1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)


Das Thema

Armeekorps der Wehrmacht

 

 


Geschichte

 

Infos, Überblick und Aufstellung

Ein Korps ist ein militärischer Großverband des Heeres aus mehreren Divisionen (2-5) beziehungsweise Brigaden und zusätzlichen Korpstruppen. Benannt das Korps mit römischen Zahlen bzw. auch mit der Bezeichnung Gruppe, welche den Namen des Kommandeurs trägt.
Bei Kriegsbeginn hatten die Korps fest zugeteilte Korpstruppen (Nachrichten-Abteilung, Artillerie-Regiment, 2-3 Pionier-Bataillone, Versorgungstruppen, Feldgendarmerie) und waren strukturell bestens durchorganisiert. Nach 1940 hatten die Korpsstäbe nur noch die Nachrichten-Abteilung, schwache Versorgungstruppen und die Feldgendarmerie fest zugeteilt, auch weil die Anzahl der Armeekorps stieg und somit die personelle Ausstattung auf der Strecke blieb. Ab 1940 wurden die logistischen bzw. Unterstützungseinheiten nur fallweise zugeordnet, wobei die Gruppen in den letzten Kriegswochen nur noch aus zusammengewürfelten Einheiten bestanden, ohne feste Struktur bzw. Organisation.


Kommandoflagge für den kommandierenden General eines Armeekorps (1933–1945)
Bis zum Jahr 1941 war die Bezeichnung: Flagge für den Stab eines Generalkommandos

Ein Korps wird von einem Kommandierenden General im Dienstrang eines Generalleutnants, andernorts auch als Rang Korpskommandant bezeichnet, geführt. Der übergeordnete Großverband eines Korps ist die Armee, untergeordneter Großverband ist die Division.

 

Ein Korps wird von einem Kommandierenden General im Dienstrang eines Generalleutnants, andernorts auch als Rang Korpskommandant bezeichnet, geführt. Der übergeordnete Großverband eines Korps ist die Armee, untergeordneter Großverband ist die Division.
Wie bei so vielen Armeestrukturen, welche bis heute noch aktuell sind, hatte Napoléon Bonaparte und seine Aufstellung der Grande Armée großen Anteil. So bildeten auch in der Folgezeit die Einheiten im Frieden ein Armeekorps, das je nach Region aufgestellt war und somit eine schnelle Mobilisierung garantierte. Im Krieg bildeten dann mehrere Armeekorps eine Armee und das System, 1866 (Deutscher Krieg) und 1870/71 (Deutsch-Französischer Krieg) erfolgreich umgesetzt, wurden bald in allen europäischen Staaten kopiert bzw. dort Armeekorps aufgestellt. So war diese Art der Struktur kriegsentscheiden, weil die Korps, die ihm unterstellen Großverbände, mit Korpstruppen nach Bedarf verstärken konnte.

 

 

 

Zum Generalkommando gehörten der Generalstab, die Adjutantur, die Militärintendantur, ein Sanitätsamt, ein Oberkriegsgericht, ein evangelischer und ein katholischer Militäroberpfarrer sowie ein nebenamtlicher (Ober-)Rabbiner, der Korpsstabsveterinär und ein Bekleidungsamt.
Das Heer der Wehrmacht hatte in der Friedensgliederung 14, nach dem Anschluss Österreichs 1938 16 Wehrkreis-Kommandos, die bei der Mobilmachung Generalkommandos von Armeekorps bildeten.


„Der Führer und Reichskanzler Adolf Hitler weiht in Giebelstadt
die neuen Fahnen und Standarten des Armeekorps. September 1936.“
Foto: Würzburger Chronik 1933-1937, Seite 34


Übersicht

 
Auflistung der Armeekorps
I. Armeekorps
II. Armeekorps
III. InfKorps
III. PzKorps
IV. Armeekorps
V. Armeekorps
VI. Armeekorps
VII. Armeekorps
VIII. InfKorps
IX. Armeekorps
X. Armeekorps
XI. Armeekorps
XII. Armeekorps
XIII. Armeekorps
XIV. InfKorps
XIV. PzKorps
XV. PzKorps
XVI. InfKorps
XVI. PzKorps
XVII. Armeekorps
XVIII. GebKorps
XIX. PzKorps
XX. Armeekorps
XXI. Armeekorps
XXII. PzKorps
XXIII. Armeekorps
XXIV. PzKorps
XXV. Armeekorps
XXVI. Armeekorps
XXVII. Armeekorps
XXVIII. Armeekorps
XXIX. Armeekorps
XXX. Armeekorps
XXXI. Armeekorps
XXXII. Armeekorps
XXXIII. Armeekorps
XXXIV. Armeekorps
XXXVI. GebKorps
XXXVIII. Armeekorps
XXXIX. PzKorps
XXXX. PzKorps
XXXXI. PzKorps
XXXXII. Armeekorps
XXXXIII. Armeekorps
XXXXIV. GebKorps
XXXXVI. PzKorps
XXXXVII. PzKorps
XXXXVIII. PzKorps
XXXXIX. GebKorps
L. Armeekorps
LI. Armeekorps
LII. Armeekorps
LIII. Armeekorps
LIV. Armeekorps
LV. PzKorps
LVI. PzKorps
LVII. PzKorps
LIX. Armeekorps
LXII. Armeekorps
LXIII. Armeekorps
LXIV. Armeekorps
LXV. Armeekorps
LXVI. PzKorps
LXVII. Armeekorps
LXVIII. Armeekorps
LXIX. Armeekorps
LXX. Armeekorps
LXXI. Armeekorps
LXXII. Armeekorps
LXXIII. Armeekorps
LXXIV. Armeekorps
LXXV. GebKorps
LXXVI. Armeekorps
LXXVIII. Armeekorps
LXXX. Armeekorps
LXXXI. Armeekorps
LXXXII. Armeekorps
LXXXIII. Armeekorps
LXXXIV. Armeekorps
LXXXV. Armeekorps
LXXXVI. Armeekorps
LXXXVII. Armeekorps
LXXXVIII. Armeekorps
LXXXIX. Armeekorps
LXXXX. Pzkorps
LXXXXI. Armeekorps
LXXXXVII. Armeekorps
CI. Armeekorps