1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

DAW - Der andere Weg 19-01

Folgende Änderungen bzw. Zusätze zur bisherigen Version (DAW 20-07) sind enthalten:

  • Darstellung von Befestigungen
    Die Befestigungstiles haben (auch für die ersten 4 Kampagnen) ein neues Grafikmuster erhalten, das sich etwas harmonischer in die allgemeine Landschaft einpasst. Diese auffällige Form für diese besondere Geländeart habe ich ursprünglich deshalb so gewählt, um eine schnellere Erfassung für den Spieler zu ermöglichen. Der Nachteil war jedoch, dass die bisherige Form immer ein wenig wie ein Fremdkörper auf der Karte wirkte. Mit dieser Anpassung habe ich, wie ich meine, einen etwas besseren Kompromiss zwischen guter Sichtbarkeit und guter Einpassung gefunden.
  • Korrektur zu den bisherigen Kampagnen
    ‚Raider45‘ hat mich auf eine fehlerhafte Bedingung im Szenario „Dänemark“ (4. Kampagne) hingewiesen. Wenn die Primärziele für den MV genommen waren, bevor die DV-Bedingung erfüllt war, wurde die Mission als MV beendet, obwohl noch einige Runden Zeit zur Verfügung stand. Dieser Schwachpunkt ist nun korrigiert.
  • Alliierte Kampagne 1939-1945
    Wichtigster Bestandteil dieser neuen Version ist die Allies Campaign. Es handelt sich um einen historischen Verlauf von 1939 – 1945 auf Seiten der Alliierten. Die einzelnen Missionen sind dem Panzer Corps Original entlehnt und mehr oder weniger stark modifiziert. Das Finale Szenario "Deutschland" ist auf einer sehr grossen Karte komplett neu gestaltet. In dieser Kampagne kann man Kerneinheiten der Briten, Franzosen, US-Amerikaner und Sowjet-Russen zusammenstellen und zusammen mit diversen Aux-Einheiten verschiedener Nationen durch alle Missionen führen.
    Es sind 23 Szenarien in einer Linie spielbar mit 16 Alternativmissionen.

Zusammen mit den 4 eigentlichen DAW-Kampagnen stehen in diesem Mod insgesamt somit 179 Szenarien zur Verfügung. Reichlich Stoff, um sich einige Nachmittage zu beschäftigen.

Die Kompatibilität ist sowohl mit 1.25 als auch mit 1.30 (bzw. 1.31) gegeben.

Es sei noch darauf hingewiesen, dass eine mit den vorhergehenden Versionen (16-05 bis 19-01) begonnene Kampagne ohne weiteres mit dieser Version fortgesetzt werden kann. Man kann auf den letzten gespeicherten Stand aufsetzen und erhält mit dem nächsten neuen Szenario auch die neuen veränderten Bedingungen dieser Version. Damit sind auch alte Datenstände nicht verloren.
Alle Texte sind sowohl in originaler deutscher wie in englischer Sprache vorhanden.

Diese Version 20-07 mit der zusätzlichen Bonus-Kampagne (Allies Campaign) stellt den abschliessenden Teil zu der DAW-Modifikation dar, an der ich über einen Zeitraum von ca. 5 Jahren gearbeitet habe.

 

 

Diskutiert diesen Artikel im Forum (786 Antworten).

Sonja89s Avatar
Sonja89 antwortete auf das Thema: #1494755 1 Monat 2 Wochen her

Ich vermute ein simples Installationsproblem.

Da haben sich mit Sicherheit andere MODS mit DAW vermischt, bzw. alles ist irgendwie durcheinander.

Normalerweise müsste PzC neu installiert, und dann DAW ganz neu aufgespielt werden.


Es ist gut möglich, dass deine Vermutung richtig ist, Magic. Zumal eine Datei zu fehlen scheint, die nicht im DAW-Mod-Paket enthalten ist, weil sie schon im Grundspiel steckt. Somit könnte es auf eine volle Neuinstallation hinaus laufen. Aber trotzdem sollte Iceman noch Informationen geben, ob und wenn welche weiteren Figuren nicht in der Anzeige auftauchen. Vielleicht ergibt sich daraus noch ein anderes Bild.
Magic1111s Avatar
Magic1111 antwortete auf das Thema: #1494748 1 Monat 2 Wochen her

Sonja89 schrieb: Wir müssen versuchen ein Muster bei den bei dir vorhandenen Lücken deutlich zu machen.


Ich vermute ein simples Installationsproblem.

Da haben sich mit Sicherheit andere MODS mit DAW vermischt, bzw. alles ist irgendwie durcheinander.

Normalerweise müsste PzC neu installiert, und dann DAW ganz neu aufgespielt werden.