1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.75 (2 Votes)

Der andere Weg

Folgende Änderungen bzw. Zusätze zur Version DAW 17-04 sind enthalten:

  • Englische Texte DAW Kompendium + Credits, Install-Datei, sowie alle Briefingsdateien und Texte innerhalb der Kampagnen sind zusätzlich zur originalen deutschen Sprache jetzt auch in englischer Sprache vorhanden.

 

  • Verlängerte Einheitennamen Eingebaut ist auch ab dieser Version der von Anduril ab Ende Mai 2017 zur Verfügung gestellte Mini-Mod zur deutlich besseren Anzeige und auch Eingabe langer Einheitennamen. Da in den DAW-Kampagnen häufig lange Namen zum Einsatz kommen, ist dies eine willkommene Verbesserung. Zudem ist die Mini-Karte am unteren rechten Rand vertikal erweitert, was einen leichten Darstellungsvorteil erbringt.
  • Verlängerte Briefingfenster Um auch längere Texte besser auf den Schirm zu bringen sind die Briefingfenster von mir vertikal erweitert worden. Dies führt auch bei umfangreichen Siegbedingungstexten in der Rundenausweisung zu keinem Überlauf mehr. In seltenen Fällen konnte die Darstellung der Angriffsrichtung mit den entsprechenden Flaggen über den unteren Rand geschoben werden. Da nun noch zusätzlich die englischen Texte angehängt werden, war eine Verlängerung notwendig.
  • Entschärfung Kampagne 39-41 Um die 2. Kampagne auch in der Standardeinstellung etwas leichter spielbar zu machen, habe ich die Rundenbegrenzungen der einzelnen Szenarien um ein bis drei Züge verlängert. Insgesamt haben die 44 Szenarien 76 zusätzliche Runden erhalten (im Durchschnitt 1,73 Züge pro Szenario mehr Zeit). Ausserdem wird am Ende des 3. Szenarios im Erfolgsfall (DV oder MV) ein zusätzlicher Bonus von 6000 Prestigepunkten vergeben.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (700 Antworten).

Ptje63s Avatar
Ptje63 antwortete auf das Thema: #1 45 Minuten her
Hallo!
Habe DAW 19-01 heruntergeladen, und installiert wie im Beschreibung steht. DAW steht jetzt auf die richtige Stelle im Menu und startet auch korrekt.
Aber - beim 1. Scenario gibt es nur Luxemburgische Einheiten, keine Deutsche - keine Core-einheiten.

Habe, wie emphelt:
-DAW in MODS mappe von GME
-DAW 36, usw, in mappe Dokumente, my games, usw.

Was fehlt? Kann das Program equipment file nicht finden viellicht?

Danke fur Hilfe

Peter (Holland)
Sonja89s Avatar
Sonja89 antwortete auf das Thema: #2 1 Woche 5 Minuten her

Arvidus schrieb: Since I won't be able to officially contribute to the mod, I was wondering if I could instead receive approval to develop a submod for DAW as well as showcase and release it mainly in the Slitherine Forums.

This mod would mainly be focused on aesthetics, such as graphics and elements contributing immersion and enriching flavour of this mod's alternate history scenario.


Zunächst einmal ist es völlig in Ordnung auch in englisch oder einer anderen Sprache zu posten. Selbst bei vollständig fehlenden Kenntnissen kann der Übersetzer heute schon ordentlich verständliche Ergebnisse liefern, wodurch man als Leser schnell versteht, was gemeint ist.

Dann freut es mich, dass dir die Modifikation gut genug gefällt, um dir so viel zusätzliche Arbeit deswegen zu machen.

Wenn du ein Submod mit zum Teil veränderten Unit-Grafiken sowie Flaggen-Grafiken zu DAW machen möchtest und ihn z.B. bei Slitherine vorstellen möchtest, steht dir diese Möglichkeit zur Verfügung. Dies sollte aber keine Aufnahme aller Dateien einschliesslich Karten und Szenariendaten beinhalten. Es sollte sich um einen Zusatz zu DAW handeln, den ein interessierter Spieler zusätzlich zur eigentlichen Mod mit einfügen kann.
Es liegt mir daran, dass der eigentliche DAW-Mod ausschliesslich auf diesen Seiten von DMP zu laden ist.

Dabei ist zu bedenken, dass du einige Szenariodateien mit anpassen müsstest, wenn du z.B. für Polen ein gesondertes HQ einsetzen möchtest, oder du mehrere Szenariodateien für eine zusätzliche tschechische Me (Bf) 109 und 110 nutzen willst (Italienpfad der 2. Kampagne sowie einige Szenarien der 3. Kampagne). Dies verkompliziert eine Installation eines solchen Submods.
Wenn dich dies jedoch nicht schreckt, kannst du dich gerne daran versuchen, Arvidus. Dazu kann ich dir noch sagen, dass deine Beispiele hier sehr, sehr schöne Darstellungen sind, die ein besseres Bild ergeben. Alleine die AR 65 mit den saarländischen Farben auf den Flügeln ist prächtig - super.

Übrigens Tavolara im Nordosten Sardiniens war mir bisher kein Begriff gewesen, obwohl ich mich mit Geografie und Geschichte schon sehr gut auskenne. Da bist du aber schon sehr, sehr stark ins Detail gegangen – wow. :dmp_202: