1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (2 Votes)

 

Das Thema

Medaille "Goldener Stern"
-Held der Sowjetunion-

 Held der Sowjetunion

 


Geschichte

Geschichte


Der Titel "Held der Sowjetunion" wurde bereits 1934 an die "Tscheljuskinzy" vergeben, sieben Piloten die unter schwersten Bedingungen Personen aus dem Meer gerettet hatten. Jedoch wurde die Medaille des Goldenen Sterns erst 1939 gestiftet und auch erst in diesem Jahr vergeben. Vor der Stiftung der Medaille des Goldenen Sterns wurde an den Ausgezeichneten Helden ein Leninorden vergeben, den damals höchsten Orden der UdSSR. Nach der Stiftung des Goldenen Sterns bekam der "Held" weiterhin zusätzlich einen Leninorden, allerdings nur bei der ersten Ernennung zum Helden der Sowjetunion.
Von den über 12 000 verliehenen Titeln und Medaillen wurden über 11 000 in der Zeit des Zweiten Weltkrieges vergeben. Nach dem Krieg kam es vor allem unter Chruschtschows Präsidentschaft zu einer Abwertung des Titels da er ihn nicht mehr für besondere Taten, sondern ganz gerne auch zum Geburtstag verschenkte.

Auch kam es nach dem Krieg zu mehreren Auszeichnungen die man aus heutiger Sicht nicht mehr als Heldentaten bezeichnen würde, beispielsweise für die blutige Niederschlagung des "Aufstands in Ungarn" oder den Mord an Trotzki.

In den meisten Nachfolgestaaten der UdSSR wurde nach deren Unabhängigkeit ebenfalls ein "Heldentitel" eingeführt, als Symbol dient auch hier eine Medaille des Goldenen Sterns in den jeweiligen Landesfarben.


Unterschiede

 

Unterschied zwischen "Goldenem Stern" und "Held der Sowjetunion"


Fälschlicherweise wird der Goldene Stern oft als Orden des "Helden der Sowjetunion" bezeichnet. Jedoch ist "Held der Sowjetunion" ein Titel und kein Orden oder Medaille. Persönlichkeiten die posthum zum "Helden der Sowjetunion" ernannt wurden erhielten keine Medaille "Goldener Stern", auch nicht deren Angehörige.

Jedoch kann die Medaille "Goldener Stern" als eindeutiges Symbol für einen "Helden der Sowjetunion" betrachtet werden. Dies gilt nicht nur für Personen sondern auch für die "Heldenstädte" der Sowjetunion die als Zeichen ihres Heldentums oft einen Goldenen Stern neben ihrem Stadtnamen bzw. sogar im Stadtwappen tragen.


Daten

Medaille "Goldener Stern"
 
Name:
Medaille "Goldener Stern" (russisch: Медаль "Золотая Звезда")
Stifter:
Sowjetisches Zentralexekutivkomitee
Stiftungsdatum:
1. August 1939
Erste Verleihung:
4. Noember 1939
Verleihungsbestimmungen:
Für „persönliche und kollektive, mit einer Heldentat verbundene Verdienste für Staat und Gesellschaft der UdSSR“
Trageweise:
An der Linken Brust
Anzahl der Verleihungen:
12 776
Vierfache Träger:
Leonid Iljitsch Breschnew
Georgi Konstantinowitsch Schukow
Dreifache Träger:
Semjon Michailowitsch Budjonny
Iwan Nikitowitsch Koschedub
Alexander Iwanowitsch Pokryschkin
Zweifache Träger:
(Auswahl)
Iwan Stepanowitsch Konew
Semjon Konstantinowitsch Timoschenko
Semjon Michailowitsch Budjonny
Rodion Jakowlewitsch Malinowski
Kliment Jefrimovich Woroshilov
Wassili Ivanovich Tschuikov
Konstantin Konstantinovich Rokossovski