1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

 

Das Thema

 

 
Kriegsverdienstkreuz
 
Stifter:
Adolf Hitler
Stiftungsdatum:
8. Oktober 1939
KVK 2. und 1. Klasse mit oder ohne Schwerter

19. August 1940

Ritterkreuz des KVK mit oder ohne Schwerter und Kriegsverdienstmedaille

08. Juli 1944

Goldenen Ritterkreuz des KVK mit und ohne Schwerter

Verleihungsbestimmungen:
1. Klasse

"für besondere Verdienste bei Einsatz unter feindlicher Waffenwirkung oder für besondere Verdienste in der militärischen Kriegsführung"
2. Klasse

"Geringfügigere" Verdienste im Krieg oder für die Teilnahme bei "sonstigen Kriegsaufgaben"

Trageweise:
Das Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse
mit und ohne Schwerter wird an der Ordensschnalle unmittelbar hinter dem Eiserne Kreuz 2. Klasse,
jedoch vor den sonstigen Schwerterorden des 1. Weltkriegs getragen.
Das Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse mit und ohne Schwerter wird auf der linken Brustseite unter dem Eisernen Kreuz 1.Klasse getragen.
 
Geschichte:
Dieser Orden wurde kurz vor Kriegsbeginn gestiftet um Leistungen zu ehren die noch nicht für das Eiserne Kreuz ausreichten und um dessen Stellung zu sichern.
Anzahl der Verleihungen:
KVK 2. Klasse ca. 2.700.000
KVK 1. Klasse ca. 140.000
Ritterkreuz des KVK ca. 230
Ritterkreuz des KVK ohne Schwerter ca. 140
Das Goldene Ritterkreuz des KVK 2 (Franz Hahne & Karl Saur)
 


Quellen

Militria-lexikon (Zugriff: 12.7.2009)
Auszeichnungen Online (zugriff: 12.7.2009)
Wikipedia (zugriff: 12.7.2009)
Lexikon der Wehrmacht (zugriff: 12.7.2009)

Autor: Kai der Große