1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

 

Das Thema

 
Kraftfahrbewährungsabzeichen
 
Stifter:
Adolf Hitler
Stiftungsdatum:
23. Oktober 1942
Verleihungsbestimmungen:
als Kradmelder an 90 Einsatztagen
als Fahrer von Gefechtskraftfahrzeugen an 120 Einsatztagen
als Fahrer von Kraftfahrzeugen der Trosse I und II,
Kolonnen und Stäbe an 150 Einsatztagen
als Fahrer von Kraftfahrzeugen der Versorgungstruppen
an 165 Einsatztagen
als Kraftfahrer sonstiger Dienststellen und Einheiten
der Wehrmacht an 185 Einsatztagen
Als Einsatztage galten Fahrten bei erschwerter Unterbringungs-
und Instandsetzungsbedingungen Fahrten unter Feindeinwirkung,
Fahrten mit großer Tagesleistung oder schwierigen Wegverhältnissen
und Fahrten unter harten klimatischen Bedingungen.
in Bronze:
Die Erfüllung gennanten Bedingungen
in Silber:
Die doppelte Erfüllung der Bedingungen
in Gold :
Die dreifache Erfüllung der Bedingungen
Trageweise:
in der Mitte des linken Unterärmels
Geschichte:
Das Abzeichen wurde gestiftet um im Kriege besonders
bewärter Kraftfahrer zu ehren.
Anzahl der Verleihungen:
65.000
 


Quellen

Lexikon-der-Wehrmacht.de (zugriff: 6. August 2009)
Wikipedia.org (zugriff: 6. August 2009)
Auszeichnungen-online.de (zugriff: 6. August 2009)

Autor: Kai der Große