1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Das Thema

 

Fallschirmschützenabzeichen der Luftwaffe

 

 

 
 
Stifter:
Herman Göring
Stiftungsdatum:
5. November 1936
Verleihungsbestimmungen:
Es wurde nach erfolgreichem Abschluss
des Fallschirmschützenlehrgangs verliehen.
Eine Ausnahme bildeten die Offiziere und Unteroffiziere,
die als Lehrer an der Fallschirmschule tätig waren.
Diesen wurde das Fallschirmschützenabzeichen nach
erfolgreichem Abschluss der
Fallschirmspringerausbildung sofort verliehen.
Die Berechtigung zum Tragen des Abzeichens war jährlich nach Ablauf von 12 Monaten zu überprüfen.
Trageweise:
An der Linken Brust
Geschichte:
Das Abzeichen wurde gestiftet um bewährte Mitglieder der
Fallschirmtruppen zu Ehren.
Anzahl der Verleihungen:
32.600



Quellen

Wikipedia.org (21.8.2009)
57er-orden.de (21.8.2009)
Lexikon-der-Wehrmacht.de (21.8.2009)

Autor: Kai der Große