1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

 

Das Thema

 

Presidential Unit Citation (P.U.C.)

Für Heldenhafte Leistungen eines Verbandes im Kampf


Die Presidential Unit Citation (P.U.C.) wird, wie auch die meisten anderen Orden der US-Streitkräfte, mit bronzenem, silbernem oder goldenem Eichenlaub getragen, um eine mehrmalige Verleihung desselben Ordens anzuzeigen. Ein bronzenes Eichenblatt steht für einen weiteren Orden der gleichen Art, dabei werden fünf bronzene Eichenblätter durch ein silbernes, wie demnach fünf silberne durch ein goldenes Eichenblatt (nur einmal vergeben) ersetzt.

 

Hier gibt es allerdings auch wieder eine Ausnahme, bei der US Navy, Marine Corps und Coast Guard werden wiederholte Verleihungen durch Sternen angezeigt. Man muss hier zwei Arten unterscheiden - Award Stars und Service Stars. In diesem Fall ist es der Award Stars, der für mehrmalige Verleihungen verwendet wird, wobei ein goldener Stern fünf silberne Sterne ersetzt.


 
Presidential Unit Citation
 
Gleichwertige Auszeichnungen
Service Cross (an Einzelpersonen verliehen)
(Army , Navy , Air Force)

Unit Medals (An Verbände verliehen)
Meritorious Unit Award (Abwehr)
Valorous Unit Award (Army)
Unit Commendation (Navy)
Gallant Unit Citation (Air Force)
Unit Commendation (Coast Guard)


Vorwort

 

Einleitung

Die Presidential Unit Citation ist eine besondere Auszeichnung, weil Sie zum einen Heldenmut in seiner höchsten Ausprägung ehrt, aber auch weil es kein Orden oder Ehrenzeichen im eigentlichen Sinne ist. Es ist eine U.S. Auszeichnung, die an die Streitkräfte der Vereinigten Staaten und deren Alliierten vergeben werden kann. Voraussetzung ist eine nachgewiesene, herausragende heldenhafte Tat im Kampf gegen den Feind. Die Auszeichnung existiert seit dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor bzw. dem Eintritt der Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg. Seit der Einführung des Ordens am 26. Februar 1942, wurde das Ehrenzeichen auch rückwirkend bis zum 7. Dezember 1941. Aktuell wurde der letzte Verband im Jahr 2008 ausgezeichnet. Die Presidential Unit Citation wurde vor allem im Kriegsfalle vergeben, dem Zweiten Weltkrieg, so im Kalten Krieg (bzw. den Stellvertreterkriegen), Koreakrieg, Vietnamkrieg, Irak-Krieg, Afghanistan Krieg und auch in zukünftigen Kriegen.
Eine weitere Besonderheit ist, dass die Auszeichnung nicht an eine Person verliehen werden kann, sondern nur an einen geschlossenen militärischen Verband. Damit soll Tapferkeit und Korpsgeist geehrt werden, vor allem wenn die gesamte Einheit besondere Leistungen unter extrem schwierigen und riskanten Bedingungen leistet. Man kann diese Auszeichnung mit dem Distinguished Service Cross (nur an Einzelpersonen verliehen) gleichsetzen.


Ausführungen

 

Ausführungen

Ursprünglich wurde die Auszeichnung als Distinguished Unit Citation eingeführt. Ursprünglich nur für Army und Air Force Einheiten eingeführt, wurde Sie auch später dann an Navy Gruppen verliehen. Seit dem 3. November 1966 trägt sie den heute bekannten Namen mit dem Presidential als Vorsatz, damit wird die besondere Stellung betont. Dabei dürfen alle Mitglieder der jeweiligen geehrten Einheit das P. U. C. tragen, egal ob sie an den Kampfhandlungen beteiligt waren oder nicht. Personen, die erst später zu der jeweilig ausgezeichneten Einheit stoßen, ist es jedoch untersagt, diese Bandschnalle (blau und von einem Goldrahmen umgeben) an der Uniform zu tragen.


 
 
 
 
US Army und
Air Force Presidential Unit Citation
Navy und Marine PUC
Küstenwache PUC

Die Navy bekam ihr Presidential Unit Citation (blau, gelb und rot gestreift und besitzt keine goldene Umrahmung) am 6. Februar 1942 und ist, genau wie bei der Army/Air Force Variante, als ein Äquivalent zu dem Navy Cross (zweithöchste Auszeichnung der Navy und des Marine Corps) darstellt. Es ist eine rein militärische Auszeichnung die an Militärs vergeben wird. Sie ist horizontal in den Farben, sehr wohl aber dieselben Abmessungen wie die Armee- und Luftwaffe-Version.


Auszeichnungen

 

Auszeichnungen

Viele Presidential Unit Citation wurden an bis heute bekannte und bewährte Einheiten verliehen. Die wichtigsten Schlachten des Zweiten Weltkrieges und Schlachtfelder bis heute, sind geprägt von Einheiten, die solche Ereignisse des Krieges entschieden haben. Solche Einheiten wurden dann meist auch ausgezeichnet, nicht nur auf amerikanischer Seite, obwohl nur die amerikanischen Streitkräfte eine vergleichbaren Einheitsorden aufweisen kann.
Alle diese Einheiten und ihre Soldaten, die an solch wichtigen Schlachten oder Ereignissen zugegen waren, werden von ihren Kameraden geachtet und tragen den Orden aus Stolz für ihre Leistungen und die ihrer Einheit. So auch die 26. Kavallerie-Regiment (US-Armee), die 1941 in der Schlacht von Damortis / Lingayen Golf ihrer Wert unter Beweis stellen konnte. Bekannt ist vor allem auch die 101st Airborne Division (US-Armee), dessen verschiedenen Brigaden in der Normandie und vor allem in der Schlacht von Bastogne ihre Auszeichnungen erhielten. Weitere bekannte Einheiten aus der Weltgeschichte wurden ausgezeichnet: 117. Regiment / Easy Company (1944 Schlacht von Aachen); 3. Infanterie-Division (1945 COLMAR); 32. Infanterie-Division (1943 Kokoda Track Kampagne) und auch das 2. Bataillon / 274. Infanterie-Regiments / 70. Infanterie-Division (1945 Wingen).

 

Die Einheiten die ausgezeichnet wurden, bewiesen sich auf allen Schlachtfelden des Zweiten Weltkrieges, den Ardennen, dem Pazifik und auch in Afrika. Oftmals erlitten die Einheiten große Verluste und zeichneten sich dennoch durch ihren großen Mut aus. Es waren dabei die Aufklärungseinheiten, die besondere Verdienste leisteten: Aufklärung Platoon - 394. Infanterie-Regiment / 99. Infanterie-Division (1944 /Battle of Bulge).
Weitere Einheiten die die PUC erhielten: 26. Infanterie-Division (1945 Ardennen-Elsass) ; 7. Panzerdivision (1948 St. Vith - Ardennen-Kampagne); 551. Infanterie-Bataillon Fallschirmjäger der 82nd Airborne Division (1944 Battle of the Bulge); 21. Panzer -Bataillon / Combat Command B, 10th Armored Division (1944 Schlacht von Bastogne); 612th Tank Destroyer Battalion (1944 Battle of the Bulge); 761. Panzerbataillon ; 146. Engineer (Kampf) Bataillon (1944 Operation Overlord); 695. Armored Field Artillery Battalion (1945 - Invasion hinter den feindlichen Linien); 34. Feld-Artillerie (1943 Nordafrika); 51. Combat Engineer Battalion (1945 Ardennen); 1. Bataillon / 307. Infanterie-Regiment / 77. Infanterie-Division (1945 Okinawa); 505. Fallschirmjäger-Regiment / 82. Airborne Division (1944 D-Day - Normandie) und auch 1. Bataillons, 504. / Parachute Infantry Regiment / 82. Airborne Division (1945 Operation Market Garden).


Presidential Unit Citation Republic of Vietnam


Presidential Unit Citation Korea


Presidential Unit Citation Phillipines

Fallschirmspringereinheiten und auch Ingenieureinheiten sind unter den ausgezeichneten Verbänden, meist standen alle Verbände in vordersten Front und unter Feindbeschuss. In dieser Situation ist natürlich der Zusammenhalt, das Team und die gemeinsam erbrachte Leistung verdammt wichtig.
504. Fallschirmjäger-Regiment / 82. Airborne Division (1945 Überschreiten der Rhein bei Hitdorf); 505. Fallschirmjäger-Regiment / 82. Airborne Division (1944 Operation Market Garden); 96. Infanterie-Division US-Armee (Okinawa - Gesamte Division) und nicht zu vergessen die 601. Panzerjäger-Bataillon (1942 Schlacht von El Guettar). Ich kann und will hier nicht alle Einheiten aufführen, sondern vor allem aufzeigen, dass es die unterschiedlichsten Verbände waren, die sich diesen besonderen Orden verdient haben. Die besonderen Ereignisse prägen sich dabei besonders in der Militärgeschichte ein: 3. Bataillon / 351. Infanterie-Regiment (1944 - Fünf Tage schwer zu bekämpfen; 425 Gefangene, 250 Gegner getötet oder verwundet); 100. Infanterie-Bataillon (1944 Belvedere und Sassetta); 442 Regimental Combat Team (1945 Serravezza, Carrara und Fosdinovo) und 2. Bataillon / 442 Regimental Combat Team (1944-1945 Bruyeres, Frankreich, Biffontaine, Frankreich und Massa).
Die Air Force ist dabei natürlich nicht zu vernachlässigen. Vor allem die 3d Fighter Group / Vierzehnte Air Force (1945 Mission "A", China); 2d Bombardment Group (1944 Mission 150 Österreich); 2d Bombardment Group (1944 Mission 151 Regensburg , Deutschland); 46. Squadron / 21. Fighter Group (1945); 56. Fighter Group (1944) und 57. Pursuit Group (1943 Tunis +Distinguished Unit Citation). Es gibt hierbei natürlich noch mehr aufzuzählen, doch sind die wichtigsten und bekanntesten hier verzeichnet. Es soll dabei betont werden, dass der Einsatz aus der Luft auch mit Risiken verbunden war und ein Verband von Fliedern gemeinsam im Kriege so manche Großtat geleistet hat.
Die Navy hat einen mehr als wichtigen Part dabei übernommen, Bodeneinheiten unterstützt und Fliederverbände auf ihren Schiffen zu den wichtigen Kriegsschauplätzen gebracht. Die wichtigsten Auszeichnungen bzw. Bestatzungen, die hier unbedingt genannt werden müssen: USS O'Bannon (DD-450) - 1943 Salomonen-Kampagne; USS Alchiba (AKA-6) - 1943 Guadalcanal-Kampagne; USS Archerfish (SS-311) - 1944; USS Barb (SS-220) - 1945; USS Enterprise (CV-6) - 1943; USS Cabot (CVL-28) - 1945; Airgroup 31. und Airgroup 29.
Die Navy hat ebenfalls große Verluste erlitten und vor allem im Pazifik Krieg mussten viele Schiffe für den Sieg in den Tod gehen. Mögen auch manchmal die Schiffe davon gekommen sein, die Besatzungen sind aber meist für ihr Ziel in den Tod gegangen.

 

USS Hugh W. Hadley (DD-774) - 1945 Schlacht um Okinawa; USS Hugh W. Hadley (DD-774), USS Pope (DD-225) - 1942, USS Seelöwe (SS-315) - 1945 (US-U-Boot-Kampagne gegen das japanische Kaiserreich); USS Trigger (SS-237) - 1943; Torpedo Squadron 8 (VT-8) - 1943 Schlacht um Midway und USS Aaron Ward (DM-34) - 1945 Schlacht um Okinawa.
Man müsste an dieser Stelle noch weitere Schiffe und ihre Besatzungen aufzählen, doch alle wären zu viel und die hier aufgezeigte Beispiele sprechen für sich. Einheiten, die am meisten zu bluten und zu leiden hatten, waren solche der Marine Corps. Ihre Einsatzgebiete waren meist ungedeckt, auf pazifischen Inseln, unter Dauerbeschuss und mit einer kalkulierten Verlustrate, die andere Einheiten wohl nicht überstanden hätten: 3rd Marines /2nd Battalion / 9th Regimeny (1944 Battle of Guam); VMA-214 und 213 (1944 "the Black Sheep Squadron"); Wake Det, 1st Defense Bn und VMFA 211 (1941 Wake Island); MAG 22 und VMF-221 (Juni 1942 - Midway Island); 1st Marine Division ( 1942 Salomonen) usw.

 

Die Marinetruppen des Corps sind neben der US Army, die am meisten ausgezeichnete Waffenguttungen der US Streitkräfte während des Zweiten Weltkrieges. Natürlich gab es in der Folgezeit noch andere Kriege, in denen sich wiederum Einheiten besonders ausgezeichnet haben.
Im Koreakrieg waren dies unter anderem: 452d Bomb Wing / 1st Provisional Marine Brigade / 1st Marine Division (mehrmals) / VMO 6 / VMF 214 und VMF 323. Nicht fehlen darf in dieser Aufzählung das 1st Marine Aircraft Wing / 1. Bataillon, 43. Air Defense (mehrmals) und die 2. Infanteriedivision. Weitere Einheiten sind hier nicht aufgeführt.
In der Rolle als Weltpolizei, Supermacht und Weltmacht, haben die amerikanischen Streitkräfte ein ums andere Mal auch andere Nationen angeführt bzw. sind mit Ihnen in den Einsatz um die United Nations Forces gewesen. dabei sind auch Medaillen der PUC verliehen worden und zwar an ausländische Einheiten: 3rd Battalion / Royal Australian Regiment (1951 Kapyong); 2nd Battalion / Princess Patricia's Canadian Light Infantry Regiment (1951 Kapyong); 1st Battalion / Gloucestershire Regiment (1951 Battle of the Imjin River); Belgian United Nations Command Battalion (1951 Battle of the Imjin River) usw. - Ausgezeichnet wurden dabei vor allem Einheiten im Koreakrieg!


Auszeichnungen II

 


 
Presidential Unit Citation
Ausführungen zum Gedenken
Jahr 1958
Zum Gedenken an die erste Fahrt eines U-Boots unter dem Nordpol hindurch, wurde dem Atom-U-Boot USS Nautilus (SSN-571) bzw. deren Besatzung die Auszeichnung Presidential Unit Citation zuteil. In diesem Fall ein Band mit speziellen Verschluss Form einer Gold-Block Buchstaben N [2] .
 
 
Jahr 1960
Zum Gedenken an die erste Weltumkreisung eimes Atom-U-Boot (ausschließlich unter Wasser), wurde der USS Triton (SSRN-586) bzw. deren Besatzung eine besondere Spange der Presidential Unit Citation verliehen. Am Band mit einer speziellen in Form eines goldene Replik des Globus.
 
 
Jahr 2005
Eine ganz besondere Spange der Presidential Unit Citation, wurde der Küstenwache (Coast Guard Version) für deren während des Hurrikan "Katrina" zuteil. Präsident George W. Bush stiftete ein Band mit einem speziellen Verschluss in Form der international anerkannten "Hurrikan Symbol".
 

Auch im Vietnamkrieg wurden die PUCs vergeben und das zu Recht, denn der Dschungel von Vietnam ließ eine ganz neue Art des Krieges und des Verständnisses für die Verbände von Streitkräften erkennen. So haben sich auch in diesem Kriege einige bereits wohlbekannte Einheiten ausgezeichnet: Company D 4th Battalion / 12th Infantry; 199th Infantry Brigade; Medical Aid Detachment; 4. Infanterie-Division (1966 Battle of Ducco und Jackson Hole); 1st Brigade (1967 Battle of Dakto); 4th Infantry Base Camp / SOG's, Special Forces Camp (1967 Battle of Kontum ); 101st Airborne Division (Battle of Dak To); 101st Airborne Division/ 1st Brigade (Battle of Dong Ap Bia Mountain) und das 11th Armored Cavalry Regiment (Hau Nghia-Binh Duong - Tet Offensive).
Auch die Marineverbände konnten hier ihren Beitrag leisten und insbesondere: USS Kitty Hawk (CV-63) - 1969. Wobei insgesamt die Sonderverbände der Streitkräfte immer wieder mit der PUC ausgezeichnet wurden: MACV US-Armee (1971 Tet-Offensive); MACV-SOG - Special Forces Top Secret status required decades to declassify ( Studies and Observations Group ), desweiteren wurden ausgezeichnet: 1st Battalion/ 5th Infantry (1969 Ben Cui); 9th Marines (1969 Operation Dewey Canyon); 26th Marines (1968); 1st Mobile Communications Group (1969) und nicht zu vergessen die Air Force: 834. Luftwaffendivision (1969 Battle for Khe Sahn); 483rd Tactical Airlift Wing, 535th Tactical Airlift Squadron (C-7A Caribou) und die 834. Luftwaffendivision (1971 Battle for Dak Seang); 483rd Tactical Airlift Wing, 535th Tactical Airlift Squadron (C-7A Caribou). Natürlich können auch bei diesem Krieg nicht alle ausgezeichneten Verbände hier aufgeführt werden. Dennoch dürfte klar sein, dass es vor allem die Fronteinheiten es sind, die hier die Auszeichnungen erhalten haben.

 

Gerade in der heutigen Zeit und den Modernen Kriegen - Operation Iraqi Freedom - ist es die PUC, die als Auszeichnung für besondere Verbände wieder hervortritt. Auch in diesem Fall sind es wieder die Eliteeinheiten, die für solch eine Ehrung sich besonders hervorgetan haben: 1. Panzerdivision (2004 Operation Iraqi Freedom Army Citation); 3. Infanterie-Division (2003 Operation Iraqi Freedom ); Marine Expeditionary Force (2003); Operation First Naval Construction Division - 1st Marine Expeditionary Force(I MEF - Engineer Group (I MEG) / (2003 Operation Iraqi Freedom); 814th Bridge Company - Attached to 3rd ID (2003 Operation Iraqi Freedom); 478th Combat Engineer Battalion / Attached to 1st MEF(1st MEG) (2003 Operation Iraqi Freedom)

Im Kalten Krieg gab es natürlich auch die PUC als Auszeichnung, nur waren es diesmal eine andere Art von Fronteinheiten, die die Auszeichnung bekommen haben: USS Parche (SSN-683) - 1979, 1980, 1981, 1982, 1986, 1993, 1994, 1998 und weitere Verleihungen / USS Richard B. Russell (SSN-687) - 1987 (Operation Manta/Acetone) / USS Halibut (SSN-587) - 1972 (Operation Ivy Bells) / USS Flasher (SSN-613) - 1970 / USS Lapon (SSN-661) - 1969 / USS Halibut (SSN-587) - 1968 (Operation Sand Dollar) / USS Triton (SSRN-586) - 1960 (Operation Sandblast) und die USS Nautilus (SSN-571) - 1958 (Operation Sunshine).

 
Die jüngste Verleihung ging an die US Coast Guard im Jahr 2006, weil die Küstenwache beim Hurrikan Katrina besondere Leistungen erbracht haben.


Quellen

http://www.cv6.org/decoration/puc/puc.htm (Letzter Zugriff 20. April 2011)
http://en.wikipedia.org/wiki/Presidenti ... ted_States) (Letzter Zugriff 20. April 2011)
http://de.wikipedia.org/wiki/Orden_und_ ... en_Staaten (Letzter Zugriff 20. April 2011)
http://de.wikipedia.org/wiki/Presidential_Unit_Citation (Letzter Zugriff 20. April 2011)
http://pucaward.blogspot.com/2009/10/pu ... tures.html (Letzter Zugriff 20. April 2011)

Autor: Freiherr von Woye