1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Daten

Die Medaille für treue Dienste in den Grenztruppen

 

 

 

Stiftungsdatum: 25. Oktober 1977

Stufen: Bronze für 5jährige, Silber für 10jährige, Gold für 15jährige und Gold für 20jährige Zugehörigkeit zu den Grenztruppen.

Zweck: Damit wird die langjährige, gewissenhafte und treue Pflichterfüllung in den gewürdigt. Sie wird auf der linken oberen Brustseite getragen.

Verleihung: Die Verleihung erfolgt durch den Minister für Nationale Verteidigung am Tag der Vollendung der für die einzelnen Stufen festgelegten Zeit der Zugehörigkeit. (Zur Verleihung eine Urkunde)

Aussehen

Aussehen

 

 

 

Die Medaille ist rund und geht nach aufsteigenden Stufen, bronze-, silber- oder goldfarben (35 mm). Auf der Vorderseite, ist die Staatsflagge der DDR und die Fahne der Arbeiterklasse aufgeprägt. Darunter sind die Buchstaben DDR eingelassen und links wie rechts von drei Eichenblättern und einer Eichel umgeben. Damit reiht sich auch diese Medaille, gerade wegen ihrer übergeordneten Bedeutung des Dienstes am "antifaschistischen" Schutzwall, in die Reihe der von Staatssymbolen geprägten Medaillen ein.
Am oberen Ende der Medaille finden sich die Worte „FÜR TREUE DIENSTE“ und unterhalb das Wort „GRENZTRUPPEN“ wieder. Das unterstreicht noch einmal den Zweck und die Bedeutung der Auszeichnung.

 

 

 

Von Links: BRONZE / SILBER / GOLDEN

 

Die Medaille wird an einer fünfeckigen Spange getragen, die mit grünem Band bezogen ist. Das Band wird beiderseits von schwarz-rot-goldenen Längsstreifen abgeschlossen. Bei der Stufe Silber ist in der Mitte des Bandes ein silberfarbener und bei den Stufen Gold ein goldfarbener Längsstreifen eingewebt. Die Medaille wird auf der linken oberen Brustseite getragen.

 

 

 

(Bei der Stufe Gold für 20jährige Zugehörigkeit ist auf der Spange zusätzlich eine goldfarbene XX aufgesetzt.
Die Interimsspange ist rechteckig und entspricht in ihrer Gestaltung der Medaillenspange.)



Bei der Stufe Gold für 20jährige Zugehörigkeit sind die Staatsflagge und die Fahne der Arbeiterklasse farbig gestaltet. Auf der Rückseite befindet sich das Staatswappen der DDR, umgeben mit den Worten „FÜR DEN SCHUTZ DER ARBEITER-UND-BAUERNMACHT“ und zwei Lorbeerzweigen.

Quellen

http://www.hobost.de/Forschung/Kader/zomtdgrenztr.htm (Letzter Zugriff am 31.01.2010)
http://de.wikipedia.org/wiki/Medaille_f ... ue_Dienste (Letzter Zugriff am 31.01.2010)
http://www.medals.pl/de/ddr.htm (Letzter Zugriff am 31.01.2010)



Autor: Freiherr von Woye