1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

 

Daten

 
Das Victoria Cross
 
Stifter:
Queen Victoria
Stiftungsdatum:
Der von Londonern Juwelieren in Handarbeit hergestellte Orden wurde am 29. Januar 1856 gestiftet.
 
Verleihkriterien:
Das Victoria Cross wurde im Krimkrieg 1856 ins Leben gerufen,
es wird rückwirkend seit 1854 verliehen.
Es ist die höchste Auszeichnung Großbritanniens für überragende Tapferkeit im Angesicht des Feindes.
Es ist der höchste militärische Orden des Vereinigten Königreichs.
Der Orden wurde aber auch in seltenen Fällen an Zivilpersonen verliehen.
Verleihungen:
Zwischen Krimkrieg 1856 und dem Falklandkrieg 1982 wurde es insgesamt 1354-mal verliehen.
Im 2. Weltkrieg 181
(hier eine Liste aller Namen die das Victoria Cross im 2. WK bekommen haben)
nach dem 2. Weltkrieg ist es bis heute 15 Mal verliehen worden.
Die meisten Orden für ein einzelnes Gefecht wurden während der Kämpfe gegen die Zulus am 22. Januar 1879 vergeben, nämlich 11.
Privilegien:
Da es sich um den höchsten zu vergebenden Orden im Vereinigten Königreich handelt, genießen alle Träger besondere Privilegien.
Sie dürfen z.B. einen Namenszusatz "VC" hinter ihrem Nachnamen tragen,
sie werden unabhängig von Rang und Dienstgrad zuerst gegrüßt,
ihre Grabsteine tragen werden mit dem Orden gekennzeichnet,
sie bekommen ein Leben lang einen Ehrensold und zu allen militärischen Großveranstaltungen werden die Träger des Victoria Cross als Ehrengäste eingeladen.
Besonderheiten:
Aus verprüfter Quelle (Museum of the Army, London) ist bekannt, dass die Orden immer noch aus den Bronzerohren der Geschütze gefertigt werden, die während der Schlacht von Balaclava erobert wurden. Es wären sogar noch 4 Rohre vorhanden - genug für mehr Orden, als bisher verliehen wurden.
 


Quellen

wikipedia (Zugriff 09.08.09)
victoriacross.org.uk (Zugriff 09.08.09)



Autor: Oliver