1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.75 (2 Votes)

Einleitung

Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (engl. amtl. President of the United States of America) ist der wohl mächtigste Mann auf dem Planeten Erde. Er vereint bis heute die Privilegien, Rechte und Titel eines Staatsmannes, welche kein anderes nationales Oberhaupt für sich beanspruchen kann. Er ist sowohl Staatsoberhaupt, Regierungschef und Oberbefehlshaber der amerikanischen Streitkräfte. Er muss ein im Lande geborener Staatsbürger der USA und mindestens 35 Jahre alt sein. Eine Amtszeit beträgt vier Jahre. Die Wiederwahl ist traditionell nur einmal möglich. Die Ausnahmesituation des Zweiten Weltkriegs machte es allerdings möglich, dass Franklin D. Roosevelt nicht weniger als vier Mal vereidigt wurde, auch wenn er bald nach Antritt der letzten Amtszeit verstarb.

 

“I do solemnly swear (or affirm) that I will faithfully execute the office of President of the United States, and will to the best of my ability, preserve, protect and defend the Constitution of the United States.”
(Amtseid des Präsidenten)

 

Der erste Mann einer sprichwörtlichen Supermacht und eine der bekanntesten, öffentlichen und gefährdetsten Personen überhaupt. Einstmals der Leader of the Free World (Führer der freien Welt), wird der Präsident heute als oberster Weltpolizist bezeichnet. Früher war dieser Mann nur der gewählte Staatsmann abtrünniger Kolonien und wurde nur belächelt von den europäischen Monarchen, heute gibt es keine Monarchen mehr und der Präsident hat ihren Platz eingenommen. So führt der Präsident der Vereinigten Staaten führt keine weiteren Titel − die protokollarisch korrekte Anrede ist schlicht The President bzw. Mr. President. Also kein Monarch, obwohl sein Amt in einer Zeit geschaffen wurde, als es noch Monarchen gab. Genau deshalb hat sich wohl auch der erste Kongress mit dieser Frage beschäftigt. So wurden Anreden wie „His Highness the President of the United States of America, and Protector of their Liberties“ oder „His High Mightiness“ im Gespräch gewesen sein, doch die abtrünnigen Kolonien wollten sich vin ihren ehemaligen Herren gebührend absetzen. Bei öffentlichen Auftritten des Präsidenten erklingt als Präsidialsalut, nach vier ruffles and flourishes (Trommelwirbel und Fanfaren), die Melodie, selten das Lied „Hail to the Chief“.

 

Es hat sich seit Washington viel geändert, so wurden aus 25.000 $ heute 400.000 $ Jahresgehalt. Das Gehalt des Präsidenten stellt dabei die Obergrenze für die Entlohnung von Staatsbeamten dar. Dabei wurden so eigenartige Regeln aufgestellt, wie die Kostenübernahme der Küche im Weißen Haus, aber eine eigene Fluglinie: Air Force One / Marine One
Mit einem eigenen Landsitz und Haus in der Mitte Washington, sind dem titellosen Staatsmann doch so einiges an Privilegien in die Wiege gelegt. Darunter auch eine eigene Leibwache: Der Secret Service Nach ihrer Amtszeit verlieren die ehemaligen Amtsinhaber aber ihre Privilegien, werden nur noch mit „Sir“ angesprochen und können den Secret Service nur bis 10 Jahre nach ihrem Ausscheiden in Anspruch nehmen.

 

Eine Besonderheit am Amt des Präsidenten ist seine Stellung in der Demokratie - er ist nur dem Gesetz verpflichtet. Dort wird ein checks and balances angegeben (Kontrolle und Gleichgewicht), welches sich aus dem Senat und Repräsentantenhaus bestehenden Kongress zusammensetzt. Als einzige Möglichkeit, direkt vor dem Parlament zu sprechen, sieht die Verfassung von 1787 die jährliche Botschaft des Präsidenten zur Lage der Nation vor.

 

Die-Präsidenten

1. 

   

George Washington

Partei: ------
Amtsdauer: 30.04.1789 bis 03.03.1797

2. 

   

John Adams

Partei: Förderalistische Partei
Amtsdauer: 04.03.1797 bis 03.03.1801

3. 

   

Thomas Jefferson

Partei: Demokratisch-Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1801 bis 03.03.1809

4. 

   

James Madison

Patei: Demokratisch-Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1809 bis 03.03.1817

5. 

   

James Monroe

Patei: Demokratisch-Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1817 bis 03.03.1825

6. 

   

John Quincy Adams

Partei: Demokratisch-Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1825 bis 03.03.1829

7.

   

Andrew Jackson

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1829 bis 03.03.1837

8.

   

Martin Van Buren

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1837 bis 03.03.1841

9.

   

William Henry Harrison

Partei: Whig Partei
Amtsdauer: 04.03.1841 bis 04.04.1841
(verstorben)

10.

   

John Tyler

Partei: Whig Partei
Amtsdauer: 06.04.1841 bis 03.03.1845

11. 

   

James K. Polk

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1845 bis 03.03.1849

12. 

   

Zachary Taylor

Partei: Whig Partei
Amtsdauer: 05.03.1849 bis 09.07.1850
(verstorben)

13. 

   

Millard Fillmore

Partei: Whig Partei
Amtsdauer: 10.07.1850 bis 03.03.1853

14.

   

Franklin Pierce

Patei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1853 bis 03.03.1857

15.

   

James Buchanan

Patei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1857 bis 03.03.1861

16. 

   

Abraham Lincoln

Patei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1861 bis 15.04.1865
(ermordet)

17.

   

Andrew Johnson

Patei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 15.04.1865 bis 03.03.1869

18.

   

Ulysses S. Grant

Patei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1869 bis 03.03.1877

19.

   

Rutherford B. Hayes

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1877 bis 03.03.1881

20.

   

James A. Garfield

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1881 bis 19.09.1881
(verstorben)

21.

   

Chester A. Arthur

Patei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 20.09.1881 bis 03.03.1885

22.

   

Grover Cleveland

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1885 bis 03.03.1889
04.03.1893 bis 03.03.1897 (2. Amtszeit)

23.

   

Benjamin Harrison

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1889 03.03.1893

24.

   

Grover Cleveland

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1885 bis 03.03.1889
04.03.1893 bis 03.03.1897 (2. Amtszeit)

25.

   

William McKinley

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1897 bis 14.09.1901
(verstorben)

26.

   

Theodore Roosevelt

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 14.09.1901 bis 03.03.1909

27.

   

William Howard Taft

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1909 bis 03.03.1913

28.

   

Woodrow Wilson

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1913 bis 03.03.1921

29.

   

Warren G. Harding

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1921 bis 02.08.1923
(verstorben)

30.

   

Calvin Coolidge

Patei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 03.08.1923 bis 03.03.1929

31.

   

Herbert Hoover

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 04.03.1929 bis 03.03.1933

32.

   

Franklin D. Roosevelt

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 04.03.1933 bis 12.04.1945
(verstorben)

33.

   

Harry S. Truman

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 12.04.1945 bis 20.01.1953

34.

   

Dwight D. Eisenhower

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 20.01.1953 bis 20.01.1961

35.

   

John F. Kennedy

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 20.01.1961 bis 22.11.1963
(ermordet)

36.

   

Lyndon B. Johnson

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 22.11.1961 bis 20.01.1969

37.

   

Richard Nixon

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 20.01.1969 bis 09.08.1974
(zurückgetreten)

38.

   

Gerald Ford

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 09.08.1974 bis 20.01.1977

39.

   

Jimmy Carter

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 20.01.1974 bis 20.01.1981

40.

   

Ronald Reagan

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 20.01.1981 bis 20.01.1989

41.

   

George Bush

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 20.01.1989 bis 20.01.1993

42.

   

Bill Clinton

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 20.01.1993 20.01. 2001

43.

   

George W. Bush

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 20.01. 2001 bis 20.01.2009

44.

   

Barack Obama

Partei: Demokratische Partei
Amtsdauer: 20.01.2009 bis 20.01.2017

45.

   

Donald Trump

Partei: Republikanische Partei
Amtsdauer: 20.01.2014 bis .....

 

Quellen

Buch

Udo Sauter, Lexikon der amerikanischen Geschichte, Orig Ausg München Beck 1997. (ISBN 3-406-39294-6)

 

I-Net

http://www.zazzle.de/prasidentendichtun ... 8803975982 (19.05.2011)
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... en_Staaten (19.05.2011)
http://www.visitingdc.com/president/geo ... icture.htm (19.05.2011)
http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4si ... en_Staaten (19.05.2011)
http://www.amnesia.de/Portal_Pr%C3%A4si ... merika.htm (19.05.2011)
http://www.stupidedia.org/stupi/Liste_a ... en_der_USA (19.05.2011)

 

Autor: Hasso von Manteuffel / Freiherr von Woye