1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.75 (8 Votes)

Panzer Corps – Das Ende eines Hypes ?

Wenn ein Spieleentwickler eine Gold Edition zu seinem Spiel veröffentlicht, dann kann das nur eines bedeuten: Eine Legende ist geboren oder ein Hype geht zu Ende?

 

Das rundenbasierte Spiel Panzer Corps des Publishers Slitherine Ltd. hat im Jahr 2011 die Strategiefans in einen wahren Rausch versetzt. Der Grund dafür ist ein klassisches Spielprinzip ohne Schnörkel, eine schlichte Grafik ohne zweckentfremdete Überladung und die strategische Herausforderung ohne Überforderung haben mehr als nur Genre-Gamer angelockt. Die Einfachheit und die Freude an der Strategie lagen voll im Trend und Panzer Corps war das Spiel zur richtigen Zeit. Panzer Corps hat mit seinen Sechseckrastern und den verschiedenen Kampagnen den Retro Trend wunderbar getroffen und dabei nahtlos an den Klassiker Panzer General anknüpfen können. Die Spielwährung Prestige, zur Truppenbeschaffung bzw. -erneuerung, musste klug eingesetzt werden. Der Nachschub gewinnt bekanntlich den Krieg und bei mir setze das Strategiefieber ein und die langen Nächte am PC ließen Glückseligkeit aufkommen.

Was ist aber aus diesem Spiel, seinen Möglichkeiten und der Weiterentwicklung geworden? Die vielen Mods zum Spiel halfen die Wartezeit auf die DLCs zu verkürzen. Die Fanmade Add-ons haben neue Perspektiven eröffnet und den Entwicklern gezeigt, wo es mit dem Spielkonzept hingehen soll. Alle Fans von Panzer Corps warten bis heute auf einen zweiten Teil, eine neue Entwicklungsstufe – grafisch, spielerisch und strategisch.

Bekommen haben die Fans Warhammer 40,000: Armageddon. Der Weltkrieg wurde nicht vom modernen Krieg abgelöst, sondern die Spieler wurden gleich in eine weit entfernte Zukunft katapultiert. Was ist passiert? Die Bewertung und die Downloadzahlen von Soviet Corps oder auch später dann US Korps können den Erfolg von Panzer Corps Wehrmacht, Afrika Korps oder auch Grand Campaign nicht wiederholen. Ist der Hype nun zu Ende? Konnte sich das Spiel nicht wie von den Gamern gewünscht weiterentwickeln? Mit der Gold Edition oder auch Operation Sea Lion bekommen die Fans weiterhin neue Szenarios zum Spiel. Es wird also noch spannend werden, inwiefern sich das Spiel weiterentwickelt und einen nächsten Schritt wagt. Oder ist dieser Schritt gar nicht notwendig? Erfüllt das Spiel in seiner Form alle Bedürfnisse seiner Fans?

Eure Kommentare zu diesem Artikel GLEICH HIER posten!

Fakt ist, dass Panzer Corps bis heute gespielt, gemoddet und gemocht wird.  Die Gamer und Modder Community ist sich einig: Dieses Spiel ist vom Hype zum unsterblichen Klassiker geworden. Wer weiß wie es weitergeht. Mit Army General scheint sich ein ähnliches Kaliber anzukündigen, doch vom Hype zur Classic Game ist es ein langer Weg.

 


Diskutiert diesen Artikel im Forum (17 Antworten).

Magic1111 antwortete auf das Thema: #1 5 Monate 2 Wochen her

Taurec schrieb: Danach kam lange nichts, und erst jetzt bei PzC hatte ich wieder dieses "Komm, eine Runde noch... Ach komm, das Szenario will ich noch fertig spielen"-Gefühl. Also von meiner Seite aus: Alles gut gemacht, Slitherine. :)


Das kann ich absolut 1:1 so "unterschreiben"! :dmp_7:

Spiele z.Zt. das Add-On "Soviet Corps", und da geht es mir immer noch genauso....ach, eine Runde geht noch...nee, muss ja ins Bett...na gut, noch die eine Runde....usw. :D
Taurec antwortete auf das Thema: #2 5 Monate 2 Wochen her

Sonja89 schrieb: Zumindest reagiert man bei so einem Verlust leicht emotional gereizt (gut, dass in dem Moment niemand anderes im Zimmer ist). Je höher die emotionale Bindung ist, desto bereitwilliger beschäftigt man sich mit dem Spiel.


WORD! Wehe, jemand wagt es, eine Kerneinheit von mir zu killen... GROAARRR. ^^
Leider habe ich insbesondere in Russland schon oft Lehrgeld bezahlt, wenn ich meine Inf auf Lastwagen mal wieder etwas... Zu frech positioniert habe. Mit den russischen Panzern ist nicht zu spaßen. *g*
Was die Sache mit dem Hype angeht... Ich finde, PzC ist ein durchaus gelungener Nachfolger von Panzer General. Panzer General habe ich schon auf der PS1 gesuchtet, noch bevor ich überhaupt nen PC hatte. Dann Allied General, Pazifik Admiral und schließlich PG 3D... Dynastie General fand ich nicht so anziehend... Es ist kein schlechtes Spiel aber irgendwie hat es da nicht so gezündet bei mir. Vielleicht eben, weil es in einer fiktiven Gegenwart spielt, zu der ich nicht so einen Bezug habe, wie bei WK II.
Danach kam lange nichts, und erst jetzt bei PzC hatte ich wieder dieses "Komm, eine Runde noch... Ach komm, das Szenario will ich noch fertig spielen"-Gefühl. Also von meiner Seite aus: Alles gut gemacht, Slitherine. :)