World of Tanks - Ausblick Verbesserungen

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen SilberReiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
  • „Qui desiderat pacem, bellum praeparat“
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #1 von Beorn
Welche Neuerungen in diesem Jahr für World of Tanks geplant sind, hat Wargaming mittlerweile erläutert. Neben einem weiteren Spielmodus mit historischen Schauplätzen soll ein neuer Renderer zum Einsatz kommen, der die Panzermodelle detaillierter und die Spielumgebung realistischer erscheinen lässt. Auch andere technische Verbesserungen sind in Entwicklung, wie z.B. Erweiterungen der Physikengine, die eine dynamische Aufhängung der Ketten ermöglicht, Türme der Panzer explodieren lässt oder kleinere Teile an den Stahlkolossen beschädigt. Auch das Metagame "Clankriege" soll durch die 'Fortified Areas' bereichert werden. Wargaming will jedes Feature in einer Serie von Entwicklertagebüchern vorstellen. "Es wird ein Jahr mit sehr vielen und umfassenden Veränderungen im Spiel", so Mike Zhivets, Producer von World of Tanks. "Die für 2014 geplanten Features betreffen den wahren Kern von World of Tanks, und jede dieser Änderungen wird das Spielerlebnis grundsätzlich verbessern und auf ein völlig neues Level in Bezug auf Realismus beim Eintauchen in die Spielewelt heben."
Quelle: www.4players.de/4players.php/spielinfonews/PC-CDROM/21353/2138960/World_of_Tanks|Was_plant_Wargaming_fuer_2014.html

Gruss Beorn
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin, Anduril, IronCross

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Regie RibbonModding Bastelecken RibbonMultiplayer RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1AAR Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #2 von IronCross

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Freiherr von Woye
  • Freiherr von Woyes Avatar
  • Offline
  • Generalfeldmarschall
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Freiherr von Woye
Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen GoldSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #3 von Freiherr von Woye
Hört sich nach massiver Weiterentwicklung und neuen Konzepten an! Es gab ja auch viel Konkurrenz in den letzten Monaten, viele Hersteller sind auf den WoT Zug aufgesprungen und jetzt müssen die Russen zeigen was sie drauf haben ... WoT war doch russisch oder??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen SilberReiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
  • „Qui desiderat pacem, bellum praeparat“
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #4 von Beorn
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Beorn.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen SilberReiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
  • „Qui desiderat pacem, bellum praeparat“
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #5 von Beorn
World of Tanks: Panzerung erklärt - Guide
In World of Tanks sollten doch eigentlich dicke Stahlplatten Euer Fahrzeug schützen. Aber häufig merkt Ihr davon nichts, und der Feind durchlöchert Euch? Aber Eure Granaten durschlagen nicht immer die Panzerung der Gegner? buffed erklärt die komplexe Spielmechanik zu Panzerung und Durchschlag in World of Tanks.
Wann richtet ein Schuss in World of Tanks Schaden am Feind an, wann nicht? Wer damit häufiger Probleme hat, sollte sich mit diesem durchaus realistischen Teil der Spielmechanik von World of Tanks befassen – ein recht komplexes Gebiet, fast schon eine Wissenschaft für sich. Vom Anfänger auf Tier 1 bis zum Profi auf Tier 10 ist es ein weiter Weg, in dessen Verlauf es immer mehr Details zu berücksichtigen gilt. Der Einstieg ist vergleichsweise einfach, je höher man in den Tiers aber aufsteigt, desto komplizierter wird es.
World of Tanks - Panzerung: Der ging nicht durch!

Auf Tier 1 bis Tier 4 reicht es in der Regel, die Farbe seines Fadenkreuzes zu beachten, wenn dieses über dem Gegner schwebt: Rot bedeutet, dass Eure Granate ziemlich sicher in der Panzerung des Gegners stecken bleiben wird, zumindest wenn Ihr nicht zufällig den anvisierten Fleck verfehlt und dafür eine Schwachstelle in der Nähe trefft – das passiert aber äußerst selten. Bei orangenem Zielkreuz ist Eure maximale Durchschlagskraft größer als die nominale Feindpanzerung, es ist also höchst fragwürdig, ob das Geschoss nicht einfach abprallt. Ein grünes Fadenkreuz sagt Euch schließlich, dass selbst die minimale Durchschlagskraft des eigenen Geschützes ausreicht, um die nominale Panzerung des Ziels zu durchdringen. Das bedeutet zwar noch nicht sicher, dass die Murmel auch tatsächlich durchgeht, in den meisten Fällen führt ein Schuss aber zum Erfolg.

Was bedeutet nominale Panzerung? Wie viel Schutz eine bestimmte Stahlplatte bietet, ist immer gleich und kann auch nicht durch eine erfahrene Mannschaft oder Komponenten erhöht werden. Aber die wechselnde Farbe des Fadenkreuzes berücksichtigt leider einen oft entscheidenden Faktor nicht, nämlich den Aufprallwinkel! In den unteren Tiers fällt das noch nicht so ins Gewicht, weil die Panzerplatten der meisten Fahrzeuge senkrecht nach oben stehen. In den oberen Tiers hingegen sind die meisten Panzerungen geneigt. Beispiel: Die obere Wanne eines E-50M ist nur 150mm dick. Das sollte eigentlich kein Problem für Tier-10-Geschütze darstellen? Tja, die Platte ist aber um 60° geneigt, effektiv muss der Gegner also 300mm durchdringen. Und das schafft kaum eine Kanone!

World of Tanks - Panzerung: Aufprallwinkel verbessern

Links schießt auf die untere Wanne des Gegners, rechts hat nur den Turm oder obere Wanne im Visier.Links schießt auf die untere Wanne des Gegners, rechts hat nur den Turm oder obere Wanne im Visier. [Quelle: Siehe Bildergalerie]Ein grünes Fadenkreuz sagt also noch lange nichts darüber aus, ob man dem Gegner auch tatsächlich einen Schuss durch den Pelz ballern kann. Wie lässt sich der Aufprallwinkel verbessern? Ganz einfach: Seiten- und Heckpanzerungen sind in der Regel nicht nur dünner, sondern auch weniger oder gar nicht geneigt. Wer also den Feind flankiert, hat leichtes Spiel. Oft ist es auch hilfreich, wenn man eine höhere oder tiefere Position einnimmt. Rollt ein Gegner gerade über eine Hügelkuppe, entblößt er dabei nicht nur seine empfindliche untere Wanne, sondern ermöglicht auch einen Schuss mit einem sehr guten Aufprallwinkel. Gleiches gilt, wenn Ihr auf einer Anhöhe steht und von oben auf die sonst fast unverwundbare obere Wanne des Feindes schießt. Bleibt man beim Beispiel des E-50M, ändert sich für Euch dann die Neigung der Panzerung, etwa von 60° auf 40°, die effektive Panzerung sinkt somit von 300mm auf knapp 200mm. Und da kommt jeder Tier 10 durch!

Eine kleine Hilfe beim Aufprallwinkel gewährt Euch die Normalisierung. Jede Granate des Typs AP (und APCR) verbessert selbstständig den Aufprallwinkel um 2°. Andere Munitionsarten profitieren nicht von Normalisierung! Ein weiter Spezialeffekt kommt hier eventuell zum Tragen, das Overmatch: Wenn das Kaliber der Kanone die nominale Panzerung um das Doppelte übersteigt, erhöht sich die Normalisierung auf 5,6° und mehr. Ist das Kaliber gar dreimal größer als die Dicke der Panzerung, prallt eine Granate auch bei sehr schlechten Aufprallwinkeln von über 70° nicht mehr ab.
World of Tanks - Panzerung: Auswirkungen des Aufprallwinkels

Je spitzer der Winkel, in dem eine Granate auf die Panzerplatte auftrifft, desto geringer stehen die Chancen, dass es zu einem Durchschlag kommt. Bildet die Flugbahn der Granate einen rechten Winkel auf der Panzerung, spricht man von einem idealen Aufprallwinkel von 0°. Nur dann entspricht die nominale Panzerungsstärke auch der effektiven Panzerung. Bei schlechteren Winkeln steigt die effektive Panzerung schnell an. Die unten genannten Prozentwerte berücksichtigen bereits die Normalisierung von AP- und APCR-Granaten von 2°.
Aufprallwinkel Effektive Panzerungsdicke
0° 100%
10° 102%
20° 106%
30° 115%
40° 131%
50° 156%
60° 200%
70° 292%
> 70° AP/APCR prallt ab
> 80° HE prallt ab
World of Tanks - Panzerung: Flankieren unmöglich?

Das Fahrzeug links zeigt nur seine stark gewinkelte Seite. Rechts hingegen ist ein Durchschlag in der Wanne möglich.Das Fahrzeug links zeigt nur seine stark gewinkelte Seite. Rechts hingegen ist ein Durchschlag in der Wanne möglich. [Quelle: Siehe Bildergalerie]Oftmals kommt der Versuch, einem Gegner in die Seite zu fallen, einem Selbstmordkommando gleich. Was macht man in so einer Situation? Hier gibt es mehrere Möglichkeiten: Ihr könnt Schwachstellen in der Frontpanzerung des Gegners anvisieren. Dazu gehören neben der unteren Wanne die Sehschlitze des Kommandanten und des Fahrers sowie der Drehkranz des Turms. Die kleinen Ziele sowie auch der Spalt zwischen Turm und Wanne sind aber schwer zu treffen. Eure Kanone muss ausreichend präzise sein, damit dieser Plan aufgeht. Alternativ wählt Ihr eine andere Munitionsart wie HE oder Gold-Muni. Ersteres ist kaum effektiv, letzteres nicht gerade elegant und zudem kostspielig. Ein taktischer Rückzug ist meist besser. Stürmt der Feind dann in die Lücke vor, entblößt er vielleicht auch eine Flanke ...

Wer Feindbeschuss möglichst lange überstehen will, berücksichtigt alle bislang genannten Punkte ebenfalls, nur eben mit anderem Vorzeichen. Es gilt, den Aufprallwinkel der Gegner zu verschlechtern. Auf freiem Feld funktioniert das nur eingeschränkt, indem Ihr die Wanne und (bei einigen Modellen auch den Turm) Eures Fahrzeugs in einem Winkel von 20° bis 30° zu den Mündungen der Gegner dreht. Schüsse auf Eure Seitenpanzerung prallen dann vermutlich ab, gleichzeitig erhöht sich Eure effektive Frontpanzerung um 6% bis 15%. Das ist nicht viel und wird Euch kaum retten, es sei denn, Ihr steuert ein Ungetüm wie die Maus.
World of Tanks - Panzerung: Harte Deckung nutzen

Bei einer Keilform der eigenen Wanne darf man nur bist zur Mitte des Fahrzeugs an der Ecke vorfahren. Wer weiter vorfährt, riskiert Durchschläge in der oberen Wanne, die in einem ungünstigen Winkel steht.Bei einer Keilform der eigenen Wanne darf man nur bist zur Mitte des Fahrzeugs an der Ecke vorfahren. Wer weiter vorfährt, riskiert Durchschläge in der oberen Wanne, die in einem ungünstigen Winkel steht. [Quelle: Siehe Bildergalerie]Eine viel bessere Wirkung erzielt Ihr, wenn Ihr das Anwinkeln Eurer Panzerung mit harter Deckung kombiniert. Selbst ein kleiner Fels, ein niedriges Mäuerchen oder ein Schutthaufen hilft und schützt bei der richtigen Positionierung beispielsweise Eure verwundbare untere Wanne. Wer hinter einer Deckung wie einem Felsblock oder einer Hausecke hervor spitzt, sollte dabei nur seine angewinkelte Front entblößen. Die Verknüpfung aus starker Panzerung und schlechtem Aufprallwinkel provoziert viele Abpraller – zumindest von unerfahrenen Feinden, die geübten feuern erst gar nicht! Nachteilig dabei ist, dass Ihr nur mit Fahrzeugen das Feuer erwidern könnt, deren Turm sehr weit vorne angebracht ist. Beachtet dabei die Formgebung Eures Panzers. Fahrzeuge mit einer Keilfront oder mit angeschrägten Platten zwischen Front und Seite müssen anders agieren.

Zur Not dienen auch die Fahrzeuge verbündeter Spieler sowie Wracks als harte Deckung. Weniger gut eignen sich zerstörbare Objekte. Mittlerweile muss der Gegner nicht mal mehr eine Granate verschwenden, um das Hindernis aus dem Weg zu räumen. Nein, schon der erste Schuss durchschlägt oftmals das weiche Ziel und trifft dahinter noch Ihr Fahrzeug! Eine weitere zuverlässige Form harter Deckung geben Bodenwellen ab. Bei richtiger Positionierung ist es möglich, ausschließlich den eigenen Turm kurz zu entblößen, während man das gesamte Fahrzeug des Gegners im Visier hat. Aber Vorsicht: Wer über eine Kuppe rollt, sollte das möglichst schnell machen, denn wie bereits weiter oben erklärt, ist man in dieser Situation äußerst verwundbar.
World of Tanks - Panzerung: Sidescraping

Wer nur den Turm dreht, wird von anstürmenden Panzern gezirkelt und verliert das Duell garantiert. Fährt man rückwärts und dreht dabei Wanne und Turm, behält man den anstürmenden Gegner im Visier.Wer nur den Turm dreht, wird von anstürmenden Panzern gezirkelt und verliert das Duell garantiert. Fährt man rückwärts und dreht dabei Wanne und Turm, behält man den anstürmenden Gegner im Visier. [Quelle: Siehe Bildergalerie]Einige Fahrzeugtypen eignen sich gar für eine unrealistische, aber im Spiel sehr effektive Taktik: An einer Hausecke oder einem vergleichbaren großen Objekt zeigt Ihr dem Gegner nicht Eure Front, sondern die eigentlich sehr verwundbare Seite. Jedoch winkelt Ihr Eure Seite so stark an, dass es zu einem extrem ungünstigen Aufprallwinkel von rund 70° kommt. Die Gegner knallen Euch dann vermutlich die Ketten weg, richten aber ansonsten keinen Schaden an, weil Schüsse auf die Seite abprallen. Der Verlust der Ketten ist verschmerzbar und ist sogar ein Zeichen dafür, dass man es richtig macht!

Wenn der Turm Eures Fahrzeugs mittig oder eher im Heck montiert ist, könnt Ihr gleichzeitig Eure Feinde aufs Korn nehmen. Achtet aber darauf, dass Ihr nur den Turm auf den Gegner ausrichtet, um einen Schuss abzugeben, damit auch Euer Aufbau Euren Gegnern nur kurz einen guten Aufprallwinkel bietet. Das funktioniert ausgezeichnet, vorausgesetzt Ihr steht sicher vor Artillerieschlägen. Letztere können diese Taktik schnell aushebeln, insbesondere weil Ihr häufig ohne Ketten dasteht.
World of Tanks - Panzerung: Flankenmanöver abwehren

Gerade schwerfällige schwere Panzer oder Panzerjäger werden leicht Opfer eines Flankenmanövers, wenn sie allein unterwegs sind und sich nicht im Schussfeld verbündeter Einheiten befinden. Doch was macht man, wenn ein mobiler mittelschwerer Pan zer überraschend auftaucht und versucht, in die Seite oder das Heck des eigenen Fahrzeugs zu gelangen? Immer effektiv ist ein gezielter Schuss auf die Ketten des Angreifers, beraubt man ihm doch so seines größten Vorteils, der überlegenen Mobilität. Oftmals bleibt aber kaum Zeit für einen gezielten Schuss ...

Wer in so einer Situation nur den Turm dreht, hat schon verloren und wird gnadenlos gezirkelt. Besser Ihr nehmt immer auch die Wanne bei der Drehung mit, so lässt sich das Geschütz deutlich schneller herumreißen. Im Idealfall stoßt Ihr gleichzeitig zurück. Auf diese Art und Weise vergrößert Ihr den Kreis, den der Gegner um Euch ziehen muss. Unter Umständen reicht das, um die Angriffsstrategie des Feindes zu vereiteln. Nutzt dabei Hindernisse in der Nähe aus und verdeckt mit ihnen Euer empfindliches Heck. Das führt gleichzeitig dazu, dass Euer Gegner dann eine noch längere Strecke zurücklegen muss, um wieder in Eure Flanke zu gelangen.
World of Tanks - Panzerung: Durchhalten!

Die leicht angewinkelte Wanne des oberen Fahrzeugs erhöht seine effektive Frontpanzerung.Die leicht angewinkelte Wanne des oberen Fahrzeugs erhöht seine effektive Frontpanzerung. [Quelle: Siehe Bildergalerie]Werdet Ihr von mehr als einem Gegner flankiert, müsst Ihr Euch für ein Ziel entscheiden. Ihr wählt bevorzugt das aus, das sich schneller zerstören lässt, oder das, von dem die größere Gefahr ausgeht. Es gilt, das Schadenspotenzial der Gegner schnell zu verringern. Konzentriert Euch auf alle Fälle auf ein Ziel und verteilt Euren Schaden nicht gleichmäßig auf zwei Gegner. Trotzdem stehen Eure Chancen in so einer Situation denkbar schlecht, daran wird vermutlich auch ein eilig abgesetzter Hilferuf an das eigene Team nichts ändern. Nur mit Glück kann etwaige herbeieilende Unterstützung die Lage noch rechtzeitig retten. Dafür müsst Ihr aber etliche Sekunden überleben, was sich meist äußerst schwierig gestaltet.

Entzieht Euch möglichst lange der Umklammerung, beispielsweise indem Ihr rückwärts fahrt. Könnt Ihr einem der Angreifer die Ketten abschießen, verschafft Euch das einige wertvolle Sekunden. Wer es radikaler mag, versucht eins der Ziele zu rammen. Gerade schwere Fahrzeuge richten damit verheerende Schäden an anstürmenden Feinden sowie oft auch an sich selbst an.
World of Tanks - Panzerung: Gemeinsam stark

Den besten Schutz vor Flankenangriffen bietet Euer Team. Stoßt Ihr in Gebiete vor, in denen Feinde plötzlich in Eurer Seite auftauchen können, dann seid Ihr vermutlich zu weit vorgeprescht. Auch in der Hitze des Gefechts sollte das nicht passieren. Gleichzeitig solltet Ihr immer darauf achten, welche Verbündeten sich darauf verlassen, dass Ihr ihnen Flankenschutz gebt. Mag sein, dass Ihr Euch gerade ein spannendes Duell mit einem Feind liefert, bei dem Ihr beide immer wieder Eure Deckung verlasst, um zu schießen. Könnt Ihr aber einen Gegner aufs Korn nehmen, der gerade in Kämpfe mit Eurem Team verwickelt ist, lässt sich dieser vermutlich deutlich schneller ausschalten.

Quelle: www.buffed.de/World-of-Tanks-PC-234845/Specials/World-of-Tanks-Panzerung-erklaert-Guide-1111579/

Gruss Beorn
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Beorn.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen SilberReiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
  • „Qui desiderat pacem, bellum praeparat“
Mehr
4 Jahre 1 Monat her #6 von Beorn
Salve Kameraden,

es ist gestern ein neues Video zur Grafik (Update) erschienen! Viel Spass beim anschauen!



Gruss Beorn
Folgende Benutzer bedankten sich: MichaJavelin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Freiherr von Woye
  • Freiherr von Woyes Avatar
  • Offline
  • Generalfeldmarschall
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Freiherr von Woye
Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen GoldSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
4 Jahre 1 Monat her #7 von Freiherr von Woye
JETZT wird es definitiv spannend! Die Entwickler von WoT haben gemerkt, dass Sie nun wieder in Führung gehen müssen ... es gibt bereits einige Spiele wie WoT auf dem Markt, jetzt gewinnt der die Spieler, der überzeugen kann!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen SilberReiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
  • „Qui desiderat pacem, bellum praeparat“
Mehr
4 Jahre 1 Monat her - 4 Jahre 1 Monat her #8 von Beorn
So sehe ich es auch, den es ist anhaltend spannend und die Entwickler müssen alles tun um wieder in Führung gehen zu können.

Gruss Beorn
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Beorn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Regie RibbonModding Bastelecken RibbonMultiplayer RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1AAR Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
3 Jahre 11 Monate her #9 von IronCross
Hier in diesem Let's Play von World of Tanks wird die bald neu kommende Karte "Kharkov" vorgestellt. Diese erscheint mit der nächsten Version 0.9.1 von WoT.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Regie RibbonModding Bastelecken RibbonMultiplayer RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1AAR Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
3 Jahre 11 Monate her #10 von IronCross
So morgen ist es soweit die neue Version 9.1 erscheint und hier auch mit der neuen Karte Kharkov

Update 9.1: Veröffentlichung am Mittwoch, den 11. Juni


Version 9.1 steht bereits in der Startlöchern. Dieses Update bringt viele neue Inhalte, Fehlerbehebungen und geringfügige Änderungen in der Fahrzeug-Balance. Unten findet ihr eine praktische Zusammenfassung der Ergänzungen und Änderungen:


Neue Karte: Charkow

Diese riesige osteuropäische Karte wird sicher vielen von euch gefallen. Sie hat eine abwechslungsreiche Stadtumgebung mit engen Straßen und Durchgängen, sowie weitflächige Plätze und große Kreuzungen. Es ist vielleicht eine Winterkarte, aber erwartet viel Hitze im Gefecht!


Erfolgsmarkierungen

Dieses Update führt Erfolgsmarkierungen in World of Tanks ein. Diese Markierungen sollen das Können im Gefecht zeigen. Erfolgsmarkierungen sehen für jede Nation anders aus und werden anhand des durchschnittlichen Schadens (und Schaden durch Aufklärung), den ein Spieler in einem Fahrzeug zufügt, vergeben.


Neues historisches Gefecht

Dem Modus „Historisches Gefecht“ wird ein neues Szenario hinzugefügt: Belagerung von Tobruk (Nordafrika, 1942) Dieses Gefecht wird die Schlacht um Kursk, Operation Frühlingserwachen und die Ardennenoffensive ersetzen und in Version 9.1 die einzige verfügbare historische Schlacht sein.


Neue Auszeichnungen für Artillerie

Ihr werdet jetzt fünf zusätzliche Auszeichnungen für Leistungen im Gefecht mit Artillerie erhalten können. Dies sind sie:

Felsenfest
Artillerieabwehrfeuer
Gore-Medaille
Kaltblütig
Stark-Medaille


Neue Auszeichnungen für Team-Gefechte

Es gibt außerdem zusätzliche Auszeichnungen für Team-Gefechte. Diese sind:

Feuer und Stahl
Schwerer Beschuß
Pyromane
Vielversprechender Kämpfer
Niemandsland
Förster


Neues Matchmaking für leichte Panzer der Stufen IV – VII

Ab diesem Patch wird für einige leichte Panzer die obere Grenze der Gefechtsstufen verringert. Deshalb werden eure Aufklärer generell an niedrigstufigeren Gefechten teilnehmen, als vor Version 9.1.



Für eine detaillierte Liste aller Änderungen und Ergänzungen besucht bitte die Änderungsübersicht.



Ihr werdet mit all den neuen Inhalten experimentieren können, sobald das Update im Spiel implementiert wurde. Um die Änderungen vorzunehmen, werden am 11. Juni von 3:00 Uhr bis 10:00 Uhr Wartungsarbeiten auf dem Server durchgeführt.
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Azzael
  • Azzaels Avatar
  • Besucher
1 Jahr 9 Monate her #11 von Azzael
So: Kurz, ein "besseres" Spiel, wo man eine "zugeschnittene" Werbung bekommt, kenne ich noch nicht!

Der neueste Patch wirbt damit ja an allererster Stelle!

Neuester Patch

Ich werde es mir auch antun, aber weis noch NICHT wann genau...

Azzael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in BronzeSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte BronzeLogin Stufe 2Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • DMP unsere Seite!
Mehr
1 Jahr 9 Monate her #12 von Yogi
Wo man Werbung bekommt???? :dmp_43:

Wo hast du das denn gelesen?

Yogi / designmodproject.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Azzael
  • Azzaels Avatar
  • Besucher
1 Jahr 9 Monate her #13 von Azzael
Gesehen???? HALLO? Wann hast DU es nicht mehr gespielt?

Na mache ja eh bald davon Viedo(s)...

Azzael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in BronzeSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte BronzeLogin Stufe 2Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • DMP unsere Seite!
Mehr
1 Jahr 9 Monate her #14 von Yogi
Ich habe gerade das Spiel mal aufgemacht aber ich ich kann nix sehen was mit gezielter Werbung zu tun haben sollte? :dmp_241:

Yogi / designmodproject.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Azzael
  • Azzaels Avatar
  • Besucher
1 Jahr 9 Monate her #15 von Azzael
Tja Video ging daneben... Muss gucken wie ich es mit BILD aufzeichne! Aber kommt demnächst ;)

Azzael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum