Wissenswertes aus der früheren DDR

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen SilberSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Wenn mich meine Feinde loben, kann ich sicher sein, einen Fehler gemacht zu haben. August Bebel * 22.02.1840, † 13.08.1913
Mehr
2 Jahre 3 Monate her - 2 Jahre 3 Monate her #1430231 von Hans1
So war das damals bei uns in der DDR. Beförderungen / Auszeichnungen bei der DVP (Deutschen Volkspolizei)

Das ist ja fast so wie bei uns dazumal.

Wachtmeister-/Unteroffiziersränge automatisch bis Ende der Planstelle erreicht war, meist Obermeister / Stabsfeldwebel.
Ernennung zum 1. Offiziersdienstgrad Unterleutnant nach Abschluß der Offiziersschule. Danach Beförderung automatisch entsprechend Planstelle. Bei Hauptmann war Schluß.
Merkhilfe zu dienende Jahre entsprechend Anzahl Sterne:
Unterleutnant 1 Stern, also 1 Jahr bis zum Leutnant, Leutnant zum Oberleutnant 2 Jahre, Oberleutnant zum Hauptmann 3 Jahre.
Hauptmann zum Major 5 Jahre? Nur bedingt. Braucht man zuerst Studium an der Hochschule 2 Jahre, Weiter braucht mann entsprechende Planstelle (Wie bei mir Stellvertreter des Leiters des VPKA) Also nach Einsatz noch 3 Jahre. Es sei denn, man hat einen Vorgesetzten der einen mag, dann geht es schneller. Ich brauchte nur 2 Jahre nach der Hochschule, hab also 1 gespart.

Orden und Auszeichnungen:
Es gab "erdiente" und "verdiente".
Erdiente gab es für Dienstjahre, siehst Du bei mir.
Vom Betrachter her rechts beginnend: Medaillie für 5 Jahre treue Dienste Bronze (3 rote Streifen), Medaille für 10 Jahre treue Dienste Silber (3 weiße Streifen), Medaille für 15 Jahre treue Dienste Gold (3 gelbe Streifen) und so weiter im 5 Jahrestakt. War bei mir aber die DDR zu Ende ^^
Verdiente gab es, wenn man halt "etwas" mehr gemacht hat als die "Masse". Bei mir Medaille für ausgezeichnete Leistungen in Bronze (vierte von rechts)

Ander Seite der Heldenbrust:
Mittig Absoventenabzeichen der Hochschule der Deutschen Volkspolizei "Karl Liebknecht" Berlin,
Links oben Ehrennadel der Sportvereinigung Dynamo in Bronze (hab damals aktiv als Abteilungsleiter und Übungsleiter Karate im Freizeit-, Kinder- und Jugendsport gearbeitetund selbst aktiv Karate gemacht.) Außerdem Bezirksmeister in meiner Altersklasse im Militärischen Zweikampf (sag Nahkampf dazu :dmp_96: )
Rechts oben Ehrennadel für Verdienste in der Rechtspflege (war Schöffe am Jugendgericht)
Mittig unten Kampfsportabzeichen Stufe 2 (3Stufen): 3000m- Lauf, Sturmbahn/Hindernisbahn, 15 Klimmzüge, Pistolenschießen 10-er Ringscheibe 5 Schuß 50 Ringe, Selbstverteidigung (mit bloßen Händen :dmp_13:) In der Reihenfolge zu absolvieren.

Hoffe wieder etwas zur Weiterbildung beigetragen zu haben :helmi_7: :helmi_43: :helmi_74:

Solange es einen Staat gibt, gibt es keine Freiheit.... Zitat von W.I. Uljanow (Lenin) 1870-1924, "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück". 1904
Si vis pacem, para bellum. Lateinisches Sprichwort / 7. Phillippica v. Marcus Tullius Cicero
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von Hans1. Begründung: Umgetauft
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterLogin Stufe 3Silent Hunter Experte SilberEhrenkreuz für KriegsteilnehmerFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2WoWs Experten Ribbon MarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 3
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430259 von UhUdieEule
Danke Hans1, ist für mich interessant zu lesen.

Habe bislang noch nicht all zu viel Wissen über die ehemalige DDR
in mich aufgesogen. Vieles davon aber aus YouTube Videos,
z.T. noch in S/W gehalten.


"Kompass ist klar, Herr Kaleun...Sonne muss falsch stehen!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen SilberSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Wenn mich meine Feinde loben, kann ich sicher sein, einen Fehler gemacht zu haben. August Bebel * 22.02.1840, † 13.08.1913
Mehr
2 Jahre 3 Monate her - 2 Jahre 3 Monate her #1430266 von Hans1
Immer wieder gern UhU.

Mit den offiziösen Darstellungen muß man immer bisschen vorsichtig sein. Ist sehr viel SIEGERGEHABE um nicht zu sagen Besatzerdenken dabei.

Weißt Du eigentlich, daß die Bundeswehr eine der stärksten Armeen der Welt ist, besser: war?

Sie hat nämlich die zweitstärkste Armee des Warschauer Vertrages, die NVA der DDR, besiegt, ohne einen Schuß abzugeben. :helmi_70: (das war jetzt Sarkasmus ohne Ende ..... :helmi_51: )
Traut man ihr gar nicht zu, wenn man sich anschaut in welch desolatem Zustand sie jetzt ist :helmi_44: :helmi_56:

Solange es einen Staat gibt, gibt es keine Freiheit.... Zitat von W.I. Uljanow (Lenin) 1870-1924, "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück". 1904
Si vis pacem, para bellum. Lateinisches Sprichwort / 7. Phillippica v. Marcus Tullius Cicero
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von Hans1. Begründung: Korrektur und Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule, Stoertebeker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterLogin Stufe 3Silent Hunter Experte SilberEhrenkreuz für KriegsteilnehmerFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2WoWs Experten Ribbon MarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 3
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430269 von UhUdieEule
Wo sind eigentlich all die Waffen der NVA abgeblieben,
Flugzeuge, Helikopter, Panzer ...etc?
War das alles Eigentum der Russen?


"Kompass ist klar, Herr Kaleun...Sonne muss falsch stehen!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen SilberSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Wenn mich meine Feinde loben, kann ich sicher sein, einen Fehler gemacht zu haben. August Bebel * 22.02.1840, † 13.08.1913
Mehr
2 Jahre 3 Monate her - 2 Jahre 3 Monate her #1430272 von Hans1

UhUdieEule schrieb: Wo sind eigentlich all die Waffen der NVA abgeblieben,
Flugzeuge, Helikopter, Panzer ...etc?
War das alles Eigentum der Russen?


Nein das war Volkseigentum der DDR. Haben wir ja für teuer Geld von den Russen, Polen und Tchechen gekauft. Waren die größten Produzenten von Wehrtechnik, aber auch von Rumänien und Ungarn, Bulgarien. Schützenwaffen teilweise Schiffe und Boote wurden aber auch in der DDR gebaut
Fiel alles an den Sieger BRD. Ein Großteil wurde an gute Freunde von Kohl verkauft. SPW 60 und 70 und Stahlhelme (kein Witz!! ) an die Türkei. Uniformen an die UCK (DA WAR SIE WIEDER!!! ) Schützenwaffen an alle möglichen und vor allem unmöglichen Länder. Meist außerhalb der NATO. Ein Großteil der Schiffe der Volksmarine wurde an ACHTUNG Indonesien verkauft.

Tja uind was unverkäuflich war wurde verschrottet. Damit hat die BRD den größten Teil ihrer Abrüstungsverpflichtungen aufgrund der KSZE - Beschlüsse erfüllt. Marginaler Rest wurde aus Altbeständen der Bundeswehr "abgerüstet".
War eigentlich zum Kotzen für Aktive. Es leuchtet mir bis heute nicht ein, warum die Bunte Wehr nicht die Unmengen von AK 74 (DDR - Produktion) übernommen hat sondern das Windgewehr G36. Natürlich ist es logisch: wegen Profit für HK. Falls Du mal Lust hast, gib mal bei Wiki " Sturmgewehr der WIEGER -. Serie" ein. DDR-Entwicklung auf AK 74 Basis aber sowohl für 5,45 X 39, 7,62x39 als auch im NATO Kaliber 5,56 x 45 für den Export. Wurden sogar Prototypen in der NVA (Fallschirmjäger) getestet.

Ich habe selbst miterlebt, wie Feldküchen (GULASCHKANONEN) aus den Beständen der Volkspolizei - Kreisämter durch sogenannte Berater aus den alten Bundesländern eingezogen und an ihre "Stamm" - Dienststellen nach Westen verschoben wurden.
Du findest hier im Osten kaum noch eine Polizei - Dienststelle mit ihrer Feldküche, alles nach Westdeutschland weg.
Das waren für mich keine Berater, sie führten sich auf wie Besatzer. Weil, das Arbeiten brauchten uns diese Flachzangen nicht beizubringen. Wie Straftaten aufgeklärt werden, wußten und konnten wir besser als diese "Helferlein" . Die Aufklärungsquote lag bei uns zwischen 75 und 100 %, je nach Deliktgruppe . Aber ich rege mich schon wieder auf.

Den Kameraden von der NVA ging es meist nicht besser.
Das härteste, was ich hier bei uns erlebt habe, war bei der Auflösung der Fla-Raketen- Einheit in Sprötau. Da hat sich dieser blöde BW - Oberstleutnant auf die Tribüne gestellt und (wörtlich) zu den entlassenen Offizieren der NVA gesagt.
"Meine Herren sie können von Glück sagen, dass sie nach Hause gehen können. Normalerweise werden Offiziere besiegter Armeen interniert." Das fand der witzig und hat vermutlich bis heute noch nicht begriffen, warum ihm alle die Verabschiedungsurkunden und Blumen vor die Füße geworfen haben. Ich denke er hatte großes Glück, dass keiner mehr seinen Offiziersdolch griffbereit dabei hatte. Damals hat sogar unser rabenschwarzer Landrat unter Protest die Veranstaltung verlassen.

Tja wie du siehst wurde in dieser Zeit sowohl mit der Bewaffnung und Technik und noch mehr mit den Menschen viel Schindluder getrieben. Nicht immer, aber viel zu oft.

Solange es einen Staat gibt, gibt es keine Freiheit.... Zitat von W.I. Uljanow (Lenin) 1870-1924, "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück". 1904
Si vis pacem, para bellum. Lateinisches Sprichwort / 7. Phillippica v. Marcus Tullius Cicero
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von Hans1. Begründung: Redaktionelle Überarbeitung.(blau markiert) Ich habe etwas die ungute Schärfe herausgenommen. Selbstständig. Rage ist kein guter Schreiber.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule, Stoertebeker, Felix von Steiger, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
2 Jahre 3 Monate her - 2 Jahre 3 Monate her #1430273 von Soldberg
Ein Teil wurde verschrottet, einiges an Länder mit gleichen oder ähnlichen Waffensystemen verkauft oder gar verschenkt und nur ganz wenige Bestände wurden weiter genutzt... zB. die zu dem Zeitpunkt gerade beschafften MiG-29... und zack hatte die Bundeswehr etwas Besonderes in der Nato zu bieten: eine Staffel MiGs in Laage (bei Rostock/ Mecklenburg), die unter anderem auch als Übungspartner bei internationalen Trainingsflügen herhalten mussten...

Ein wohl sehr guten Überblick könnte folgender Fremdbeitrag verschaffen:



Etwas kompakter drückt es folgender Text (Ausschnitt) aus...

Dabei wurden zunächst 51 000 Zeit- und Berufssoldaten, 1 200 000 Handfeuerwaffen, 2 000 Kampfpanzer, 400 Kampfflugzeuge, 57 Kampfschiffe und 300 000 Tonnen Munition übernommen.
Viele Liegenschaften, beispielsweise Kasernen nebst Mobiliar und Manövergelände, wurden peu à peu abgewickelt. Die Ausrüstung wurde entweder verschrottet oder von der Bundeswehr übernommen. Ein Teil wurde in das Ausland weiterverschenkt. So erhielten Griechenland Luftabwehrsysteme, die Türkei Schützenpanzer und Indonesien Marinekriegsschiffe. In die USA gingen als historische Exponate jeweils ein Exemplar aller NVA-Waffen und Fahrzeuge.


... aus Das Ende der NVA 1990
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von Soldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Hans1, UhUdieEule, Stoertebeker, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen SilberSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Wenn mich meine Feinde loben, kann ich sicher sein, einen Fehler gemacht zu haben. August Bebel * 22.02.1840, † 13.08.1913
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430281 von Hans1
Wenn ich es richtig habe, hat die BW 20 Einsitzer und 4 Doppelsitzer (Schulflugzeuge) übernommen.

Die Fama sagt, dass diese Flugzeuge für 1 Euro das Stück an Polen verkauft wurden. Da die Polen notorisch klamm waren wurde Ratenzahlung vereinbart. ^^ :dmp_11:
Da sollen die Polen aber inzwischen mit 22 Raten in Verzug sein :dmp_16: :dmp_16: :dmp_16:

Solange es einen Staat gibt, gibt es keine Freiheit.... Zitat von W.I. Uljanow (Lenin) 1870-1924, "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück". 1904
Si vis pacem, para bellum. Lateinisches Sprichwort / 7. Phillippica v. Marcus Tullius Cicero
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule, Stoertebeker, Felix von Steiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen SilberSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Wenn mich meine Feinde loben, kann ich sicher sein, einen Fehler gemacht zu haben. August Bebel * 22.02.1840, † 13.08.1913
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430282 von Hans1
Ich mag sie einfach nicht......

Solange es einen Staat gibt, gibt es keine Freiheit.... Zitat von W.I. Uljanow (Lenin) 1870-1924, "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück". 1904
Si vis pacem, para bellum. Lateinisches Sprichwort / 7. Phillippica v. Marcus Tullius Cicero
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule, Stoertebeker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen SilberSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Wenn mich meine Feinde loben, kann ich sicher sein, einen Fehler gemacht zu haben. August Bebel * 22.02.1840, † 13.08.1913
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430327 von Hans1
Ich habe mal meinen Artikel redaktionell überarbeitet. Hatte stellenweise eine ungesunde Schärfe.
Seht es mir bitte nach. :dmp_28: Ist für mich halt ein sehr emotionales Thema.....

Solange es einen Staat gibt, gibt es keine Freiheit.... Zitat von W.I. Uljanow (Lenin) 1870-1924, "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück". 1904
Si vis pacem, para bellum. Lateinisches Sprichwort / 7. Phillippica v. Marcus Tullius Cicero
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule, Stoertebeker, Felix von Steiger, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterLogin Stufe 3Silent Hunter Experte SilberEhrenkreuz für KriegsteilnehmerFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2WoWs Experten Ribbon MarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 3
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430342 von UhUdieEule
Vielen Dank Hans1 zu deinem ausführlichen Artikel #5 :dmp_21:

Wenn ich das so alles, und auch das was nach #5 geschrieben wurde
zusammenfasse, so kommen ich zur Schlussfolgerung, das da enorme
Summen an Volksvermögen durch die BRD vernichtet wurden.

Teils wohl auch zum Schutz der eigenen Waffenindustrie und der herrschenden
politischen Verhältnisse innerhalb der BRD zu der Zeit.

Was mir aber besonders aufstösst, ist die Tatsache - was wir ja gerade seit
2015 erleben mit der Flüchtlingswelle aus Kriegs- und Krisenländern - das
Waffen an nicht NATO- und Warschauer Pakt-Staaten verhökert wurden!

Alles in allem ist die Wiedervereinigung Deutschlands ein Desaster geblieben
m.M.n., was sich nach Jahren immer noch zeigt.


"Kompass ist klar, Herr Kaleun...Sonne muss falsch stehen!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Hans1, Stoertebeker, Felix von Steiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen SilberSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Wenn mich meine Feinde loben, kann ich sicher sein, einen Fehler gemacht zu haben. August Bebel * 22.02.1840, † 13.08.1913
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430347 von Hans1
Kein Widerspruch, aber ich glaube ich bin etwas voreingenommen.

Ich weiß nicht mehr, wer es gesagt hat in Wendezeiten. War jemand von den Bürgerbewegten, vom Neuen Forum glaub ich.

Die Vereinigung wurde in EILIGKEIT, UNrecht und UNfreiheit möglichst schnell über die Bühne gezogen.

In 99,9 % der Fälle wurde einfach BRD - Recht übergestülpt ohne Besonderheiten oder Befindlichkeiten auch nur die Spur zu beachten.

Nimm mal die (Verun-) Treuhand.
Wieder nur auf meinen unmittelbaren Wohnbereich Sömmerda bezogen. Zum Verwalter des zweitgrößten PC - und Drucker -. herstellers der DDR robotron Sömmerda wurde ein Manager der dritten Reihe von Siemens - Nixdorf
(PC - Hersteller, komisch nich?) eingesetzt. Der hatte zwar kaum Ahnung, hat aber in kürzester Zeit den Konkurrenten beseitigt. Zu DDR - Zeiten konntest due die Erzeugnisse unter dem Namen "president" in jedem Versandhandel und gut sortierten Elektronik - Händler kaufen. Können also sooo schlecht nicht gewesen sein. Von vormals über 20.000 Beschäftigten insgesamt blieben nach ´95 nur noch 600 übrig, die die Industriebrache bereinigten. Mit Fördermitteln selbstverständlich. Fläche ist natürlich inzwischen meistbietend verscherbelt.
Ich kann das als studierter Marxist (ich habe das Kapital alle 3 Bände studiert und nicht nur drinrumgeblättert :dmp_15: ) sogar nachvollziehen.

Und so ist das quer durch die Gesellschaft gegangen auch durch des Wehrvermögen der DDR, wenn man das mal so bezeichnen will.

In FFM hat mich mal ein bekennender Juso aus meiner Schicht gefragt, was wir eigentlich gemacht hätten, wenn es andersrum gekommen wäre. Hab ich ihm gesagt,daß wir das gleiche gemacht hätten. Wir wären nur schneller fertig gewesen. :dmp_16:
Also rein hypothetisch betrachtet. Der hat so eionen Schock bekommen, dass er glaube ich, noch heute nur an der Hand seiner Mutter das Haus verläßt ;)

Wobei Leiter des Volkspolizei - Kreisamtes Kassel.... das hat was.....:dmp_28: :dmp_27:

Solange es einen Staat gibt, gibt es keine Freiheit.... Zitat von W.I. Uljanow (Lenin) 1870-1924, "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück". 1904
Si vis pacem, para bellum. Lateinisches Sprichwort / 7. Phillippica v. Marcus Tullius Cicero
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule, Stoertebeker, Felix von Steiger, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Magic1111
  • Magic1111s Avatar
  • Offline
  • Generaladmiral i.R.e. GA
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Magic1111
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte GoldWetterbeobachterZeitungs RibbonHoI 4 Experte BronzeFreizeit- und Technik RibbonMultiplayer RibbonMarineSims Gedenk RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 3Panzer Corps Experten RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430369 von Magic1111
Hans, und an alle, die aus der "Ehemaligen" kommen....

Vieles, wenn nicht alles was hier, auch zur deutschen Einheit, geschrieben steht, mag richtig sein.

Trotzdem sei mir die Bemerkung gestattet, dass "ihr" in der Gesamtsumme der DDR Bevölkerung damals zu "uns" wolltet!

ICH persönlich hätte die DDR nicht gebraucht, hatte als "Wessi" alles, was ich benötigte.

Was ich damit sagen will ist, viele ehemalige DDR Bürger nehmen die Vorzüge der Einheit über Jahrzehnte gerne in Anspruch, schwelgen aber mittlerweile in der Vergangenheit, wie toll die DDR Zeit doch gewesen ist.

Problem ist, dass sich wie sooft im Leben die Vergangenheit im Laufe der Jahre und Jahrzehnte immer mehr "verklärt" und man nur noch die guten Seiten in Erinnerung behält.

Daher kann ich Jammerer, die sich evtl. sogar die DDR zurückwünschen, nicht ausstehen.

DAS IST ALLGEMEIN GESAGT UND NICHT, WIRKLICH NICHT, AUF PERSONEN HIER AUS DEM FORUM BEZOGEN!
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans1, UhUdieEule, Schipper, Felix von Steiger, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Sportabzeichen in Gold
WetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 3
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430394 von Sieke 41
Moin

Magic du sprichst mir aus der Seele. Du hast zu 100% mit dem was du geschrieben hast recht.

Gruß Sieke
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen SilberSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Wenn mich meine Feinde loben, kann ich sicher sein, einen Fehler gemacht zu haben. August Bebel * 22.02.1840, † 13.08.1913
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430404 von Hans1
magic, alles richtig.
Ich hatte schon mal an anderer Stelle geschrieben, dass ich es herrlich finde, dass man hier offen und ehrlich seine Meinung sagen kann. Und auch ohne persönlich zu werden, trefflich darüber streiten kann. Das ist leider heute nicht überall so.

Ich schreibe auch, jedenfalls zum allergrößten Teil, aus eigenem Erleben. Daher ist natürlich vieles subjektiv gefärbt. So sind wir Menschen nunmal Ich sehe auch heute vieles anders als noch 89 / 90.
Die DDR war ökonomisch, und ja auch wenn es schwer fällt das zu sagen, moralisch - politisch am Ende. Ich will sie auch nicht wiederhaben. Ich will sie auch nicht verklären.

Die Vereinigung 1990 war, jedenfalls meiner Meinung nach, EINE Möglichkeit. Und auch der Weg dahin mit dem einfachen Überstülpen westdeutscher Standards und Gesetze war nicht der beste.
Viele die am Ende der DDR "mitgewirkt" haben, hatten allerdings andere Ziele mit der DDR gehabt. Ich hatte damals sehr viel mit Vertretern des Neuen Forum, Demokratie jetzt, Demokratischer Aufbruch am Runden Tisch zu tun. Überwiegen hochgebildete Leute, wie man so sagt. Es gab damals unter anderem die Idee von der Förderation zweier deutscher Staaten und dem LANGSAMEN Zusammenwachsen. Sie haben aber, wie so oft, die Rechnung ohne die Menschen und vor allem ohne das eiskalte Kalkül Kohls und seiner Getreuen gemacht. Das muß der Neid denen lassen, sie haben die Situation gnadenlos und ohne zu Zögern ausgenutzt. Viele nicht haltbare Versprechungen wurden gemacht. Denk an die blühenden Landschaften Kohls. Auch die Distel auf einer Industriebrache blüht.
Eine Parole damals auf der Straße: Und kommt die D-Mark nicht zu mir gehen wir zu ihr. Dagegen kannst Du nichts machen.
Friedrich Engels: Bevor die Menschen Kunst und Kultur und Politik machen können, müssen sie essen, sich kleiden und ein Dach über dem Kopf haben. sic!
Und mein Lieblingsdissident Stephan Heym, der wahrlich kein Freund der DDR war und direkt unter ihr gelitten hat: Im Herbst 1989 haben die Menschen in der DDR mit den Füßen abgestimmt. Im März 1990 haben sie mit dem Bauch gewählt. Nur das Wichtigste- den Kopf- hat kaum jemand benutzt.

Ich zitiere sie nicht gern und auch nicht oft. Sie sind auch nicht "meine " Musik Aber die BO haben in einem Lied "Worte der Freiheit" damals gesungen:

Guten Tag, ich bin die Freiheit. So, jetzt kennt Ihr meinen Preis
Leider könnt Ihr ihn nicht zahlen, auch wenn Ihr Bundesbürger heißt
Jetzt tragen wir die gleichen Farben, doch sind wir alle gleich?
Wollt Ihr die Mauer wiederhaben oder heim in Helmuts Reich?

Ref.: Wir spielen dieses Lied - für Euch dort drüben
Ihr habt Euch selbst besiegt, dieses Land ist kein Vergnügen
Man hat Euch wieder mal belogen, doch was könnt Ihr schon verlangen
Es waren Worte der Freiheit auf den Zungen von Schlangen

Ihr sagt, es geht Euch schlecht und die andren sind dran schuld
Doch auch Ihr habt Eure Chance, man braucht mehr als nur Geduld
Demokratie ist nur ein Wort, solang man sie nicht lebt
Und auch die Hölle ist ein Ort, der sich um die Sonne dreht

Triffts irgendwie.

Mir gíng es in der DDR nicht schlecht. Und mir ging und geht es auch heute nicht schlecht. Aber viele können das so leider nicht von sich sagen. In Ost und West. Soll reichen.

Solange es einen Staat gibt, gibt es keine Freiheit.... Zitat von W.I. Uljanow (Lenin) 1870-1924, "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück". 1904
Si vis pacem, para bellum. Lateinisches Sprichwort / 7. Phillippica v. Marcus Tullius Cicero
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule, Stoertebeker, Felix von Steiger, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Magic1111
  • Magic1111s Avatar
  • Offline
  • Generaladmiral i.R.e. GA
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Magic1111
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte GoldWetterbeobachterZeitungs RibbonHoI 4 Experte BronzeFreizeit- und Technik RibbonMultiplayer RibbonMarineSims Gedenk RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 3Panzer Corps Experten RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
2 Jahre 3 Monate her #1430431 von Magic1111

anonym schrieb: der Westen wurde belogen über die Kosten,
der Osten wurde belogen über die Chancen,


Das "Fazit", wenn man es denn so nennen will, ist wirklich gut! Sehe ich auch so! :dmp_7:
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans1, Felix von Steiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum