Frage Sind Windows Updates notwendig?

  • UhUdieEule
  • UhUdieEules Avatar Autor
  • Offline
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419144 von UhUdieEule
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Hallo Leute :dmp_2:

Ich bin ein User mit einem Win 8.1 Betriebssystems.

Ursprünglich war es mal ein Win 7 BS, welches ich ohne Kostenfolge auf 8.0 und dann auf 8.1 erweitern konnte.
Ab da war aber Schluss für mich, weil ich zu dem Zeitpunkt nur Nachteile gesehen habe um es auf Win 10 zu
erweitern. Natürlich war das zu einer Zeit wo Win 10 noch BETA war, und man alle Windows-Nutzer mit einem
kostenlosen Umzug ködern wollte.

Leider aber war zu dieser Zeit bereits bekannt, dass z.B. etwas in die Jahre gekommenen Spiele unter Win 10
nicht mehr Lauffähig wären. Das war die Bremse für tausende von Usern auf ihrem alten BS zu verharren, oder
nur bis Win 8.1 zu updaten.

Seit gut mehr als einem Jahr bekommt man von Windows nur noch Updates geliefert, welche in einem monatlichen
Rollup zusammengefasst sind in einem einzigen Paket!
Diese Pakete umfassen monatlich eine Grösse zwischen 250MB und 350MB. Rechnet man das ganze nun im Schnitt
auf ein Betriebsjahr hoch (12 Monate x ca. 300MB), so ergibt sich eine DL-Grösse von ca. 3600MB pro Jahr!
Dies alles zu Lasten eurer primären Festplatte auf dem euer Betriebssystem sitzt.

Windows müllt euch also eure Festplatte zu, ohne das ihr wie früher selber entscheiden könnt was ihr braucht und
was nicht!

Von daher mal meine Fragen:
  1. Kann man weiterhin NUR einzelne Updates aus dem Paket runter laden?
  2. Wenn ja, wo und wie?
  3. Kann man auf die Updates gänzlich verzichten?
  4. Muss ich Angst haben mein BS sei ohne Updates nicht ausreichend geschützt?

Ich Danke euch für eine rege Teilnahme zu diesem Thema.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419148 von Reinhardt Löwenherz
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
ÄHM gleich zur wichtigsten Frage: Schutz!

Also ohne diese Sicherheitsupdates würde ich mich schlecht fühlen!
Ob die wirklich helfen weiß ich nicht, gefühlt aber ja. Du hast hoffentlich einen Virenscanner laufen...

Stückchen heraussuchen - hmmm kenne das noch von Win 7. Aber guck doch einfachmal auf der Homepage von Mircosoft. Wenn Du da teilchen herunterladen kannst ist es ja gut.

Ich bin mit 3.11, 95a, 95c, 98, XP, Win7 und jetzte Win10 groß geworden, für mich ist zwar das mit den Spielen blöde, aber Win 10 ist ein superstabiles BS!
Und DANK Soldberg und seiner Vorstellung der VM (Virtuellen Maschine) da bekommst Du - ohne großen Aufwand - alte Spiele zu laufen!

Ich hoffe Dir etwas mut gemacht zu haben.

Reinhardt Löwenherz
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419149 von Stoertebeker
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Moin UhU,

kann zu deinen Fragen nix sagen - hatte nie Win8 oder 8.1

Auf meinem alten Laptop war noch Win7. Als dann die Win10-Schweinereien losgingen, hab ich den heimlich und ungefragt mit einem Update installierten Win10-Mist gelöscht. Als der Rechner dann den Geist aufgegeben hat, war auf dem neuen schon Win10 als BS. Habs dann so weit wie möglich "kastriert", um der Datensammelwut und Schnüffelei von MS ein wenig Einhalt zu gebieten.
Mein Sohn macht das anders. Der hat sich schon zwei Mal nen neuen Rechner ohne BS zugelegt und spielt dann immer sein altes Win7 auf.
Bei den Updates von Win10 hab ich festgestellt, dass man zwar Teile davon oder alles wieder löschen kann. Nur beim nächsten Update wird dann das gelöschte noch mal mit installiert. Ob die ganzen Updates unbedingt für die Sicherheit des Rechners erforderlich sind, bezweifle ich, kanns aber nicht mit 100%tiger Sicherheit sagen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sieke 41, UhUdieEule, JPB, Kommander

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419194 von Schipper
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Moin Moin UhU,

also ich habe WIN 8.1 und lasse regelmäßig die Updates drüberlaufen.
Das Einzige was ich immer gecancelt hatte, war das aufdringliche Update zur Umstellung auf WIN 10.
Merklich angewachsen ist der Speicherbedarf bei mir nicht. Bin aber auch hinterher, dass der Müll nicht liegen bleibt.
Zum einen meldet sich der CC-Cleaner regelmäßig, wenn sich zuviel angesammelt hat und das ist meistens nach einem Update.
Des weiteren gibt es noch di Möglichkeit ältere msp- Dateien unter windows/installer/ zu löschen.
Aber Vorsicht, diese erst einmal verschieben und nach gegebener Zeit, wenn es weiterhin rundläuft, löschen. lch hatte in dieser Hinsicht noch nie Probleme.
Habe mir auch nur msp-Dateien ausgewählt, die nicht jünger als ein halbes Jahr alt waren.
Eine weitere Art ist, mit der rechten Maus im Explorer auf die betreffende Festplatte zu gehen und auf Eigenschaften - Systembereinigung und ganz wichtg auf Systemdateien als Administrator gehen (s. u.).

Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Sieke 41, UhUdieEule, JPB

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419217 von Kommander
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo UhU,

ich habe mir meinen Rechner komplett alleine zusammengestellt und dann wieder Win 7 als BS aufgespielt. Hatte noch kein Win 8, Win 8.1 oder Win 10 in Gebrauch.
Die Updates lasse ich automatisch machen. Ab und zu mit CC-Cleaner eine Reinigung und mehr nicht.
Ob die Updates alle sicherheitsrelevant sind glaube ich nicht, es gibt aber ein sicheres Gefühl. Außerdem ist ja für die Sicherheit auch das Virenprogramm zuständig.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sieke 41, UhUdieEule

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419241 von Magic1111
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Für mich steht es außer Frage, dass ich die Windows Updates alle mache! Ich liebe es wenn ich prüfe, ob Updates da sind und er meldet, dass alles auf dem neuesten Stand ist....:D

Aber das ist eh eine komische "Macke" von mir, dass alles immer aktuell sein muss, sonst fühle ich mich nicht wohl.

Bin im übrigen überzeugter Win10 Nutzer. Win8 habe ich ob der schlechten Kritik gleich ganz übersprungen, bin vom 7er direkt zum 10er gewechselt, und habe das keine Sekunde bereut.

Für MICH gibt es neben Win10 nur ein besseres Betriebssystem: Apples macOS!
Folgende Benutzer bedankten sich: Soldberg, UhUdieEule, Stoertebeker

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419246 von Schipper
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Für MICH gibt es neben Win10 nur ein besseres Betriebssystem: Apples macOS!


Wobei Linux nicht zu unterschätzen ist.
Aber da wird jeder seine Vorlieben haben.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419251 von anonym
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW


...
Von daher mal meine Fragen:
  1. Kann man weiterhin NUR einzelne Updates aus dem Paket runter laden?
  2. Wenn ja, wo und wie?
  3. Kann man auf die Updates gänzlich verzichten?
  4. Muss ich Angst haben mein BS sei ohne Updates nicht ausreichend geschützt?

Ich Danke euch für eine rege Teilnahme zu diesem Thema.


Moin UhU,

zu Deiner Frage "Kann man auf die Updates gänzlich verzichten?" kann ich nur sagen JA. Ich habe WIN 8.1 auf meinem Notebook (2014) und eine getaktete Verbindung. Da ist ein Update gar nicht mehr möglich, Microsoft hat das unterbunden, da sie den User nicht "in Kosten stürzen wollen". Ha, Ha, Ha, Und die Kiste läuft seit fast 4 Jahren ohne Probleme - ja seit fast 4 Jahren; im März 2014 bin ich in Berlin geräumt wordn und wieder nach Karlsruhe gefahren und habe mir dort die Kiste bestellt.

Und wie gesagt, ich bekomme aufgrund meiner getakteten Internetverbindung keine WIN-Updates mehr.

Gruß
anonym
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • UhUdieEule
  • UhUdieEules Avatar Autor
  • Offline
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419401 von UhUdieEule
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Es geht mir vor allem um diese Riesen Pakete der monatlichen Rollups.
Ich habe schon hunderte von Ratgeber Seiten besucht ... nebst denen von Microsoft,
aber nirgends eine Hinweis entdeckt aus diesen Rollups einzelne für mich relevante
Updates heraus zu fischen!

In meinen Augen verhält sich da Microsoft wenig kooperativ gegenüber den Nutzern.
Bis vor 1 1/2 Jahren ging es ja auch mit einzelnen Updates ... aber nun?!

Ich bin täglich mehrere Stunden quer Beet im Internet unterwegs, habe einen Free Viren
Schutz auf dem Rechner und sonst nur noch die Firewall von Windows.
In 13 Jahren erst zwei mal einen Virus eingefangen, welche ich aber selber wieder vom
Rechner entfernen konnte.

Wenn nun wie erst neulich vom bestehen massiver Sicherheitslücken seit vielen Jahren
berichtet wird, und erst jetzt werden sie bemerkt, wozu sollen dann diese Updates noch
gut sein? Jetzt wissen die Hacker auch was geschlossen wurde, und können frisch fröhlich
ans Werk gehen wie eh und je.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her - 3 Jahre 6 Monate her #1419422 von Schipper
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Es geht mir vor allem um diese Riesen Pakete der monatlichen Rollups.
Ich habe schon hunderte von Ratgeber Seiten besucht ... nebst denen von Microsoft,
aber nirgends eine Hinweis entdeckt aus diesen Rollups einzelne für mich relevante
Updates heraus zu fischen!


Moin UhU,

schau doch bitte in meinen Post noch mal nach.
Ich kann über den CCleaner monatlich nach dem Win Update ca. 500 - 700 MB immer runterschmeißen.
Die Systemdateibereinigung hatte auf meinem Desktoprechner nach einem Jahr sogar 1,9 GB entfernen können (diese nutze ich zu selten).
Also es gibt schon ein paar Standardmöglichkeiten den größten Müll wegzuräumen. :dmp_135:
Last edit: 3 Jahre 6 Monate her by Schipper.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule, Kommander

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • UhUdieEule
  • UhUdieEules Avatar Autor
  • Offline
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419565 von UhUdieEule
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Danke Schipper, auch ich räume meinen PC einmal im Monat gründlich auf.
Je nachdem was ich so in einem Monat auf der Daddelkiste gewerkelt habe ist der Datenmüll
auch immer eine variable Grösse. Manchmal mehr, und manchmal weniger.

Das hat aber nichts mit dem Datenvolumen der monatlichen Windows Rollups zu tun.
Ich bemängle, das ich gezwungen werde so eine grosse Datenmenge überhaupt in einem einzigen
Paket zu laden, ohne dabei wie früher für mich nicht relevantes im vornherein auszuschliessen.

Was nicht gebraucht wird, muss somit auch nicht meinen PC zumüllen, was aber mit diesen blöden
monatlichen Rollups unmöglich geworden ist!
Folgende Benutzer bedankten sich: JPB

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her - 3 Jahre 6 Monate her #1419569 von Schipper
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Moin Moin UhU,

man kann die einzelnen Updates abwählen, das geht schon.
Nur fehlt es an der nötigen Transparenz.
Ich kann aus der Beschreibung, was die Updates bewirken sollen, nichts entnehmen, wofür sie konkret bestimmt sind.
Das ist der ganze Haken an der Sache.
Last edit: 3 Jahre 6 Monate her by Schipper.
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • UhUdieEule
  • UhUdieEules Avatar Autor
  • Offline
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419590 von UhUdieEule
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Ich glaube wir bewegen uns da in einem Missverständnis.

Mir ist klar das man Updates die man nicht haben möchte abwählen/ausblenden kann,
wovon ich auch regen Gebrauch mache.

Was ich aber meine, ist das eine Update in Form des monatlichen Rollups!
In diesem Paket befinden sich nun die einzelnen Updates als Paket geschnürt.
Es besteht aber keine Möglichkeit aus diesem Gesamtpaket einzelne relevante
Updates heraus zu picken, um nur diese zu Installieren.

Und genau da suche ich nach einer Lösung für mich. ;)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1419593 von Schipper
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Achso, da werden uns wohl die Hände gebunden sein.
Die Absicht ist ja ersichtlich, dass es microsoft so will.
Dem kann man nur mit Verbraucherverhalten entgegen, aber Mikrosoft hat leider die Monopolstellung und die masse der Verbraucher ist nun mal bequem - ich auch.
Beispiel: Ich nutze als Messanger euer Schweizer Threema und nicht das Whatsapp. Zum einen ging es mir um den Sicherheitsaspekt (End zu End-Verschlüsselung), den sie mit als erstes herausgebracht haben. Wobei ich den Sicherheitsaspekt jetzt nicht überbewerte. Aber als das Whatsapp von Zuckerberg gekauft wurde, habe ich noch besser gefühlt, dass ich es nicht nutze.
Sehr viele nutzen Whatsapp, weiles eben weit verbreitet ist und sehr viele erreichbar sind.
Geht bei Threema ja auch, aber ist eben nicht weit verbreitet.
Meine wichtigsten Mitmenschen haben Gott sei Dank Threema, weil ich über keinen anderen Messanger verfüge.
Was ich eigentlich sagen wollte, ist, dass es mit dem Verbraucherverhalten ein ganz schöner K(r)ampf gegen Windmühlen ist.
So, habe mich viel zulange aufgehalten, wollte eigentlich schon los sein.
Ahoi.
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule, Kommander

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Anduril
Powered by Kunena Forum