[SH3] Die Karriere von Kaleun Matschke (Beendet)

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
5 Monate 1 Woche her #1 von Schipper
Moin Moin,

Es ist hier mein erster AAR.
Als Seiteneinsteiger zu dieser Rubrik muss ich leider mitten in der Karriere aber mit einer neuen FF diesen Report beginnen.
Des Kaleuns Matschke Karriere begann bereits 1939.
Heute ist der 09. November 1942, 11. Flotille in Trondheim.
Nach der letzten desaströsen Feindfahrt sind wir nach 48 Tagen wieder klar zum Auslaufen. Wir haben 4 neue Mannschaftsmitglieder an Bord.
Wir laufen heute abend aus mit dem Auftrag im PQ BD 25 zu patroullieren.





Kaum sind wir am nächsten Morgen aus den Fjorden von Trondheim raus,



kam dieser Funkspruch rein.



Gerade mal einen halben Tag ausgelaufen. Naja eine üble Laune des Spiels. Befehl wird verweigert (dafür Spiel ich das Spiel zu lange). Vielleicht sind wir zum Jahreswechsel wieder da.

Auf dem Weg zum PQ wird ein kleiner Frachter gesichtet.. Logisch, die See ist wiedermal rauh. Erster Torpedo wird losgeschickt.



Dieser prallt am Kiel ab. Wegen der Wellen wurde kein Aufschlagzünder eingestellt.



2. Aal losgeschickt. Treffer!





Ein Tag später, fast um die gleiche Zeit, gleiche Situation, nur der Frachter ist kleiner. :dmp_66:



2 Torpedos losgeschickt, natürlich nacheinander, aber beide unterlaufen. :dmp_69:



Habe für die weitere FF entschieden, mit den Torpedos zu haushalten und nur noch bei einigermaßen ruhiger See anzugreifen.

Leider alles Nachtaufnahmen, aber man muss die Beute nehmen wie sie kommt. :dmp_73:

Kommentare hierzu können hier gemacht werden. Danke!

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Yogi, Azzael, Magic1111, Captain, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert, danasan
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
5 Monate 1 Woche her #2 von Schipper
So weiter gehts. Muss noch erwähnen, dass ich im 1. Post das falsche PQ als Missionsziel angegeben hatte. Das korrekte PQ lautet CD25.
Seit 18. November haben wir rauhe See und davon 4 Tage starker Nebel.





Am 3. Dezember - es ist immernoch rauhe See - meldet der Horcher einen Frachter.





Endlich mal was Ordentliches und dazu noch allein auf hoher See.
Rohr 1 klar machen! Tiefe 7 m! Los!





Torpedo prallt ab!
Rohr 4, Tiefe 6 m! Los! Treffer!









Die Überlebenden retten sich in ihre Jollen.



Heute ist der 5. Dezember und es herrscht immernoch schwere See. Die Mission haben wir esrtmal erfüllt.





Es sind jetzt 17 Tage hintereinader auf rauher See, d. h. ein ständiger Wechsel von Tauchfahrt in 25 m und Auftauchen zum Aufladen.
Wir haben noch knapp über 50% Brennstoff und noch 5 Aale an Bord. Wir brauchten bis zum PQ CD25 einschließlich Patroulle 26 Tage. Wenn das Wetter weiterhin so mit uns spielt, werden wir wohl den Jahreswechsel nicht an Land feiern.
Werde den Rückmarsch aufgrund des Brennstoffvorates nicht auf einer Konvoiroute zurücklegen, sondern den direkten Weg wählen.

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Yogi, Azzael, Anduril, john ellsworth, Magic1111, Captain, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
5 Monate 6 Tage her #3 von Schipper
Moin, Moin,

Nach 23 Tagen endlich wieder ruhige See! Zeit zum Torpedos umladen.



Wache meldet einen Frachter.



Einen Aal losgeschickt.



Mit Teilerfolg.



Der Kahn sinkt nicht. Ausblasen! Nun kommt auch mal des Geschütz zum Einsatz.



Obwohl unter Beschuss, wurde der 5000 BRT Frachter versenkt. Gott sei Dank, keine Verletzten und Schäden an Bord.



Funkspruch erhalten. Feindliches Kriegsschiff mit 30 Kn. unterwegs. Leider zu weit und zu schnell. Schade! War bestimmt ein schwerer Kreuzer oder mehr.


Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Yogi, Azzael, Anduril, john ellsworth, Magic1111, Captain, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
5 Monate 6 Tage her #4 von Schipper
Wieder ein Frachter allein auf weiter See.



Rohr 2 los! Treffer!









In Fortsetzung eines Tauchganges, der infolge eines Alarmtauchens vor einem Flieger eingeleitete wurde, meldete der horcher einen Konvoi.



Darunter ein Liner und die Repulse. Verdammt! Nur noch drei Hecktorpedos!




Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Yogi, Azzael, Anduril, john ellsworth, Magic1111, Captain, UhUdieEule, gillebert, JoKe r
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
5 Monate 6 Tage her #5 von Schipper
Ein ziemlich gewagtes Heranpirschen an den Konvoi.







:dmp_51:

Großen Standardfrachter ausgewählt und getroffen!



Ein ziemliches Durcheinander im Konvoi angerichtet. :dmp_15:



Gehen auf 170 m Tiefe in Konvoikurs.



Gehen nach anderthalb Stunden auf Sehrohrtiefe. Angeschlagen Frachter erneut anvisiert.



Rohr 5 los!



Treffer! Versenkt!


Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Azzael, john ellsworth, Magic1111, Captain, UhUdieEule, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
5 Monate 6 Tage her #6 von Schipper
Nach den nervenaufreibenden Momenten mal etwas entspannentes Gleiten auf ruhiger See bei Sonnenschein.



Aber nicht lange, da hat uns der typische Nordatlantik im Griff.



Einlaufen in Trondheim.



In den frühen Morgenstunden des 1. Weihnachtstages legen wir an.



Diese bilanz kann sich mal wieder sehen lassen. ^^



Werden erstmal die weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel feiern.
Wir sind zwar vor dem 31.12. eingetroffen, aber ich glaube kaum, dass wir bis zum angekündigten Einsatz für Januer wieder bereit sind.

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Azzael, Anduril, john ellsworth, Magic1111, Captain, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Monate 4 Wochen her #7 von Schipper
Moin Moin,

die Karriere von Herrn Kaleun wird aufgrund diesen Umstandes eine nicht ganz schlüssige Fortsetzung haben.
Ich muss nun zeitlich zwei FF nachholen.
Fortsetzung folgt! :helmi_9:

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Azzael, Magic1111, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #8 von Schipper
Moin Moin,

die nächste FF startete am 3. Februar 1943.



Von Trondheim sollte es zum PQ AF31 gehen. Da dieser PQ nich existiert, wurde kurzer Hand der Marschbefehl nach Murmansk entlang der Konvoiroute gelegt.

2 Tage ohne besondere Vorkommnisse auf See. Gegen Mitternacht auf den 3. Tag wurde ein russisches Malyutka Uboot gesichtet.





Der erste Torpedo prallte ab. Unbeeindruckt davon fuhr das Uboot unverändert stoisch weiter. Die waren wahrscheinlich besoffen. :helmi_79: :helmi_46:
Der zweite Aal saß dann endlich.







Am nächste Tag (4. Tag der FF) sichtete der WA ein Uboot der Scuka- Reihe von der russischen Marine.



Rohr 3 wurde klar gemacht!



Treffer!




Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Azzael, Anduril, john ellsworth, Magic1111, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #9 von Schipper
Die Berichterstattung dieser FF gestaltet sich schwierig, da wir im hohen Norden operieren und es Februar ist. die Sonne zeigt sich nur von 9 - 14 Uhr. Aufgrund der stürmischen See, die am fünften Tag unserer FF eingesetzt hat, sind wir nur zum Aufladen der Batterien an der Meeresoberfläche.





Nach 12 Tagen auf See erreichen wir den Eingang nach Murmansk. Es ist schiet Wedder! Es ist saukalt, gießt in Bindfäden, aber in der Einfahrt nach Murmansk beruhigt sich die wenigstens die See.





Der Hafen ist schlecht bewacht und verspricht fette Beute.



Auf den schweren Kreuzer schicken wir eine Salve mit 2 Torpedos los.



Wir müssen noch einen Aal nachlegen, um die Gorki auf Grund zulegen.



Als nächstes ist ein Fischfabrikschiff anvisiert und wird versenkt.




Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Azzael, Anduril, john ellsworth, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #10 von Schipper
Als drittes muss ein großerr Trampdampfer sein Zeitliches segnen.





Mit dem Hecktorpedo wird ein kleiner Frachter versenkt.





Mit dem letzten Aal versuchen wir ein Motorenschiff zu versenken, es wird aber nur beschädigt.



Im Hafen wurde gut aufgeräumt. :helmi_46:



Wir haben den Eingangsbereich von Murmansk verlassen. Die See hat sich beruhigt.
Anlass für das Umladen der exterenen Torpedos. Doch mitten im Umladeprozess wird ein Zerri gesichtet!



Kurz vor knapp, schaffen wir es noch unentdeckt auf Seerohrtiefe zu gehen.



Die Bilanz dieser FF kann sich sehen lassen! keine Verletzten und keine Schäden an Bord.
Feindliche Flieger blieben bei dieser FF aus. Auch haben wir nur neutrale Schiffe auf der Konvoiroute angetroffen.



Die nächste FF folgt in Bälde!

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Azzael, Anduril, john ellsworth, Magic1111, Sieke 41, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #11 von Schipper
Die nächste FF hat das Ziel im PQ AL32 zu patroullieren. Wir laufen am 14. März 1943 in Trondheim aus.



Es vergehen 3 Tage ohne besonder Vorkommnisse. Wir haben 2 Probealarme durchgeführt sowie eine Tauchfahrt auf 190 m Tiefe absolviert. Alles i. O..
Am Nachmittag des dritten Tages ein Kohlefrachter gesichtet.



Dieser konnte mit einem Torpedo versenkt werden.





In der achten Abendstunde des darauffolgenden Tages wurde ein kleiner Konvoi bestehend aus 3 britischen Trampdampfern gesichtet.



Alle Drei wurden jeweils mit einem Torpedo getroffen.







Jedoch der dritte Kahn sinkt nicht!


Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Azzael, Anduril, john ellsworth, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #12 von Schipper
Um den dritten Trampdampfer zur Strecke zu bringen, ließ ich ausblasen und das Geschütz besetzen.



Der kleine Konvoi wurde ohne Prbleme ausgelöscht.





Wir wurden von einem Fliegerangriff überrascht. Zum Alarmtauchen zu spät.



Habe Flaks besetzen lassen.





Beide Flieger wurden getroffen und in die Flucht geschlagen.





Die Fliegerangriffe haben extrem zugenommen. Wir mussten heute 6x Alarmtauchen. Die Batteriekapazität schwankt nur noch von 50% - 75%.
Ein vollständiges Aufladen ist kaum mehr möglich!

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Azzael, Anduril, Magic1111, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Monate 3 Wochen her - 4 Monate 3 Wochen her #13 von Schipper
Nach einem Alarmtauchgang und der rauhen See geschuldet, wurde ein großer Konvoi Kurs N geortet.
Wir sind aufgetaucht und mit voller Fahrt Marschrichtung Ost unterwegs. Haben nach Sichtung eine Fühlungsmeldung abgesetzt.



Darunter zwei kapitale Hechte!









Es werden jeweils zwei Torpedos auf diese beiden Exemplare losgelassen. Verdammte rauhe See. Die Aale für den Flugzeugträger unterlaufen ihn, alle beide, obwohl der Pott eine Tiefgang von 10,5 m hat!
Ein Aal unterläuft die King George ebenfalls. Der zweite Torpedo für die King Geoge, eine Falke, sucht sich ein anderes Schiff aus.
Beim Ausrichten des Ubootes mit dem Ziel den Hecktorpedo auf den Konvoi zu positionieren, werden wir entdeckt.





Wir werden arg getroffen und gehen mit wahnsinniger auf 165 m Tiefe.



Wir hatten Wassereinbruch welcher gestoppt werden konnte. Die Schadensbilanz:







Beim Tauchvorgang hören wir noch einen Torpedotreffer (Falke) und einen Kahn der sinkt. Art des gesunkenen Schiffes unbekannt.



Aufgrund der erheblichen Schäden treten wir fast blindlings den Rückmarsch an. Die Mission der FF konnte nicht erfüllt werden. Auch diese entgangene kapitale Beute lässt die FF mit einer sehr mäßigen Bilanz dastehen.
Die Bilanz, wie folgt, wobei dasletzte Schiff unbekannter Weise nicht mit gezählt werden konnte.



Wir sind am 05. April wieder in Trondheim eingetroffen. Die Mannschaft ist erschöpft, aber unverletzt.

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von Schipper.
Folgende Benutzer bedankten sich: Azzael, Anduril, john ellsworth, Magic1111, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #14 von Schipper
Moin Moin,

Unsere nächste Mission:



Diesesmal fast bis zur kanadischen Küste. Ein weiter Anmarsch. Marschgeschwindigkeit wird nur bis zu 10 Knoten festgelegt.
Start in Trondheim beim schönsten Frühlingswetter.



Nach 8 Tagen läuft uns ein einzelner Erzfrachter vor das Sehrohr.





Lasse alle Maschinen stoppen und Rohr 1 klarmachen und gebe den Kahn zum Abschuss frei.





Treffer!



Der Pott ist angeschlagen, geht aber nicht unter. Lasse Ausblasen und das Geschütz besetzen.







Erster Fang!
Wir haben ja noch einen langen Weg hin sowie zurück.

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: john ellsworth, Magic1111, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenLogin Stufe 1MS Gedenk RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #15 von Schipper
7 Tage später, nach unzähligen Alarmtauchgängen vor den Bienenschwärmen, erhalten wir ein Funktelegramm mit Hinweis auf einen großen Konvoi.



Es ist ein amerikanischer Konvoi. Darunter befindet sich auch der Flugzeugträger Glorious.





Schicke die 4 Bugtorpedos einzeln mit unterschiedlicher Tiefe los. Das Hecktorpedo wird auf einen kleinen Frachter anvisiert und losgeschickt.



Zwei Treffer!





Zwei Torpedos unterlaufen, das Hecktorpedo ebenso.



Trotz dieser zwei Treffer sinkt der eimer nicht!





Wir müssen jetzt tiefer gehen, um die Aale nachzuladen.

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: john ellsworth, Magic1111, Sieke 41, UhUdieEule, Wurmonkel, gillebert
Dieses Thema wurde gesperrt.
Powered by Kunena Forum