Wie lange auf See möglich

  • Bluebird1965
  • Bluebird1965s Avatar Autor
  • Offline
  • Matrosen-oberstabsgefreiter
  • Bluebird1965
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 3Reiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460536 von Bluebird1965
Hallo,
bin mit meinen 9C vor der amerikanischen Küste nun schon 4 Wochen unterwegs
und habe alle Aale im Inneren meines Bootes verschossen.
Seit eine Woche nun schon versuche ich die externe Torpedoreserve umzuladen.
Das ist aber leider nicht möglich, wegen starkem Seegang.
Die Frage ist nun, wie lange kann man insgesamt auf See bleiben, damit die Vorräte und Trinkwasser nicht ausgehen....?

Beste Grüße
Thomas*
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule, Stoertebeker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bluebird1965
  • Bluebird1965s Avatar Autor
  • Offline
  • Matrosen-oberstabsgefreiter
  • Bluebird1965
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 3Reiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460537 von Bluebird1965
Folgende Benutzer bedankten sich: Stoertebeker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonSilent Hunter Experte SilberEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWetterbeobachterLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 8 Monate her - 1 Jahr 8 Monate her #1460538 von Stoertebeker
Moin Bluebird,

ich nehme mal an, dass Du beim Realismus "Begrenzter Diesel" angeklickt hast. Wieviel Diesel noch vorhanden ist, kannst Du dir ja über die Instrumente anzeigen lassen. Über LI / Obersteuermann kannst Du dir ausrechnen lassen, wie weit es noch bis zur Heimatbasis ist, wie lange der Rückmarsch dauert und wie weit der Brennstoffvorrat ausreicht. Verpflegung und Trinkwasser sind nirgends berücksichtigt.

Edit: Du hast natürlich auch noch die Möglichkeit, dich zur Basis "zzurückzubeamen", wenn der Brennstoff ausgegangen ist.
Letzte Änderung: 1 Jahr 8 Monate her von Stoertebeker.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FGamer1956
  • FGamer1956s Avatar
  • Offline
  • Matrosen-oberstabsgefreiter
  • neuer-User
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 3Reiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460539 von FGamer1956
Dir kann nur der Diesel ausgehen, sonst außer Munition gar nichts.
mfg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bluebird1965
  • Bluebird1965s Avatar Autor
  • Offline
  • Matrosen-oberstabsgefreiter
  • Bluebird1965
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 3Reiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460544 von Bluebird1965
Ja, ich weiß dass im Spiel nur der Diesel weniger wird.
Ich interessiere mich ja aber dafür wie es in Wirklichkeit war.
Den Dieselvorrat strecke ich ja schon lange mit kleiner Fahrt und den halben Tag Tauchen.....
Folgende Benutzer bedankten sich: Stoertebeker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonSilent Hunter Experte SilberEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWetterbeobachterLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460550 von Stoertebeker
Wenn Du das für dich selbst realistischer gestalten willst, musst Du dich halt, wie schon geschehen, weiter im Netz umsehen. Wenn Du dir z.B. im Lexikon der Wehrmacht ein IXC raussuchst, kannst Du ja die FF-Berichte in Kurzform lesen - mit Dauer, Strecke über Wasser, getaucht etc.
Da im Spiel ja nur Brennstoff, Torpedos und Geschützmunition verbraucht werden, wirst Du da keine Erfahrungswerte bzgl. Verpflegung finden.

Hat etwas gedauert mit der Antwort, aber die Seite hatte sich "aufgehängt"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bluebird1965
  • Bluebird1965s Avatar Autor
  • Offline
  • Matrosen-oberstabsgefreiter
  • Bluebird1965
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 3Reiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460601 von Bluebird1965
Danke für deine Antwort!

Beste Grüße
Thomas*
Folgende Benutzer bedankten sich: Stoertebeker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FGamer1956
  • FGamer1956s Avatar
  • Offline
  • Matrosen-oberstabsgefreiter
  • neuer-User
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 3Reiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460624 von FGamer1956
Beste Reichweite erhälst du bei 1/3 Fahrt (Taste 2). Dauerndes Tauchen verlängert die Reichweite nicht.
Im Gegenteil, das Aufladen der Batterien dauert dann länger bei reduzierter Fahrt, was wiederum mehr
Brennstoff braucht.
Ansonsten kannst du Informationen aller Art bei "Uboat.net" erfahren, leider in Englisch.
Aber sehr umfangreich !!
mfg
Folgende Benutzer bedankten sich: Bluebird1965

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bluebird1965
  • Bluebird1965s Avatar Autor
  • Offline
  • Matrosen-oberstabsgefreiter
  • Bluebird1965
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 3Reiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460631 von Bluebird1965
Ist trotzdem schwer zu sagen, wie lange ein 9C auf See ohne Versorger sein konnte.
Habe nichts Gescheites gefunden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Stoertebeker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Multiplayer RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Silent Hunter Experte BronzeLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460684 von Schipper

FGamer1956 schrieb: Beste Reichweite erhälst du bei 1/3 Fahrt (Taste 2).

Das ist richtig.


FGamer1956 schrieb: Dauerndes Tauchen verlängert die Reichweite nicht.
Im Gegenteil, das Aufladen der Batterien dauert dann länger bei reduzierter Fahrt, was wiederum mehr Brennstoff braucht.

Das stimmt nicht.
Ich nehme mal an, du meinst abwechselndes Tauchen sprich Auftauchen um wieder aufzuladen, ist ja nötig.
Das erhöht auf jeden Fall die Reichweite, wenn man bei langsamer Fahrt (Stufe 2) bleibt.

Im Übrigen war das sch einmal hier das Thema.

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, JoKe r, Stoertebeker, Bluebird1965, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte GoldLogin Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerBibo Schreiber RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460703 von JPB

LI: Zuneigung mit fünf Buchstaben?
Lt. Werner: Liebe.
...
IWO: Das Geistige kommt hier zu kurz!
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule, JoKe r, Stoertebeker, Bluebird1965, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bluebird1965
  • Bluebird1965s Avatar Autor
  • Offline
  • Matrosen-oberstabsgefreiter
  • Bluebird1965
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 3Reiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460720 von Bluebird1965
Danke!
Sehr aufschlussreich.

Beste Grüße
Thomas*

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonSilent Hunter Experte SilberEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWetterbeobachterLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460945 von Stoertebeker
Hab da noch ne Idee - im Inneren der Boote sind ja bei den Großmods überall Fressalien gebunkert. Da hängen Salami und Schinken und in jeder Ecke stehn Kisten mit Brot und Orangen. Die Vorräte nehmen ja mit der Zeit ab - weiß jetzt nicht mehr, ob das an den Treibstoffverbrauch gekoppellt ist.
Wenn Du vor dem Auslaufen Screenshots davon machst und während der FF vergleichst, kannst Du ja sehen, wann die Fressage ungefähr auf die Hälfte "geschrumpft" ist. Dann wirds Zeit für den Rückmarsch :helmi_43:

Ob die Verpflegung beim Kurz-Andocken auch aufgefüllt wird, kann ich nicht sagen - darauf hab ich noch nie aufgepasst.
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bluebird1965
  • Bluebird1965s Avatar Autor
  • Offline
  • Matrosen-oberstabsgefreiter
  • Bluebird1965
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 3Reiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460954 von Bluebird1965
Das ist auch eine gute Idee!

Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonWetterbeobachterLogin Stufe 3Silent Hunter Experte SilberEhrenkreuz für KriegsteilnehmerFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2WoWs Experten Ribbon MarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 3
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1460992 von UhUdieEule

Bluebird1965 schrieb:
Hallo,
bin mit meinen 9C vor der amerikanischen Küste nun schon 4 Wochen unterwegs
und habe alle Aale im Inneren meines Bootes verschossen.
Seit eine Woche nun schon versuche ich die externe Torpedoreserve umzuladen.
Das ist aber leider nicht möglich, wegen starkem Seegang.
Die Frage ist nun, wie lange kann man insgesamt auf See bleiben, damit die Vorräte und Trinkwasser nicht ausgehen....?



Moin Bluebird1965,
Da die Frage im Thread von SH3 gestellt wurde, und ich annehmen muss, dass du auch mit SH3
derzeit die Küste Amerikas abfährst, wobei es keine Rolle spielt mit welchem Grossmod oder
anderweitig sonst noch zugeschalteten Mods unterwegs bist, lautet die Antwort:
Der Dieselstand ist ausschlaggebend für Vorräte und Trinkwasser!

Es gibt meines Wissens keinen Mod für SH3, welcher die Feindfahrtzeit auf den Proviant beschränkt!
Der Dieselvorrat ist bei SH3 das Mass aller Dinge, d.h. auch wenn der Mod mit dem im Boot herum hängenden
Proviant dazu geschaltet ist, besteht dieser aus der Annahme der Dieselreserve und nimmt dementsprechend
laufend ab.

Der Link von JPB gibt Aufschluss eines 9er Bootes für eine 12-wöchige Feindfahrt.
Hier fehlt aber leider die Angabe, wie viel Diesel für 12 Wochen tatsächlich gebunkert wurde?
Ich gehe mal davon aus, das die Treibstofftanks für jede Feindfahrt, egal für wie lange sie berechnet wurde,
immer zu 100% aufgefüllt wurden. Dies gilt auch für die Frischwassertanks, deren Inhalt und dem natürlichen
Verlauf der Fäulnis verchlort werden musste.


Ausserdem ist davon auszugehen, das der Vorrat an Lebensmittel und Trinkwasser auch ausreichend vorhanden
sein musste, für den Fall, dass das Boot auf Grund liegen bleiben musste (feindliche Zerstörersuche).
Auch ohne Fahrt über Grund brauchte die Mannschaft eine ordentliche Verpflegung.
Erschwerend hinzu kommt nun aber der fehlende Platz auf einem U-Boot - egal welchen Typs - die Lebensmittel
in geeigneten Räumlichkeiten zu bunkern. Das gab es auf den Booten in den Jahren 39-45 nicht.
Auch war es immer noch ein grosses Problem, auf Zeit gesehen genügend haltbare Nahrung zu bunkern.

Ferner liest man im Link von JPB, das U-Boote auch Lebensmittel von Fischerbooten geholt haben, oder sich
an Kapergut (Proviant) von aufgebrachten feindlichen Schiffen gütlich getan haben.

Im Endeffekt musste der Kaleu und seine Mannschaft enormen Mut beweisen, um ihr Überleben zu sichern!
Ohne Nahrung ist es scheissegal wie viele Tonnen du noch an Dieselreserve hast um nach Hause zu kommen!


@Bluebird1965,
beachte bei SH3 nur die Dieselvorräte - Lass dir durch den LI bei gleich bleibender Fahrgeschwindigkeit die
Reichweite bis zur nächst möglichen Heimatbasis geben.
Passe gegebenenfalls diese den Gegebenheiten (Fahrstufe) an.
Das sind deine Anhaltspunkte bei SH3, um nicht auf See verhungern zu müssen. ;)


"Kompass ist klar, Herr Kaleun...Sonne muss falsch stehen!"
Folgende Benutzer bedankten sich: m1ndw4lker, Bluebird1965, Kommander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum