Frage [Pazifik Korps] Entwicklertagebuch 6

Mehr
8 Jahre 2 Monate her - 8 Jahre 2 Monate her #1329975 von Riko
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Entwicklertagebücher
Pazifik Korps
(Teil VI)


Die Landkarten

Ein besonderer Teil der Entwicklertagebücher sind die Karten an sich, darum möchten wir euch einen Einblick verschaffen. Glänzten unsere erste Teile die, wie bereits erwähnt, einen Neustart erfahren nach dem Muster Pazifik Korps, noch mit Lob eurerseits ( vielen Dank dafür ), was die grafische Qualität angeht, so gehen wir ab jetzt einen erweiterten Weg.

Der integrierte Editor im Spiel ermöglicht den Moddern Szenarien zu erstellen, wo auch die Karten selbst per Knopfdruck sich selbst generieren. Per Original sind im Schnitt 5 verschiedene Muster pro Typ integriert, die sich abwechselnd automatisch auf der Map nach Einstellung des Spielers legen sollen. Faktisch klappt dies spieltechnisch zwar perfekt, jedoch Editor bezogen nur unzureichend. Der Editor wählt nur mindestens 2 von 5 möglichen aus, wodurch unschöne und sich permanent wiederholende Flächen entstehen.

ORIGINAL SCREEN:



Das heißt im Umkehrschluss, möchte man nett anzuschauende und abwechslungsreiche Karten bauen, bleibt nur die Handarbeit, was erheblich aufwändiger ist!
DMP legt oft nicht nur eine grafische Vorlage auf ein Hex Feld, sondern teils bis zu 6 verschiedene plus Zusätze wie Straßen, Schienen etcetera. Der Maptechnik klappt nach dem Stein-Schere-Papier Prinzip. Hat also eine Karte zb. 2500 verschiedene Hex Felder, tummeln sich nach Fertigstellung bis zu 10 000 verschiedene Grafiken auf einer einzigen Karte. Heraus kommt eine lebendige Landschaft, die mit Abwechslung zu stimulieren weiss.

Muster Animation:



Dem sei aber nicht genug. Auf Wolken am Himmel wurde bei Pazifik Korps noch verzichtet, soll jedoch in späteren Teilen Einzug erhalten. Dennoch ist aufgrund der Kriege um den Pazifikraum herum, eine Integration von sogar Winter in Auszügen implementiert.



Auch Regen lässt sich darstellen, ohne dass Grafiken zwingend animiert sein müssen.
Die Atmosphäre rückt DMP in den Mittelpunkt der landschaftlichen Darstellung. In Kombination mit der passenden Musik zum Thema entsteht eine charmante Welt, die einen in seinen Bann ziehen soll.
Der Auffassung DMP´s nach ist nicht nur das spieltechnische relevant, sondern das ganze Paket muss stimmen.
Das Rahmenprogramm besticht durch Musik, Sounds, landschaftlichen Elementen.
Daher ist zb. von Nöten, nicht nur einen Straßen Typ zu integrieren, sondern gleich 5 oder 6 verschiedene passend zum Gelände und Ort.





Die oben angesprochenen 5 Muster pro Landschaftstyp erweitert DMP um bis zu 100 verschiedenen Typen. Alleine 100 verschiedene Hügelformen werdet ihr erleben dürfen ebenso wie circa 50 verschiedene Baumtypen. Dabei wird auf die verschiedenen Jahreszeiten Rücksicht genommen, Frühling, Sommer, Herbst und Winter.



Auch Flugplätze oder Häfen sehen nicht immer gleich aus. 12 verschiedene Flugplatzformen, zahlreiche Hafenanlagen, von den Gebäuden ganz zu schweigen. Passend zur Geografie muss der Spieler spüren, ob ich in China bin, in Indien oder in New York.
Dieses System ist auf die gesamte Grafik Pazifik Korps ausgedehnt. Insgesamt sind tausende von Grafiken im Spiel enthalten.

Über die grafischen Typen hinaus gibt es ebenso spieltechnische Neuerungen. Damit ein Hafen oder ein Flugplatz funktioniert, muss er nicht zwingend mit einer primären oder sekundären Siegflagge versehen werden. DMP geht hier den Weg der Kennzeichnung dieser Bereiche. Ihr werdet somit Häfen mit gewinnbringender Flagge versehen ebenso vorfinden, wie funktionierende Häfen ohne Flagge oder einfach nur Häfen, die nur landschaftliches Element sind.



Ein weiteres Feature auch bei der Landschaft ist die Aufklärung. 98% der grafischen verschiedenen Typen lassen sich auf Anhieb erkennen. DMP lässt jedoch einen Spielraum von 2%, wo der Spieler selbst erkunden muss. Das sind zb. Bereiche, insbesondere wo Wasser oder das Meer an die Küsten spült. Wir nehmen die Tatsache, dass auch in real ein Schiff Küstenbereiche befahren kann, jedoch wie weit, muss durch Erkundung herausgefunden werden. Technisch lässt sich das per Spiel durch Klick auf die Einheit und den dazu angezeigten Reichweiten Hex klar herausstellen und auch das Original unterscheidet optisch nicht von " Offenem Meer " oder "Flachwasser". Invasionsbereiche sind auch im Original zu erkunden, wo auch dort ein Spielraum gegeben sein sollte.
DMP definiert diese Bereiche jedoch optisch hervorgehoben, was im Original nicht der Fall ist.



Vielen Dank
Last edit: 8 Jahre 2 Monate her by Riko.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, Feldscher

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1329984 von Freiherr von Woye
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
WOW!! Ich bin echt Hin und Weg ...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1329985 von Madball
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Jau, sieht wirklich Klasse aus, die Gier es zu spielen wird größer :dmp_77:

Wann kommt den der erste Teil raus, sollte es nicht einen Release Termin geben. :dmp_11:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1329987 von Freiherr von Woye
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Soweit ich weiß gibt es ca. 10 Entwicklertagebücher, wenn das letzte draußen ist, sollte es mit dem Release nicht mehr lange dauern! Wenn man sich aber die Bilder ansieht, meine ich zu sehen, dass die Entwickler in den letzten Zügen sind! SIEHT UNHEIMLICH DETAILLIERT AUS ... sollte es wirklich nur noch der letzte Schliff sein, sollte es wahrlich nicht mehr lange dauern!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1329989 von pogo33
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Das sieht wirklich extrem gut aus :helmi_82:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1329990 von biinng
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Tolles Ding, sieht echt gut aus die Grafik. :dmp_34:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1329991 von Freiherr von Woye
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Gibt es neben den grafischen auch taktische Besonderheiten auf den Karten! Mit Absicht angelegt Engpässe oder bestimmte Features und Abfolgen, die dem Spieler auf der Karte alles abverlangen???

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1329993 von Madball
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hoffe nicht so extrem wie bei Götterdämmerung :dmp_7:
Da musste ich gerade mal meinen Unmut loswerden.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1329995 von Anduril
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Sieht grafisch wirklich Top aus :helmi_50: . Da kann man es ja kaum erwarten loszulegen!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1329997 von IDontWantAName
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
wow, ich kann es kaum noch erwarten.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her - 8 Jahre 2 Monate her #1330010 von Riko
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Danke :)

Natürlich wird es Engstellen geben! Aber das soll nicht das einzige sein. Bocage ( Wallhecken ) zb sind nicht in Flächen verlegt als Gebiet, sondern gezielt um einen Bereich zu versperren. Überhaupt sind "sinnlose" Bereiche vermieden worden. " Weite " kann man sich vorstellen, dazu benötigt man keine grossen Flächen. "Weite" weiss man, die muss man nicht sehen. Man befindet sich auf jeder Karte auf der ganzen Karte im Kernbereich des Geschehens. Zu möglichen Engstellen kommen alternative Wege. Man kann, insbesondere auf späteren Karten oft wählen, welche Bereiche befahre ich? Ich muss nicht zwingend den mir klar ersichtlichen Weg wählen, ich kann mich auch freiwillig durch Wald kämpfen oder die Brücke aussparen und mit einem Brückenpionier meinen eigenen Weg wählen. Ich kann Zugtransport einsetzen, wenn ich möchte, muss ich aber nicht. Durch die überschaubaren Karten gibt es auch keine sinnlose Einheit. Wer also mit 4 Fallschirmjägern hinter feindliches Gebiet fliegen möchte, kein Problem. Es sind oft viele Einheiten sinnvoll jeder Teilstreitkraft, alles hat vor oder Nachteile.
Das ist ein weiterer Grund gewesen, die Karten nicht grösser als 2000 Hex zu bauen. Flugzeuge machen immer Sinn, ausser vielleicht, wenn es regnet oder schneit. Natürlich gab es im Krieg Einsätze, wo Flugzeuge nicht brauchbar waren. Aber ich kann das nicht in einem Spiel umsetzen. Sonst würde man nur mit Panzern rumfahren, alles andere bleibt " zu Hause ".

Darum @ Madball, Ostfront ist Geschichte!

Es wird keine grossen Karten mehr geben. Es wird keine Abwehrschlachten mehr geben, weil die KI da "bekloppt" agiert und man eh nur warten muss, bis man vernichtet wird.
Es gibt in Ostfront Passagen, wo ich mich ""zu einem Punkt zurückzuziehen habe"". Auch das ist Geschichte!! Der Spieler muss entscheiden, welche Stadt er absichert, welche nicht. Er muss entscheiden, welchen Weg er wählt. Er muss entscheiden, welche Einheiten er einsetzt. Der Spieler ist der Feldherr, nicht das Script, welches mir vorschreibt, wie ich mich zu verhalten habe. Alle Einsätze liegen in der Hand des Spielers. Ausnahmem sind nur, wenn ich zb Schiffe versenken muss oder ähnlich. Aber das "WIE" liegt in der freien Hand des Spielers. Vorgaben sind nur, die Flaggen zu erobern oder Aufgaben zu erfüllen. Aber das WIE muss der Spieler selbst sehen. Auf dem Weg dorthin wird immer mal etwas passieren, klar.
Neben Engstellen kann man vielleicht mal einen Hafen benutzen, in Landungsboote steigen, umsetzen, um einen Wald zu umfahren, oder man wählt den Weg direkt durch den Wald.
Pazifik Korps startet im ersten Teil weitestgehenst moderat. Auch weil man sich größstenteils in China aufhält, noch sehr wenig Truppen hat. Dadurch hat man Zeit, sich in Ruhe auf das doch etwas andere System, welches ich mehr mit "Panzer General Klassisch" vergleiche, zu gewöhnen. Back to the Roots könnte man sagen. Der Schuss von Panzerabwehrkanonen zb sind ohne Feindreaktion. Wir haben so simuliert, dass eine Pak im Wald steht oder verschanzt ist, dass einen der Feind nicht sieht. Dazu sind die Paks auf diese Weise zu einer vollwertigen Waffe auch im Angriffskrieg geworden. Das ganze System ab Pazifik Korps ist so aufgebaut, dass es keine sinnlosen Einheiten gibt.
Wie überwinde ich einen Wassergraben + der chinesischen Mauer? Genau das muss man sich ertüfteln, da gibt es sternförmige Möglichkeiten.
Alles in allem ist ein Neustart eines Szenarios kein Thema. Wenn ich nach 3 Stunden Spielzeit auf einer zu grossen Karte feststelle, ich habe 10 Einheiten zu weit nach Osten gezogen, mag das der eine als taktischen Fehler ansehen, eben 3 Stunden in den Sand gesetzt. Ich interpretiere das als Frust pur, das muss einfach nicht sein! Dann fängt man an rumzucheaten oder 1000 mal zurückzuladen, weil man einfach keine Lust hat, das Szenario nochmal zu starten. Das gibt es ab Pazifik Korps nicht mehr.

Ostfront war gestern und jetzt mit einem neuen Team startet DMP Panzercorps neu. :)

ich kann leider noch keinen genauen Release nennen. Das liegt daran, dass wir nicht wissen, wie lange wir für das Rahmenprogramm benötigen. Uns ist bewusst, dass vielleicht nur wenige in das Kompendium gucken, aber es muss dennoch fertig sein, sonst ist es ein unvollständiges Spiel. Dazu die Übersetzungen. Das dauert alles seine Zeit, und bei 35° im Schatten ist das so eine Sache. :)
Last edit: 8 Jahre 2 Monate her by Riko.
Folgende Benutzer bedankten sich: IDontWantAName, osiron23

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1330021 von osiron23
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Okay okay, jetzt habt ihr es geschafft. Ich werde EXTRA arbeitslos, damit ich das Game suchten kann :dmp_115:
Ich bin total hin und weg von dem Game, kann es kaum abwarten. Wann wann wann kann ich es suchten? :helmi_42:
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1330023 von Riko
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Okay okay, jetzt habt ihr es geschafft. Ich werde EXTRA arbeitslos, damit ich das Game suchten kann :dmp_115:
Ich bin total hin und weg von dem Game, kann es kaum abwarten. Wann wann wann kann ich es suchten? :helmi_42:


Geil beschrieben, ja also wann du in die Sucht :dmp_77: einsteigen kannst, würde ich dir sofort sagen, wenn ich es könnte. Aber wir geben Gas. :)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1330024 von Freiherr von Woye
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Es wird doch bestimmt wieder ein Counter kommen?

Freu mich auf die nächsten Infos!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1330025 von Riko
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Definitiv!
Es kommen noch Bücher zu dem Menü, zu den Einheiten, Helden, Charaktere..

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Anduril
Powered by Kunena Forum