Frage Verständnisfrage DLC / Standalone Panzer Corps (Afrika Corps und US Corps)

Mehr
4 Jahre 9 Monate her #1374067 von maddog8427
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Hallo an alle,

ich bin bei folgendem Sachverhalt durcheinander (ich habe die panzer Corps Vanilla Version mit dem dazugehören Panzer corps Afrika Korps (DLC)

Ist das Panzer Corps: Afrika Corps ein Standalone (Es hat soweit ich das gesehen habe in den Replays auf Youtube einen eigenen Startbildschirm mit einer ME109)

Dann: Was ist der Unterschied zwischen Panzer Corps: Allied Corps (DLC)

und dem Standalone: US Corps?


Danke für die Beantworung im voraus

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 9 Monate her - 4 Jahre 9 Monate her #1374074 von Anduril
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Je nach gewählter Kampagne erscheint auch ein anderer Startbildschirm.
Warnung: Spoiler!

Wenn ich mich richtig erinnere sind Afrika- und Soviet Corps auch ohne Hauptprogramm spielbar.
Es gibt noch einen weiteren DLC: Unternehmen Seelöwe.
Last edit: 4 Jahre 9 Monate her by Anduril.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 9 Monate her - 4 Jahre 9 Monate her #1374077 von maddog8427
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Ja richtig, Seelöwe hat auf steam eine negative Bewertung, aber wie dem auch sei, ich habe jetzt angefangen PC vermehrt über Multiplayer zu spielen das macht total Laune weil das sehr viel Abwechslungsreicher ist als gegen die AI und man entwickelt mehr Taktit Gefühl auch ganz spontan auf geänderte Aufgaben zu ragieren, du kannst herausforderungen stellen und welche annehmen, das finde ich besser als eine langwierige Mission durchzuspielen, so kann sich ein Multiplayer Game über eine Woche hinziehen weil es "PBEM" also man wird per Mail informiert dass man den nächsten Zug hat.

Ein Beispiel

Ich hab D-day als USA über PBEM angefangen, als ich meine Fallis absetzen wollte habe ich haufenwese gegnerische Panzer gesichtet in der Landezone und habe dann meine Landezone geändert (zum Nord Westen) zur Einnahme des Flugfeldes und des Nord westlichen Hafens. Obwohl das auch Blödsinn ist, weil eine Luftlandung von den Luftaufnahmen abhängig ist, wo es strategisch am sinnvollsten ist.

2 Punkt: Nachdem ich die Bunker massiv bombardiert hatte, hat der detusche seine ganze Lutabwehr und alle seine Panzer an die Nord - Küste verlagert, so dass ich gleich meine Bomber auf ZIele im Hinterland ziehen werde, um dort so viel wie möglich Schaden zu machen und um den Weg für die Infaterie frei zu machen, dabei (habe meine 2 Spitfire auf seine einzige FW190 geschickt, die er sich gekauft hat) das einzige Problem was ich sehe ist, ob ich es schaffen werde mit seinen Panzern fertig zu werden, obwohl die Lufthoheit auf meiner Seite ist, notfalls kaufe ich mir eine Hurricane als Erdkampfflugzeug gegen Panzer!).
Last edit: 4 Jahre 9 Monate her by maddog8427.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 9 Monate her - 4 Jahre 9 Monate her #1374086 von maddog8427
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Ja richtig, Seelöwe hat auf steam eine negative Bewertung, aber wie dem auch sei, ich spiele Vermehrt über Multiplayer Panzer Corps, du kannst herausforderungen stellen und welche annehmen, das finde ich besser als eine langwierige Mission durchzuspielen, so kann sich ein Multiplayer Game über eine Woche hinziehen weil es "PBEM" also man wird per Mail informiert dass man den nächsten Zug hat.

@ Anduril, ja das weiß ich aber mir war Unklar ob die Afrika Kampagne als DLC und als Standalone gibt, wahrscheinlich ist beides das gleiche.

Nächste Frage: Was denkst du über die US Corps Kampagnen, welche davon ist zu Empfehlen?


U.S. Corps '42 (hat aber auf Steam 2 nur ausgeglichene Reviews)

US Corps 43 Mit Missionen in : Hauptsächlich Italien wie Anzio, Palermo etc

U.S. Corps '44-'45 ? 15 Missionen (es geht mit Omaha Beach los, aber die Map unterscheidet sich glaube ich von der Allied Corps Misison auf Omaha Beach)

Das DLC spielt in Frankreich und in Belgien, nach der Landung der Allies in der Normandie: Omaha Beach

Hier die Missionen von dem letzten DLC 44-45

Omaha Beach
Pointe du Hoc
Carentan
Cotentin
Cherbourg
Avranches
Brittany,
Caen
Falaise
Aachen
Rur
Sankt Vith
Bastogne
Houffalize
Remagen (gab mal einen entsprechenden Film dazu, die Brücke von Remagen) ;-)
Torgau
Wargames
Operation Unthinkable

WIe ist Eure Meinung zu den DLC`s ?
Last edit: 4 Jahre 9 Monate her by maddog8427.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 9 Monate her #1374197 von Magic1111
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
US Corps habe ich bis jetzt noch nicht gespielt.....

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar
  • Offline
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 7 Monate her #1382680 von Soldberg
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Keine Ahnung, ob eine Antwort nach zweieinhalb Monaten noch erwartet und/oder erwünscht ist...

Sämtliche Add-Ons von PzCrps (Afrika, Allied und Soviet Corps) sind sowohl stand-alone, als auch als Add-On zum Hauptspiel spielbar. Inhaltlich absolut identisch und sogar ein und das selbe Produkt... Die Entscheidung ob Stand-Alone oder als "Implement" ins Hauptspiel wird vom Setup während der Installation getroffen. Erkennt das Setup das Hauptspiel (über den Eintrag in der Windows Registry), wird das Add-on in das Hauptspiel eingehängt... Wird kein entsprechender Eintrag in der Windows Registry gefunden, wird das Add-On als Stand-alone installiert...

Der grundlegendste Unterschied zwischen US Corps und Allied Corps ist ziemlich banal... es sind zwei unterschiedliche Produkte, die miteinander faktisch nichts zu tun haben. Allied Corps beinhaltet insgesamt fünf Kampagnen, die sich (kartentechnisch) teilweise überschneiden können und neben unterschiedlichen Kriegsschauplätzen (Nordafrika, Westeuropa) auch unterschiedliche Nationen auf den Plan bringt... Amerikaner und Briten... unterstützt durch diverse andere "kleine" Nationen und deren Armeen, die man befehligt...

Vielleicht war es Wunsch des Klientels oder vielleicht glaubte man, den Amies noch - aus welchen Gründen auch immer - etwas geben zu müssen... jedenfalls wurde mit US.Corps ein amerikanisches "Great Campaign"-Pendant geschaffen, wenn auch bei weitem nicht so umfangreich, wie es einst mit der Wehrmacht geschah... Das Grundprinzip ist bei US.Corps aber ähnlich... Hat man ein DLC beendet, lässt sich die Kernarmee in den nächsten DLC mitnehmen...

Ähnlichkeiten mit früheren Missionen lassen sich wahrscheinlich kaum vermeiden. Trotz (um am Bsp D-Day zu bleiben) gleichen Ortes und gleicher Zeit spielen sich die D-Day-Karten alle anders... da muss man jetzt keine Angst haben...
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Magic1111

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Anduril
Powered by Kunena Forum