Frage KI Erfahrung

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #1446639 von Ned Stark
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Noch eine Frage: Wenn man die KI-Erfahrung manipuliert, ändert sich da nur die Kampferfahrung (die meisten Feinde leben ja nicht lange) oder beeinflusst das auch den Erfahrungswert, mit dem die Einheiten beginnen?


Vielen Dank!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #1446724 von Anduril
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Nur die Kampferfahrung.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #1446784 von Ned Stark
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Ok, danke. Insofern ist diese fast irrelevant, weil ja kaum eine Einheit der Gegner mehr als zwei bis drei Kämpfe besteht.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her - 2 Jahre 11 Monate her #1447030 von Ned Stark
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Bezieht sich der eingestellte Erfahrungswert nur auf die zugewonnene Erfahrung oder kämpft man bei gleichem Erfahrungslevel auch unterschiedlich stark? Konkret: Ich habe den Eindruck, dass bei für mich vorteilhaften Erfahrungseinstellungen die Kämpfe auch mit untrainierten Einheiten leichter sind. Und wenn ich meine eigene Erfahrung sanktioniere, wirken die feindlichen Einheiten stärker. Ist das so oder bilde ich mir das ein? Eben hat im 2. Polenszenario eine 12-Kavallerie einen 10er-Gebirgsjäger von mir im Gebirge(!) in einem Kampf komplett besiegt (bei XP 50 für mich und 200 für die Polen). Das habe ich bei 100:200 noch nie erlebt.

War das viel Pech oder ist es, wie oben vermutet? Vielen Dank!
Last edit: 2 Jahre 11 Monate her by Ned Stark.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #1447037 von Ned Stark
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Bezieht sich der eingestellte Erfahrungswert nur auf die zugewonnene Erfahrung oder kämpft man bei gleichem Erfahrungslevel auch unterschiedlich stark? Konkret: Ich habe den Eindruck, dass bei für mich vorteilhaften Erfahrungseinstellungen die Kämpfe auch mit untrainierten Einheiten leichter sind. Und wenn ich meine eigene Erfahrung sanktioniere, wirken die feindlichen Einheiten stärker. Ist das so oder bilde ich mir das ein? Eben hat im 2. Polenszenario eine 12-Kavallerie einen 10er-Gebirgsjäger von mir im Gebirge(!) in einem Kampf komplett besiegt (bei XP 50 für mich und 200 für die Polen). Das habe ich bei 100:200 noch nie erlebt.

War das viel Pech oder ist es, wie oben vermutet? Vielen Dank!


Vielleicht noch besser ausgedrückt: Sammeln meine Einheiten nur langsamer Erfahrung oder sind sie bei gleicher Erfahrung auch schlechter, wenn ich einen niedrigeren Erfahrungswert festlege?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #1447049 von Anduril
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Bezieht sich der eingestellte Erfahrungswert nur auf die zugewonnene Erfahrung oder kämpft man bei gleichem Erfahrungslevel auch unterschiedlich stark? Konkret: Ich habe den Eindruck, dass bei für mich vorteilhaften Erfahrungseinstellungen die Kämpfe auch mit untrainierten Einheiten leichter sind. Und wenn ich meine eigene Erfahrung sanktioniere, wirken die feindlichen Einheiten stärker. Ist das so oder bilde ich mir das ein? Eben hat im 2. Polenszenario eine 12-Kavallerie einen 10er-Gebirgsjäger von mir im Gebirge(!) in einem Kampf komplett besiegt (bei XP 50 für mich und 200 für die Polen). Das habe ich bei 100:200 noch nie erlebt.

War das viel Pech oder ist es, wie oben vermutet? Vielen Dank!


Vielleicht noch besser ausgedrückt: Sammeln meine Einheiten nur langsamer Erfahrung oder sind sie bei gleicher Erfahrung auch schlechter, wenn ich einen niedrigeren Erfahrungswert festlege?

Je niedriger der Wert, umso länger dauert es eine höhere Erfahrungsstufe(Sterne) zu erreichen. Mit jedem Stern wird die Einheit besser. Wird in der detaillierten Kampfvorhersage angezeigt.
Wenn Du auf Normal spielst gibt es beim Angriff noch so etwas wie Glück. Verursacht enormen Schaden. Äquivalent zur hartnäckigen Verteidigung.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Ned Stark

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her - 2 Jahre 11 Monate her #1447052 von Ned Stark
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Bezieht sich der eingestellte Erfahrungswert nur auf die zugewonnene Erfahrung oder kämpft man bei gleichem Erfahrungslevel auch unterschiedlich stark? Konkret: Ich habe den Eindruck, dass bei für mich vorteilhaften Erfahrungseinstellungen die Kämpfe auch mit untrainierten Einheiten leichter sind. Und wenn ich meine eigene Erfahrung sanktioniere, wirken die feindlichen Einheiten stärker. Ist das so oder bilde ich mir das ein? Eben hat im 2. Polenszenario eine 12-Kavallerie einen 10er-Gebirgsjäger von mir im Gebirge(!) in einem Kampf komplett besiegt (bei XP 50 für mich und 200 für die Polen). Das habe ich bei 100:200 noch nie erlebt.

War das viel Pech oder ist es, wie oben vermutet? Vielen Dank!


Vielleicht noch besser ausgedrückt: Sammeln meine Einheiten nur langsamer Erfahrung oder sind sie bei gleicher Erfahrung auch schlechter, wenn ich einen niedrigeren Erfahrungswert festlege?

Je niedriger der Wert, umso länger dauert es eine höhere Erfahrungsstufe(Sterne) zu erreichen. Mit jedem Stern wird die Einheit besser. Wird in der detaillierten Kampfvorhersage angezeigt.
Wenn Du auf Normal spielst gibt es beim Angriff noch so etwas wie Glück. Verursacht enormen Schaden. Äquivalent zur hartnäckigen Verteidigung.


Das mit der normalen Erfahrung wusste ich schon. Ich meinte eben, dass ich bei schlechterer Erfahrungseinstellung auch das Gefühl hatte, dass Einheiten, die am Anfang ja alle bei 0 sind, schlechter kämpften (schlechter als die gleichen Einheiten mit ebenfalls 0, aber generell andere Erfahrungseinstellung im Spiel). Das war aber nur ein Eindruck. Es kann auch Pech gewesen sein.

Also beeinflusst die Erfahrungseinstellung NICHT den aktuellen Kampf, wenn Spieler und Gegner z.B. beide Erfahrung 0 haben?
Last edit: 2 Jahre 11 Monate her by Ned Stark. Begründung: Rechtschreibung

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #1447088 von Anduril
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Ned schrieb:
Als beeinflusst die Erfahrungseinstellung NICHT den aktuellen Kampf, wenn Spieler und Gegner z.B. beide Erfahrung 0 haben?

Richtig, sie beeinflusst nicht den Kampf.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #1451481 von Ned Stark
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Nur die Kampferfahrung.


Ich habe jetzt beides getestet. Einmal die Feldzüge bis 1942 mit XP 200 beim Gegner und dann nochmal die Einstellung Feldmarschall, bei der die KI-Erfahrung bei 100 bleibt.

Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Z.B. bei "Arras" kam eine Matilda (General Edmund oder so ähnlich) mit 4 Sternen bei XP 200 und mit 2 Sternen bei XP 100.
Bei "Witebsk" kommen bei XP 200 KV-1C mit 4 Sternen und bei XP 100 die KV-1C auch nur mit zwei Sternen.

Zusammenfassend kann man wohl sagen, dass die Erfahrung wohl nicht nur die Kampferfahrung beeinflusst, sondern auch die, mit der die Einheiten ins Szenario kommen. Es scheint so, als ob selbst Feldmarschall bedeutend einfacher ist als meine vorherige Einstellung.

Schönes Wochenende
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Anduril
Powered by Kunena Forum