[Panzercorps] Die unendlichen Reserven der KI

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1315739 von luxina
Moin

Also was mich immer mehr nervt. Ich habe den Polenfeldzug wiederholt. Im ersten Feldzugversuch ist es irgendwie nicht so aufgefallen. Im Szenario 3 und beim knappen Sieg im Szenario 4. Die unendlichen Reserven bzw. Panzerreserven der Polen. Ist zwar nur ein Spiel aber der Spielspass geht langsam verloren wenn im Szenario 3 aus dem Nichts eine Feind Ortschaft vor dem Fluss unendlich neue beste Panzereinheiten produziert. Gerade 4 um den Ort vernichtet. Tauchen wieder drei Panzer auf. Usw.. usw... Das hat wenig mit Spielrealismus zu tun. Irgrendwie muss auch in diesem Spiel rüberkommen die Deutschen sind die Angreifer mit den modernen Waffen und nicht das die Polen 10 mal so viele Panzer aufstellen können. Also die Idee mit den unendlichen Reserven aus dem Nichts der KI ist einfach Mist. Das gabs so bei PGI II und III so nicht.

Und wer ist eigentlich auf die Idee gekommen das die Reiter die heimliche Superwaffe im Spiel sind? :dmp_57:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Panzer Corps Experten RibbonRegie RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1315816 von markusr1307
Ich weis was du meinst aber wenn du z.B auf Feldmaschall spielst hat die Ki bzw... bekommt die Ki mehr Prestige wenn du schon mit Polen so probleme hast dann wird west 40 nicht anders sein und Ost wird genau so sein die Ki benutzt das was sie hat und diese möglichkeiten schöpft sie voll und ganz aus damit muss du leben :)
Was glaubst du wie es mich immer aufregt wenn ich eine einheit auf 1 runter baller und im nächsten zug die sich wieder auf 10 hochgeschraubt hat aber das ist das spiel freund und leid :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1315832 von Wildthing
Auf den hohen Stufen wird die AI schön massig IS2 spawnen, da muss man quasi für jede Stadt einen TigerII über haben, um dort die Produktion zu stoppen. Dieses Problem konnte nie vernünftig gelöst werden, in PG I damals hat die AI ihr gesamtes Geld verpulvert, weil sie jede noch so unbedeutende Stadt mit einer PAK besetzt hat, die ein Lacher für meine Infanterie war.

Man muss versuchen die Spwan-Produktion der AI soweit wie möglich nach hinten zu drücken und neben (über) beschädigte Feindeinheiten eigene Stellen, anders gehts nicht.
Um das Geld der AI einzudämmen, kann es sinnvoll sein, "ungefähliche" aber teure Feindeinheiten am Leben zu lassen, damit die AI dort ihr Geld verbraucht. Bei PG I hat die AI nur ELite-Verstärkungen benutzt, was ihn ruiniert hat, wie die AI das in PC macht, weiss ich nicht genau.

Sobald ich die absolute Luftherrschaft habe, lasse ich meist 1-2 Feindflieger am Leben und beschädigt immer wieder zum Flugfeld pendeln. Kommt der mit Stärke 10 wieder, bekommt er was aufs Dach und darf wieder abhauen..... :dmp_95:

Gruß, W.

Wildthing is a loyal Imperial (proved by the Goverment of this sector)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1315836 von luetze
Das nervt mich auch tierisch! Wenn man den Gegner auf 1 runter hat und der nach Beschuss ein Feld ausweicht, weiß man, in der nächsten Runde ist die jeweilige Einheit wieder voll aufgeladen. Das ist umso ärgerlicher, als dass die eigenen Einheiten meistens stehenbleiben und nicht zurückweichen, wenn sie stark getroffen worden. Volle Aufladung in der nächsten Runde also nicht möglich.

Genauso ärgerlich ist es, wenn man auch in den hintersten Winkel der Karte kurvt um alle Fahnenfelder zu besetzen und dann dort trotzdem aus dem Nichts heraus von der KI neue Einheiten aufgestellt werden :dmp_68: Dieses Phänomen hat man bei den DMP-Mods zum Glück eliminiert. Ist mir da bisher nur ein Mal passiert. Bei der HGN. Szenario hab ich nicht mehr im Kopf, aber dort wurde, obwohl ich alle Felder besetzt hatte, um einen Ort plötzlich eine ganze Ladung T34 und KV1 aufgestellt. Da hab ich fast in die Tischplatte gebissen, da es zeitlich eh schon alles sehr knapp war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Panzer Corps Experten RibbonRegie RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1315900 von markusr1307
Bei Winterkrieg hatte ich das mal das ich alle felder eingenommen hatte und mich schon freute auf den sieg und plötzlich aus den nichts eine ganze Panzer und infatrie die felder besezte und ich dachte ich steh im Wald und musste plötzlich meine ganzen truppen wieder verteilen da bekommt man echt einen Hass und Wut aber Krieg ist halt nicht immer fair.
Ich rede mich immer auf weil die ki immer meine Ari ins visier nimmt wenn ich da nicht aufpasse ist die geschichte und ne ari mit reichweite drei sterne und 2 Helden da leidet man immer mit wenn die schaden nimmt und betet das sie es übersteht, man hängt ja mit der Zeit an seinen truppen und jeder verlust wird dann persönlich :dmp_80:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1315909 von luetze
In Sachen Erfahrung sammeln hast Du natürlich recht, Magic. Mir geht es mehr darum, dass man wirklich manchmal Risiko geht, um eine Einheit zu zerstören (gerade unter Zeitdruck) und dann war u.U. alles für die Katz. Ebenso stört mich, dass die KI bei Möglichkeit fast immer zurückweicht, wenn sie stark dezimiert wurde, aber die eigenen Einheiten oft brav stehenbleiben. Da sind bisweilen haarige Manöver notwendig um die geliebte Kerneinheit doch noch irgendwie zu retten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in Gold
Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1315963 von HELLmuuuth

luxina schrieb:
Und wer ist eigentlich auf die Idee gekommen das die Reiter die heimliche Superwaffe im Spiel sind? :dmp_57:


ist mir beim erneuten durchspielen auch negativ aufgefallen...die kavallerie ist meiner meinung viel zu stark ausgefallen!!! :helmi_56:

Nur die Harten kommen in den Garten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1315990 von luetze
Betrifft nicht nur die '39er Szenarien. Kann man gut und gerne auch mal 1, 2 Tiger dran verlieren (und das auf offenem Gelände) :dmp_73: Die sind schon sehr stark.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1316012 von luetze
Stärkepunkte. Gegen eine Kavallerie (ohne Eingrabungsfaktor) auf freiem Feld finde ich das schon viel. Knaller war gestern in OF HGS. Tiger in so einer Situation 2 Stärkepunkte verloren, Kavallerie 3... Mag hauptsächlich am Zufallsgenerator gelegen haben, trotzdem nicht normal. Beide Einheiten noch mit 9 Stärkepunkten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1316082 von web242
Hi Leute,

ich kann die Frustration bzgl. des spawnens nachvollziehen. Inzwischen habe ich aber gelernt, dass die KI nicht von Anfang an neue Einheiten kauft, sondern erst, wenn es zu Ende geht. Besonders in Polen ist es n den meisten Szenarien möglich, mit schnellen Einheiten zu den Städten zu stossen und sie zu blockieren, so dass die KI nicht mehr aufstellen kann. Es ist am besten, die eigenen Einehiten ausserhalb der Sichtweite der gengnerischen Städte zu halten, bis sie sich direkt daneben stellen können. Also nicht Vollgas vorstürmen, dann zwei Felder von einer Stadt das Zuglimit erreichen und dann zusehen, wie 6 neue Panzer oder Paks neben der Stadt entstehen. Alllerdings hat magic recht. manchmal, wenn noch Zeit ist, dann kann man an solchen Greehorn-Einheiten ne Menge Erfahrung sammeln.

ANsonsten habe ich mich auch schon mächtig über die Polen Kav geärgert, andererseits, wenn man sie mit Ari oder Bombern vorbereitet und das richtige Terrain für einen Angriff wählt, ist sie kein Gegner. Wenn der Zufallsgenerator dann doch zuschlägt.... Dann ist das halt so. Entweder neu laden oder hinnehmen. Ist ja auch normal, das irgendwelche Russen Rekruten regelmäßig mehrere Panther auf freiem Gelände killen. Da man als Deutscher eigentlich immer die besten Waffen hat, fällt einem sowas halt immer bei der KI auf. Aber ich könnte wetten, wäre bei den eigenen Einheiten genau so.

Also, sehen, dass man selber bessser wird, statt über die KI zu jammern. Die DLC's sind auf FM gut schaffbar, ohne Verluste an komplettten Core-Units (manchmal muss man die Szenarien dafür allerdings neu starten) und nur DV.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1316093 von Jelinobas
Also die *hust* KI ist ziemlich dumm und berechenbar. :dmp_42:

Und ob die KI Prestige für Einheiten hat liegt nicht grundsätzlich an der KI sondern am jeweiligen Macher der Map, und der kann der KI nun mal eben zu bestimmten Triggern Prestige nach Belieben zuschustern oder auch komplette Armeen an bestimmten Feldern Triggern lassen. :dmp_45:

Fand ich bei einigen Nico Szenarien immer lustig, hatte die Stadt bzw. den Flugplatz schon eingenommen und paar Runden später tauchten dort getriggerte KI Einheiten auf, die werden dann nicht gekauft durch die KI sondern sind eben rundenabhängig programmiert. :dmp_44:

Und wie man das Nachkaufen durch die KI meidet siehe eins über mir. :dmp_11:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1316240 von Jelinobas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1316911 von luxina
Na ich habe mich wieder beruhigt. :dmp_2: :dmp_7:

Und einige nette Tipps waren ja auch hier mit dabei. Auch verzichte ich künftig auf die Ausssicht um eine Kleinstadt 6 Panzer aus dem Boden wachsen zu sehen. ;)

Immer schön Abstand halten bis es Zeit wird. Oft klappt ein Szeanrio im zweiten Anlauf viel besser. ^^ Bei Modlin wurde man im ersten Versuch übel zusammengeschossen. Trotz dem Wissen über den richtigen Weg von Osten her. Im zweiten lief alles fast wie als wenn meine Truppen nie was anderes gemacht hätten Festungen zu erobern. :dmp_11:

Und in Warschau stellen sich im Laufe der Zeit 5 Infanterieeinheiten zu einer Front in Warschau auf und die 4 Geschütze dahinter. Und Runde für Runde rückten die Truppen ein Feld vor.
Nur wenn sich meine Panzer voreilig eingemischt haben gab es vom Feind haue.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: Magic1111Anduril
Powered by Kunena Forum