[Panzercorps] Vorraussagewert sinnlos?

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #1 von Agyptra
Ich wollte mal Fragen für was es diesen Vorraussagewert gibt?? Der stimmt, bei mir jedenfalls, fast nie:D
Ich könnte teilweise in die Tastatur beißen vor Wut:(^^

Ich komm schon im Tutorial 4 ( mit den Befestigungen) nicht weiter, da ich zuviel Runden brauch:(
Und da fällt mir auf, dass es fast nie stimmt.

Also entweder bin ich zu doof für das Game oder... ich bin zu doof:D

Und noch was: Was sagen mit die WErte in Klammer neben der Bezeichnung was für ein Terrain es ist??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeSportabzeichen in Bronze
Login Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Panzer Corps Experten RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #2 von Riko
So wie ich das sehe, bezieht sich der Wert auf den optimalen Zustand. Allerdings wird passives Feuer wie Artillerie, Jägerstörungen usw mit einberechnet.
Untergrund wie Wald, Hügel usw sind dort meine ich nicht mit enthalten. Ein Panzer in der Stadt oder im Wald ist sehr unbeweglich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #3 von Agyptra
Also bei mir stimmts echt kaum.
Wenn ihr von "optimal" redet bedeutet dass auch, dass ich alle 10 Punkte haben sollte für den Wert? Also wenn meine Mannen weniger sind stimmt es schon nicht mehr??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeSportabzeichen in Bronze
Login Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Panzer Corps Experten RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #4 von Riko

Agyptra schrieb: Also bei mir stimmts echt kaum.
Wenn ihr von "optimal" redet bedeutet dass auch, dass ich alle 10 Punkte haben sollte für den Wert? Also wenn meine Mannen weniger sind stimmt es schon nicht mehr??


Wie dramatisch ist das denn bei dir? :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #5 von Agyptra

Gebirgsjäger schrieb: Wo genau liegt Dein Problem Agyptra?

Die Werte stimmen meistens - aber eben nicht immer. Wenn dahinter z.B. Artillerieunterstützung ist, dann ändert sich das dramatisch....


OK, das mit der Ari hab ich schon öfters am eigenen Leib erfahren:D
Aber auch so, auf freiem Feld. Es geht auch in die andere Richtung, also das mir angezeigt wird mit meine PAK macht nur 4 Schaden haut dann aber 7 vom Feld:D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #6 von TASMANE79
Das 4 Tutorial ist hart, musste auch 3 Mal die Taktik ändern. Auf alle Fälle musst du oben und unten gleichzeitig vorwärts maschieren, um alle Punkte rechtzeitig einznehmen! :dmp_8:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #7 von Ypswiesel
Muß man dann also in den Voraussagewert selbst noch was einrechnen? Soweit ich das beobachtet hab werden Artillerieunterstützung und Luftabwehr mit einberechnet. Ich erinnere mich an Panzer General IIID da hat ein krass anderer Kampfausgang in brisanten Schlüsselkämpfen einen schon des öfteren zur Weißglut gebracht, aber die Schwankungen bei Panzer Corps find ich echt zu extrem, z.B. Voraussagewert 5:0 und denn werden beiden 2Punkte abgezogen(keine Kampfunterstützung zugegen). In Schlüsselkämpfen muß man vielleicht zur Not vorher abspeichern und solang versuchen bis das Glück hold ist.. leidet natürlich der Realismus drunter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #8 von Ypswiesel
Hab vor nem Kampf abgespeichert und 10mal geladen -immer das gleiche Kampfergebnis, zwischendurch mit Einheiten rumfahren bringt auch nichts. Gibt es also überhaupt einen Zufallsgenerator?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #9 von Gebirgsjäger

Ypswiesel schrieb: Hab vor nem Kampf abgespeichert und 10mal geladen -immer das gleiche Kampfergebnis, zwischendurch mit Einheiten rumfahren bringt auch nichts. Gibt es also überhaupt einen Zufallsgenerator?


Ich bin nicht der "Cheater" - hab aber keinen Plan wie das berechnet wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #10 von web242
Hi,

Ich muss sagen, dass auch bei mir der Wert fast nie stimmt. Das ist schon ein hoher Frustfaktor. Besonders wenn man ein Szenario bis fast zum Ende gespielt hat und dann mal wieder deine wertvolle Zusatzeinheit (die man ja nicht neu kaufen kann) durch einen völlig unerklärlichen Kampfausgang vernichtet wird. Dann muss man das Szenario eben noch mal spielen, sehr spassig. Ich meine, wenn es einen Vorhersagewert gibt, dann sollte er schon meistens zutreffen (mal ein Verlust mehr oder weniger ist ja egal), aber wenn es die Regel ist, dass eine Infanterie der Stärke 1 einen Angriff von 5 verschiedenen Einheiten (Panzer, Inf, Ari) unbeschadet übersteht, nur um dann in der nächsten Runde wieder auf 10 aufgestockt zu werden um dann wieder entgegen jeder Vorhersage fast unbesiegbar zu sein, während deine Panzer IV (eigentlich 1939 ja ein anti-Infanterie-Panzer mit kurzem Rohr und HE-Mun) bei voller Stärke gerne mal von polnischer Kav zerlegt werden (Realismus??), dann nervt das nur noch. Und ich rede hier nicht von irgendwelchem Ari Unerstützungsfeuer, denn das ist mir ja schon klar. Aber wenn es noch 30 andere Faktoren gibt, dann brauche ich den Wert auch nicht. In manchen Gefechten habe ich regelrecht Angst zu kämpfen, da meine Einheiten reihenweise durch falsche Vorhersagen vernichtet werden. Aber das Spiel hat halt noch mehr Macken. Da die KI ja nun mal strunzdoof ist (z.B. werden regelmäßig Ari-Einheiten an die vorderste Front verlegt, Aufgesessene Truppen als Panzer-Ersatz missbraucht etc.), wird man durch die pure Übermacht gefordert. Reichlich unrealistisch sind hier zum Beispiel die Frankreichszenarien. So waren die franz. Panzer tatsächlich sehr kampfstark, aber es gab so gut wie keine eigenständige Panzertruppen, und auch nicht so viele Panzer. Trotzdem wird man regelmäßig mit 15-20 Panzerdivs konfrontiert, was eine Überlegenheit von ca. 4-1 macht, völlig unrealistisch. Da kann man halt den Totalverlust eigener Truppen fast nicht vermeiden, da einfach auf freiem Feldplötzlich von allen Seiten vorher unsichtbare Feinde anrücken und mindestens einer dann einen Superschlag landet und die Einheit der Vernichtung preisgibt. Man hätte die Spannung und den Anspruch der Szenarien auch anders steigern können.
Nahezu zum Wahnsinn treiben die Kampfvorhersagen einen aber bei AC. Da hat man eh so wenig Einheiten, so riesen Strecken und so ein knackiges Zeitlimit. Dann wird auch noch jeder Angriff zu einem Roulett-Spiel, da die eigenen Truppen ständig fast vernichtet werden, sehr frustrierend sowas.

Aber wenn ich hier so manche Leute höre, dann hab ich eh das Gefühl, die spielen ein anderes Spiel. Oder ich bin einfach zu blöd, wer weiß.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #11 von Molch
Du könntest ja zwischenspeichern.

Und I fliag, fliag, fliag wie a Flieger,
Bin so stark, stark, stark wie a Tiger
Und so groß, groß, groß wie a Giraffe
So hoch oh, oh, oh!
Heut is so a schöner Toag
la-la-la-la-la

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeSportabzeichen in Bronze
Login Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Panzer Corps Experten RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #12 von Riko

web242 schrieb: dass eine Infanterie der Stärke 1 einen Angriff von 5 verschiedenen Einheiten (Panzer, Inf, Ari) unbeschadet übersteht, nur um dann in der nächsten Runde wieder auf 10 aufgestockt zu werden um dann wieder entgegen jeder Vorhersage fast unbesiegbar zu sein, während deine Panzer IV (eigentlich 1939 ja ein anti-Infanterie-Panzer mit kurzem Rohr und HE-Mun) bei voller Stärke gerne mal von polnischer Kav zerlegt werden (Realismus??), dann nervt das nur noch. Und ich rede hier nicht von irgendwelchem Ari Unerstützungsfeuer, denn das ist mir ja schon klar. Aber wenn es noch 30 andere Faktoren gibt, dann brauche ich den Wert auch nicht. In manchen Gefechten habe ich regelrecht Angst zu kämpfen, da meine Einheiten reihenweise durch falsche Vorhersagen vernichtet werden.


Man kann dem Ganzen ja mal auf den Grund gehen?!

Ich versuche das mal, wir können ja mal sehen, wo wir landen.

Zunächst schauen wir uns die Schlachtdetails mal an:

[attachment=0:1bd7lt6s]<!-- ia0 -->Unbenannt-2.png<!-- ia0 -->[/attachment:1bd7lt6s]

Die Berechnung der Schlachtdeatails setzt einmal sich aus einem Zufallswert zusammen. Wie hoch der ist, weiß ich nicht, wird aber sicher bei allen Schlachten identisch sein. Vielleicht 5%?

2. ist zu berücksichtigen, auf welchem Level die Kampfmoral sich befindet. Das ist ein Wert, der setzt sich aus der Truppenstärke der Region um die feindliche Einheiten zusammen. Ein einzelner Panzer 4 zb auf weiter Flur kämpft schwächer, als wenn er sich im Kreise von befreundeten Einheiten befindet. Stehen neben ihm mehrere Panzer und vielleicht sogar über ihm in der Luft noch ein paar befreundete Flugzeuge, wird das seine Kampfstärke aufwerten. Wieviel hängt davon ab, wie dicht und wie frei die befreundeten Einheiten stehen. Umgekehrt hat die feindliche Einheit auch diese Boni!

3. Der Vorhersagewert setzt sich nach meinen Erfahrungen teils aus den optimalen Umständen zusammen. Als wenn sie sich frei gegenüberstehen. Wenn man das als Grundlage nimmt, muß ich Gegebenheiten abziehen. Ein Panzer 4 kann im Wald sich weder bewegen, noch ausweichen, wiederum wächst sein Versteck- oder Verschanzwert im Gegenzug.

4. Uneinsehbare Paramater.
Sind die Voreinstellungen des Szenario Designers beim Erstellen des Szenarios. Ist eine Einheit auf passiv gestellt, auf aktiv, wir hoch ist ihr genereller Verschanzungswert usw?
Eine Einheit mit Verschanzungswert 8 ist unknackbar bei den ersten Angriffen. Steht sie dazu in einer Stadt, hat mein Panzer keine Chance. Weiß das die Vorrausberechung? Ich schätze nein.

Würde der Vorhersagewert 100%ig stimmen, würde mir persönlich das nicht gefallen. Ich muß selbst sehen, welche Umstände gerade sind. Ein Bunker in einer Stadt, das ist Doppelbunker. Habe ich eine NUll bei ihm, aber eine Minus 2 bei mir, wird das Ergebnis vernichtend sein, ich muß mit einem Hammer von 10 down rechnen. Weil vielleicht ist eine Artilerie in der Nähe? Alleine die Anwesenheit einer feindlichen Artilerie kostet, auch wenn ich sie nicht sehe.
Hier wird nicht berücksichtigt, welchen Heldenstatus die Mannschaft an der Artilerie hat! Wobei wir beim nächsten wären.

5.
Punkte in der Grafik sind zu berücksichtigen, und sie hat mir so manche Aufschlüsselung gegeben.

6. Würfelwurf
ist der Zufallswert. Der wird fix sein auf eine % Zahl. Auch beim Roulette kann 10 mal rot in Folge kommen. Finde ich gut, auch Scharfschützen treffen nicht immer, oder haben mal einen schlechtenTag.


7. Auffrischung auf 10
Das passiert nur, wenn die feindliche Einheit frei steht. Sobald ich ihr eine Einheit meiner Seite hinstelle, kann sie nicht auf 10. Das kann man also beeinflussen. Zustellen verunmöglichst jede Auffrischung.


Eine Analyse meinerseits hat ergeben, das wenn ich "Erbitterte Gegenwehr" mal abziehe, die Vorhersagen zu ca. 50%-75% passen, und soooo exakt will ich das auch gar nicht wissen, das wäre mir zu langweilig, und das wäre auch nicht realistisch.
Der Berechnungswert setzt aus dem zusammen, was er sieht oder zumindest schon mal gesehen hat. Eine Artillerie im Nebel des Krieges wird demnach nicht immer berücksichtigt. :dmp_2:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #13 von ArThoX
Hallo web242,

was Riko geschrieben hat trifft den Pudels-Kern und ich stimme mit ihm dahingehend überein :dmp_34:
Das die KI nicht die beste ist, nun ja, dass ist kein Geheimniss :dmp_56: Aber alles in allem ist PanzerCorps schon ein Spiel mit sehr viel taktischem Tiefgang. Keine Runde gleicht der anderen, auch wenn die Vorraussetzungen die gleichen sind. Der Wiederspielwert ist imens hoch.
Was wäre wenn alles schon perfekt wäre? Wir würden trotzdem etwas finden ^^

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #14 von rezaf3

Ypswiesel schrieb: Hab vor nem Kampf abgespeichert und 10mal geladen -immer das gleiche Kampfergebnis, zwischendurch mit Einheiten rumfahren bringt auch nichts. Gibt es also überhaupt einen Zufallsgenerator?


Nur zur Info: mit dem neusten Patch wurde es so geändert, das beim Laden eines Spielstandes der "Seed" geändert wird (ausser im Multiplayer), bis 1.04 wurde er jedoch mitgespeichert/geladen und somit war Laden und nochmal versuchen keine echte Option. Was ging war allerdings das schlechte Ergebnis andernorts einzustecken und dann mit einem besseren Ergebnis diesen Kampf auszufechten. Mir gefällt die Änderung das der Seed jetzt nicht mehr mitgespeichert wird.

Ansonsten gibt es zu dem Thema massig Diskussionen im Slitherine Forum - viele sind mit den Vorraussagen unzufrieden, viele aber auch nicht. Die Entwickler haben jedoch eine Änderung bereits ausgeschlossen.

Ich habe selbst eine Reihe von Tests gemacht und grob gesagt stimmt die Anzahl der Abweichungen so in etwa schon mit Panzer General überein. Das Spielgefühl wird jedoch dadurch stark beeinträchtigt das Erfahrung jetzt deutlich weniger Auswirkungen hat als in PG - was bedeutet Kämpfe sind meist deutlich ausgeglichener, was wiederum heisst die Wahrscheinlichkeit für einen großen negativen Aussreisser ist deutlich höher.

Ich glaube durchaus die Aussage das rein mathematisch die Vorraussagen "ausgeglichen" sind, ein Problem hierbei ist allerdings das man die spektakulär BESSEREN Ergebnisse in der Regel nie zu Gesicht bekommt - wer greift schon bei einer 6-0 Vorraussage an? Den Ausreisser wenn 0-6 angeküdigt war und man mit einem 4-1 dasteht bekommt man jedoch zu sehen, und viele werden sich bestimmt auch darüber ärgern.
Mein Rekord bisher war übrigens Vorraussage 0-7, Ergebnis 10-0. Hat mich in dem Moment auch nicht gerade begeistert...
_____
rezaf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #15 von Ypswiesel

web242 schrieb: Ich meine, wenn es einen Vorhersagewert gibt, dann sollte er schon meistens zutreffen (mal ein Verlust mehr oder weniger ist ja egal), aber wenn es die Regel ist, dass eine Infanterie der Stärke 1 einen Angriff von 5 verschiedenen Einheiten (Panzer, Inf, Ari) unbeschadet übersteht, nur um dann in der nächsten Runde wieder auf 10 aufgestockt zu werden um dann wieder entgegen jeder Vorhersage fast unbesiegbar zu sein, während deine Panzer IV (eigentlich 1939 ja ein anti-Infanterie-Panzer mit kurzem Rohr und HE-Mun) bei voller Stärke gerne mal von polnischer Kav zerlegt werden (Realismus??), dann nervt das nur noch.


Ich hab ne 2-er Infanterie mit 6 Angriffen(10-er Panzer und 10-er Infanterie) über das Schlachtfeld gejagt :dmp_15:

Bei Panzer General IIID hätte ein 10-er Panzer die Infanterie mit der "Aufreiben"-Funktion mit einem Schuß in der Luft zerrissen :helmi_21:

Bei einem Feldzug muß man sich darauf verlassen können, daß ein starker Panzer eine schwache Infanterie auf freiem Feld plattmacht ...find ich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Magic1111Anduril
Powered by Kunena Forum