Zunkunft des Teams!

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerAAR Schreiber Ribbon
Mehr
7 Jahre 1 Woche her #1 von Andreas

Gerhard schrieb: Andy: Erlaubt es deine momentane Situation und deine Spielleitung bei HOI3 MP noch hier die Zeit einzusetzen die benötigt wird?


Zum einen: für das HoI3 MP habe ich mich bei Maro bereits aus gesundheitlichen Gründen abgemeldet.

Heute Nachmittag hatte ich ein längeres Gespräch mit meinem Chef (ich will jetzt nicht ins Detail gehen).
Ergebnis davon: Wenn mein Krankenhausaufenthalt nächste Woche keine verwertbaren Ergebnisse liefert,
werde ich den Lehrgang wechseln müssen, um die Zeit die ich wegen meiner Krankheit versäumt habe,
nachholen zu können. Klingt ja schön und gut - läuft für mich aber praktisch auf eine Entlassung hinaus.

Entschuldigt, das ich für das Karten bauen für HGM nicht die Zeit aufbringen konnte, wie ich es gerne gehabt hätte.
Aber unter diesen Umständen war es mir leider nicht möglich. Ich kann euch allen momentan nur anbieten, bis zum
Beginn von HGS zu pausieren und dann wieder einzusteigen. Wenn das nicht gewollt / gewünscht ist, werde ich das
Team verlassen müssen, so leid es mir auch tut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in Bronze
Modding Bastelecken RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonModding Team Ribbon
Mehr
7 Jahre 1 Woche her #2 von fsx
Hallo!

Lief nicht alles rund bei HGM. Aber hoffentlich werden wir hieraus einige Lehren ziehen und es künftig besser machen.
Wer überhaupt und wieviel Schuld hat ist mir Wurscht. Was sehe ich, was wir künftig besser machen sollten?

1. Transparenz, Offenheit
Probleme direkt ansprechen. Probleme und Entscheidungen öffentlich machen. Ich hoffe, dass hier jeder Kritik vertragen kann und es nicht persönlich nimmt.

2. Controlling
Das Wort mag ich überhaupt nicht. Aber für mich heißt das
* vielleicht 1 x pro Woche schaut das "Kernteam", wo stehen wir, was ist letzte Woche passiert, gibt es Probleme, auf die reagiert werden muss.
* Jeder schaut selbstkritisch, wie war letzte Woche. bin ich gut vorangekommen, wenn nicht: was hindert mich daran?
* Jeder sollte in etwa einschätzen können, ob er mit seinen Überlegungen, festgestellten Problemen... das Team informieren sollte. Bitte nix unter den Teppich!

3. Change-Management
Wenn Probleme auftreten, heißt es analysieren, erkennen, diskutieren, Lösung finden, Konsenz bilden, Entscheidung treffen und diese nach außen vertreten (auch wenn es nicht immer vollständig der eigenen Meinung entspricht).

4. Auswertung
Schaut jemand auf das Feedback der Mods? Mindestens teilweise - ja.
Vielleicht sollten die Spieler zum Feedback ermuntert werden. So können wir einschätzen, was ankommt.


Weitere Dinge ungeordnet:
* Lieber ein kurzes kräftiges Gewitter als "das ungute Gefühl" über Wochen "reifen lasssen", um niemanden zu verletzen. Kritik muss sein. Je früher das Problem erkannt und diskutiert wird, desto besser kann reagiert werden.
* Einheitliche Vorgabe, einheitliches Vorgehen. Wenn etwas entschieden wurde, dann mit der Entscheidung leben, nicht immer wieder "aufwärmen", das bis zum Ende durchziehen. "Burgfrieden" - so hieß das im Mittelalter.
* Savegames. Wenigstens dafür, dass man sieht, wie die Erfahrung zum Szenariobeginn ist und man entsprechen "nach-cheaten" kann. Vielleicht auch Infos zu Szenario. Lang, kurz, Verteidigung. Schätzung (oder ergebnis) zur Spieldauer des Szenarios (kann man ja individuell hochrechnen)


EDIT:
@riko, Folgepost: Die hier aufgeführten Punkte betreffen vor allem "die Arbeit" des "Kernteams". Als Tester wäre es gut, wenn man
* erkannte Probleme offen benennt
* sich die Fragen stellt: Bin ich letzte Woche "planmäßig" vorangekommen? und Was hindert mich daran?
Das muss nicht irgendwo im Forum stehen. Da reicht normalerweise weniger als eine Minute Nachdenken, um das einzuschätzen.
EDIT END


So, dann lasst es uns in Zukunft besser machen!
Noch bleibt einige Zeit zum Testen..
Infos im Bereich Szenarios HGM.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeSportabzeichen in Bronze
Login Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Panzer Corps Experten RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 1 Woche her #3 von Riko
ich wäre da eher für den einfachen weg.

worauf kommt es denn insgesamt beim testen an?

- Balancing wie rundenanzahl, schwere
- Trigger, ob sie funktionieren
- Prestigeverteilung
- Aufbau ( Kampagnebezogen )

- Spielspaß- und Witz

hierunter fällt die motivationskurve pro szenario und sonderdsachen wie beutepanzer, bonus.
die dauer eines szenarios ist im grunde 2. rangig, solange der ablauf kurzweilig ist.
" habe ich den drang weiter zu spielen, oder fange ich an zu gähnen. "

für ganz wichtig halte ich die klare aussage, was ich wovon halte. es ist im wahrsten sinne des wortes tödlich, wenn eklatante dinge verschwiegen werden.
das hat emense auswirkungen auf den erfolg. eine einzige misslungene kampagne ist geeignet, dass leute weglaufen, nie wieder kommen, stimmung machen gegen DMP Addons.

wenn diese punkte alle berücksichtigt werden, kann rechtzeitig reagiert werden und schaden verhindert werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonModding Bastelecken RibbonWillkommens RibbonZeitungs RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 1 Woche her #4 von -Odecca-
ich kann mich da in weiten Teilen Steiner anschliessen. Die Karten in HGM sind gerade anfangs sehr unglücklich zum testen. Man sitzt stundenlang an den riesen Karten und sieht vor lauter Einheiten den Wald nicht mehr. Ich habe bei HGN in der gleichen Zeit 4-6 Karten getestet in der ich jetzt eine bei HGM getestet habe! Damit meine ich nicht die Stundenzahl sondern mehr die Tage. Bei HGN war eine KArte nach 1,5-2 Stunden fertig da war man motiviert und dann ging es weiter aus neugier mit der nächsten die eine ähnliche größe hatte und dann am gleichen Tag noch durchgespielt wurde, und danach noch eine und wenn die Nacht lang genug war dann wurde am gleichen Tag noch eine vierte gespielt.

Jetzt bei HGM spielt man die erste KArte 2-3 stunden und sieht immer noch kein Ende in sicht, dann denkt man sich naja mach ich morgen weiter, am nächsten Tag denkt man dann nach einer Stunde entweder das man immer noch nicht fertig ist und die motivation sinkt weiter, oder aber man bemerkt das man die Karte falsch angefangen hat und hat und eigentlich noch mal neu anfangen sollte worauf man aber die nächsten 2 Tage dann keine Lust mehr hat weil man die Karte schon fast nicht mehr sehen kann.
Wenn man dann endlich mit der Karte fertig ist freut man sich auf die nächste und sieht das es wieder so ein monstrum ist, beendet das Spiel und verschiebt die KArte erst mal auf den nächsten Tag. bzw Tage. Dann wiederholt sich das Spiel ... und in 1 Woche hat man vielleicht 1,5 Karten getestet, nicht weil man keine Zeit hatte sondern weil einfach aufgrund der größe der Karte die Motivation fehlt.


Große Karten sind ja nicht schlecht nur nicht gerade am Anfang (aber das ist ein anderes Thema) die Motiationskurve darf gerade am anfang nicht so schnell sinken. Und so wie es uns beim testen geht so geht es später auch den Spielern, daher begrüße ich das die karten kleiner werden.

Oddi: Hast du neben deinen Moddingprojekten noch die Zeit ordentlich und zuverlässig HGS zu testen?


Momentan habe ich nur sehr kleine Projekte, die wenig Zeit beanspruchen. Die letzten 2 Wochen kämpfe ich mehr mit Stromausfällen als mit der Zeit ... da PC bei mir auf dem Rechner liegt und nicht auf dem Notebook komme ich da ohne Strom nicht ran. Und in den letzten 2 Wochen hatte ich 23 Stromausfälle von 2-18 Stunden ... :dmp_70:


Ich hatte ja schon vor ein paar Monaten den Vorschlag gemacht das man neben den Testern die während der Entstehung des Mods testen, zusätzlich 2-3 Tester hat die sobald alle KArten fertig sind diese testen. Ganz einfach aus dem Grund, da diese Tester die Karten noch nicht kennen somit hochmotiviert sind. und man somit eventuell nach 1 Woche schon eine Rückmeldung zum kompletten Mod hätte. Natürlich müsste man solche Leute erst mal finden was aber kein so großes Problem sein sollte.

Searching for HoI Sprites? Have a look here

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • churchlakecity
  • churchlakecitys Avatar
  • Besucher
7 Jahre 1 Woche her #5 von churchlakecity
Mal kurz meine Ansicht: Da ich mich ja um die Werbung kümmere und ich natürlich keine eventuell gestellten Fragen von Seiten unserer Werbepartner offen lassen möchte,hab ich HGM natürlich auch getestet. Bin jetzt beim 6ten Szenario.....

FAZIT:
1. Ich konnte bisher noch kein Szenario ohne Rundencheat gewinnen.
2. Neueinsteiger gehen vom Schwierigkeitsgrad aus ,schon ab Leutnant bei HGN total unter,wie ein User kürzlich,in einem relativ harschem Post,den ich grad net finden kann ,beschrieben hat total unter. Ihr alle seid Profi-Zocker...das is aber net jeder.
3.DIe Szenarien dauern wirklich sehr lang. Bei einigen davon kannst locker mal nen halben Tag einrechnen,wenn's reicht. Ich persönlich mag große Karten,aber ich glaub nicht,das jeder sich damit anfreunden kann.
4. Die technischen Fortschritte kommen bei sowas eventuell zu kurz. Bin kürzlich auf eine WW1-Kampagne angesprochen worden und habe unter anderem das als einen möglichen Grund als Misserfolg einer solchen Kampagne angeführt. Es tut sich technisch fast nix.

Bei HGM läßt sich da jetzt nichts mehr ändern,aber meiner Meinung nach braucht HGS mehr Dynamik,d.h. kleinere Karten und technische Abwechslung.

Grafisch finde ich HGM absolut Spitze und die neuen Features wie der triple-switch sind hammermäßig, aber bei längerem Spielen setzt "Blockadeverdruss" ein.

Aber ich werd HGM natürlich in der obersten "Preisklasse" anbieten, denn für Liebhaber der Trilogie wird es ein echtes Sahnehäubchen und eine spielerische Herausforderung sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in Bronze
Modding Bastelecken RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonModding Team Ribbon
Mehr
7 Jahre 1 Woche her #6 von fsx
@churchy:
Auf Deine Rückmeldungen zu den ersten 6 Szenarien sind wir gespannt. Es wäre nett, die im Szenariothread anzubringen (wenn Du Dich noch erinnern kannst). Je mehr Feedback, desto besser. Insbesondere von denen, die die Map nicht aus der Erstellungsphase kennen!
Ich muss sagen, bei HGN hatte ich größere Probleme als bisher bei HGM - damals hat das Prestige nicht "gereicht".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • churchlakecity
  • churchlakecitys Avatar
  • Besucher
7 Jahre 1 Woche her #7 von churchlakecity
Leider bin ich schlecht in Details,Frank, aber ich habe die ersten sechs Szenarien,bis auf eine Ausnahme, als sehr schwer empfunden. Aber das zweite (das mit der Bahnlinie) als besonders schwer. Ich kann leider Aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht jeden Tag spielen. Meine Augen brauchen immer wieder mal Pause.Und da meine auch Pumpe im Moment manchmal "Ladehemmung" hat,hab ich zwischendrin immer mal Schwindelgefühle.....die Werbung für HGM werd ich aus'm Krankenhaus machen (Heimlich,da ich das auf Anweisung meines Arztes nicht darf,aber der kann mich mal.....)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerAAR Schreiber Ribbon
Mehr
7 Jahre 1 Woche her #8 von Andreas
Ab HGS wird es dann auch wieder mehr entspannter, mit kleineren Karten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonModding Bastelecken RibbonWillkommens RibbonZeitungs RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 1 Woche her #9 von -Odecca-
ja große Karten, König Fussball und dann noch Ferienzeit ist eine schlechte Kombination

Searching for HoI Sprites? Have a look here

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • churchlakecity
  • churchlakecitys Avatar
  • Besucher
7 Jahre 1 Woche her #10 von churchlakecity
Wie gesagt,ich steh auf große Karten....nur diese Vorliebe wird net jeder Teilen.....
Aber insgesamt ist HGM eine großartige Sache. Ich bin schon immer auf das nächste Szenario gespannt.Eine echte Herausforderung.Nur schade,das ich im Spielen so eine Niete bin.... :D Ich muss immer ein bisserl cheaten.... :dmp_82:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in Bronze
Modding Bastelecken RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonModding Team Ribbon
Mehr
7 Jahre 1 Woche her #11 von fsx
Dann mach viele Runden, dann wird die Karte (gefühlt) noch größer!
Und bitte wirklich mal Rückmeldungen posten (im Süden einfacher, Wege zu lang... Was Dir so auffällt).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerAAR Schreiber Ribbon
Mehr
7 Jahre 1 Woche her #12 von Andreas
Ein Vorschlag für HGS / später : Um solchen Problemen besser vorzubeugen, halte ich es für sinnvoll sich alle paar Wochen mit möglichst dem ganzen Team in Skype zu treffen und sowohl positives als auch negatives anzusprechen. Ich denke, das ist über Skype besser durchführbar als mit geschriebenem Text...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum