Deutsches U-Boot vor Ostende entdeckt

  • Wurmonkel
  • Wurmonkels Avatar Autor
  • Offline
  • Oberfähnrich zur See
  • Wurmonkel
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerWetterbeobachterLogin Stufe 3Login Stufe 2Silent Hunter Experte BronzeMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #1 von Wurmonkel
Erster Weltkrieg: Deutsches U-Boot vor Ostende entdeckt

Ein Taucher hat vor der belgischen Küste ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt.
Die sterblichen Überreste der Besatzung befinden sich wahrscheinlich noch an Bord.




Nach rund einem Jahrhundert auf dem Grund der Nordsee ist vor der belgischen Küste ein deutsches U-Boot
aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden. Das Schiff sei weitgehend intakt und verschlossen. Daher wird vermutet,
dass die sterblichen Überreste der Besatzung - bei dem Schiffstyp waren das üblicherweise 23 Mann - noch an Bord sind,
sagte der Gouverneur von Westflandern, Carl Decaluwé.

Aus Sicht des Gouverneurs ist der Fund eine Sensation. "Das ist völlig einzigartig", sagte Decaluwé.
Man habe zwar in den vergangenen Jahrzehnten bereits elf U-Boot-Wracks in belgischem Seegebiet aufgespürt,
doch sei keines ähnlich gut erhalten.
Das U-Boot sei nur vorne beschädigt, eine Explosion habe es nicht gegeben, sagte Decaluwé.

Der Taucher und Meeresbiologe Thomas Termote fand das Boot im Juni in 25 bis 30 Metern Tiefe in der Nähe von Ostende -
wo genau, halten die Behörden geheim. Den Schilderungen Termotes zufolge sind alle Luken an dem Schiff noch geschlossen.
"Das zeigt, dass das Wrack noch nicht geöffnet wurde und dass sich die 23 Besatzungsmitglieder noch im Wrack befinden",
sagte der Direktor des Flämischen Meeres-Instituts (VLIZ), Jan Mees.

Minen mit bis zu 1000 Kilogramm Sprengstoff
Der Badeort an der Nordseeküste wurde Anfang des 20. Jahrhunderts zum beliebten Urlaubsziel für das Bürgertum,
war aber zwischen 1914 und 1918 auch ein umkämpfter Kriegsschauplatz. Die Flotte des deutschen Kaisers führte von Flandern aus
ihren berüchtigten U-Boot-Krieg unter anderem gegen britische Handelsschiffe.

Die deutsche Marine hatte nach Angaben von Gouverneur Decaluwé drei große U-Boot-Stützpunkte mit 10.000 Mann
in Belgien und versenkte vor den Küsten mehr als 2500 Schiffe. "Das war eine gefährliche Waffe." Die Kriegsgegner der
Deutschen legten deswegen Minen vor der belgischen Küste.
Eine dieser Bomben mit bis zu 1000 Kilogramm Sprengstoff wurde dem jetzt gefundenen U-Boot mutmaßlich zum Verhängnis.

Um welches Boot es sich genau handelt, müssen Taucher untersuchen. Aufgrund der Maße - das Wrack ist 27 Meter lang
und sechs Meter breit - geht Decaluwé davon aus, dass es sich um ein Exemplar der U-Boot-Klassse UB II handelt,
die ab 1915 gebaut wurde. Davon waren nach seinen Informationen zwischen 1915 und 1918 insgesamt 18 Boote in der
Flandern-Flotte im Einsatz. 13 wurden im Einsatz zerstört oder sanken.

Das Rätsel um das Schiff und die getöteten Soldaten soll nun geklärt werden. Sobald feststeht, welches Schiff genau
dort seit rund 100 Jahren am Meeresgrund überdauerte, könnten wohl auch die Namen der Besatzungsmitglieder festgestellt werden,
sagte der Militärattaché der deutschen Botschaft, Stefan Janke. Noch vor dem Winter würden Taucher das Wrack erneut untersuchen.

Das U-Boot werde aber aller Voraussicht nach nicht geborgen, auch aus Kostengründen, sagte Janke.
Üblicherweise werde der Fundort in Seekarten verzeichnet und dort "eine Art Friedhof" eingerichtet.
Die Stelle werde gesichert und ein Tauchverbot durchgesetzt.
Textquelle: Spiegel Online

Concordia parvae res crescunt, discordia maximae dilabuntur!
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Sieke 41, UhUdieEule, ossi60, rowi58, JoKe r, JPB, Stoertebeker, Nattou76, Theodor0815

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #2 von ossi60
Moin Wurmonkel

danke für deine ergänzenden Informationen :dmp_35:

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule, Wurmonkel, JoKe r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte GoldWetterbeobachterZeitungs RibbonHoI 4 Experte BronzeFreizeit- und Technik RibbonMultiplayer RibbonMarineSims Gedenk RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 3Panzer Corps Experten RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Administrator / Dekorierer
Mehr
1 Jahr 7 Monate her - 1 Jahr 7 Monate her #3 von Magic1111
Sehr interessant Wurmi, vielen Dank! :dmp_21:

Habe es mal nach "Historisches" verschoben, da es hier thematisch besser hin passt, und es hier z.B. von mir und auch Dir schon ähnliche Threads über gefundene Wracks gibt! :dmp_1:
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von Magic1111.
Folgende Benutzer bedankten sich: Wurmonkel, ossi60, JoKe r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in GoldSportabzeichen in Gold
Zeitungs RibbonSilent Hunter Experte SilberEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWetterbeobachterLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #4 von Stoertebeker
Gibt auch nen Bericht dazu auf tagesschau.de

Deutsches U-Boot-Wrack entdeckt
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Wurmonkel, ossi60, JoKe r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerRegie RibbonLogin Stufe 3Multiplayer RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 3
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #5 von JoKe r
Das Meer hat immer seine Geheimnisse. Sehr interessesant
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Wurmonkel, ossi60

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in BronzeSportabzeichen in Gold
Login Stufe 3Zeitungs RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2WetterbeobachterLogin Stufe 1Freizeit- und Technik RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
10 Monate 5 Tage her #6 von Coen58
Es gibt auch eine sehr interessante Doku über ein britisches U-Boot im Bosporus. Die Kommentare, die Robert Ballard gibt sind einfach Klasse. Habe die Doku in meinem Archiv.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, ossi60

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: Magic1111
Powered by Kunena Forum