[Hoi4] WTT 1.50

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 1 Jahr 1 Monat her #1 von Petite
Infos dazu:







---

Mein erster Test mit dem Reich unter WTT

Natürlich mit dem exakt gleichem Build wie vor WTT mit einer Ausnahme,
39 hab ich Dönitz eine Ubootfabrik gegönnt, denn die Teile sollen ja jetzt Spass machen.

---Positiv---

+ super endlich hat man wieder shortkeys und ne Minimap

+ etwas Einheitenstruktur, mit unsichtbaren Marschällen

+ levelbare Generäle macht Sinn, steckt viel Arbeit drin

+ Der Bürgerkrieg in Spanien brachte mich fast zum Wahnsinn,
meine 5 eingesetzen Pz div. haben die ersten 3 Monate nur Rettungen gefahren.
die gegnerischen Russen waren mächtig fitt, könnte später Spass mit denen machen.

+ Entscheidungen die Flair bringen, aber zu teuer sind, will hoffen das die KI diese nicht nutzt.
stelle mir ein Ki Reich vor das bis 39 Mefowechsel nutzt, das ist dann fix tod.

+ der Focusbaum ist süß. Willi+Neugliederung.
Er macht Spass vor allem weil man jetzt auch noch 41 nen Focus finden kann den man schon 36 bauen wollte.

+ es wird mehr hergestellt. vor WTT konnte ich meine 240 DIV zu Danzig nie ausbilden, da mir die Infanteriewaffen fehlten und ich mich einfach weigere mehr als 15 Fabriken dafür herzugeben. Mit WTT konnte ich alle voll ausbilden und behielt über 10000 Waffen in Reserve. Dabei muss ich bemerken das ich statt 24 Gebirgsjäger 24 weitere Inf-Div aufstellen musste

+ kein Schuss viel an der Maginot. weder die Franzosen noch meine Freiwilligen aus SPA/Venezuele und Co griffen dort an.
Dabei hab ich den Westwall nicht gebaut.

+ da war noch was, vergessen wird nachgereicht


---Neutral---


° Man startet nur noch mit 28 statt 40 Militärfabriken

° Mehr Bedarf an Bauplätzen für Raffinerien, da kleinerer output.
so hab ich zu Danzig zwar immer noch 200 Fabriken, kann leider nur noch 13 auf dem Reichsgebiet aufstellen,
hab bei HOi 4 noch nie Fabriken in Besetzt aufstellen müssen mag diesmal kaum ausbleiben.

° mehr Forschungen, alle machen Sinn, sind jedoch im Paket nicht zu schaffen.
Gut ich spiele ja ohne Bodenwaffenforschungen, ich komme noch klar, musste jedoch Abstriche bei Doctrinen und Schiffen machen. mit denen ginge es jetzt nicht mehr.
Grr Danzig ohne einen fertigen Schiffsplan, meine Flotte muss halt weniger holzen, damit ich die 500 Marinepunkte nicht vor nem Neubau im Lager hab.

° begrenzte Anzahl Spezialeinheiten bei 240 Div zu Danzig bekommt man nur 34 DIV
Fallies, Gebirgsjäger oder Marines. Mann kann damit leben

--- Negativ---

- Ruckler, schon zum spanischen Bürgerkrieg nervte es, wenn man von Berlin zu seinen Truppen bei Madrid wollte und die Karte auf halben Weg hängen blieb

- Viele Kamikatzeangriffe mit kleinen Truppen. Finde es sinnfrei wenn die Ki mit einer DIv 5 Regionen ins Feindesland marschiert.

- die Ki bekommt immer noch keine Berater zugeteilt.

- Die Ki nutzt zum Teil Div ohne General

- die Franzosen können immer noch nicht kämpfen

- hier fehlt bestimmt noch was.

---
Ähm weiter bin ich noch net.

- der Polenfeldzug war teuer, die haben Danzig, Warschau, Krakau und Lemberg als Hauptstadt genommen.
Musste also weit rein ins Land

- Der Westfeldzug war langweilig Luxemburg hat Frankreich auf den letzten Kampfplatz gedrückt




Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von biinng. Begründung: Video und Bildlink berichtigt
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Anduril, Magic1111, Helmtiger, Reinhardt Löwenherz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum