[Hoi4] OAk 1.42

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 4 Monate her #1 von Petite
Ne Zusammenfassung der Paradox-Com in deutsch.





Mein Spiel unter OAK-1.42

Mr_Rossi;1107388 schrieb: Die Balkankette "das Pulverfass enttäuscht nie"

spielt sich zwischen den Ki Nationen ab.

Einmal kann man eingreifen und Jugoslawien Jäger oder Bomber verkaufen, oder es nicht tun.
Hier bringt kein Verkauf etwas, da Italien Anfang 40 dort einmarschiert.
Jeder meiner Jäger und Bomber dort würde Italien stören.

---
Einmal sich auf die Seite der Ungarn oder Rumänen stellen.
Hilft man Ungarn, sind die in der Achse und laden Finnland und ITA gg RUM ein.

Rum geht zu den alliies....
und die ganze Achse steht mit den Alliierten im Krieg
schafft man es nicht vor Bessarabien Rum zu plätten, haben Russen und alliierte Krieg
Kommt der Winterkrieg hat Finnland die Achse gg die Su gezogen.

Wildsau total:
---
Hilft man den Rumänen geht Ungarn allein gg RUM vor,
Rum geht zu den alliierten wehe Russland fordert Bessarabien

Wieder Wildsau total
---


fordert Italien Griechenland ist Rumänien bei den Allies,
Bessarabien macht dann den Weltkrieg Kom-Allie-Achse klar.
Damit kann keiner mehr Handeln

Die Welt am Abgrund, Wildsau pur

---

einziger Weg alles zu überleben, man muss schneller als die Wildsau sein:

dazu muss man Jugoslawien 1939 zerschlagen,
sich dann gg Ungarn und für Rumänien einsetzen
Rumänien wendet sich zum Dank an die Alliierten.

Nun killt man erst Rum, dann die aufgebrachten Ungern um sich zuletzt den Griechen entgegen zu werfen:

Danach sieht das Reich dann so aus:

Totale Verluste: 20000 gg 500000 Mann

Warum diese Entscheidung:

die Deutsche Blitzdoctrin macht nur Pz. stärker
selbst mit 15000 modernster Infanterie & Ari-Waffen, werd ich im 1-1 keine indische Miliz killen
Frontbreitenkalkulation ist mir sowas von Peng, denn die Indische miliz verteidigt mit 500 Umdrehungen.
Nur wenn sie angreift, kann ich ihren Bonus halbieren, das ist mehr als jede meiner Waffen schafft.

Also tu ich nix, bis die sich selbst entwaffnet haben, dann taste ich vor ob noch was geht.
Leider dauert der Westfeldzug so 11 Monate
Aber 20000 eigene Männer verlieren um das zu erreichen ist auch ne Hausnummer.




---
Sind nun die Bomber zu stark, oder zuviele?

glaube nicht, denn bis Danzig kann ich nur zusammen nur 1200 Stuka & Takbo einsetzen.
Selbst Jäger/schwere Jäger stehn nur 1000/500 zu Verfügung

selbstverständlich fliegt alles, sogar die ganz alten Doppeldecker.

Die Bomber die zuerst POL, dann Benelux, FRA, Skandinavien und den Balkan auseinander nehmen scheinen zu reichen, denn Verluste gibts net.
denn Juni40 hab ich 500 mehr von jedem und bekomme Probleme Plätze in Reichweite zu finden.



Bis Juni 41 muss ich Flugplätze baun, um alle Flieger an die Front zu bringen



---

Hier ein paar Bilder zu Danzig,

Lowtech schlägt alles, oder beim Forschen alles weglassen, was keine Boni bringt:













der Karabiner 1898 reicht doch oder kann man mit Hightech weniger Verluste einfahren und zeitgleich mehr Waffen baun?

Fallies brauch ich für Kreta und Zypern auch Korsika und Malta stehn mir im Weg.
Pak brauch ich gg Panzer, denn es könnte einer durchkommen und ich mag lebende Pixelkieger.

---

Auch beim Ausbau meiner Wirtschaft hab ich eher langfristig gedacht.

Infra, Zivilfabriken und Werften hatten Vorrang vor Militärgebäuden
Wollte ich mich doch mit Rumänen, Bulgaren und Ungarn an der Südflanke schützen.
Aber das hat OAK ja wohl zerstört....
-
So baut man Werften um Schachtkreuzer I zu baun, diese schlagen 1/1 jeden Träger bis 45
Und ohne Flotte spielt Rossi net.

ca 20 Zivile in allen 10 Infra
Viele Werften
und ab und an mal Militärfabriken.

hier kurz vor Danzig


---

Das Ziel war eindeutig nicht 39 sondern 41 stark zu sein.

Ich wollte Verbündete,
wollte das diese vom Reich aus mit Rohstoffen versorgt werden,
Exporte sollten anbleiben.
41 ziele ich auf
- 1800 Stahl
- 1100 Alu
- 600 Chrom
- 400 Öl
- 200 Gummi



---



alles zerstört, nach 1er Woche Barbarossa fehlen den Russen 15000 Panzer, 10000 Lkws. 18000 ARI und PAK sowie 100000 Infanteriewaffen

---

Fazit:
Kein Wunder das andere mit Luxemburg das Reich erobern konnten


Kein Mod kann diesen Angriff schmälern, denn 5000 % mehr Waffen hilft ne Woche, nur wenn es einer schafft die Ki permanent mit +5000 Waffen am leben zu halten müsste ich nachbessern.

Bin grade etwas ratlos....

Ähm meine Truppen gehn natürlich unbewaffnet und nicht ausgebildet in den Kampf

Wollte alles anders machen und traf dann dieses Spiel:

Folgende Benutzer bedankten sich: Anduril, Magic1111, Reinhardt Löwenherz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum