[Hoi4]---Der Weg in den Krieg---1936---Guide

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #1 von Petite

1936

Schon sind wir im Spiel angekommen und müssen einiges Abarbeiten:

Die Pfeile zeigen auf dieWarnicons, die der Reihe nach abgestellt werden sollen.



Nationaler Focus:


Die erste Wahl bei der Focusauswahl scheint das Rheinland zu sein.
---Boni---
-120 Politische Macht
-5 Armeeerfahrung
-Das entmilitarisierte Rheinland darf wieder vollständig vom Reich genutzt werden



Zusatzinfo Focus

Die Klofunktion

Eine Besonderheit bei Hoi4 ist ein 10Tage Puffer beim Focus.
Wer kennt das nicht, mann muss Klo, Bier alle, Feuerzeug tut nicht. Während man sucht ist ein neuer Focus fertig. Hier greift die Klofunktion ein und speichert 10 Tage die dem fogendem Focus gutgeschieben wird.

Während dieser 10 Tage gibt man keine politische Macht aus. Es mag sich also manchmal lohnen den nächsten Focus zu verzögern




Forschung:

Mit dem Reich hat man zum Spielstart 4 Forschungsslots. Einen möglichen 5. Slot kann ich durch den Focusbaum hinzugewinnen.

Am 01.01.1936 findet man ein schrecklich unterentwickeltes Reich vor.
Überall fehlen Forschungen, Fabriken und Rohstoffe.

Um die Lage schnell zu verbessern setze ich folgende 4 Forschungen ein

---Militärpolizei---
Kurz vor Barbarossa braucht mein Reich ~ 150 DIV für den rückwärtigen Schutz gg Partisanen & Seeanlandungen.
Gut bewährt hat sich hier eine Kavallerie-Div., die zusätzlich Militärpolizei enthält.
Da diese Forschung mit der Zeit nicht billiger wird und ich die Militärpolizei bei meinem Aufbau sehr schnell brauche setze ich sie an den Start.

---Elektrotechnik---
Verkürzt weitere Forschungen um 2%...
wird später wichtig um Zusatzboni im Kampf zu erhalten

---Maschinenwerkzeuge---
Steigert die Produktion von Waffen
wird später wichtig um konzentrierte oder verteilte Industrie zu erforschen

---Bauwesen-I---
Kürzt Bauzeiten von Fabriken und Raffenerien um 10%
steigert die Reparaturrate um 10%



Natürlich könnte man auch viele andere Sachen erforschen,
z.B:
- Panzer-Artillerie, diese braucht nur 49 Tage, leider kann ich in den ersten 49 Tagen noch nicht genug politische Macht erspielen um einen Spezialisten für den Panzerbau einzustellen
gleiches gilt auch für Schiffe und die wichtigen schweren Jagdflieger

Zusatzinfo Forschung

Wissen bleibt erhalten:

Wie schon beim Vorgänger wirft auch HOI4 keinen Forschungstag weg.
Man kann also begonnene Forschungen jeder Zeit abbrechen und ohne Wissensverlust wieder aufnehmen.


Die Klofunktion

Eine Besonderheit bei Hoi4 ist ein 30 Tage Puffer bei der Forschung.
Wer kennt das nicht, mann muss Klo, Bier alle, Feuerzeug tut nicht. Während man sucht ist ne Forschung fertig. Hier greift die Klofunktion ein und speichert 30 Forschungstage die einer beliebigen Forschung gutgeschrieben wird.



Nachdem man sich danach eine neue Forschung ausgesucht hat, werden diese Tage direkt gutgeschrieben.



Einen Exploid gibts natürlich auch:

Gibt dabei nen recht mächtigen Exploid, der Forschungsboni aus einem Focus endlos brauchbar werden lässt


Handel:


Der Handel in Hoi4 macht noch einen unfertigen Eindruck auf den ich jedoch nicht weiter eingehe.

Wie man auf dem Bild sieht hat das Reich massive Rohstoffprobleme,
Öl und Gummi, gibts keine
Wolfram und Chrom nur in geringen Mengen
Stahl und Alu scheinen aussreichend verfügbar

Im , ggs. zur Vorgängerversion 1.3.2 ist es unter 1.3.3 kaum möglich ohne Zukauf von Öl klar zukommen.

So wird der vor eingestellte Handel mit Wolfram aufgelöst und 16 Öl in Venezuela eingekauft.
Russland und die USA würden auch liefern, aber als spätere Kriegsgegner will ich diese net fördern.
Rumänien ist als Lieferant net zuverlässig genug...



Zusatzinfo Handel

- Jeder Handel bringt 8 gleiche Rohstoffe gg. eine Zivilfabrik, die man für die Handelszeit an den Handelspartner verleiht.

-Kaum ein Land wird beim Reich etwas kaufen, da Stahl und Alu in zu großen Mengen auf der Karte verteilt sind.
- bis Danzig kann man Gummi sehr gut in Holland besorgen
- bis Danzig gibt es Öl bei vielen Nationen

-Ab Danzig sollte man mit dem Reich durch den Bau von Raffinerien für ausreichend Öl und Gummi gesorgt haben.

- in Krieg würden Verbündete/Faschisten beim Reich einkaufen,

Zusatzinfo Handelsgesetze

Die Handelsgesetze machen einen unfertigen Eindruck.


---Geschlossene Wirtschaft---
- keine Boni
+ kein Warenexport. Alle im Land produzierten Rohstoffe bleiben daheim, Von der Wirtschaft nicht genutzte Rohstoffe verfallen.

---begrenzte Exporte---
+ 5% Baugeschwindigkeit
+ 5% Fabrikleistung für Land und See
+1% Forschung

-25% Rohstoffeinnahmen ( diese könnten zwar von anderen Nationen gekauft werden, leider passiert das zu selten)

---Export-Focus---
+ 10% Baugeschwindigkeit
+ 10% Fabrikleistung für Land und See
+ 5% Forschung

- 50% Rohstoffeinnahmen ( diese könnten zwar von anderen Nationen gekauft werden, leider passiert das zu selten)

---Freihandel---
+ 15% Baugeschwindigkeit
+ 15% Fabrikleistung für Land und See
+ 10% Forschung

- 80% Rohstoffeinnahmen ( diese könnten zwar von anderen Nationen gekauft werden, leider passiert das zu selten)



Bauvorhaben:


Am Start setze ich auf Militärfabriken, da diese kurze Bauzeiten haben. Raffinerien sollte man erst bauen, wenn der Autobahnfocus die Infra in einigen Gebieten maximiert hat und Forschung & Berater weitere Boni bringen.


Raffinerien

Im Reich wurde etwas Öl in einigen Sardinendosen gefunden, wir tippen hier auf havarierte Tanker aus England. Gummibänder haben wir gar keine, an sowas wie Reifen zu denken wäre Utopie.

Dank 1.3.3 gibt es jetzt 7 Öl und 4 Gummi je Raffinerie, vorher waren es 5/2
Grade beim Öl und Gummi muss man gut kalkulieren, 30 Jägerfabriken bringen nix, wenn Öl oder Gummi komplett fehlt.

Da seit Patch 1.3.3 die Baugeschwindigkeit von dem Level der Infrastruktur abhängt, gibts hier ne Tabelle die einem einen groben Überblick zu den Bauzeiten geben mag:


Werften

Muss man nicht unbedingt bauen, für mich gehören sie jedoch dazu, Allerdings baue ich diese erst später~ 1937-1939
Zivilfabriken

Muss man nicht unbedingt bauen, für mich gehören sie jedoch ins Programm, da ich leider mehrere recht teure Bauvorhaben durchziehen will, auch hier wird es eher 38/39
Militärfabriken

Ein Muss, so viele wie nötig heißt ich habe fast immer Mangel.


Nachtrag Bauvorhaben




- Immer nur 1 Fabrik in einer Provinz bauen, bringt den maximalen Produktionsschub, wenn man mehr als 15, 30, 45, etc Zivilfabriken am Werkeln hätte...

Grundlagen dazu:

Fab-1 wird mit 15 Fabs in 42 Tagen fertig
Fab 2 wird mit 2 Fabs in 314 Tagen fertig (314-42=272 Tage)
Fab 3 tut nix

Würde man im
- 1 Slot 7 Fabriken ausbaun, hätte man nach 7*42 Tagen =294 Tagen +7 Fabriken
- 2 Slot weiterhin mit 2 Fabs ausbaun wäre diese mit 314-294= 20 Tagen fast fertig

Baut man einzeln, gibts nen kleinen Baubonus, der folgendes ergibt:

42 Tage (1. Fab) # =42 Tage
37 Tage (2. Fab) #(42+37/2=39,5Tage)
37 Tage(3.Fab) #(42+(2*37)= 79 Tage/3=38.66Tage
...
37 Tage(7.Fab) #( 42+(6*37)= 264 Tage

bzw. nen Schnitt von 364/7=37.77 Tage)
...
Warnung
( Paradox rechnet etwas anders... 38 Tage sind machbar)


Die Waffenproduktion:


Die Marine:

Mit diesen Grundeinstellungen will zu Danzig ca.:

- 5 Schlachtkreuzer
- 3 Schwere Kreuzer
- 10 leichte Kreuzer
- 20 Zerstörer
- 15 U-boote

erhalten.

Grundidee hier:
- Wir haben z.B. 3 Chrom die uns eh keiner abkauft, also baun wir Schlachter, als täglich 3 Chrom wegzuwerfen.

- Erobern wir Chrom-Standorte, bleibt immer was für die Flotte über.

- Erobern wir Küstengebiete werden wir Werften einnehmen.

Nennt es eine gezielte Resteverwertung, die später im Krieg meinen Verbündeten Entlastung bringt.
Jedes feindliche Schiff das durch meine Flotte stirbt kann einfach keine japanischen oder italienischen Schiffe schreddern.

Ps:
Das fehlende Öl, das die Werften stilllegt ist ja weiter oben schon bestellt worden



Luftflotte:

Ich brauche zu Danzig

- ausreichend Jäger & schwere Jäger
- möglichst viele Stukas/Marbos/Takbos
- einige Tante Ju´s

Tante Ju bau ich nur, weil ich sicher bin, das diese in einem kommenden Patch auch mal abgeschossen werden könnten.
Ups, bislang hab ich noch keine Tante im Singleplay verloren, kann man soviel Glück haben?

Hier scheint es unter dem neuen Patch 1.3.3 am Anfang wichtig zu sein einen 2 Jägerkomplex aufzubauen.
dieser kann schon mal ein Jahr lang seine Produktion maximieren um dann gefüllt zu werden

Ps:

Die Tante Ju steht unter den Schiffen in der Produktionsleiste, da Ihr Output mir am unwichtigsten scheint



Bodentruppen:

Das Heer, der Träger jeder Reichserweiterung, ist eine ganz besondere Baustelle.
Meine Anforderungen sind gigantisch, da ich das Heer nicht nur für:

- Eroberungen
- Partisanenschutz
- Küstenschutz
- Reichsfoci ( z.B. Anschluss = 550 000 Mann auf der Karte)

benötige.

Meine Grundgedanken hier:

- Bis Juni 1936 will ~ 60 Div auf die Karte setzen, um Anschluss /Tschechei/Slovenien früh fordern zu können.
- EXP durch viele Panzer schon im spanischen Bürgerkrieg zu erhalten

- Bodentruppen die man per Drop aufstellt sind nicht fertig ausgebildet. sie erhalten im Kampf einen Malus von ~ 50%.

- Manöver würden diesen Malus mit der Zeit verschwinden lassen. Im Manöver verbrauchen Einheiten Waffen und Ausrüstung:
Den Malus bei 100 Inf.-Div. abzustellen verbrauchte ich in einem Test ca:

Art:2000
INF-Waffen:14000
Zus.-Ausrüstung:3000

Das war mir eindeutig zuviel, Tests mit Panzern sahen noch fieser aus. Aber auch hier gibt es einen Ausweg:



Die Einheit wird in großen Mengen benötigt und unterdrückt Partisanen auch ohne Manöver. Was noch besser ist, man braucht ansich nicht mal Waffen für die Unterdrückung. Einfache Gewehrnachbildungen aus Holz würden reichen.

Die Grundproduktion sieht daher so aus:





1: Seit dem 1.3.3 Patch kann man wenn man nur einen Verbraucher für nen Rohstoff hat durchaus mehr Fabriken einstellen als man rohstoffe hat. So verliere ich bei meiner Ari-Produktion nur 3% Produktionsleistung

2: Lkw´s brauch ich nur wenige, da ich die SS.-Truppe auf Kavallerie umrüste.

3. Am Start setz ich auf Panzer, ich brauche ausreichend für die Freiwilligentruppen in Spanien und China.

4 & 5: Seit Patch 1.3.3 steigert sich der Produktionsoutput deutlich langsamer, Ein paar Fabriken mit Uraltwaffen leiste ich mir jedoch, da diese für meine Polizeitruppen ausreichen. So bekomme ich etwas schneller möglichst viele Infanteriewaffen um schneller Div. herstellen zu können



Besonderheiten bei der Produktion


-Modernere Produktionen sind immer teurer als die Vorgängermodelle. Meist braucht man deutlich mehr Bauzeit siehe letztes Bild. Oft verbraucht die Produktion mehr Rohstoffe.

- schneller produzieren benötigt:
-- Forschung im Bereich bessere Maschinenwerkzeuge, konzentrierte Industrie, verteilte Industrie
-- Gesetze im Bereich Wehrpflicht und Handel (weniger Einnahmen/Rohstoffe)

-langsamer produzieren, benötigt:
-- Gesetze im Bereich Wehrpflicht und Handel ( mehr Einnahmen/Rohstoffe)

-Mit Taschenrechner spielt sich besser...

Wenn ich weiß das die folgende Einheit:




180 Tage Ausbildung
520 Waffen (/180~2.9)
40 Zusatzausrüstung(/180~0.3)

braucht, kann ich zusammen mit der Produktionsübersicht ausrechnen das ich xx Einheiten als Kette rekrutieren kann. Natürlich kann man 36 auch mehr rekrutieren als herstellen, Wichtig ist nur das man zum Kriegsstart Waffenreserven hat.

Rekrutierung


Hier werden nun die Truppen für das zukünftige Großreich hergestellt.



Am Spielstart brauche ich nur ein Duplikat für die Militärpolizei

Nun wird noch das Design meiner zukünftigen Polizei bearbeitet.
Dazu geht man auf Rekrutieren/Div/Divisionsausrüstung und verbietet der Truppe moderne Waffen.



Truppenverwaltung


die Hoi4 Truppenverwaltung ist ja noch sehr bescheiden, Ich versuche sie jedoch durchzusetzen um mir das Spiel zu erleichtern.



Alles fertig eingestellt gibts hier als Savegame:

Datei von filehorst.de laden



Fertig ist der Start, nun kann man 70 Tage weit vorspulen um den nächsten Reichsfocus auszuwählen...


Speichern


Speichern tu ich auch:
- monatlich durch Hoi4
- zusätzlich bei jedem Focuspunkt

so kann ich immer zurückblättern und passende Bilder finden.
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite. Begründung: auf 1.3.3 aktualisiert
Folgende Benutzer bedankten sich: Intercosmo, Yogi, MichaJavelin, Anduril, Magic1111, Reinhardt Löwenherz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 2 Jahre 6 Monate her #2 von Petite
---Eingefügt---

- Forschung (Klofunktion, sorry mir fällt dazu kein besserer Name ein.)
- einige Warnhinweise, (wer Hoi3 kennt weiß das 10% auf dem Taschenrechner in Deutschland nicht 10% auf dem gleichen Rechner in Schweden entspricht)

- Ausrüstungsproduktion ( Flieger/Marine/Boden, mit einigen Grundlagen)

- Produktion ( mit einigen Grundlagen )
Letzte Änderung: 2 Jahre 6 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #3 von Petite
70 Tage später



Wird der Autobahn-Focus gestartet.
Martin Bormann wird erster Berater, bislang benötigte ich 75 Tage für nen neuen Berater, mit ihm werde ich alle 65 Tage einen neuen Berater einstellen dürfen.

Der Zuwachs an Politischer Macht beträgt jetzt 1.8 je Tag, Durch die letzten Patche reicht selbst das noch nicht um zu Danzig alle Gesetze, und Berater optimal auswählen zu können.



Bei der Produktion hat sich nicht viel geändert, es gibt jedoch keine Fabriken die still stehn,
-40% Bei den Transportfliegern sind mir unwichtig, wirchtig ist nur das der Rest schnurrt.
- 27000 Infanteriewaffen fehlen mir zur Zeit, aber das wird werden...



Die zusätzlichen Truppen stehn auf der Karte, ich muss hoffen das es bis zum Start vom spanischen Bürgerkrieg 60 Div werden
und die ersten zusätzlichen Pz. Divisionen fertig sind...

Der Save hier lohnt sich kaum zu laden:

Datei von filehorst.de laden
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite. Begründung: auf Patch 1.3.3 aktualisiert
Folgende Benutzer bedankten sich: negro, Magic1111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #4 von Petite
wieder mal 70 Tage später:



Die ersten Autobahnen im Reich stehen,
Der Westwall focus wird gestartet um Bunker an den Rhein zu bringen,
Noch ist in Spanien Frieden, sehr schön.

Minister Hess
bringt uns +15% politische Macht, tägliche Einnahmen erreichen 2.1. politische Macht, damit werden sich alle Posten bis Danzig besetzen lassen.

Forschungen:

Computertech II, den Forschungsbonus finde ich zwar mehr als schwach, Ab Danzig werden mir die Kampfboni aus besserer Ent und Verschlüsselung gut tun.



Fabrikbau,

hier werden neue Baugebiete auf Infra 7 erschlossen, In den Gebieten die durch die Autobahn-Focus Infra 10 erreicht haben könnte ich jetzt zwar schneller Militärfabriken bauen, aber dann müsste ich die geplanten Zivilfabriken ja in schwächeren Infra-Gebieten aufstellen. Das kostet mehr als es bringt



Produktion:

vor dem letzten Patch konnte ich jetzt täglich 200 Infanteriewaffen fertigen. jetzt sind es nur noch ~ 90, Daher auch die Umstellung auf detulich weniger Einheiten zu Danzig




Truppenbau:

10*12 oder auch 120 Infanteriedivisionen werden in Auftrag gegeben.
Mit etwas Glück wird das Reich zu Danzig ~ 6 Armeen á 24 Divisionen normaler Infanterie erreichen.






Savegame:

Datei von filehorst.de laden
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite. Begründung: auf 1.3.3 aktualisiert
Folgende Benutzer bedankten sich: negro, Yogi, Magic1111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #5 von Petite
wieder 70 Tage später:



Global

der spanische Bürgerkrieg hat begonnen
Leider sind noch nicht genug Panzer gefertigt um 5 Divisionen in den Kampf zu schicken
Ich warte hier noch ab, denn ich will meine Panzerdivisionen möglichst hochwertig leveln.

Begründung:
Vor dem Patch brachte der spanische Bürgerkrieg 15% weltweite Spannung, diese reichte ich zur Freischaltung der Kriegswirtschaft aus

Unter 1.3.3 gibt es weniger, d. h. ich muss so viele Truppen wie möglich freiwillig versenden.
3 Div bringen 1.5 zusätzliche Spannung
5 Div bringen 2.6 zusätzliche Spannung

Dazu muss ich möglichst zeitnah zum Ende des spanischen Bürgerkrieges den Anschluss feuern

Der Anschluss zusammen mit meinen 5 Pz.-Div und dem Ende vom Bürgerkrieg sichert mir die 15% garantiert...


Focus
- Anschluss

Berater

- Krupp


Info Kriegswirtschaft

- zusätzliche Zivilfabriken wegen weniger Konsumgüterverbrauch
- 20 % schnellerer Bau von Militärfabriken



Forschung


3 neue Forschungen die von Krupp als Berater profitieren


Ich setze erstmals auf die verteilte Industrie, da diese durch den Patch aufgewertet wurde...

Vor allem bin ich hier auf die Beibehaltung von Produktionleistung nach Änderungen bei den Fabriken scharf, da die Produktionsleistung jetzt langsamer steigt.




Produktionen:

Wie im Vormonat fehlen vor allem Infanteriewaffen, Ari und Zusatzausrüstung



Rekrutierungen

Da die geplanten 60 Polizei-Div fast komplett aufgestellt sind, warten wir nun auf die ersten Panzer-Divisionen




Ergänzungen zum Spanienfeldzug

Der normale Aufmarsch, wenn man Freiwillge direkt zum Kriegsstart schickt.




Der von mir gewählte Weg, da ich etwas spät dran bin.




Nichts wäre schlimmer als wenn man aus Spanien und Anschluss mit 14.9% weltweiter Spannung käme

Keine Kriegswirtschaft starten bedeutet weniger Zivilfabriken und 20% teurere Militärfabriken....

Ab jetzt wird politische Macht gespart um dieses Gesetz sofort freizuschalten.

Die Panzer können ja langsamer fahren damit alles zusammenpasst

Savegame

Datei von filehorst.de laden
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite. Begründung: auf 1.3.3 aktualisiert
Folgende Benutzer bedankten sich: negro, Magic1111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #6 von Petite
und wieder 70 Tage später

Der Anschluss wurde zeitgleich mit dem spanischen Bürgerkrieg beendet.
Dern nächste Focus ist die Industrie, denn hier sind z.Z. am meisten gratis-Geschenke zu erwarten...


Berater:
Bis heute wurden 17 Militärwissen erspielt,
- 5 aus dem Rheinland-Focus
-10 aus dem Anschluss-Focus
- 2 hat Rommel in Spanien eingefahren

Heinz Guderian wird uns ab heute täglich 0.05 Militärwissen bringen.


Die Kriegswirtschaft,
die größte Bauzeitkürzung für Militärfabriken wird in 7 Tagen freigeschaltet.


Anmerkung zu den Freiwilligen


Die spanischen Freiwilligen kehren automatisch ins Reich zurück.




Durch den Anschluss-Focus

Bekam das Reich
- 5 Militärfabriken
- 10 Zivilfabriken
- 9 verschiedene Divisionen
- mehrere Divisionsvorlagen


Die Divisionen gehn direkt in mein Ausbildungslager, um später umgerüstet zu werden...

Truppenaufmarsch


Bock und seine 24 Div sammeln sich an der Front zu Jugoslawien





Von den Vorlagen sind die Alpenjäger interessant, da sie im ggs zu den deutschen Gebirgsjägern schon über Pioniere verfügen

Wir geben daher 4*6 Alpenjägern in Auftrag.
und ändern den Bauauftrag von Pz.-Divisionen in 7*4



Waffenlager:

Wie bisher fehlen vor allem Ari und Zusatzausrüstung.
Erstmals kann man durch angepasste Divisionen nun den Lagerbestand regulieren...




Dazu wählen wir die Polizei-Divisionen, die für Ihren Auftrag weder ART noch Aufklärung benötigen und löschen bei Ihnen die ART.


Dazu wählt man die Polizei-Division aus
klickt die ART an (1)
und entnimmt sie mit dem DELETE aus der Vorlage (2)
Dann speichert man mit (6)

Schon erhält man statt -1000 ART einen Lagerbestand von +400

Sobald wieder 10 Militär-Wissen vorhanden sind tauscht man die
Aufklärung ( 4)
durch Miliz (5)
speichert wieder mit (6)

und hat die erste Divisionsvorlage kriegsbereit.

Savegame

Datei von filehorst.de laden
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite. Begründung: auf 1.3.3 aktualisiert
Folgende Benutzer bedankten sich: negro, Intercosmo, Magic1111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #7 von Petite
Wieder 70 Tage später

Ich setze auf den Industrie II Focus, während die weltweite Spannung sinkt...




Forschung

mein 1. Forschungsteam schaltet auf Militärdoktrinen um, die es bis kurz nach Danzig weiter erforscht.
Sinn der Aktion, die Pz, sollen in Westeuropa alle anderen Fehler von mir ausbügeln...
- Sie sind schneller als alles andere, außer meinen Fallies im Flieger
- Sie verbrauchen wenig Manpower, haben nen Bonus gg alles was ohne Pak rumläuft
- verbrauchen nur Panzer & Mots von denen ich mehr als genug haben werde.

Das 2. Forschungsteam geht auf verteilte Industrie, die seit dem letzten Patch deutlich verbessert wurde
Ich verspreche mir von der Beibehaltung der Produktion mehr als von mehr Produktion

Einheiten

40 Schiffe wären vor dem Patch unter verteilter Industrie nie machbar gewesen
114 Divisionen sind zu diesem Zeitpunkt zwar deutlich weniger als unter dem Patch 1.3.2.
Die Ki wird jedoch auch weniger Truppen haben und damti nen Ausgleich.



Bauvorhaben

Ich bau immer noch lustig Militärfabriken in einem recht kleinen Gebiet meines Reiches.
Jedoch werde ich die Bauvorhaben in Infra 8 vorziehen, wenn das aktuell Bau befindliche Gebäude in Infra 7 fertig ist.




Truppenvorlagen

Die Polizeitruppe ist kriegsbereit,

Mit den Tasten 1 - 2 - 3 schalte ich sie auf Minimal um, denn sie verbrauchen ja nix wenn sie in meinem Reich vor Partisanen schützen.



Savgame

Datei von filehorst.de laden
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite. Begründung: auf 1.3.3 aktualisiert
Folgende Benutzer bedankten sich: Intercosmo, Yogi, Magic1111, W1ngZ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 11 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #8 von Petite
Wieder 70 Tage später

Heute können wir den Slowenien-focus starten

Ein neuer Berater konnte auch eingestellt werden

H. Schacht wird Zivilfabriken, Infra und Raffinerien billiger bauen lassen.



Forschung:

Marineinfanterie und Fallschirmspringer will ich haben:



Bauvorhaben:

Wie schon im letzten Beitrag beschrieben, schiebe ich Vorhaben mit höherer infra nach oben um schneller bauen zu können.




Produktionen:

die -XX% geben den Verlust an Produktion durch Rohstoffausfall an.






Lagerbestände:
alles halb so wild, bis auf Infanteriewaffen sieht man Licht im Schatten.
einige werden sich fragen wann kommen die nötige Luftwaffenausrüstung, aber das hat noch Zeit, etwas Zeit.




Savegame

Datei von filehorst.de laden
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Reinhardt Löwenherz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 11 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #9 von Petite
und wieder 70 Tage später, Slowenien wurde gefordert.



damit kommen wir zum ersten Save-game-Stand der einem 2 Wege ermöglicht und wie eine Weiche wirkt.

SAVE-Game-Weichen

Einige Leser werden sich wundern warum ich immer mit diesem langweiligen und wieder 70 Tagen beginne.
Das hat nen Grund, denn wenn ich feststelle das mein Weg mir bis Fokus 10 gut gefällt und ich dann nen Griff ins Klo getan hab, kann ich wirklich den letzten Save laden und nen anderen Focus wählen.

Dazu braucht man nur etwas Disziplin.

Zusätzlich hat man jedoch bei einigen Savegames auch die Möglichkeit ein komplett anderes Spielvergnügen zu erhalten.

Der Save Slowenien-I bietet wohl die beste Möglichkeit eine Save-Game-Weiche zu beschreiben...

Wir schreiben nach dem Laden des Saves den 5.5.1937
Das Reich hat Slowenien-I beendet und fordert die nördlichste Region Jugoslawiens.

Diese hat jetzt 2 Möglichkeiten:
A:
- wir geben den Deutschen was sie wollen.

Datei von filehorst.de laden

B:
- wir würden uns von der Region nur per Krieg trennen.

Datei von filehorst.de laden


Nunja ich musste den Save 3 mal laden, um Krieg gg Jugoslawien machen zu dürfen und glaubt mir dieser Vorkriegsfeldzug hat etwas besonderes wenn das Reich ihn gewinnt.

- Keine Alliierter kann Jugoslawien zu diesem Zeitpunkt Garantien geben, Demokratien brauchen 25% weltweite Spannung.
- damit kann es keinen Weltkrieg geben.
- Der Sieger erhält alle Regionen ohne Abzüge und Partisanen
- Das Reich spart 2 weitere Foci um Jugoslawien fast komplett zu bekommen
- Das Reich kann hier Truppen leveln und Militärwissen einfahren
- Das Reich bekommt das gegnerische Waffenlager
- Etc, denn ich hab bestimmt was vergessen

Aber, man kann auch nochmals laden und Jugoslawien ganz normal über die Foci holen...

Beide Saves eingefügt.
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Reinhardt Löwenherz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 11 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #10 von Petite
70 Tage später.

Jugoslawien wurde geschluckt, hier der Kampfplan und Abschlussevent:









das Sudetenland gefordert,

Mauser als neuer Berater eingesetzt



Die aktuelle Forschung:



Bauvorhaben:

Raffinerien wurden in die Baukette eingefügt, z.Z. in ich mit +5 Öl gut dabei, und baue nur eine Raffinerie nach.
Hier wird jedoch ständig in und her geschoben, sodaß ich nach Möglichkeit nie auf -8 Öl oder -8 Gummi komme.

Zusätzlich werde ich Werften im Raum Hannover, ( Infra10) aufstellen, denn meine Flotte braucht noch ein paar Ps mehr um mich ab Danzig glücklich zu machen.




Produktionen:



Lagerbestände:




Savegame:

Datei von filehorst.de laden
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Reinhardt Löwenherz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 11 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #11 von Petite
70 Tage später:

wird das Ende der Tschechei als Focus gesetzt.
Dazu erklärt jetzt Japan China den Krieg, an dem wir mit 9 freiwilligen Pz.-Div teilnehmen wollen.

Bevor wir teilnehmen können, braucht es wegen der miesen Infra in China nen passenden Berater:



Forschung:



Bauvorhaben:
Jetzt mit Werften, Militärfabs und Raffinerien




Savegame:

Datei von filehorst.de laden


Treffen In China

All das passiert in diesem und den beiden nächsten 70 Tages-Schritten. Irgendwo muss es stehn, besser am Anfang als am Ende:


Auch brauchen wir etwas Zeit nach der Kriegserklärung von Japan,
denn wer zu früh Freiwillige verschickt bekommt als Startpunkt Tokio, damit muss man die Panzer dann erst aufs Festland verschiffen um angreifen zu können.
--- Korea--- Pusan---Peking scheint hier die einzig sichere Route, denn ich weiß nicht ob ich versenkbar bin.

Wenn Japan jedoch die ersten Landgewinne in Shanxi geschafft hat, ist der Weg bis Peking schnell erreichbar.



Startgebiet ist Shanxi, damit weiß man auch in etwa, wie die Karte beim Verschicken aussehn muss...



Mein freiwilliger Panzertrupp umärmelt erstmals Chinesen bei Peking,
Diese Stadt wird meist heftigst verteidigt. wenn man es frühzeitig schafft sie abzutrennen kann man hier schon mal
~ 30 Div oder 20 % aller chinesischen Truppen vernichten.

An dem dicken Fisch hab ich mich dabei fast verschluckt, denn der Kampf dauerte bis in den Januar.






Bis zum Januar hat Japan jedoch die erste Landung bei Chandong gestartet. Diese Landung kann es meist nicht allein halten...
Ich war also spät dran, Ich hab mich jedoch gewundert, das meine Pz. so wenig Schaden bei dem Stadtkampf einstecken mussten.






Seit 1.3.3 muss man jedoch etwas vorsichtiger vorgehn, hier sieht man das die Ki durchaus zurückschlagen kann,
Aber das Zurückschlagen von China gg. meine Panzer, ist ansich unmöglich.



Nach der Kesselauflösung heißt es weiter mit einer Art Blitzkrieg auf Nanjing vorzugehn, da der doofe Japaner schon wieder ne Landung am Start hat ( Südlich Nanjing)



ist auch diese Landung save, hab ich 2 Ziele:

- auf Rotchina Druck ausüben, denn hier treiben sich die meisten Ki-Truppen rum, kann ich die hier binden, kann der Rest der Pz Land fressen, Blitzkrieg pur, denn ich fresse nur unbesetzte Gebiete in Richtung Süd----Honkong

- Zwischen Honkong und meinen Panzern werden diese Irren Japaner die nächste Landung versuchen. Ohne meine Panzer landen die wieder im See, aber versenkte Verbündete halten später gg die alliierten nix aus.



hust, hihi, immer weiter vorwärts, ich denke dieser Weg entspricht dem von Rommel auf seinen Wegen durch Frankreich.






Jedoch sollten man wenn immer möglich auch den Druck weiter erhöhen.
Dort wo 9 Pz. Div Chaos verursachen werden 11 Pz. Div evtl größeres schaffen



Diese sollen jedoch auch von Rommel geführt werden, Dazu einfach Manstein´s Einheiten im OKW-Anzeiger, mit der Maus auf Rommels ziehn. die Engine fragt das hier ausnahmsweise mal ab, aber bestätigen ist einfach.




Nach der Sicherung aller japanischen Landungsgebiete, wird die chinesische Hauptstadt besetzt.



Die nächste Hauptstadt ins Visier genommen.



Die letzte Hauptstadt ...




dann wird gefeiert.

Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Reinhardt Löwenherz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 11 Monate her #12 von Petite
70 Tage später kann die ganze Tschechei ins Heim geholt werden.

nun ist es Zeit für eine kleine Inventur:

Bis Danzig haben wir noch 9 Foci zu verteilen,

Einige davon sind Fixpunkte, denn Danzig lässt sich nicht ohne das Memelgebiet fordern.
Auch sollte man Danzig nicht ohne den Molotow-Ribbentrop-Pakt fordern.

Auf den beiden folgenden Schaubildern sind die die für mich 3 wichtigsten Wege umrandet:

- Pflichtweg rot
- Luftwaffe hellblau
- Marine dunkelblau
- Weg zum 5. Forschungsslot grün






Fast jeder wird nun den grünen Weg wählen, da mehr und schneller forschen auf den ersten Blick mehr bringt.

Einige werden den Weg der Luftwaffe gehen wollen, da viele Spieler Probleme haben die Luftüberlegenheit über dem Reich zu sichern.

Ich versuche mich mit dem Weg der Marine,

Begründung:

Der Weg mit dem schnellere Forschen hätte auf den ersten Blick wirklich etwas.
5 Forschungsteams forschen 20% mehr als 4 Teams.

Der Weg durch die Luftwaffe bringt mir nicht für jeden Flieger 50% Bonus auf Forschungszeit.
Leider gibts z.B. keinen Bonus auf Jäger. Auch bekomme ich hier nur ein paar Flugplätze im Reichsgebiet, von denen ich mehr als genug habe.

Die 3 Marinefoci bingen mir 50% Forschungszeitvorteil auf jedes bessere Schiff bis auf U.-Boote.
Damit bekommen die Forschungen 50% Bonus, 30% mehr als über das 5. Forscherteam.
Dazu gibts 5 Werften, die meine Flotte schneller wachsen lässt.



Auch denke ich an die Zeit nach Danzig und beachte folgende Punkte:

--- Erfahrungszuwachs

Mit meiner Flotte werde ich zuerst 500 Erfahrung bekommen, die ich dann schon in neu erforschte Klassen stecken kann.

Die Luftwaffe braucht für 500 Erfahrung meist 9 Monate.

Das Heer braucht für die 500 Erfahrung wahrscheinlich bis Barbarossa.

--- strategische Lage

Luftwaffe:
Das was ich baue reicht aus um den alliierten die Lufthoheit zu entreißen. Treten Italien und Japan an meiner Seite in den Krieg ein, werden sie nur noch die Reste aufwischen müssen.

Heer:
Ich denke das mein Heer zu Danzig keine Probleme in Europa haben wird. Italien und Japan werden durch diese Überlegenheit geschützt.

Marine:
Aus spielen ohne die Reichsmarine weiß ich, das sowohl die italienische als auch die japanische Flotte vor Pearl Harbor durch die Alliierten versenkt wird. Der schnelle Untergang von Italien und Japan wird jedoch nur die Achse schwächen und damit 1942-1945 das Reich zu noch mehr Schiffsneubauten zwingen. Nur treten meine Neubauten dann gg erfahrene Schiffe an, das lässt massive Schäden an der eigenen Flotte erwarten.

Jedes Schiff das wir versenken kann keine Invasion gg die Achse unterstützen...

---Fabrikanlagen:

Durch die Besetzung von Polen, Norwegen, Dänemark, BENELUX, Frankreich und Griechenland kommen bekommt das Reich neben zahlreichen Mititär und Zivilfabriken auch zu vielen Werften. Zusammen mit Italien und Japan kann die Achse bis Pearl Harbor mehr Werften als die Alliierten nutzen.

---Rohstoffe:

Durch die Einnahme von Europa und den Extremausbau von Raffinerien, wird das Reich zum Rohstoffriesen.
Im Bereich, Chrom Alu Stahl Gummi und Wolfram werden wir Marktführer sein
Nur bei Öl wird uns die USA auf platz 2 verweisen.
Wenn ich zusammen mit Danzig meinen Export verbiete werden die Mitglieder der Achse leiden, wenn ich den Export offen halte, werden die Matrosen auf den Frachtern meiner Verbündeten leiden.

---globale Lage:
Nordkap bis Gibraltar, hat ne riesige Küste, schwimmen hier eigene Schlachter gibts keine Landungen.
Nach Amerika ohne Schiffe scheint sinnfrei...

--- Ich will
Ohne Flotte könnte ich net,

Nunja, die Tschechei wurde komplett ins Reich geholt. Hier 2 Screens zur Lage der Nation.



Der Träger I ist so einfach zu erforschen, das ich es nicht wagen würde dafür ne -50% Forschung zu nutzen.
also startet dieser vor den Marinefoci...



Den Save bekommt Ihr wie gehabt ohne den folgenden Focuspunkt, da Ihr ja genau wie ich mit jedem Save bei einem Focus eine freie weitere Entscheidung bekommen sollt:

Datei von filehorst.de laden
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Reinhardt Löwenherz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 11 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #13 von Petite
leer...
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Reinhardt Löwenherz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 11 Monate her #14 von Petite
Die 3 Marinefoci

Marineaufrüstung:

Aktuelle Forschung:



Bauvorhaben:
~ 15 Raffinerien und so viele Militärfabriken wie möglich sind der Plan:



Produktionen:
Hier steht jetzt alles auf Luftwaffe, wir wollen mit so wenig Fliegern wie nötig bis zur nächsten Forschung kommen:



Savegame:

Datei von filehorst.de laden


Marine-II

Bauvorhaben:



Savegame:

Datei von filehorst.de laden

Z-Plan


Berater:



Forschung:




Bauvorhaben:




Savegame:

Datei von filehorst.de laden
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
1 Jahr 11 Monate her #15 von Petite
Armeeinnovation:




Savegame:

Datei von filehorst.de laden
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum