[HoI3] Patch 1.4 (DXEP)

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 9 Monate her - 9 Jahre 7 Monate her #716182 von Karbe
Der finale Patch 1.4 steht zum Download bereit:
http://www.gamersgate.com/eu3/hoi3/hoi3_1.4.exe

Johan schrieb: ############################################################
# Änderungen für Version 1.4 wie folgt:
############################################################


- KI-Verbesserungen
* Einheiten-KI
- Verbesserte Angriffs-Abstimmung zwischen Ländern und verschiedenen Spionen
- Fehler behoben, welcher bei niedriger, aktueller Infrastruktur dazu führte, dass die KI die betroffene viele (Front-)Provinzen ignorierte
- Einige Priorisierungs-Fehler behoben, die bei der KI zum vollständigen Abzug aller Einheiten aus Frontprovinzen führten
- Einige Fehler behoben, welche besonders bei einer Kriegserklärung zum allgemeinen, spontanen Rückzug von der Frontlinie führten
- Einige Fehler in Bezug auf größere Einheiten-Stacks behoben
- Einen schwerwiegenden Einheitenstapel-Fehler behoben, bei welchem eine theoretisch unendliche Einheitenmenge den Gegner stets bezwingt und feindliche Kräfte zum sofortigen Rückzug zwingt
- Verbesserte Abfrageroutine, bevor die Verbündeten des Spielers ihre massierten Streitkräfte zur Unterstützung gegen einen deutlich schwächeren Feind entsenden
- Darstellungsfehler behoben, welche invadierende Einheiten und Übersee-Einheiten fälschlicherweise als Garnisonseinheit darstellen, und / oder sämtliche Bewegung einfrieren
- Dazu zusätzlich einen Fehler behoben, welcher die korrekte Rückkehr dieser Einheiten unmöglich machte
- Verbesserte Programmierung von Garnisonen, um mehrere Provinzen an Kriegsschauplätzen zu kontrollieren
- Schweren Fehler behoben, welcher zur spontanen Konzentration aller Spielereinheiten in nur einer Provinz führte
- Küstenbefestigungen unter Beschuss durch Angreifer erholen sich nun stetig langsam
- Fehler beim rücksichtslosen Angriffmodus behoben
- Fehler beim Befehl zum Gefechtsabbruch behoben
- Fehler behoben, die dem eingeteilte Kriegsschauplätze bestimmte Küstenprovinzen schlicht ignorierten
- Behebt einen Programmfehler bei K Einheiten, ???? [korrigiere]
- Fehler behoben, die dem die Kriegsschauplätze von Verbündeten nicht aktualisiert wurden


* HQ KI
- Verbündete und deren HQs sind nun besser in Lage, auf Kriegsschauplätzen von Verbündeten zu operieren
- Ausgewogenere Einheiten-Zuordnung zwischen verschiedenen Kriegsschauplätzen
- Verbesserte Wiederauffindung von Einheiten / Armeen in fremden Gebieten
- Verbesserte Auffindung wie auch Zuordnung von Einheiten zwischen Kriegsschauplätzen, wenn einer der Schauplätze defensiv handelt und/oder eine Befestigungslinie hält
- Einige Grenzwerte zur Abstimmung zwischen Kriegsschauplätzen verändert
- Ein schwerer Fehler behoben, welche zum permanenten Hin- und Herschieben einer Einheit zwischen Kriegsschauplätzen führte

* Invasions-KI
- Die Invasions-KI vermeidet jetzt Provinzen, welche nur eine Meeresenge als Grenze haben (so z.B. die "Channel Islands")
- Provinzen, welche an viele, andere Provinzen angrenzen sollten nun bevorzugt attackiert werden
- Die Invasions-KI wird nun vermeiden, in einer Landungszone eine deutliche Massierung von Einheiten über die Stacking-Begrenzung zu vermeiden; stattdessen werden andere Provinzen in direkter Nähe invadiert
- Hauptquartiere werden nun problemloser mit ihren Divisionen zwischen Standorten verschoben
- Schweren Invasions-KI-Fehler behoben, bei dem die Transport-KI völlig aussetzte
- Transport-KI: Fehler behoben, bei dem bereits entleerte Transport-Flotillen die komplette Flotte bewegungsunfähig machten

* Luftkampf-KI
- Fehler bei Abfangjägern behoben, welche permanent zu feindlichen Stützpunkten befohlen wurden
- Die Luftkampf-KI wird jetzt takische Bomber und Flugzeugträger-Staffeln entsenden, um feindliche Invasions-Flotten zu attackieren

* Produktions-KI
- Die Produktions-KI sollte nun nicht mehr Manpower verschwenden, wenn diese dringender als Verstärkung an der Front benötigt werden
- Produktions-KI: Fehler behoben, welcher zur spontanen, sinnlosen Massenproduktion von Einheiten führte
- Produktions-KI: Fehler behoben, welcher zum fehlerhaften oder nicht vorhandenen Bau von Flugzeugen und Marineeinheiten führte
- Die KI wird ihre Manpower jetzt insgesamt sparsamer einsetzen
- Die KI baut nun komplette, fertig strukturierte Divisionen
- Größere Mächte werden jetzt erst Bauvorhaben durchführen, wenn auch wirklich alle Voraussetzungen erfüllt sind (Anm.: weniger KI-Cheating)
- Die USA werden nun auch in früheren Jahren mehr Schiffe bauen, sollten mehr als 100 Manpower-Einheiten vorhanden sein (auch dann, wenn Manpower-Kontrolle versagen sollte)
- Veränderte Prioritisierung von Einheiten, welchen in den ersten Spieljahren gebaut werden
- Fehler behoben, bei dem Transport-Flotillen nicht in Serie gebaut wurden
- Die KI wird jetzt Gebäude bauen wenn Industriekapazität verfügbat ist, der MP-Bedarf jedoch nicht erfüllt ist (außer den USA)
- Hat die Produktions-KI nun während der Produktion aller benötigten Einheiten immer noch freie Produktionskapazität, so werden zufällig ausgewählte Einheiten zusätzlich gebaut
- Für den Fall der überschüssigen Produktions-Kapazität: Die KI wird jetzt Gebäude bauen wenn Industriekapazität verfügbat ist, der MP-Bedarf jedoch nicht erfüllt ist
- Die Bauen-Funktion wurde so überarbeitet, dass sie häufiger abgerufen wird
- ergänzend dazu: häufigere Kontrollen des Industrie-Kapazität bei Nutzung der Bauen-Funktion
- Die KI ist jetzt darauf beschränkt, in einer Provinz maximal zwei unterschiedliche Gebäudearte zu errichten
- Die KI wird jetzt maximal eine Stufe 5-Luftabwehr in einer Provinz errichten
- Die KI wird nun in Küstenprovinuzen nie mehr als eine Stufe 2-Küstenbefestigung errichten (so auch bei Luftabwehr)
- China, Frankreich und Russland werden nun keine Küstenbefestigungen mehr errichten
- Fehler behoben, bei dem die tatsächlichen Kosten der Nutzung von kleineren Einheiten-Ergänzungen ( Brigaden) (Anm: Attachments) nicht richtig berechnet wurde und die KI nicht errechen konnte, wieviele genutzt werden
- Für größere Nationen wurde eine grundsätzliche Abfrage der eigenen Manpower eingeführt, wenn Gebäude errichtet werden.
Falls die KI nur über wenig Manpower verfügt, werden alle überschüssigen Gebäude aus der Produktions-Liste entfernt
- Jede Nation mit über 50 Punkten Industrie-Kapazität wird nun vollständige Divisionen bauen, jede Nation mit weniger wird stattdessen Brigaden bauen

* Forschungs-KI
- Fehler behoben, bei dem KI zu viele Start-Technologien im Forschungsetat erforscht wurden
- Die KI wird nun etwas besser auf eine günstigere Offiziers-Ausbildung achten
- Die KI wird nun vermeiden, Technologien vor ihrem historischen Einsatz zu erforschen
- Slider-Verteilungsprogrammierung erneuert, nun etwas simpler. Die KI wird sich nun mehr auf Forschung konzentrieren
- Die Forschungs-KI hat nun ein neues Gewichtungssystem für Technologien (Majors haben je ein eigenes System) (zu viele Details, um hier alles zu erläutern)
- Verbesserte Algorythmen für die Forschungs-Projekte
- Fehler behoben, bei dem kleinere Staaten plötzlich "0" auf ihrem Diplomatie-Slider hatten

* Diplomatie-KI
- Einige Fehler, welche bei Kriegserklärungen und einer Vorbereitung dazu auftraten, sind nun behoben
- Die Diplomatie-KI wird nun etwas schneller antworten
- Die Sowjetunison wird nach dem Event "Bitterer Frieden" nun nicht permanent die Deutschen attackieren
- Nicht-neutrale Staaten werden nun wesentlich weniger Angebote zu Truppendurchmarsch-Rechten vergeben

* Verschiedenes
- Verbesserte Missionswahl für Spione in Ländern ohne eigene Spione
- Fehler behoben, bei welchem Kriegsschauplätze nicht richtig aktualisiert wurden, wenn Nachbarpronvinzen des Besitzer wechseln
- Kriegsschauplätze: Einzelfehler behoben beim Verschmelzen von Kriegsschauplätzen (z.B. Ostpreußen bei Angliederung an OB West)
- Kriegsschauplätze: Fehlber behoben, bei dem ein reiner KI-Kriegsschauplatz beständig das HQ auswechselte und alle Angriffspläne permanent verloren gingen


- Änderungen der Spielbalance
* Versorgung
- Einheiten ohne Versorgung verlieren nun täglich an Organisation
- Lufttransporte können nun weniger Versorgungsmengen transportieren
- Versorgungs-Logistik zwischen Marionetten-Staaten und Nicht-Marionetten wurde verbessert
- Das Versorgungs-Netzwerk für Marionette und deren Beherrscher ist nun individuell, keine Integration in die Versorgung innerhalb der Gesamtallianz
- Unpassierbare Provinzen mit Versorgungs-Möglichkeit werden nun ihre Versorgungsgüter auch verfügbar machen


* Partisanen und Aufstände
- Partisanen sind nun geringfügig häufiger
- Partisanen führen nun zu einer deutlicheren Erhöhung der Versorgungs-Steuer (Anm: supply tax)
- Die Gefahr eines Aufstandes verringert nun Manpower, Ressourcen und Industriekapazität in der betroffenen Provinz
- Verbesserte Polizeitbrigaden sind nun etwas kompetenter bei Unterdrückungs-Missionen
- Polizei-Brigaden kosten in der Produktion nun geringfügig weniger Manpower
- Die Mission: Unterdrückung wird jetzt korrekt auf mehrere Provinen ausgeübt
- Die Besatzungspolitik wird sich jetzt auch auf die Menge geförderter Ressourcen ausüben
- Zurückhaltende Besatzungspolitik ist nun weniger erfolgreich bei der Generierung von Manpower und Industriekapazität
- Das Revoltenrisiko wird nun berechnet, nachdem der Nationalismus berücksichtigt wurde
- Nationalismus ist nun insgesamr etwas stärker, dafür gibt es keine Mindestwahrscheinlichkeit von Aufständen mehr

* Technologie
- Aktualisierte Start-Technologien für folgende Staaten: Australien, Belgien, Bulgarien, Kanada, Tschecheslowakei, Dänemark, Finnland, Griechenland, Niederlange, Ungarn, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, National-Spanien, Republik Spanien, Schweden, Türkei & Jugoslawien.
- Die erhöhte Ausbeute an Treibstoff und Versorgung durch entsprechende Technologien wird nun prozentual berechnet, nicht absolut
- Erhöhter Treibstoff-Bedarf für alle Einheiten um ca. 15%
- Fehler behoben: Spontane Unmöglichkeit der Fertigstellung eines Forschungsprojekts jetzt berichtigt
- Technologien zur verbesserten Forschungs-Arbeit funktionieren jetzt richtig

* Diplomatie
- Bei Beeinflussung erfolgt nun eine stärkere, diplomatische Annäherung
- Revanchismus ist jetzt eingeordnet durch die Menge an Siegespunkten einer Fraktion, je höher desto weniger interessiert ist der entsprechende Staat
- Der Bedrohungswert durch Kampf und Bauprojekte wurde deutlich gemindert
- Es ist nicht länger möglich, ein Embargo gegen einen Staat zurückzuziehen, gegen den man sich im Kriegszustand befindet
- Es ist nun möglich, einem Staat den Krieg zu erklären, welchen man zugleich selbst garantiert
- Nur Majors können jetzt Staaten beeinflussen
- Es ist nun möglich, Handelsverträge mit Exilregierungen abzuschliessen
- Abgegebene Garantien führen nun automatisch zum eigenen Kriegseintritt
- Nicht länger möglich, Kriegsschauplatz-HQs als Verstärkung via das Diplomatie-Menu zu entsenden


* Landkampf
- Pioniere können sich in allen schwierigen Geländearten nun deutlich besser verteidigen
- Pioniere geben jetzt großzügige Vorteile bei Verteidigungskämpfen
- Geänderte Werte von Unterstützungsbrigaden: Einige verstärkt, andere abgeschwächt
- Um 20% verringerter Stärke-Schaden durch Kampf
- Fallschirmjäger benötigen nun mehr Offiziere und haben nun schlechtere Angriffswerte gegen Hartziele
- Funkreichtweite eines HQs kann durch beigefügte Panzer-Einheiten mit Funkausrüstung nun nicht mehr erhöht werden
- Luftabwehr-Brigaden haben nun einen leicht erhöhten Angriffswert gegen Hartziele
- Gebirgsjäger profitieren stärker durch die Erforschung der Gebirge-Ausrüstung
- Schäden an der Organisation einer Division gehen nicht mehr alleinig zu Lasten einer Brigade, sondern werden gleichmäßig verteilt
- Geltende Befehle werden jetzt gelöscht, wenn Transporteinheiten zu Luft oder See bestiegen werden
- Modifikatoren bei Fluss-Überquerung funktionieren jetzt
- Pionier-Angriffsausrüstung verstärkt jetzt deutlicher die Kampfwerte
- Garnisonen werden leicht verbesserte Angriffswerte durch ihren Technologiezweig erhalten
- Verladene Einheiten regenerieren keine Organisation mehr
- Expeditions-Einheiten verbrauchen nun Offiziere aus ihrem Heimatland
- Zurückziehende Einheiten bewegen sich nun etwas schneller
- Angriffs-Mali gegen Panzerabwehr leicht erhöht

* Luftkampf
- Lufteinheiten, welche in feindlichem Gebiet stationiert sind werden nun täglich versuchen, eine neue Basis zu finden oder sie werden zerstört, sollte dies nicht gelingen
- Stationäre Luftabwehr ist nun leicht verstärkt
- Deutlich reduzierter Schaden durch strategisches Bombardement
- Direkte Luftunterstützung und taktisches Bombardement sind nun doppelt so effektiv
- Angriff von Luftabwehr auf Bodeneinheiten ist nun ganz leicht verbessert
- Sämtliche Arten von Luftabwehr können nun möglicherweise im Kampf eingreifen, auch wenn die Chance unter 1% liegt
- Luftkampf verursacht nun insgesamt höhere Verluste
- Einige neue Einschränkungen für den Einsatz von Nuklearwaffen
- Fehlber behoben, bei dem Lufteinheiten als Landeinheiten gezählt wurden (z.B. bei Rückzugs-Statistik)
- Logistische Bombadierung zielt nun auch auf Treibstoff-Lager
- Flugfeld-Größe sowie die Anzahl der dort stationierten Einheiten beeinflussen nun die Schnelligkeit der Regeneration von Organisation

* Seekampf
- Eine Flotte mit Transportflotillen wird nun nicht mehr versuchen, sich dem Gegner zu nähern; eine schnellere, gegnerische Flotte kann diese aber einholen
- Seeeinheiten mit Patrouillien-Mission vermeinden jetzt stärkere Flottenverbände, wenn ihre Vorgehensweise auf defensiv und passiv eingestellt ist
- Deutliche verringerte Baukosten für Träger-Staffeln, aber verlängerte Baudauer, welche ungefähr der von Trägern entspricht
- Fehlber behoben, bei dem Flotten nicht aus einem feindlichen Hafen in die benachbarte Seeprovinz fliehen konnten (u.a. Gibraltar und Panama)
- Die effektive Sichtbarkeit wird jetzt nie unter 1 sinken, wenn eine Abfrage stattfindet
- Fehler behoben, welcher zu theoretisch unendlichen Reichweiten führte
- Das Superschwere Schlachtschiff wird nun auch durch Technologien beeinflusst
- Flottenverbände mit Befehlen werden jetzt keine blockierten Meeresengen durchfahren
- Convoys are now checking if baltic is properly locked for trading purposes.

* U-Boote
- Schlechtere Positionierung von U-Booten
- Technologien "[Flottenunterstützung durch U-Boot-Waffe]” und “[Handelsweg-Störung]” ändern die Boni und erhöhen sie
- Erhöhte Organisation und Moral durch Technologie: [U-Boot Mannschafts-Übungen]
- Verbesserte Positionierung durch Technologie: [Akustischer Torpedo]
- Verbesserter See-Angriff auf U-Boote
- Luftwehr auf U-Booten kann nun aufgewertet werden
- Industriekosten von U-Booten leicht gesenkt
- Sichtbarkeit jetzt abhängig von Hüllen-Technologie (Anm.: Beschaffenheit des U-Boot-Körpers)
- Hüllen-Technologien erhöhen nicht die See-Verteidigung
- Hüllen-Technologie hat nun eine erhöhte Forschungs-Schwierigkeit
- Neuer See-Verteidigungsbonus durch Sonartechnologie
- Sonar-Technologie hat nun eine erhöhte Forschungs-Schwierigkeit
- Technologie [Kleinere Schiffe: U-Boot-Bekämpfungs-Maßnahmen] hat nun eine erhöhte Forschungs-Schwierigkeit
- Leichte Kreuzer haben nun eine leichte verschlechterte U-Boot-Angriffskapazität sowie U-Boot-Bekämpfungs-Maßnahmen
- Erhöhte Forschungs-Schwierigkeit für [Technologie: U-Booterforschung]
- Fähigkeit zur Konvoijagd von U-Booten leicht abgeschwächt
- Effekt des "Seewolf"-Attributes um 100% erhöht


* Strategische Kriegsführung
- Schaden an Konvois beeinflusst nun die nationale Einigkeit
- Einfluss durch "NU" (?) durch Konvoiangriffe deutlich angehoben
- Stärkeschaden auf Konvoijäger ist nun geringer und besteht meistens aus Org-Schaden, angerichtet durch Eskorten
- Veringerter Einfluss der U-Boot-Bekämpfungsmaßnahmen auf die U-Boot-Kriegsführung
- Partien durch Spione zu untersützten ist nun mächtiger
- Spione eines befreundeten Landes, welche Spionageaufgaben durchführen, werden jetzt auch wie andere feindliche Spione verfolgt / behandelt

* Produktion
- Raketentest und Nuklearprogramm geben nun deutlich mehr Punkte in praktischer Wissenachaft
- Eskorten und Konvois haben leicht erhöhte Baukosten
- Der Kostenmodifikator für Reserven wird nun korrekt prozentual berechnet
- Schiffsbau in Serien kostet jetzt die richtige Menge an Manpower
- Bei Produktionen wird die schon verwendete Menge an Manpower berechnet und korrekt zurückerstattet, wird die Produktion abgebrochen
- Erhöhung der "Praktischen Anwendung" ist jetzt abhängig von Gesetzen zum Zeitpunkt des Produktionsstarts
- Die Stärke einer Reserve-Einheit ist nun abhängig von den Gesetzen zum Zeitpunkt des Produktionsstarts

* Wetter
- Winterzeit kann nun deutlich kälter sein
- Kalte Winter reduzieren die Bewegungsrate noch deutlicher und verringern im Allgemeinen die Kampfwerte
- Deutlich erhöhte Abzüge für Offensiven bei sehr kaltem Wetter

* Manpower / Führungspunkte
- "Dienst nach Bedarf" generiert jetzt deutlich mehr Manpower
- Die Sowjetunion erhält bei ihren Events nun deutlich mehr Manpower
- Manpower der Sowjetunion um 25% angehoben
- Manpower wird nun täglich, anstatt monatlich ergänzt
- Veringerte Manpower setzt nach Demobilisierung wieder ein
- Demobilising should now cap the strength of units properly when the manpower is returned.
- Zusätzliche FÜhrungspunkte für folgende Staaten: Niederlande, Belgien, Kanada, Australien, Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Tschecheslowakei und Ungarn

* Anführer / Minister
- Verdoppelter Erfahrungsgewinn durch Anführer
- Automatische Zuweisung von Anführern beachtet jetzt auch das "Flussüberquerungs"-Attribut
- Schweineköpfiger Abschotter erhöht nun die Verdächtigkeit, anstatt die Neutralität
- Kommunisten können nun Rekrutierungs-Gesetze erlassen, falls gute nationale Einigkeit vorhanden





- Verbesserungen der Spieloberfläche
- Das Spiel unterstützt nun höhere Auflösungen

- Mausanzeige hinzugeführt für Häfen bei Kartenmodus "Versorgung"
- Eingefärbte und verbesserte Mausanzeige für Kartenmodus "Versorgung"
- Verbesserte Einfärbung von Kartenmodus "Aufstands-Risiken"
- Fehler behoben, der das lokalisieren einer feindlichen Flotte durch eine Mausanzeige erlaubte
- Minimap (Tag/Nacht) wird jetzt auch nach Neuladen korrekt angezeigt

- "Fremde Truppen"-Alarm betrifft jetzt korrekterweise den Besitzer, nicht den Eigentümer der Provinz
- Die Forschungs-Erinnerung bezieht sich nun das neuen Jahr, nicht die aktuelle Forschung
- Abstandspüfungen in der Befehls-Oberfläche werden nun richtig durchgeführt
- Fehlerfreier Sound bei Einheiten-Anwahl
- Zeitliche Einflüsse durch praktische Wissenschaft werden jetzt korrekt in Prozentzahlen angezeigt

- Eine Mausanzeige zum Mobilisierungs-Button hinzugefügt mit der Angabe, wieviel Manpower benötigt ist um die Mobilisierung zu starten
- Eine Mausanzeige im Einheiten-Aufstellungsmenu hinzugefügt, sodass die Details der Einheiten leichter erkennbar sind
- Verbesserte Anzeige der nationalen Einigkeit, jetzt mit monatlicher Veränderung
- Der Zeittrigger "Jahr" wird jetzt im Code orthographisch einwandrei wiedergegeben

- Verbesserter Hinweis für Geldzuwachs
- Ist die Funktion Auto-Handel oder Auto-Diplomatie aktiviert, so wird man jetzt keine Handelsangebote mehr angezeigt bekommen
- Verbesserte Hinweise auf (verfügbare) Ressourcen im Produktionsmenu
- Einige Darstellungsfehler bei Slidern behoben
- Funktion repariert: Slider im Produktionsmenu zurücksetzen
- Fehler behoben: Produktionsslider rutscht nicht mehr unter 0
- Die Nationale Einheit wird farblich korrekt dargestellt, auch unter Einbeziehung der Einflüsse durch Spione
- Der positive Einfluss durch Offiziere bei der Regeneration von Organisation wird auch in der Mausanzeige jetzt korrekt dargestellt

- Korps haben nicht mehr den Namenszusatz "HQ"
- Jede Nachricht zu Technologie-Leveln wird nun deutlich anzeigen, welche Boni daraus resultieren
- Die Weiterentwicklung von Doktrinen für bestimmte Einheiten wird nicht mehr deren Namen ändern
- Darstellungsfehler behoben: Anzeigebalken für Organisation
- Reparierte Darstellung der AKzeptanz von angebotenen Expeditions-Truppen



- Benutzer-Modding
- Neuer Modifikator hinzugefügt: "local_ressource". (Anm.: hier: ortsgebundene Ressource)
- Es ist nun frei definierbar, welche Länder als Großmächte zählen (zusätzlich zur >100 IC Prüfung)
- Neuer Zeit-Trigger hinzugefügt
- Added a "load_oob = filename" effect. Use filename as a localisation tag for information. File to load must be in the units catalog, and will be ADDED to the current OOB.
- Deutlich mehr Möglichkeiten für die Programmierung von Flaggen und Variablen in das .lua-Skript übernommen
- Mehr Rechen-Funktion für Einheiten in das .lua-Skript exportiert
- Alle Details über die neuen Funktionen des .lua-Skriptes -> ( http://forum.paradoxplaza.com/forum/sho ... stcount=27 )


- Leistung und Stabilität

* Verbesserungen
- Einige Verbesserungen von HTTT nach HoI3 transferiert
- viele Verbesserungen in Bezug auf Versorgungs-Berechnung, Events und KI
- Verbesserte KI zur Berechnung von Kampfwahrscheinlichkeiten. Größere Kämpfe sollten nun nicht mehr zum Einfrieren des Spieles führen
- Effizientere Nutzung der Flaggen-Datei; einige Problem mit ATI-Karten behoben
- Deutliche Verbesserungen der Frame-Rate, die das Spiel flüssiger darstellen

* Karte
- Fehler in Map Shader. Durch ATI-Karten falsch gefärbte Provinzen nicht mehr vorhanden
- Probleme von Grenzdarstellungen bei ATI-Karten behoben
- Der zugrundliegende Map-Code wurde neu geschrieben, was zu deutlicher Verbesserung der Leistung führt
- Von Moddern neu erstellte Karten brauchen jetzt nicht mehr Stunden beim Komprimieren, sondern nur noch einige Minuten
- Das Rendern der Karte ist nun schneller und dürfte insgesamt weniger Leistung beanspruchen
- Die Provinz Zhele (Spanien) ist nun nicht mehr zweimal auf der Weltkarte vorhanden
- Einige doppelte Seegebiete gelöscht


* Stabilität
- Absturzfehler beim Erschaffen von Flüssen behoben
- Absturzfehler bei besitzerwechselnden Provinzen und deren Kriegsschauplätzen behoben
- Absturzfehler in Deutscher Diplomatie-KI repariert
- Absturzfehler bei Kapitulation Frankreichs behoben
- Absturzfehler bei Kapitulation Dänemarks behoben
- Absturzfehler bei Kapitulation von Machuko behoben
- Absturzfehler bei gewaltsamer Auflösung einer Einheit behoben
- Unendliche Schleife im Text-Buffer gelöscht
- Absturzfehler behoben, welcher bei einigen Systemen bei Spielstart auftrat
- Absturzfehler bei Berechnung der Erfahrung einer Expeditionstruppe behoben

* Speicherstände
- Weitere Beschädigungsmöglichkeiten an Speicherständen behoben
- Der Status von Radarstationen ist nun korrekt, auch nachdem das Spiel mehrfach hintereinander neu geladen wurde
- Boni für Organisation werden beim Neuladen jetzt korrekt mit-verrechnet
- Die Check-Box zum automatischen Aufstellen von Einheiten wird jetzt nach dem Neuladen korrekt angezeigt



- Daten-Änderungen

* Events und Entscheidungen
- "Danzig oder Krieg"-Event repariert für den Fall, dass Polen in der Achse ist
- Einige neue Zufalls-Events mit positiven Konsequenzen hinzugefügt
- Neues Event zur Auflösung von Vichy hinzugefügt
- Neues Event: Die Wahl zur Erschaffung von Manchuko

* Szenario-Setup
- Die Befestigungen in Sewastopol wurden verstärkt
- Einige italienische Offiziere und deren Ränge korrigiert, für bessere Authenzität
- Einige historische Fehler in französischer Armee von 1936 korrigiert
- Ausgangspositierungen und Zusammensetzung der französischen LW für 38/39 verändert
- Einige französische Offiziere und deren Ränge korrigiert, für bessere Authenzität
- Einige aufgelöste Einheiten für das Japan-Szenario 1941 repariert
- Fehlendes Bild des ungarischen Anführers Nemerey hinzugefügt
- Fehlendes Bild des italenischen Generals Appiotti hinzugefügt
- Deutlich mehr Staatsoberhäupter sind nun "Schweineköpfige Abschotter"
- Der Kriegsschauplatz in Kwantung wird nun in allen Szenarien fehlerfrei funktionieren
- USA, Vereinigtes Königreich, Frankreich, Sowjetunsion, Itaien, Japan und Deutschland sind nun grundsätzlich Großmächte
- Bulgarischer Regierungschef bei Spielstart wurde ausgetauscht



Johan schrieb: ############################################################
# Changes for 1.4 below.
############################################################


- AI Improvements
* Unit AI
- Improved attack cooperation between countries and different agents
- Fixed an issue with low _current_ infrastructure causing the AI to disregard many front provinces
- Fixed some prio issues that stupidly emptied a threatened front province of troops
- Fixed some problems with reserve usage along fronts that could cause all units to be pulled back (especially for unmobilized countries on DoW.)
- Fixed some superstack issues
- Fixed a serious superstacking issue with unlimited troops allowed to match and surpass enemy forces
- Better checks before allies send their whole army to help against some weak enemy
- Fixed a problem with invaders and overseas units incorrectly being marked as garrisons and locking up
- Fixed an issue where it would not return exp forces correctly
- Improved garrison code to better handle multiple areas within a theatre
- Fixed some problems with reserve usage along fronts that could cause all units to be pulled back (especially for unmobilized countries on DoW.)
- Fixed a bad bug that could cause all divisions to go to the same province
- Will reinforce coastal provinces under attack by invaders
- Fixed an attack recklessness bug
- Fixed an issue with reckless attacks
- Fixed a break-off attack bug
- Fixed a bug with fronts ignoring certain coastal provinces
- Fixed a bug with AI units going passive due to stale support attack orders
- Fixed an issue with allied fronts not updating correctly


* HQ AI
- Allies should now be able to operate properly within each other's territory
- Rebalanced inter-theatre unit reassignments
- Improved retrieval of armies from foreign areas
- Tweaked inter-theatre allocation of units to realize when either theatre is defensive and holds a fortified line
- Tweaked some inter-theatre thresholds
- Fixed a serious bug with theatre ping-pong of units

* Invasion AI
- Avoids target provinces with only a strait as a border (like the Channel Islands)
- Prioritizes provinces that border many others
- Will not reinforce beachheads if it will severely overstack. Instead, will attempt more landings nearby.
- Better at transporting HQs to the areas with their divisions
- Fixed a nasty problem with the transport AI completely locking up
- Transport AI: Fixed a bug with stale transport orders locking up fleets forever

* Air AI
- Fixed a bug with interceptors constantly being sent to enemy air bases
- Will divert TAC and CAG to bomb invasion fleets

* Production AI
- AI should no longer burn manpower when at war if it needs for reinforcement.
- Production AI: Slight tweak/bugfix for excessive building of land units.
- Production AI: Fixed a bug that could prevent proper building of ships and air units
- The AI is now a bit more conservative with its manpower.
- The AI now builds proper divisions.
- Major Powers will only build buildings once all build requests are met.
- USA will build more ships in the early years (even if it fails MP checks) as long as it has more than 100 MP
- Changed order prio on what units to build first over others.
- Fixed an issue where transport ships where not being built in serial runs
- AI will build buildings now if IC is available but it was not able to meet manpower checks (Except for USA)
- If there is IC left over after doing AI build requests the AI will build a few extra units based on what was not asked for!
- AI will build buildings now if IC is available but it was not able to meet manpower checks (gives it somethign to do with it).
- Building functionality was moved into a seperate method to make it easier to call.
- More performance IC checks added into the begining of the method.
- AI is now limited to building 2 of each building type at the same time.
- AI will now build a max of 5 AA in a province.
- AI will now build no more than 2 coastal forts in a single province (same with Radar Stations)
- China, France and Russia will no longer build coastal forts
- Fixed a bug where the cost of the minor attachments was not being calculated corectly when the AI was trying to figure out how much it was using.
- Added a manpower check for major powers building buildings. If the AI is low on manpower the limits placed on how many buildings he builds will be removed.
- Any country that has over 50 IC will create full divisions, if they are less than 50 then single brigades will be built

* Research AI
- Fixed issue with too many starting techs in research queue for the AI
- AI now focus a little bit more on a decent officer ratio.
- AI now avoids researching ahead of time more
- Slider AI had the values Diplomacy and NCO fliped which was causing them to set them incorectly.
- Redid the Slider distribution code to be a little more simpler. AI will concentrate way more on research now.
- Tech AI has a new weight system for research techs (Major powers get a specific one for each) (too many rules to put in notes here.)
- Improved Algorythm for research slots
- Resolved an issue where minors would have 0 in the diplomacy slider
- Some floats would get converted incorrection during research planning causing the LUA for tech research to terminate.

* Diplomatic AI
- Fixed several issues with DoW and preparations for DoW
- Diplomatic AI now replies a bit quicker.
- Soviet Union will no longer attempt repeatedly attack the germans after the bitter peace.
- Non-Neutral countries are less likely to spam out offers of military access now.

* Misc
- Optimized mission selection for spies in countries without spies
- Fixed an issue with theatres not always updating their borders when neighboring provinces changed controller
- Theatres: Corrected a problem with bad theatre merges (e.g. East Prussia being given to OB West.)
- Theatres: Fixed a bug with Pure AI theatres switching HQ units and losing their plans


- Gamebalance Changes
* Supply
- Being completely out of supply now reduces organisation daily.
- Air Transports can now ship less supplies.
- Rewrote supply logisitics definitions to properly handle connected areas between puppets and non-puppets.
- Supply networks is now country+puppet specific, and no longer common for entire alliance.
- Landlocked areas without supply sources will now attach to other supply networks if possible.


* Partisans & Revolts
- Partisans are now slightly more common.
- Partisans is now increasing supply tax far more.
- Revolt risk now reduces resource, manpower and IC from that province.
- Improved police brigade is now a bit better at improving suppression.
- Police Brigades now costs a little less manpower to build.
- Suppression is now checked for up to 2 provinces away.
- Occupation policies now impact resource gain as well.
- Weaker occupation policies are no longer as good for getting manpower & leadership.
- Revoltrisk is now applied after nationalism is calculated, so impact on RR works.
- Nationalism is a bit more powerful now, but there is no longer a minimum revolt risk.

* Technology
- Updated starting techs for: Australia, Belgium, Bulgaria, Canada, Czechoslovakia, Denmark, Finland, Greece, Netherlands, Hungary, Norway, Poland, Portugal, Romania, Nationalist Spain, Republican Spain, Sweden, Turkey & Yugoslavia.
- Fuel and Supply consumption increases from technology gains are now percentage instead of absolute.
- Increased fuel-usage by about 15% for all units.
- Fixed research progress, could start do diverge, making it impossible to finish.
- Research efficiency techs now work properly.

* Diplomacy
- Increased the proximity impact on alignment.
- Revanschism is now scaled by victory percentage of a faction, where higher is making the countries less likely to care about it, and lower makes them far more likely to pushed away.
- Reduced threat caused by combat and construction significantly.
- There's no longer possible to revoke an embargo against a country you're at war with.
- It is now possible to declare war on a country you're guaranteeing.
- Only majors can now influence countries.
- It is now possible to cancel trade agreements with govs in exile.
- Guarantees will now put you automatically in a war.
- No longer possible to send theatre HQs as expeditionary forces through diplomacy.


* Land
- Engineers are now much better at defending in all rough terrain.
- Engineers now gives nice bonuses to defending.
- Tweaked stats of several support brigades, strenghening some and weakening others.
- Decreased strength damage from combat by 20%.
- Paratroopers now requires more officers, and have a slightly worse base hard attack.
- Its no longer possible to extend the radio range of a HQ by stacking some tank brigades with a big radio strength together with it.
- Suppression can no longer propagate over water.
- AA Carriage Sights now increases soft attack slightly as well for AA brigades.
- Bergsjaegers now gets more benefits from mountain warfare equipment.
- Damage to org on divisions are no longer scaled by strength of the brigade, but evenly.
- Orders are now cleared when loading on a navy or air.
- Movement modifiers for river crossing now works.
- Engineer Assault Equipment is now giving more bonuses to engineers.
- Garrisons now get a little bit better attack values from each tech.
- Organisation is no longer reset at load.
- Expeditionary forces now use and affect officer ratio of their country of origin.
- Retreating units are now moving slightly quicker.
- Tweaked the offensive penalties on AT to be slightly higher.

* Air
- Air units that are based in hostile territory will now try to rebase in their daily update and be destroyed if they fail.
- Stationary AA is now slightly more powerful.
- Severly reduced the effect of strategic bombing.
- Close Air Support and Tactical bombing is now twice as good.
- AA on landunits is now a fair bit better.
- All types of AA can now fire occasionally even if modified value is <1%, (using same algoritm as normal combat now.)
- Air combat is now slightly bloodier.
- Added a few more restrictions to how nuke missions can be assigned.
- Fixed quite a few issues with air units being counted as land units for some evaluation purposes (as retreats etc.)
- Logistical bombing now also targets fuel stockpiles.
- Current base size, and the amount of ships/planes based there now affects org regain for naval and air units.

* Navy
- A fleet containing carriers will no longer attempt to close with an enemy fleet, but a faster enemy may force a closing.
- Units on naval patrol now avoids stronger fleets if on defensive or passive stance.
- Severly decreased the cost of building cags, but lengthened the time to be similar to carrier builds.
- Fixed problem with navies not being able to escape hostile ports into certain provinces (gibraltar, panama...).
- Effective visibility can never be below 1 when detect checks are made now.
- Fixed an exploit with navy and air ranges.
- SH BB is now affected by doctrines.
- Fleets on orders should no longer go through blockaded straits.
- Convoys are now checking if baltic is properly locked for trading purposes.

* Submarines
- Worse positioning for submarines
- "Fleet_auxiliary_submarine_doctrine” and “trade_interdiction_submarine_doctrine” change boni and get them raised.
- Higher org and morale by submarine_crew_training.
- Increase in positioning by Acoustic torpedo tech.
- Better Sea attack on Submarines.
- Upgradable AA on Submarines.
- IC cost slightly reduced on Submarines.
- Visibility dependent on Hull tech.
- Hull tech don’t increase Sea defence.
- Hull tech got higher difficulty.
- Included a “Sea_defence” boni in “Sonar” tech.
- “Sonar” tech got increased difficulty.
- Smallwarship_asw increased difficulty.
- Light Cruisers got slightly worse Sub_attack by Smallwarship_asw.
- Increase of difficulty of submarine_technology.
- Slight decrease in Convoy Raiding on submarines.
- Effect of Seawolf trait increased 100%.


* Strategic Warfare
- Damage done to convoys now impact National Unity hits.
- Tweaked up the NU impact from attacking convoys severly.
- Strength damage to convoy raiders is now far less, and its mostly org losses inflicted from escorts.
- Decreased impact from ASW on sub warfare.
- Supporting parties through spies is now more potent.
- Spies from a friendly country trying to do hostile actions will now be dealt with like all other counter espionage targets.

* Production
- Rocket Tests and Nuclear Reactors now give far more practical when built.
- Escorts and convoys are now a fair bit more expensive to build.
- Reserves cost modifier is now applied correctly as a percentage of cost.
- Building ships now properly draws manpower at construciton for entire series.
- Constructions now keep track of actual manpower used and restores that amount instead of calculating current cost when cancelling.
- Practical increases is now depending on the laws set when a construction is started (and in a serial, at every start.)
- The strength of a reserve unit when constructed is depending on the laws that were when the production was started.

* Weather
- Winters can now be much colder.
- Cold winters now slow down movement much more, with same threshold as landcombat impact.
- Severly increased the penalty for offensive combat in extreme cold.

* Manpower & Leadership
- Service by Requirement now gives far more manpower.
- Soviet Union now gets more manpower from their decisions.
- Increased manpower in Soviet Union by about 25%.
- Manpower is now added daily instead of monthly.
- Lowered manpower returns when demobilizing.
- Demobilising should now cap the strength of units properly when the manpower is returned.
- Added leadership to Holland, Belgium, Canada, Australia, Norway, Sweden, Denmark, Finland, Czechoslovakia & Hungary.

* Leaders & Ministers
- Doubled xp gain from leaders.
- Leader auto-assignment now handles river crossing trait correctly.
- Pigheaded isolationist now impact suspeptibility instead of neutrality.
- Communists can now enact draft laws if good national unity.





- Interface Improvements
- The game may support higher resolutions.

- Added a tooltip for port throughput in supply mapmode.
- Colorized and tweaked the tooltips for supply mapmode.
- Improved coloration in revoltrisk mapmode.
- Fixed exploit of using cursor to spot enemy fleet presence with.
- Minimap day/night is now displayed properly at reload.

- Foreigntroops alert is now checking controller, not owner of the target province.
- Research alert now checks the year for the next tech, not the current tech.
- Range checks are now applied properly in the order interface.
- Fixed chat output after selecting units.
- Time impacts from practical knowledge is now shown in correct percentages.

- Added a tooltip to the mobilisation button, detailing approximately how much manpower is needed to mobilise.
- Added tooltips to the deployment interface, so that is easier to see details of military units there.
- Improved the tooltip for national unit value, to show the monthly change in detail.
- The year trigger is now displayed correctly as "at least".

- Improved tooltip for money gain.
- If you have trade automation or full diplomatic automation on, you will no longer see messages about trade.
- Improved tooltips for resources in the production screen.
- Fixed a few precision errors with the production and leadership slider values.
- Fixed resetting sliders in production view.
- Fixed production sliders going below zero.
- National Unity changes is now colored correctly when taking spy actions into account as well.
- Officer impact on org regain is now shown properly on the org regain change value tooltip.

- Corps no longer get "HQ" in their name.
- Each message about techlevel now shows exactly what that level will give you.
- Upgrading doctrines on a unit will no longer change the model name.
- Fixed a problem which caused some organisation bars to not show relative to the actual maximum.
- Fixed the display of expeditionary forces acceptance in the log.



- User Modding
- Added a modifier called 'local_resources'.
- It is now scriptable which country is a major, in addition to the >100 IC check.
- Added new date trigger, to make year and month triggers more readable.
- Added a "load_oob = filename" effect. Use filename as a localisation tag for information. File to load must be in the units catalog, and will be ADDED to the current OOB.
- Exported alot functions for handling flags and variables in the .lua script.
- Added alot of calculation functions for units and other things to the .lua script.
- Full details of all new .lua function at ( http://forum.paradoxplaza.com/forum/sho ... stcount=27 )


- Performace and Stability

* Optimisations
- Moved some optimizations from HTTT to HOI3.
- Alot of optimisations done, with focus on supply calculation, event engine and the AI.
- Optimized ai calculate odds. Large battles should not "freeze" the game anymore.
- Optimized space usage of flag file, and made it a power of 2, fixing compability issues with some ATI cards.
- Severe optimisation of framerate to make the game feel more responsive.

* Map
- Map shader precision fix. ATI miscolored provinces bug solved.
- Solved border ati graphics problem.
- Underlying map-code have been rewritten, reducing the memory footprint significantly.
- Making a new map by modders will no longer take hours to compress, but merely minutes.
- The maprendering is now much quicker and should work better with lesser cards.
- Zhele(sp?) is no longer at two places on the map.
- Fixed a few duplicated seazones.


* Stability
- Fixed "Creating Rivers" crashbug.
- Fixed crash related to broken owner areas and the theatre ai.
- fixed crash in german diplomacy ai
- Fixed crash when France surrenders.
- Fixed crash when Denmark surrenders.
- Fixed Crash when Manchuku surrenders.
- Fixed crashbug related to unit shattering.
- Fixed infinite loop in textbuffer.
- Fixed a problem which could cause crashes on some machines when starting the game.
- Fixed a crash bug with exp force theatre HQs

* Savegames
- Fixed another corruption of savegames.
- Radarstation status is now properly loaded when a game is reloaded multiple times.
- Bonus organisation is now properly loaded from savegames and no longer lost.
- Automatic deployment check box now set correctly when loading a save game.



- Database Changes

* Events & Decisions
- Fixed Danzig or War when Poland is part of the Axis
- Added a few random events with some positive effects.
- Added an event for Vichy to dissapear.
- There is now a decision to create Mengkukuo

* Scenario Setup
- Improved the fortress at Sevastopol.
- Revised a few italian generals ranks to fit the starting OOB's better.
- Removed an erroneous army in the 1936 OOB for France.
- Fixed location of french airforce in 38 and 39 OOB's.
- Revised a few french generals ranks to fit the starting OOB's better.
- Fixed a few broken units in the Japanese 1941 OOB.
- Added the missing picture of the Hungarian leader Nemerey.
- Added the missing picture for Italian general Appiotti.
- Plenty more head of states are now pigheaded isolationists.
- Kwantung theatre is now working properly in all scenarios.
- USA, UK, France, Soviet, Italy, Japan & Germany are now always major countries.
- Fixed bulgarian head of government at start of game.


Quelle: http://forum.paradoxplaza.com/forum/sho ... p?t=468366

deutsche Übersetzung eingebaut
Viper

Wasser ? .. ich will mich nicht waschen, ich habe Durst ![/b]
Letzte Änderung: 9 Jahre 7 Monate her von Karbe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum