[HoI3] Nachschubprobleme in Russland

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #1 von Dietrich
Hallo.
Vorweg, ich habe HoI3 For the Motherland 3.05
Ganz klassisch wollte ich mal ein Spiel mit Deutschland machen und habe mir vorgenommen es diesmal auch durchzuspielen, denn 3.05 scheint ja ganz i.O. zu sein.
Wir schreiben das Jahr 43, Moskau ist gefallen, ebenso Stalingrad, Richtung Kaukasus rücken die Rumänen vor, nur ein einzelnes deutsches Panzerkorps schnellt vorneweg um sich später Baku zu sichern.
Die Sowjets haben in der Region fast keine Truppen.
Auch Im Mittel und Nordabschnitt sieht es im Prinzip gut, nachdem ich einige Armeen in schätzungsweise 7-8 großen Kesseln zerschlagen habe, sind mir die Russen noch immer in etwa ebenbürdig an Anzahl, soll ja auch Spaß machen.
Was aber garkeinen Spaß macht ist der plötzlich aufgetretene riesige Nachschubbedarf, seit Winter 43. Von 180Ik auf 600Ik hochgeschossen. Ich hatte das zuerst garnicht gemerkt, weiß deshalb auch keinen genauen Zeitpunkt. Im Lager sind immernoch um die 80000t Nachschub, sollte also kein Problem sein dachte ich mir, aber trotzdem leiden meine Einheiten seit diesem Winter ständig unter Nachschubmangel und die Organisation sinkt bedrohlich. Zuerst dachte ich das soll vielleicht den Winterkrieg schwerer machen und den Russen etwas helfen, aber inzwischen neigt sich der Juni dem Ende und es ist keine Besserung in Sicht.
Ich nur noch vereinzelt Vorstöße starten oder Frontbegradigungen vor nehmen, das ist sehr unangenehm.

Vielleicht kann mir hier jemand helfen, oder einen Tipp geben wie ich das Problem in den Griff bekomme.

Gruß

PS: Liegts vielleicht daran dass ich die SU vollständig ausbeute? Ist mir eben eingefallen. Gute Nacht...
(Hätte mich auch kürzer fassen können, aber was solls :dmp_80: )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen Bronze
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #2 von Lupus
Servus Dietrich!
Das Problem kenne ich nur zu gut. Ich spiele zwar ohne Motherland (HOI3 + ICE) aber so ist es bis jetzt in Rußland immer gewesen.
Der Nachschubvorrat sinkt und die Truppen brauchen immer mehr. Ich habe immer versucht dann auf die alte 99999 Tonnen zu kommen und möglichst viel an Nachschub auch an die Truppe zu schicken. Dabei habe ich also mit den Hebeln "Verstärkung" und "Nachschubproduktion" jongliert. Des Weiteren habe ich natürlich versucht meine Nachschubproduktion, die Technik für Nachschubtransport etc. auf dem allerneuesten Stand zu haben. Dann habe ich noch bei den Ministern geschaut, daß ich einen (ich meine es war der Kriegsminister oder Industrieminister) Mann ins Amt nehme der die Nachschubproduktion steigert und den Verbrauch senkt. So- und zum Schluß habe ich noch bei den Heeresgruppen- und Armeeführern nur Leute eingesetzt, die die Fähigkeit "Logistikgenie" besitzen. Das ist bei mir auf der Führungsebene mittlerweile Pflicht.
Schiffe und Flugzeuge ruhig auch den HQ´s unterstellen. Das senkt den Nachschubverbrauch merklich.
Achja, außerdem habe ich noch Polizeieinheiten aufgestellt, da ich bemerkte, daß die Partisanenaktivität extrem gestiegen war - und zwar im gesamten russischen Hinterland. Ob das etwas bringt, ein Zusammenhang im Spiel programmiert ist (was ja logisch wäre) konnte ich aber noch nicht feststellen.
Dann hilft nur noch im Winter möglichst alle Aktivitäten einstellen um so wenig wie möglich zu verbrauchen. Transprotflugzeuge können an brenzeligen Punkten versorgen.
Daß es im Sommer nicht besser wird, mag daran liegen, wenn der Hebel "Verstärkung" einmal nicht im grünen Bereich war, es also Verstärkungsbedarf gibt, dann gibt es den so lange, bis dieser Bedarf wieder gedeckt wurde. Ich glaub da gibt es so einen Zusammenhang. Ich habe gerade ein neues Spiel gestartet und werde das nochmal überprüfen müssen.
Ansonsten kann ich nur sagen: Bugalarm!
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Sieg und Waffenschwein,
Lupus

(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #3 von Dietrich
Vielen Dank für die schnelle Antwort Lupus.
Wenn es dir also genauso geht ist das also gewollt.
Ich werde jetzt verschiedene Sachen ausprobieren und mich vorerst devensiv verhalten und die Partisanen die du angesprochen hast in den Griff bekommen.
Die hatte ich ganz vergessen, die wüten jetzt auch verstärkt.
Vielleicht liegt es ja wirklich an der Ausbeutung, dass die Versogungswege überfallen werden, oder dergleichen. Werde das mal beobachten.
Polizeieinheiten sind schon im Bau.
Ich werde dann doch neue Minister einsetzen.
Was noch komisch ist, ist dass mein VI. Panzerkorps bestehend aus 3 Pz.Div. und 1 PzGren.Div. im Raum Stalingrad wild durch die Steppe prescht und versprengte Divisionen kesselt und dabei kaum Nachschubprobleme hat. Das mit dem Verstärkungsregler werde ich auch mal beobachten.

Gruß

Edit: Unglaublich, es lag scheinbar wirklich an der „totalen Ausbeutung“ die ich auf die SU angewandt habe. Habe das wieder auf „Kollaborationsregierung“ gesetzt, außerdem besagte Minister eingesetzt und mein Nachschubbedarf ist von 660 auf angenehme 130IK gesunken. Jetzt nurnoch warten bis sich alle Einheiten erholt haben und dann gehts weiter.
Tja jetzt wissen wir warum es der „Böhmische Gefreite“ nicht geschafft hat! :dmp_13:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen Bronze
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
6 Jahre 11 Monate her #4 von Lupus
Ich habe jetzt auch einmal eine Frage zu dem Nachschubproblem:
Verhält es sich so, daß wenn ich den Verstärkungsregler höher setze als der Bedarf anzeigt, daß ich dann meine Truppen besser versorge, oder bilde ich mir das nur ein?
L.

(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ballonbeobachterabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Regie RibbonLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
6 Jahre 10 Monate her #5 von Taurec
Ja das ist richtig. Doiese beobachtung hab ich in Russland auch gemacht. dann hab ich angefangen, angeschlagene und/oder veraltete Truppen nach Westen zu verlegen, und zwar bis hinter Berlin. danach gings dann besser.

Alles ist auf irgendein Naturgesetz zurückzuführen. Wenn uns etwas unnatürlich vorkommt, dann nur deshalb, weil wir das entsprechende Naturgesetz noch nicht kennen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen Bronze
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
6 Jahre 10 Monate her #6 von Lupus
Danke Steiner und Taurec! Ich meinte aber den Regler "Verstärkung" nicht den Regler "Nachschub" . Nachschub muß man wenn man tief in Rußland ist immer mehr produzieren als man eigentlich benötigt; das habe ich schon festgestellt. Nur wie verhält es sich mit den Regler Verstärkung. Bringt es etwas diesen Schieber auch über Soll zu setzen damit mehr Nachschub ausgeteilt wird? Was habt ihr da für Erfahrungen?
Waffenschwein,
L.

(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ballonbeobachterabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Regie RibbonLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
6 Jahre 10 Monate her #7 von Taurec
Ups... Nicht richtig gelesen, sorry. ^^
Das hab ich noch nicht bewusst ausprobiert. Ich lasse (von wenigen Ausnahmen abgesehen), die Regler automatisch verwalten. Ich habe aber schon mal beobachtet, dass die bei der automatischen Reglerverwaltung die KI dann auch schon mal über das Soll hinaus geschoben wurde, wenn IK frei waren und der Fokus entsprechend auf "Verstärkung priorisieren" gesetzt war. Ob das aber wirklich einen Effekt hatte, kann ich nicht nachvollziehen.

Alles ist auf irgendein Naturgesetz zurückzuführen. Wenn uns etwas unnatürlich vorkommt, dann nur deshalb, weil wir das entsprechende Naturgesetz noch nicht kennen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen Bronze
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
6 Jahre 10 Monate her #8 von Lupus
Ja, das wäre mal ineressant zu erfahren. Ich weiß es eben auch nicht. Ich habe nur manchmal den Eindruck als würde der Auswurf, als die Verstärkung eine Rolle bei der Nachschubproduktion spielen. Also zu viel hinausgeschoben, weniger im Lager. Kann das sein?
L.

(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerAAR Schreiber Ribbon
Mehr
6 Jahre 10 Monate her #9 von Andreas
Alternativ kann man auch 2 Forschungen einwerfen (Ich meine die stehen relativ am Ende der Techtree-Reiter) die den Nachschubdurchsatz erhöhen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
6 Jahre 10 Monate her #10 von Petite
Totale Ausbeutung zerstört jede Durchsatzquote in besetzt.
Beispiel:
19% Partisanen wegen Ausbeutung, dann dieben die in jeder Provinz täglich 20 Nachschub, bei 400 Durchsatz kommt man dann max 20 Felder in die Su dann ist essig.

Nachschubdurchsatzforschung bringt ordendlich was

---Suppldurchsatz Grundlagen---
Supplydurchsatz in Core auf Technikforschungsstand 36 also ohne Forschung.
Infra1 MaxSupply = 0
Infra2 MaxSupply = 32
Infra3 MaxSupply = 72
Infra4 MaxSupply = 128
Infra5 MaxSupply = 200
Infra6 MaxSupply = 288
Infra7 MaxSupply = 392
Infra8 MaxSupply = 512
Infra9 MaxSupply = 648
Infra10 MaxSupply = 800
je Nachschubdurchsatzforschung +5% dazu.

Nachschubtax is Käse da es je Provinz und tag 0.01 Nachschub spart

grob geschätzt Reich im Frieden ~ 1 Supply (100 Provinzen)
Reich nach Barbarossa Front zwischen Lenin und Stalingrad ~ 5 Supply (500 Provinzen)

Militärpolizei ist unter 3.05/3.06 bestechlich, sie senkt die Partisaneneffekte vergisst aber den Partisanen die Nachschubdieberei zu verbieten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonMultiplayer RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
6 Jahre 10 Monate her #11 von Banfield
wenn ich mir die tabelle so ansehen, kann sich der ausbau der infrastruktur in einigen fällen lohnen.

Sommeroffensive beendet, Sieg UdSSR am 15. Spieltag
Ein Hearts of Iron 3, TFH - Black ICE MP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
6 Jahre 10 Monate her #12 von Petite
Gibt eigendlich keine Nachschubproblkem in der SOV,
1.: Einheitenstruktur.
richtig eingesetzte Komandanten schaffen es die gesammte Ostfront mit ~ 50 % der offiziellen Supplymenge zu versorgen.

2.:
Minister -10% Supplyverbrauch wrikt wunder

3.:
Minister 10% mehr Durchsatz mancht glücklich.

4.:
Forschung Supplydurchsatz macht vieles möglich. Supplytax hilft nur minimal

5.:
Polen. Danzig am 1.9.39 den Krieg erklären, dann bis zum 1.10 gegen Polen kämfen wie es nur Italiener könnten (nixtun)
Kriegsziel für POL hinzufügen Cores fordern oder Westpolen fordern.
Macht man dieses nicht, geht durch eine Infra 10 Provinz ~400 supply wartet man ab gehen durch die gleichen Provvinen ~800 Supply + die Forschungstufen aus Durchsatz die ich schon beschrieben habe.

6.:
Besatzungrechte auf Kolaboration einstellen.

---Fazit---

das bringt nun halben Verbrauch bei doppelten Durchsatz und minimalen Diebstählen durch die Partisanen. Wenn das immer noch nicht reicht, kann man mehr Briketts ins Feuer werfen, aber das ist dann eine längere Geschichte... auf die es wohl erst nach dem Addon neue daten geben wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonMultiplayer RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
6 Jahre 9 Monate her #13 von Banfield

Petite schrieb: 5.:
Polen. Danzig am 1.9.39 den Krieg erklären, dann bis zum 1.10 gegen Polen kämfen wie es nur Italiener könnten (nixtun)
Kriegsziel für POL hinzufügen Cores fordern oder Westpolen fordern.
Macht man dieses nicht, geht durch eine Infra 10 Provinz ~400 supply wartet man ab gehen durch die gleichen Provvinen ~800 Supply + die Forschungstufen aus Durchsatz die ich schon beschrieben habe.


:dmp_115: guter tipp, kannte ich noch nicht

Sommeroffensive beendet, Sieg UdSSR am 15. Spieltag
Ein Hearts of Iron 3, TFH - Black ICE MP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
6 Jahre 9 Monate her #14 von Petite
hab gehört das im addon ist der Danzig-Event so umgeschrieben wurde, das das dann automatisch passiert.
Ausserdem soll auch die Militärpolizei die Taxauswirkungen der Partisanen bekämpfen.
dazu soll Infra schneller ausgebaut werden können ~ 100 Tage je Stufe bei 20 Practicals.

Wenns stimmt wurden fast alle bugs im Supply Bereich vernichtet. die paar fehler die dann noch drin sind, kann man selbt beheben.

z.B.:2 Supplylager wenn Japan auf dem Festland nicht klarkommt vor der Bearbeitung:
[attachment=1:3dbh1say]<!-- ia1 -->Nachschub.7z<!-- ia1 -->[/attachment:3dbh1say]

und hier mit 2 Supplylagern nach nem Minimaleingriff
[attachment=0:3dbh1say]<!-- ia0 -->Nachschub2.rar<!-- ia0 -->[/attachment:3dbh1say]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum