[HoI3] Infrastruktur ausbauen?

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #1 von seergaming
Hallo.

Ich spiele gerne DR und man bekommt ja irgendwann Österreich, Sudetenland und quasi auch Polen.
Jetzt ist hier im gegensatz zu HOI 2 die Infrastruktur teilweise sehr schlecht ausgebaut, gerade an der RUS Grenze.

Baut Ihr die Infrastruktur aus? GGF eine auf 10 ausgebaute Strategische versorgungslinie für Truppenbewegungen und einen Angriff auf RUS?
Oder lasst Ihr alles wie es ist und baut Lieber mehr Einheiten/Nachschub etc.

Auch für z.B. die Sovjetunion im 36 Szenario stellt sich mir die Frage, ob ich anstatt am Anfang alles in die IK zu stekken, eher auch was in den Ausbau meiner Provinzen stecken soll.

Über Eure Erfahrungen und Ratschläge freue ich mich sehr.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #2 von Tobi10161993
ein bisschen mache ich schon, nämlich an für mich wichtige strategische Stellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonMultiplayer RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #3 von Banfield
es macht schon sinn, das spiel sucht sich immer den besten weg für den nachschub, um so besser du deine truppen versorgen kannst umso kampfkräftiger bist du, auch das verlegen der truppen geht dann schneller. es ist aber natürlich auch immer eine frage der IK.

ich selber spiele nie deutschland, aber bei spanien zB baue ich immer aus bis zu einer natürlichen verteidigungslinie (fluss). auf der anderen flussseite, bei den pyrenäen, lasse ich es immer so wie es ist. der hintergedanke dabei, ein angreifer hat so zusätzlich ein problem, obwohl wenn die deutschen über die pyrenäen kommen :dmp_43: , naja schaden kann es nicht, aber nur wenn die rüstung und versorgung nicht leidet.

Sommeroffensive beendet, Sieg UdSSR am 15. Spieltag
Ein Hearts of Iron 3, TFH - Black ICE MP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonMultiplayer RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #4 von Banfield
wie alles bei hoi3 muss man es eben von langer hand planen und rechtzeitig mit dem bau beginnen.

Sommeroffensive beendet, Sieg UdSSR am 15. Spieltag
Ein Hearts of Iron 3, TFH - Black ICE MP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #5 von Hadder
Eigentlich brauchst du keine Infrastruktur zu bauen, dass ist nur verschwendung von IK.
ich empfehle dir Transportflugzeuge. Mit denen kannst du den Nachschub einfliegen. Kosten weniger, sind natürlich beweglicher und du kannst sie auchnoch zur partisanenbekämpfung einsetzen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonMultiplayer RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #6 von Banfield
die transportflugzeuge nehme ich eigentlich immer nur für isolierte einheiten.

Sommeroffensive beendet, Sieg UdSSR am 15. Spieltag
Ein Hearts of Iron 3, TFH - Black ICE MP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #7 von Hadder
Ja, da bieten sie sich auch an. Aber sind sie doch, selbst wenn man sie in Massen baut wirtschaftlicher.
Für einen BLitzkrieg wunderbar geeignet, da man schnell Versorgungslücken schließen kann.
Gerade wenn man ein MP spielt würde einen das bauen von Infrastruktur und Industrie den Kopf kosten, man muss schnellstmöglich Kriegsbereit sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 2 Monate her #8 von GFM Beyes
ich baue in Polen meine Infrastruktur aus aber das dauert halt seine Zeit in Russland nutze ich dann jedoch die flieger dar der Ausbau der Infrastruktur zu Lage dauert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 8 Monate her #9 von Gladiator578
Hi!

Ich muss mal was zu dem Thema loswerden.

Ich habe gerade den Götterdämmerungs Mode mit Deutschland durchgespielt.

Dabei ist mir aufgefallen, (man erkennt das leider wie immer erst, wenn es zu spät ist!) das man praktisch ab Moskau keine Versorgungsgüter mehr hat, wenn man nicht von Anfang an beim Nachschub forscht!

Also da muss ich leider feststellen, haben die Jungs beim Programmieren echt Müll gebaut!

Wenn man wenigstens zentrale Nachschubpunkte erstellen könnte, würde es ja gehen. Aber so, das über 40 Provinzen Nachschub herüber geschleppt werden muss... Echt lächerlich!
Ja, in gewisser weise ist es natürlich richtig...
Aber mal ehrlich.
Wenn in Polen eine Munitionsfabrik steht, warum sollte man die Munition erst nach Berlin bringen, um sie dann nach Moskau zu schaffen??? Schwachsinn!

Vorallendingen ist es echt total DOOF, das Panzerdivisionen Sprit verbrauchen, wenn sie gar nicht eingesetzt werden!!!

Ich kann ja verstehen, das Bewegungsfahrten drin sind. Aber 100% Spritverbrauch egal ob man angreift oder rumsteht... Schwachsinn!

Das aller lächerlichste ist, das man im Kaukasus (Gebirge) gegen einen Feind kämpft, der immer 100% Nachschub hat, jedoch schlechter Erforscht hat, und genau die selbe Infrastruktur hat wie man selbst!!! Wie geht das denn?? Zaubern die ihr Zeug da hin oder wie??

Ich erobere nach 3 Monaten belagerungszeit!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Moskau.
Ich erobere 45.000 Nachschub und 95.000 Sprit. Ich vernichte 1.100.000 Mann!!!!!!!!! im Kessel von Moskau!!!!
Und dann...
45.000 Nachschub verschwinden im nichts, weil ich 99.999 Nachschub habe. Und 95.000 Sprit werden zuerst nach Berlin gekarrt (dort verliert sich 1/3 der gesamtmenge) um dann wieder an die Ostfront gekarrt zu werden (wieder 1/3) weg!!!!
Was ist das denn für ein Schwachsinn?????

Das aller schärfste zum Schluss:

Der Feind hat in Götterdämmerung eine Bauzeit von 10 Tagen für 1 Panzerdivision!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Macht nix, abgesehen davon, das er mit 5.000.000 Mann Reserve genug aufstellen kann...

Aber das ich den Feind 2 JAHRE bekämpfen muss, obwohl ich mit Moskau und Stalingrad 99,7% Kapitulationsfortschritt erzielt habe... Absoluter Witz!

Denn ich durfte (nachdem ich Moskau hatte) ersteinmal mich bis GORKY durchhacken...
Und das gegen einen Feind, der 10 Tage braucht, bis er 1 Pz. Div. aufstellt!!!

Man darf auch nicht vergessen, das mit dem Götterdämmerungs Mod die Partisanen ungefähr alle 5 Tage eine Provinz übernehmen.
Der Bedarf an Sicherungsdivisionen und Polizeibrigaden ist enorm. Aber auch realistisch.
Trotzdem sieht man, sobald man SEHR LANGE gespielt hat, wo das Spiel seine FEHLER hat!!!

Und ich sag euch, die NERVEN!!! Und zwar ganz gewaltig!!!

Etwas positives noch:

Trotz der Fehler, Bugs, Grafikprobleme, Musikprobleme, KI Probleme, usw... muss ich sagen, das es das beste Strategiespiel im 2WK ist, was jemals erschienen ist.
Aber sobald man es LÄNGER spielt, Nerven die Fehler EXTREM! :dmp_62:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen Bronze
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
6 Jahre 8 Monate her #10 von Lupus
CETERO CENSEO!
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß es an der Zeit wäre darüber nachzudenken warum es keine Möglichkeit gibt das Oberkommando über allierte Streitkräfte zu übernehmen. Das nervt wirklich wenn die ihren eigenen Willen verfolgen und oder eigene Stapel volmüllen.
L.

(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerAAR Schreiber Ribbon
Mehr
6 Jahre 8 Monate her #11 von Andreas
Gut möglich, das so eine Funktion zusammen mit dem Schlachten-Planer im nächsten Addon kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum