[HoI3] Seekriegsführung

Mehr
8 Jahre 2 Wochen her #1 von mrwayne
So..das nächste kapitel das ich abhandeln muss. Kann mir mal jemand ein paar Tipps dazu geben? Wie funktioniert das ganze? Spiele meist als DR. Uboote setze ich als 1er Stakcs im Atantik ein - Konvoijagd klappt super, seit FTM verbraucht man jedoch deutlich mehr. :o
Wie beschützt man Konvoirouten am besten? Und wie Vernichte/halte ich feindliche Flotten am einfachsten im Schach? Bzw anhand was sollte ich meine Flotten zusammenstellen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Anonym
  • Anonyms Avatar
  • Besucher
8 Jahre 2 Wochen her #2 von Anonym
Der seekrieg ist meine schwäche, weswegen ich da nur wenig zu sagen kann. die u-boote setze ich ebenso ein, meist mische ich in einer region immer ein u-boot mit seewolf und aufklärer. da sinken die schiffe dann wie nichts.
darüber hinnaus setze ich noch leichte kreuzer ein. die sind ind er kionvoijagt noch viel besser, haben den anchteil dass sie auch leichter entdeckt werden können. deswegen schicke ich die kurz in ein gebiet, und wenn die konvois aufbringen verstecken die sichw ieder. da die sehr schenll sind können die anderen schiffen schnell entkommen und haben eine so hohe reichweite dass sie auch im weiten atlantik die konvois abfangen können. in küstennähe benutze ich dazu noch barbos, bomber und sukas um die zu jagen.

am besten schützt du deine routen mit zerstörern und marbos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Wochen her #3 von mrwayne
Ah gut, fast gleich handhabe ich das bisher auch. Schickst du die leichten kreuzer in 1er Stacks los? oder 2-3? Gibt es irgendwo eine Tabelle zum Stapelabzug? Finde im Handbuch komischerweise nichts.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Anonym
  • Anonyms Avatar
  • Besucher
8 Jahre 2 Wochen her #4 von Anonym
ich schicke die immer einzeln los. der stackbonus hat mit den rumpfpunkten zu tun. sind die überschritten gibt es abzug. in der vanilla gab es die noch nicht deshalb steht davon nichts im handbuch. ich glaube für jeden punkt den man drüber ist gibt es 4% abzug. einfach mit dem mauszeiger beim schiff auf die rumpfpunkteanzeige gehen, dann zeigt ein pop up die abzüge.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 1 Woche her #5 von Heeresgruppe D
Ein Tipp von mir ist, die Hafenstädte zu bombadieren. Vielleicht ist es auch nur subjektiv, dass mir der Seekrieg leichter vorkommt, aber es mal auszuprobieren schadet ja nicht ;)

[center:2lbsm8vd][simg:2lbsm8vd] www.designmodproject.de/forum/download/file.php?id=42872 [/simg:2lbsm8vd]][/center:2lbsm8vd]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ballonbeobachterabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Regie RibbonLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
8 Jahre 1 Woche her #6 von Taurec
Klar macht das Sinn. Ohne intakte Häfen kann eine Flotte weder ausreichende versorgt, noch repariert werden. Aber am meisten lohnt sich eine Hafenbombardierung, wenn da auch Schiffe drin liegen. *g*
Nun ja... Gegen einen Gegner wie England oder den USA ist es natürlich dennoch schwer, die Flotte handlungsunfähig zu bomben, die haben einfach zu viele Häfen. Aber gegen Russland funktioniert das einwandfrei, weil die nur wenige Häfen haben.
Hat man erst mal die baltischen Häfen und Leningrad eingenommen, spielt die russische Flotte im Westen kaum mehr eine Rolle. Kriegt man dann auch noch Archangelsk und Murmansk, dann wars das. ^^

Alles ist auf irgendein Naturgesetz zurückzuführen. Wenn uns etwas unnatürlich vorkommt, dann nur deshalb, weil wir das entsprechende Naturgesetz noch nicht kennen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Anonym
  • Anonyms Avatar
  • Besucher
8 Jahre 1 Woche her #7 von Anonym
der russe kann auch von alliierte stützpunkten aus opertieren. häfen alleine einnehmen reicht nicht. und er kann auch auch neue bauen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ballonbeobachterabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Regie RibbonLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
8 Jahre 1 Woche her #8 von Taurec
Kann er nicht, er gehört ja nicht zu den Alliierten. Und Häfen bauen... Wo denn? Dazu muss er erst mal noch ne Provinz in Reichweite haben... ^^

Alles ist auf irgendein Naturgesetz zurückzuführen. Wenn uns etwas unnatürlich vorkommt, dann nur deshalb, weil wir das entsprechende Naturgesetz noch nicht kennen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Anonym
  • Anonyms Avatar
  • Besucher
8 Jahre 1 Woche her #9 von Anonym
ach ja stimmt, das ist ja das problem.

im bereich mittelmeer kann er imemr was bauen , im norden bei der ostsee wird es natürlich kritisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum