[HoI3] Rechtsklick kein Auswahlmenü?

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 3 Wochen her #1 von Deusbellorum
Hallo an alle,

ich habe mal eine Frage und wahrscheinlich einen Blöde? Wenn ich eine meiner Einheiten selektiere und ein Land zum angriff selektiere öffnet sich kein Auswahlmenü. Bei schiffen und Flugzeugen schon , nur bei meinen Landeinheiten nicht. Ich kann nie bestimmen wieviel Uhr sie angreifen und auch somit keine strategische Verlegung einleiten. Woran liegt das ? Hab ich irgendwas selektiert?

Gruß Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 3 Wochen her #2 von Croaker
strategisch verlegen kann man mit strg oder shift, glaub ich... aber was das rechtsklicken angeht, so hab ich da hin und wieder auch probleme, da ich scheinbar nicht den Fleck treffe, bei dem auch wirklich die Provinz selektiert würde...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dome
  • Domes Avatar
  • Besucher
9 Jahre 3 Wochen her #3 von Dome
Mit shift ist falsch.
Damit kann bei dem normalen marschieren jede provinz einstellen.
Beispiel ich kann damit einstellen, das meine Truppen 5 mal um Berlin laufen bevor sie nach München gehen. :dmp_362:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 3 Wochen her #4 von Croaker
Ach, stimmt ja, das war die Verkettung von Befehlen... mein Fehler...
Aber Strg müsste stimmen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • User 10331
  • User 10331s Avatar
  • Besucher
9 Jahre 3 Wochen her #5 von User 10331
Ja - Steuerung + Rechtsklick ist definitiv richtig.

Ich verwende es durch die Bank bei Marschbefehlen und Unterstützungsangriffen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • User 10331
  • User 10331s Avatar
  • Besucher
9 Jahre 3 Wochen her #6 von User 10331
Es lohnt sich - läuft bei mir wirklich gut und auch die gröbsten Schnitzer sind ausgebügelt worden.

Seeschlachten funktionieren jetzt wirklich gut - U-Boote sind jetzt auch verwundbar (und nicht so übermächtig wie zuvor) - und die Land-KI hält ohne weiteres Vergleiche mit Arsenals of Democracy stand.

Marionetten fangen jetzt an, aktiv auf Deiner Seite mitzuwirken (erobern von Feindprovinzen z.B.).

Alles in allem aber noch viel zu testen, bevor ich ein endgültiges Urteil abgeben kann :dmp_05:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dome
  • Domes Avatar
  • Besucher
9 Jahre 3 Wochen her #7 von Dome
Das beste ist das nun auch andere Länder in den Kriegsschauplatz übernommen werden.
Beispiel:
Rumänien zählt bei Barbarossa auch zum OKH. :dmp_05:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • User 10331
  • User 10331s Avatar
  • Besucher
9 Jahre 3 Wochen her #8 von User 10331
Jupp - und die Kriegsschauplätze werden weitaus klüger erstellt - und nicht mehr kunterbunt zusammengewürfelt.

Alles in allem hat Paradox wirklich gute Arbeit abgeliefert. Wäre das Game nur bei Release so gewesen...

Aber wie mir erzählt wurde, war ja bei HoI 2 ein ähnliches Problem :dmp_05:

Übrigens:
Flak wurde entscheidend verbessert - und auch die Jäger schaffen es jetzt, feindliche Bomber abzuwehren :dmp_118:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum