[HoI3] Werte Politische Parteien

  • Lupus
  • Lupuss Avatar Autor
  • Offline
  • Oberstabsgefreiter
  • Lupus
Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen Bronze
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
9 Jahre 2 Monate her #1 von Lupus
sers Leuts!
1. Weiß jemand, oder hat jemand die Auflösung zu den vielen Parteien?
Ich frage mich immer, wenn ich im Aufklärungsmenü meine Spione darauf ansetze die eigene oder die Regierungspartei zu unterstützen, welche davon denn die für mich vorteilhafteste ist. HNVP, DBNV..... etc das sagt mir in den meisten Ländern nichts und ist auch nirgends erklärt.
2. Weiß jemand wie sich genau der Wert beeinflussen läßt der die Bedrohung hoch- oder heruntersetzt, damit man schneller auf ein Bündnis oder die Aufnahme in die eigene Fraktion hinarbeiten kann?
Ich bekomme meistens so eine meldung, daß es nicht möglich ist zB Italien in die Fraktion einzuladen da der Bedrohugswert so-und-so hoch ist obwohl das Flaggenikon im Diplomatiemenü schon ganz weit auf menier Seite ist.
Danke schon mal im Voraus,
cetero censeo:
Das Spiel braucht noch einen Endlos-MOD und die Möglichkeit den Oberbefehl über Verbündete zu übernehmen.
Gruß,
L.

(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 2 Monate her #2 von Croaker
Hallo Lupus,

also mit den Parteien verhält es sich so, dass du anhand des Farbcodes erkennen müsstest, wie die Parteien politisch ausgerichtet sind. die rötlichen Parteien streben in die Linke Ecke, die dunklen, bis Schwarzen in die Rechte Ecke und die Blauen in die Demokratische Ecke.
Diese sind Quasi die drei Entsprechungen zu den Fraktionen, die ja gewöhnlich auch so ausgerichtet sind.
Wenn du sagst, dass die eigene Partei unterstützt werden soll, so wird er sich die Partei aussuchen, die der eigenen regierenden Partei in der politischen Ausrichtung entspricht.
Wenn du sagst, dass die regierende Partei unterstützt werden soll, so kommt deine Unterstützung der Partei zu Gute, die in dem Land an der Macht ist. Das kann also auch eine Partei sein, die nicht deiner politischen Ausrichtung entspricht... Das kann zum Beispiel nützlich sein, wenn du verhindern willst, dass in einem Land die Sozialisten an die Macht kommen, aber du ganz klar siehst, dass deine Partei keine politische Rolle spielt.

Du kannst die Bedrohung durch das andere Land ebenfalls mit deinen Spionen erhöhen, allerdings wäre das nicht sinnvoll, wenn du das Land in deine Fraktion bekommen möchtest (dies ist nur wichtig, wenn du einen Kriegsgrund gegen dieses Land haben möchtest).
Allerdings kannst du versuchen die Neutralität des Landes zu verringern... das entspricht in etwa dem Isolationismus-Interventionismus-Regler aus HoI2. Je niedriger die Neutralität, desto größer die Chance auf Bündnisse oder andere politische Abkommen.

Du kannst des weiteren auch Länder direkt beeinflussen... allerdings sind das keine Einmalaktionen, wie in HoI2, sondern längere Prozesse, die du im Diplomatie Menü starten kannst.
Dadurch wird das Land langsam zu deiner Fraktion hin gezogen... Ich glaube je nach politischer Ausrichtung und Aussenpolitischer Einstellung kann das schneller oder langsamer gehen... (Es kann ewig dauern ein Land wie die USA in die Achse zu holen, vor allem, wenn die Alliierten versuchen diese auf ihre Seite zu ziehen)
Dabei ist es wichtig, dass du einen steten Zulauf an Diplomaten hast.
Ab einem bestimmten Wert, kannst du das Land dann in deine Fraktion einladen. Das ist ein Aktionsbutton, wenn du das Land im Diplomatiemenü ausgewählt hast.
Wie man die Bedrohung heruntersetzt, hab ich selbst noch nicht herausgefunden... dies wird aber vermutlich über die Zeit funktionieren oder durch Aktionen wie das Freilassen von Ländern oder das Schließen von Frieden passieren...

Ich hoffe das hilft ein wenig weiter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dome
  • Domes Avatar
  • Besucher
9 Jahre 1 Monat her #3 von Dome
Das mit den parteien ist schrott. Auch wenn es potenzial hat.

Habe in Frankreich Grußbritannien und USA meine Partei unterstützt und diese wurden 1940 auch gewählt, nur sind die 3 länder immer noch allies.
Meiner meinungf nach müssten die sehr nah an die Achse kommen und dann müssten die auch so ein "Ermächtigungsgesetz" bekommen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 1 Monat her #4 von Hirohito

dome9593 schrieb: Das mit den parteien ist schrott. Auch wenn es potenzial hat.

Habe in Frankreich Grußbritannien und USA meine Partei unterstützt und diese wurden 1940 auch gewählt, nur sind die 3 länder immer noch allies.
Meiner meinungf nach müssten die sehr nah an die Achse kommen und dann müssten die auch so ein "Ermächtigungsgesetz" bekommen...



Grossbritannien ist Bündnisführer und Frankreich von Beginn an vertreten, da kannste machen was Du willst, aber bei der USA haste dann versäumt,rechtzeig dafür zu sorgen das die zur Achse driften und somit nicht den Allierten beitreten können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dome
  • Domes Avatar
  • Besucher
9 Jahre 1 Monat her #5 von Dome

Hirohito schrieb:

dome9593 schrieb: Das mit den parteien ist schrott. Auch wenn es potenzial hat.

Habe in Frankreich Grußbritannien und USA meine Partei unterstützt und diese wurden 1940 auch gewählt, nur sind die 3 länder immer noch allies.
Meiner meinungf nach müssten die sehr nah an die Achse kommen und dann müssten die auch so ein "Ermächtigungsgesetz" bekommen...



Grossbritannien ist Bündnisführer und Frankreich von Beginn an vertreten, da kannste machen was Du willst, aber bei der USA haste dann versäumt,rechtzeig dafür zu sorgen das die zur Achse driften und somit nicht den Allierten beitreten können.


Was hat das eine mit dem anderen zutun?
Ich meine wenn jetzt z.B. der German-american bund in den USa gewählt werden sollte die ideologie auch NAtionalsozialistisch werden und die Amies der Achse beitreten.
So auch bei ENG und FRA, verlassen die Allies und gehen zur Achse. :helmi_23:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 1 Monat her #6 von Croaker
Das ist wahrhaftig ein Problem bei Hoi3. Einmal Fraktion, immer Fraktion. Wenn man einmal einer Fraktion beigetreten ist, kann man diese nicht mehr verlassen oder aus dieser hinausgezogen werden.
Insofern ist das nicht mit einem normalen Bündnis zu vergleichen, das von beiden Seiten getrennt werden kann: Hat man sich einmal der "dunklen Seite" verschlagen, führt kein Weg mehr ins Licht...

Die einzige Ausnahme bilden hierbei Events, die es dazu kommen lassen können, dass ein Land eine Fraktion verlässt. Passiert zum Beispiel, wenn Italien von den Alliierten überrannt wird, dann wechseln die sogar die Seiten...

Aber grundsätzlich ist dieses Fraktionengedöns etwas, was PI durchaus mit einem Patch abmildern könnte... Sonst wäre jeder Versuch der Diplomatie oder Einflußnahme in die Politik bei einem Mitglied einer Fraktion absolut für die Katz...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 1 Monat her #7 von Hirohito
Ja aber genau deshalb sollte man ja dann auch vorweg etwas unternehmen (Beispiel USA) um zu verhindern das Sie einer anderen Allianz beitreten und zweitens hats ja schon Auswirkungen (Ich weiss sollte besser sein). A)Entstehen Unruhen im Land und B) der nationale Zusammenhalt sinkt, was bei einer millitärischen Auseinandersetzung ja nicht ganz unwichtig ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dome
  • Domes Avatar
  • Besucher
9 Jahre 1 Monat her #8 von Dome
Ich möchte jetzt events machen die in einem land die ideologie ändert, wenn eine (oder eine von mehreren) bestimmte partei an der macht ist.
Dazu kann man ja die Putsch event 4001-4006 nehmen aber das triggern ist das problem.

und die fraktionen verlassen bei bestimmter ideologie die fraktion und geht zu der entsprechenden partei.
könnte mir einer helfen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in BronzeSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte BronzeLogin Stufe 2Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • DMP unsere Seite!
Mehr
9 Jahre 1 Monat her #9 von Yogi
Die Frage ist doch aber ob man überhaupt mit Frankreich und GB verbündet sein will wenn man DR spielt. Und wie Hirohito schon sagt: Die USA könnte man schaffen in die Achse zu holen (wenn man früh genug damit anfängt) Wo sich die Frage stellt: hat das schon mal einer geschafft?

Aber die Events sind aber trotzdem ne gute Idee! Und wenns technisch geht warum nicht! Kannst du Events schreiben dome9593??? Wenn ja dann mal los! :dmp_40:

Yogi / designmodproject.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 1 Monat her #10 von Hirohito
Ja Yogi ,hab die USA schonmal im Bündnis gehabt!!

Ich glaube beim Eventschreiben braucht er Hilfe, so hab ich ihn zumindest verstanden. Die Idee find ich auch sehr gut wenns machbar ist. Ich würd Ihm ja gern helfen, aber leider fehlen mir da bei HOI 3 ein bisschen die Kentnisse.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in BronzeSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte BronzeLogin Stufe 2Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • DMP unsere Seite!
Mehr
9 Jahre 1 Monat her #11 von Yogi
Auch du hast sie schon mal in die Achse geholt... :dmp_45: Hut ab! In welcher Schwierigkeitsstufe und wie ist das Spiel ausgegangen?

Mit den Events ist das wohl komplizierter wie bei HoI 2 (wenn mich nicht alles täuscht)

ich selber kann es auch nicht! leider... :dmp_36:

Yogi / designmodproject.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 1 Monat her #12 von Hirohito
Es war auf normal und ich wollte nur einfach mal rausfinden obs geht. Konnte mich dann aber nicht so recht anfreunden mit dem Gedanken die bei mir im Bündnis zu haben. Für mich gehören die zu den Allies.
was mir dabei aufgefallen war ist das Sie sehr passiv waren.Habts aber wie gesagt nicht zu Ende gespielt, weil ich lieber historisch spiele.
Ja und das die Events bei HOI 3 etwas komplizierter sind, weil man auch nicht weiss wo man noch Eintragungen machen muss bzw weil das System so verschlungen ist, hat mich bisher auch davon abgehalten da etwas zu ändern. Das war ein Punkt der bei HOI 2 dann doch besser war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dome
  • Domes Avatar
  • Besucher
9 Jahre 1 Monat her #13 von Dome
Also mit leave_faction = allis
und join_faction = axis ist ja klar nur das problem ist
Als Beispiel:

Wenn NS-Partei hat die Macht dann Ideologie = NS
Das wird ein problem.

Und so muss ich das für jedes land machen.
Besser wäre ein "allgemeines" event wie das kapitulationsevent.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dome
  • Domes Avatar
  • Besucher
9 Jahre 1 Monat her #14 von Dome

Yogi Haimchen schrieb:

dome9593 schrieb:
Wenn NS-Partei hat die Macht dann Ideologie = NS
Das wird ein problem.


Den Teil habe ich jetzt nicht so recht verstanden??? :dmp_44:
Da fehlt mir wohl das Hintergrundwissen...


Wenn eine NAZI-Partei gewählt worden ist, dann ändert sich die Ideologie in Nationalsozialistisch.
Der Befehl wenn eine Nationalsozialistische Partei an der MAcht ist das dann das event 4006 (NS Staatsstreich) triggert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 1 Monat her #15 von Croaker

dome9593 schrieb: Also mit leave_faction = allis
und join_faction = axis ist ja klar nur das problem ist
Als Beispiel:

Wenn NS-Partei hat die Macht dann Ideologie = NS
Das wird ein problem.

Und so muss ich das für jedes land machen.
Besser wäre ein "allgemeines" event wie das kapitulationsevent.


Kannst du da nicht entsprechende Random-Events machen, die sich an schwellenwerten zu 100% selbst triggern?
Da machst du dann nur entsprechende Events für den Austritt aus einer Fraktion (muss ja nicht automatisch ein joinen der anderen Fraktion bedeuten).
Allerdings muss man dann wohl auch den Tendenzwert irgendwie verändern, sonst würde die AI wohl direkt wieder joinen...
Aber in dem Fall müsste man wohl, abhängig von der Partei, wegen der man die Fraktion verlässt, dann in die entsprechende Ecke tendieren müsste... und das für eine ganze Ecke... sagen wir 20 % oder so...
Das hieße man bräuchte insgesamt wohl 6 Events mit jeweiligem Ausgang...

Hmm, klingt das noch für jemand anderen nachvollziehbar?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum