[HoI3] Bündnisse

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 10 Monate her #1 von E.Rommel
Kann mir ma einer helfen?

Rumanien will nich zu mir in die achse kommen weil

"der unterschied zwischen ihrer neutralität und der größten betrohung gegen sie ist zu hoch.Dieser wert liegt jetzt bei 58, muss aber unter 50 fallen"

Was heist das??
Aus welchen werten wird dieser wert berechnet?
Wie kann ich ihn unter 50 bringen?
Und was ist der Neutralisationswert?

mfg
E.Rommel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #2 von Shadow_AUT
Das heisst:

Rumänien hat einen bestimmten Neutralitätswert, sein größter Feind hat einen bestimmten Bedrohungswert, wenn du willst, das Rumänien zu dir kommt, musst du:
den Bedrohungswert des betreffonenen Staates erhöhen

Beispiel:

Rumäniens größte Bedrohung ist Ungarn, Ungarn hat einen Bedrohungswert von 100, und der Unterschied ist 58, da du aber 50 brauchst, musst du ganz einfach den Bedrohungswert von Ungarn über die Aufklärung(Spionage) so lange erhöhen bis der vergleichswert auf 50 oder darunter fällt.



Shadow_AUT,
Flieger des JG 52

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FuTheBear
  • FuTheBears Avatar
  • Besucher
9 Jahre 10 Monate her #3 von FuTheBear
Das heißt um zum Beispiel Polen früh angreifen zu können: Meinen Spionen befehlen den Bedrohungswert von Polen zu erhöhen und gleichzeitig die Spione an der Heimatfront die eigene Neutralität zu senken?
Führt das zum gewünschten Ergebnis? Hat die Sache einen Haken?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #4 von Shadow_AUT
Ehm das Kriege erklären funktioniert so:

Um anderen Ländern Kriege zu erklären MUSS der eigene neutralitätswert unter dem Bedrohungswert des anzugreifenden landes liegen...
anders bei faschisten, die können jedem land den krieg erklären, sobald der eigene Bedrohungswert hoch genug ist...

Hier der direkte Auszug aus dem Handbuch:

Jedes Land kann einem anderen Land den Krieg erklären,
dessen Bedrohungswert höher als sein eigener
Neutralitätswert ist. Faschistische Länder der
Achsenmächtefraktion können jedem Land den Krieg erklären,
nachdem ihre eigenen Bedrohungswerte eine bestimmte
Stufe überschritten haben, d.h., sobald sie sich
ihrer bedrohenden Wirkung auf andere Länder bewusst
sind und dies zu ihrem Vorteil nutzen wollen.



Shadow_AUT,
Flieger des JG 52

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reiterabzeichen in Bronze
Login Stufe 1Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 10 Monate her #5 von Marvin
Der Bedrohungsfaktor ist im Zusammenhang mit Bündnissen noch in anderem Maße sehr entscheidend. Je höher die eigene Bedrohung ist, desto weniger driften andere Staaten zu einem. Wenn man per Spione (je 10) in GB und Frankreich ab 36 ihre Bedrohung erhöht, schaffen sie es auch ohne Diplopatch kaum jemanden zu den Alliierten zu bringen und wenn sie doch Polen schaffen (die kommen meist trotz allem) dann dassselbe mit Polen und den "Abdrift" faktor von den Alliierten weg nur noch verstärken. Propaganda ist alles.

Im Paradoxplaz gabs nen Bericht, da hat einer mit Dtl über 370 Bedrohung geschafft, daraufhin haben alle Achsenmitglieder (waren bei ihm ne Menge) das Bündnis verlassen und ihm den Krieg erklärt. Have Fun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #6 von Shadow_AUT
hmm naja ich verstehe das ganze System ein wenig nicht, es scheint für mich UNLOGISCH, denn von meinem gesunden Menschenverstand sollte das so funktinoinern:

Ich bin sagen wir mal Ungarn und bin zusammen mit 10 weiteren Staaten,darunter Deutschland in der Achse,
Meine Bevölkerung ist sich der Bedrohung von Deutschland sehr wohl bewusst, aber gerade WEIL wir in der Achse sind, stellen sie diese Bedrohung nicht mehr für UNS dar, sondern für nicht-achsen-Mitglieder...

Und noch was, sagen wir, ich gehöre NICHT zur achse und Deutschland bietet mir einen Beitritt an und sie haben einen extrem hohen Bedrohungswert, da ist es NUR logisch, das ich das annehmen, denn sonst gefahr laufe von ihnen überrollt zu werden, denn lieber bin ich unter ihrem "Schutz" als sie gegen mich zu haben, weil das muss ich ja sehen das die halb europa schon überrannt haben ^^

Für mich steht ausser Frage das die Diplomatie in Paradox Spielen wirklich sehr "paradox" ist.. war schon bei den ganzen EU Spielen so, das ein Land, das schon lange besiegt ware oder keine Chance hatte, keinen weissen Frieden angenommen hat, die hatten gar keine einheiten mehr und dennoch wollten sie kämpfen +lol+ mit was denn ?
Ne ne die Diplomatie ist eine Sache die ich total vernachlässige bei HOI3, weil sie unlogisch ist, nichtmal das beeinflussen von Ländern bringt einem was wenn man genug Bedrohungswert angesammelt hat, da kann Japan oder Ungarn noch soviel von mir beeinflusst sein, die nehmen eine Einladung zur achse sowieso strikt ab, tja dann werden die eben von mir überrollt und fertig ist die Sache, soviel zum Thema Diplomatie :D



Shadow_AUT,
Flieger des JG 52

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #7 von Oberst W. Klink
Komisch, also ich bekam selbst Dänemark und Peru in die Achse, die sind einfach zu mir hingedriftet. Aber ok ich hab ein bissl in der defines.lua rumgeschraubt und über Spionage kontinuierlich die Bedrohung der Alliies und Komintern erhöht. :helmi_14:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • riot303
  • riot303s Avatar
  • Besucher
9 Jahre 10 Monate her #8 von riot303

Shadow_AUT schrieb: .....

Und noch was, sagen wir, ich gehöre NICHT zur achse und Deutschland bietet mir einen Beitritt an und sie haben einen extrem hohen Bedrohungswert, da ist es NUR logisch, das ich das annehmen, denn sonst gefahr laufe von ihnen überrollt zu werden, denn lieber bin ich unter ihrem "Schutz" als sie gegen mich zu haben, weil das muss ich ja sehen das die halb europa schon überrannt haben ^^

....


Hehe ja genau ... das habe ich mich auch gefragt. Das ist einfach viel zu statisch und daher unlogisch. Manche Staaten die sogar historisch in der Achse waren, muss ich teilweise angreifen weil Sie einfach partout nicht wollen obwohl die gesammelte Wehrmacht vor der Tür steht. :helmi_26: Man müsste alle Staaten eine Option wie "Danzig oder Krieg" anbieten können. Das könnte man dann Beispiel über den Nationalen Zusammenhalt beeinflussen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #9 von Oberst W. Klink

Shadow_AUT schrieb:

Oberst W. Klink schrieb: Des wäre ne coole Funktion, andere Staaten mit militärischer Gewalt einschüchtern zu können, um ein Bündnis, Durchmarschgenehmigungen, Ansprüche, Handelsabkommen oder sonstwas zu kriegen.


Ja aber eine Frage, SIND die anderen Staaten denn nicht schon eingeschüchtert genug wenn um sie herum nur noch DR besteht und am vormarsch liegt und noch dazu einen sehr hohen bedrohungswert ? ich würde das schon sehr sehr einschüchternd deuten wenn ich z.B: yugoslawien oder ungarn wäre +fg+ und genau da finde ich ist ein großes Manko bei dem spiel, den staaten selbst scheint es egal zu sein wenn sie vollkommen überrannt zu werden, die haben überhaupt keinen Überlebenswillen, sonst würden sie nicht einfach alles ablehnen fg


Hoffentlich verbessern sie das noch. Wenn so ein kleines Ungarn von DR Truppen umzingelt ist, würde es wohl eher mit dem DR gemeinsame Sache machen, als sich gegen es zu stellen.

PS. Ist es normal dass man Tibet in die Achse kriegt. :helmi_17: Als nächstes beeinflusse ich die Schweiz, wenn selbst des klappt liegt wirklich einiges im Argen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #10 von Shadow_AUT

Oberst W. Klink schrieb: PS. Ist es normal dass man Tibet in die Achse kriegt. :helmi_17: Als nächstes beeinflusse ich die Schweiz, wenn selbst des klappt liegt wirklich einiges im Argen.


Hehe also bei mir ware es immer so, das die Alliierten immer die Schweizer 1939 geholt haben +rofl+ da lief wohl grundlegend was schief :D



Shadow_AUT,
Flieger des JG 52

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum