[HoI3] Krieg erklären!!!

Mehr
9 Jahre 8 Monate her #1 von Landser77
Hallo

Warum kann ich kein Krieg erklären an andere Länder,er labert mich immer voll irgenwas von Neutralität etc. versteh das nich so was er von mir will.Bei HoI2 konnte ich Europa auch mit nem großflächigen Angriff in Brand setzen und nach
Lust und Laune den Krieg erklären. :helmi_26: Woran liegt das ?Is der Diplomatie Modus so anders als in HoI2?Was muss ich tun damit ich ne andere Nation den Krieg erklären kann?

Mfg Landser77

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 8 Monate her #2 von Shadow_AUT
Um einem anderen Land den Krieg zu erklären gibt es nur einen Weg:

1. Deine neutralität muss sinken
2. Die Bedrohung des anderen Landes muss steigen

das erreicht man durch die sogenannte "Aufklärung" feindliches Land mit spionen infiltrieren und dann die Bedrohung des Landes als Mission aktivieren (weiss jetzt nicht genau wie das heisst)
und dann musst du für dein Land statt Gegenspionage einfach auf "neutralität senken" klicken...

Hoffe ich habe das so richtig verstanden, jedenfalls fahre ich nach dem Schema +fg+ aber mit dem DR bekommt man die Bedrohung sowieso fast schon automatisch hochgeschraubt +fg+



Shadow_AUT,
Flieger des JG 52

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 8 Monate her #3 von Shadow_AUT
Auszug aus dem Handbuch betreffend Neutralität und Bedrohung:

Jedes Land hat einen Bedrohungswert, der benachbarte Länder je nach der Größe und der Entfernung des bedrohenden Landes beeinflusst. Länder regagieren auf Bedrohungen positiv oder negativ. Bedrohung beeinflusst die Neutralität durch feindselige Handlungen gegen andere Länder, und macht die Bevölkerung und die Regierung eines Landes kriegswilliger,
was in gewisser Weise einem Schwellenwert für die Schaffung neuer Gesetze und Auslösepunkt für diplomatische Aktionen gleichkommt, einschließlich von Kriegserklärungen, Bündnisbeitritten usw. Jedes Land kann einem anderen Land den Krieg erklären, dessen Bedrohungswert höher als sein eigener Neutralitätswert ist. Faschistische Länder der
Achsenmächtefraktion können jedem Land den Krieg erklären, nachdem ihre eigenen Bedrohungswerte eine bestimmte Stufe überschritten haben, d.h., sobald sie sich
ihrer bedrohenden Wirkung auf andere Länder bewusst sind und dies zu ihrem Vorteil nutzen wollen. Führt ein Land eine feindselige Handlung durch, beeinflusst diese seinen
Bedrohungswert. Die Auswirkungen dieser Handlung wirken sich also umgehend auf die ganze Welt aus. Ein anderes Land zum Marionettenstaat zu machen wird
von manchen Ländern als „wohltätige“ Handlung angesehen, weshalb dies eine Reduzierung Ihres Bedrohungswertes zur Folge haben könnte.

Ich denke das erklärt einiges^^



Shadow_AUT,
Flieger des JG 52

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 8 Monate her #4 von Shadow_AUT
Vorstellen musst es dir also folgendermaßen:

Spielst du Nicht-faschisten, musst du deine Neutralität so weit senken bis Diese niedrieger ist, als die Bedrohung des Landes welches du angreiffen willst.

Spielst du faschisten, musst lediglich deinen Bedrohungswert hoch genug bekommen um Kriege zu erklären
(Faschisten ist die Neutralität anderer Länder egal)

Fazit:
Bei faschistischen Regierungen dreht sich alles nur um die eigene Bedrohung und fertig, wärend nicht-faschistische Regierungen über die eigene Neutralität und gleichzeitig die Bedrohung des anderen Landes Gedanken machen müssen ^^



Shadow_AUT,
Flieger des JG 52

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum