[HoI3] HQ´s

  • User 1749
  • User 1749s Avatar Autor
  • Besucher
9 Jahre 6 Monate her #1 von User 1749
Ich zitiere hier mal eine schöne Übersicht.

Die HQs selber sind eigentlich nur ein Mittel zum Zweck.

Du kannst jedem HQ 5 Einheiten unterstellen, dies können sowohl Divisionen sein (Korps-Level), als auch andere HQs.

Somit kannst du deine Armee wunderbar gliedern in Theatres, also Kriegsschauplätze, welche als oberste HQs fungieren.
Darunter kommen Heeresgruppen, welchen widerum die Armeen unterstellt sind.
Die Armeen bestehen wiederum aus Korps.

Das ganze System ist auf den ersten Blick unheimlich verwirrend, es wird auch auf den zweiten Blick nicht komfortabler :mrgreen:

Wenn du zum Beispiel ein Korps erstellen willst, so wähle eine Division aus und klicke auf den zugehörigen Button. Es wird ein HQ entstehen, welchem du diese Division, sowie weitere Divisionen unterordnen kannst.
Anschließend kannst du dieses neu gegründete Korps einer Armee zuteilen.


Der Zweck der daraus entsteht ist folgender, jedes Level der Organisation bringt unterschiedliche Leaderboni. Man kann die Leader beliebig hin und her befördern und somit seiner Armee eine große Schlagkraft verleihen.

Hier eine Übersicht:

Kommandeure

Übersicht der Bonis für die einzelnen Kommandostellen.

Division – Anführereffizients, jeder Skillpunkt ist 5% Anführereffizients.

Korps – Reserven, jeder Skillpunkt erhöht die Wahrscheinlichkeit des Einsatzes der Reserven um 0,4%

Armee – Organisation, jeder Skillpunkt ist ein Organisationspunkt mehr.

Heeresgruppe – Nachschubverbrauch, jeder Skillpunkt reduziert den Nachschubverbrauch der Truppen, hierbei ist sogar ein Skill besser als der Trait „Logistik“.

Theatre – Stapelabzug, jeder Skillpunkt reduziert den Stapelabzug um 1%. Leider nur für Landeinheiten, auf Lufteinheiten hat es keine Auswirkung und ich vermute auch, dass das gleiche für Seeeinheiten gilt.

Traits:
Die einzelnen Traits der Kommandeure bringen Bonis im Kampf, allerdings wird für jede Stelle nach oben durch 2 geteilt.
Beispiel:
Angriff mit einer Division, alle Kommandeure haben den Trait „Offensivdoktrin“
Divisionskommandeur: +10%
Korpskommandeur: +5%
Armeekommandeur: +2,5%
Heeresgruppenkommandeur: +1,25%
Theaterkommandeur: +0,625%
Macht also einen maximalen Traitbonus von 19,375%. Also fast 20%. Mit Rundungsfehler ist das im Spiel ein realer Wert von 19,3% Bonus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 6 Monate her #2 von Matze
Bedeutet das wenn man die eigene Armee etwas grober gliedern würde, würde man auf eigentlich theoretisch verfügbaren Bonus verzichten?

Sagen wir mal jemand gliedert nur bis hin zum Armeekorps zum Beispiel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 6 Monate her #3 von Croaker
Hallo zusammen (juhu, mein erster Post!)
So wie ich das verstanden habe, ist das der Sinn dahinter.
Man muss nicht die komplette Befehlshierarchie nutzen, aber man wird das wollen um wie du sagst die Vorteile der Boni zu nutzen. Die nehmen zwar mit steigender Befehlsstufe ab, aber wenig ist immer besser als garnichts.
Was ich noch nicht ganz beobachten konnte, ist ob die Korps und Armee Kommandeure von den Siegen ihrer Untergebenen profitieren. Das werd ich mir bei der nun schon dritten Runde in der Demo ansehen.

Was mir nur etwas übel aufgestoßen ist, war die Tatsache, das HQs scheinbar immer Brigadenstärke haben, also immer versuchen sich auf 3000 Mann zu bringen. Da sie beim initialen Aufstellen mit 150 Mann starten, kann ein effektives Einsetzen des Korps schon einige Zeit in Anspruch nehmen. Ich fänd ja, dass da Regimentstärke, also 1000 Mann absolut gereicht hätten, da man mit einem HQ alleine ja ohnehin eher seltener den Kampf sucht.

Eine andere Sache, die mir bei der neuen Hierarchie gefehlt hat ist die Möglichkeit eine reine Marine-Hierarchie aufzubauen.
Das mag zwar nicht unbedingt realisitisch gewesen sein, aber ich finde die Marine nicht unbedingt gut in das Konzept eingebettet. Und wenn ich meine Marine nicht aus der Hierarchie abziehe und manuell auf Feindfahrt schicke, tut sich da herzlich wenig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 6 Monate her #4 von user73
Was mich zusätzlich etwas ärgert ist das es nur HQ für die Landstreitkräfte gibt (ok, man kann See- und Luftstreitkräfte denen angliedern aber mal ernsthaft) es fehlen sowohl Admiralität oder ein Oberkommando der Luftwaffe, schade eigentlich ein Interessantes Konzept mit den HQ bloss nicht konsequent weitergeführt.
Offtopic: Naja mit den Schnitzern der Karte, Scriptbugs, fehlenden priorisierten Reglern in der Industrie und Unzulänglichkeiten im Interface, zumindest in der Demo (welche sich wohl nicht vom RC unterscheidet) macht das alles nicht viel Mut und ich fühle mich (aufgrund wider besseren Wissens vorbestellt) mal wieder als zahlender Betatester verschaukelt ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Inner Circle
  • Inner Circles Avatar
  • Besucher
9 Jahre 6 Monate her #5 von Inner Circle

Angelis schrieb: Ich habe das auch ausprobiert, war aber nicht sehr begeistert von dem Ergebnis. Hab die Initiative der KI überlassen und einfach mal abgewartet, was passiert. Vielleicht war es Zufall oder ich hab es selbst vermasselt, aber die Marine war absolut passiv, trotz Angriffseinstellung. Hat jemand andere Erfahrungen?


meine Uboote sind auf Konvoijagd gegangen und das mit Erfolg :helmi_14:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • User 106
  • User 106s Avatar
  • Besucher
9 Jahre 6 Monate her #6 von User 106
Ich habe bisher gute Erfahrungen mit dem HQ System gemacht, wenn man seinen Divisionen vernünftig gliedert ist es um einiges einfacher den Überblick zu behalten.
Man muß halt mal zu Beginn alles schön gliedern.

Irgendwelche Befehlsboni sind mir sowieso wurscht, denn ich bin der Meinung es gewinnt der Mensch und nicht der Befehlsboni.
Wer gegen die HOI KI einen Bonus benötigt macht irgendetwas falsch.

Richtig intelligent ist die nämlich nicht., so mein Eindruck.
Eher saudoof wie immer.

Habe mich jetzt zwei mal als Deutscher versucht und jedesmal ruck zuck 2-5 Kessel in Polen geschaffn in denen dann die polnische Armee verschwunden ist.
Vielleicht versuche ich mich heute Abend mal als Franzose und gucke wie lange ich brauche um die Polen direkt unterstützen zu können.


Wirklich gespannt bin ich aber auf die Finnen und was passiert wenn die Russen die vollkommen überrennen und dann Kommunisten einsetzen.

Bei HOI2 war da dann nämlich Übungsende für Finnland.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 6 Monate her #7 von Matze
Also ich blicke bei der beim Deutschen vorhandenen Gliederung an der Polnischen Grenze irgendwie gar nicht durch.

Was die da für einen Mist zusammen gestellt haben bleibt mir ein Rätsel. Hab es dann mal mit GB probiert und wie du schon sagst am Anfang mal ordentlich gegliedert und dann ist es in der Tat eher ein Segen als eine Belastung. Nur bei dem Deutschen Durcheinander probiere ich es gar nicht erst und geh gleich zum Angriff über. Lieber ungeordnet einmal durchbrechen als versuchen das Chaos mitten im Krieg zu ordnen.

Ist aber auch wirklich unwichtig. Spiele eh wenn dann 1936 und wenn man es von Anfang an richtig macht ist das System ne feine Sache. Also von daher :dmp_24:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 6 Monate her #8 von user73

Inner Circle schrieb: Man kann eine Art "MarineHQ" oder "LuftwaffenHQ" erstellen, was ich aber erst mit großen Aufwand geschafft, bzw. herausgefunden hab:

1. man nimmt eine einheit ( eine Division reicht) und nimmt Sie ggf. aus ihrer momentanen Kommandostruktur raus.
2.man erstellt ein eine neue Armee/Heeresgruppe
3. je nachdem was man haben will fügt man alle Luftwaffen/Marineeinheiten in die erstellte Heeresgruppe ein.
4. man entfernt die zuvor eingefügte Landeinheit.
5. und schon hat man eine Befehlskette/HQ nur für Marineeinheiten/Luftwaffe, aber mit dem Nachteil, dass man keinen Luftwaffenleader/Marineleader in das HQ einsetzen kann...


Jupp, so hatte ich das auch probiert, geht zwar auch, jedoch eben nicht mit Admirälen bzw. Luftwaffenhanseln. Schade das Paradox da nicht zu ende gedacht hat aber wie schon erwähnt hat das Spiel/ die Demo noch reichlich Baustellen die nicht fertiggestellt wurden. Ich schätzte einfach mal das Budget war wohl etwas knapp oder ist nahezu zuende was auch diese komischen DLC mit den Sprites erklären würde.Schade eigentlich das es kein Software Entwickler mehr für nötig erachtet, sich die Mühe zu machen, ein fertiges Produkt dem Kunden anzubieten :helmi_18: . Kann man eigentlich nur hoffen das sich solch Verhalten bei Zeiten bitterlich rächt (damit meine ich nicht ausschließlich Paradox).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 6 Monate her #9 von Croaker
Ich hatte ein derartiges vorgehen mit dem Ausheben eines HQs, das ich dann nur für Marine oder Luftwaffe einsetze auch schon gemacht, aber das führte zwangsläufig nicht zu einem befriedigenden Ergebnis. Die Kriegsführung zur See oder in der Luft ist eben doch etwas anders gelagert als das Einnehmen von Schlüsselpositionen, wie es für die Land-Kommando-Hierarchie vorgesehen ist und auch funktioniert.
Was ich mir wünschte wäre halt, dass ich ein Kommando der Luftwaffe aushebe, das sich ausschließlich um die Lufthoheit über einem größeren Gebiet kümmert und bei dem eben nicht nur ein Luftwaffenmarschall das Kommando aller Truppen hat, sondern jedes Geschwader seinen eigenen Kommandanten. Sonst hätten wir in HoI 3 ja ähnliche Verhältnisse wie in HoI 2.
Gleiches gilt für die Marine. Da will ich eben eine Befehlsebene einziehen können, die ich z.B. auf Störung von Konvoys auf dem Atlantik einstelle und der ich sämtliche U-Bootflottillen unterstelle, die ich zur Zeit zur Verfügung habe.
Das macht natürlich nur Sinn, wenn ein äquivalentes System wie bei den Landstreitkräften eingeführt wird, bei dem es sich eben auch lohnt einen Großadmiral mit der Koordinierung der Flottillen und Einsatzgruppen zu betrauen. Sonst hätte es ja nur den Sinn, dass man durch höhere Dienstgrade seine Stacks erhöht. Und das wäre im Vergleich mit den Landstreitkräften geradezu schäbig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 6 Monate her #10 von Ess0xjr
Es wäre schön wenn du dort mal nachhacken könntest, bzw Johan den vorschlag unterbreitest. Meine Englischkenntnisse reichen nur zum Lesen :)

Eine Frage hätte ich jedoch, wie kann ich einen kompletten Kriegsschauplatz erschaffen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Inner Circle
  • Inner Circles Avatar
  • Besucher
9 Jahre 6 Monate her #11 von Inner Circle

Croaker schrieb: Soweit ich das verstanden habe, kann man nur initiieren, dass ein Theater eingerichtet wird, indem man im Production Menü einen entsprechenden Button drückt.
Alles weitere passiert aber automatisch. Ich schätze mal, dass die Ausmaße der Theaters vordefiniert sind. Hab in den Demo-Daten aber leider noch nix entsprechendes gefunden.
Werd gleiches mit der Vollversion dann nochmal versuchen.


Richtig, im Produktionsbereich kann man neue Theater errichten aber wurde wohl in der Demo deaktiviert...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 6 Monate her #12 von Matze

madseb schrieb: Hoffentlich kann man dann in der Vollversion den Wirkungsbereich selber definieren. Es wäre einfach riesig geil, wenn man alle besetzten Gebiete an ein HQ abgeben könnte. Dem dann alle Einheiten 2ter Ordnung (Infanrie, Garnisonen etc.) und ein Paar Abfangjäger zuteilen... *tusch* nie wieder um lästige Partisanen, nervige Bomberangriffe oder hirnrissige Miniinvasionen kümmern. Ahh... eine paradisische Vorstellung. :dmp_13:



Na dann hoffe mal lieber das die KI auch entsprechend schlau agiert für dich. Ansonsten wirst Du die Funktion schnell verteufeln :helmi_14:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 6 Monate her #13 von Ess0xjr
Folgendes Problem bezieht sich nicht auf die Demo.

Ich bin gerade dabei, bei dem 36 szenario, meine Armee zu gliedern. Ich muss gestehn, dadruch das meine Englisch kenntnisse nicht die besten sind, das ich große teile des Handbuches erst gar nicht gelesen habe.

Das erste Problem was ich habe, ich weiss noch immer nicht wie ich Kriegsschauplatze erstellen kann.

Zu beginn stehen mir 2 zur verfügung. Bitburg HQ und Berlin HQ, beides 6 Sterne. Wenn ich nun in den Kartenmodus Kriegsschauplatz wechsel, sehe ich Deutschland unterteil in zwei Zonen, gemäß den zwei Kriegsschauplätzen. Nach etlichem hin und her klicken, tauchte eine neue einheit auf. "2.Kriegsschauplatz", super dachte ich mir, das is das neue Theater. Das HQ "2.Kriegsschauplatz" hat auch 6 Sterne, aber, der Kartenmodus hat keine dritte unterteilung bekommen. Sprich, trotz der 3 Kriegsschauplatze is Deutschland immer noch in zwei Zonen geteillt. Rot für das Bitburg HQ, Blau für das Berlin HQ. Der von mir erstellte 2. Kriegsschauplatz steht mitten in der Blauen Zone.

Die Blaue Zone, ehemals Berlin HQ änderte darauf hin ihren Namen in "2. Kriegsschauplatz". Im Produktions Menue verschwand ebenfalls das Berlin HQ und wurde ersetz von dem 2. Kriegsschauplatz.

Thereoretisch, habe ich zwar nun 3 Kriegsschauplatze, 1. Berlin HQ, 2. Bitburg HQ 3. 2.Kriegsschauplatz. Praktisch jedoch werden nur zwei von ihnen in von HoI als solche erkannt, siehe Kartenmodus und Produktions Menue.

Nun die Frage, gibt es nur maximal 2 voll unterstützde Kriegsschauplatze? , oder wo liegt mein Fehler?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Inner Circle
  • Inner Circles Avatar
  • Besucher
9 Jahre 6 Monate her #14 von Inner Circle
Der Fehler liegr darin, dass nur die Front KI neue Kriegsschauplätze definieren kann...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Inner Circle
  • Inner Circles Avatar
  • Besucher
9 Jahre 6 Monate her #15 von Inner Circle

Ess0xjr schrieb: Wenn ich es richtig verstanden habe, bedeutet es, das wir keinen einfluss darauf nehmen können?

Habe eben bei den Tomis nachgesehn, dort sind bereits mehrs als 6 Kriegsschauplätze fest eingeteilt :(


man kann beim produktionsmenü einen Knopf drücken welcher neue Kriegsschauplätze erstellt, aber klappt nur, wenn die Front KI es als angemessen genug findet...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum