[HOI3] Ein Musteraufbau

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #1 von Petite

Vorwort
[/u][/b]
Zum Abschluss meiner bisherigen Beiträge gibt es einen Musteraufbau unter
Hoi3-TFH-4.02,
der alle Schritte nochmals kurz beschreibt.

Bei dem Aufbau werden alle nötigen Funktionen des Spiels zwischen dem
01.01.1936 und dem 01.09.1939
kurz angesprochen.

Der Fokus liegt jedoch in der Wirtschaftsleistung des Landes.
Wer den Start und Endbestand aller Truppen zu Danzig vergleicht,
wird feststellen das ich in den
1339 Tagen
Einheiten im Wert von
558991 IK/Tagen
aufstellen kann.
Das entspricht 417 nutzbaren Ik im Spiel bei einem Grundwert von 5 Praxiswissen in allen Bereichen.
Das geschaffene Praxis-Wissen wird später im Krieg sowohl die Forschung als auch die weitere Produktion beeinflussen.
Diese Erleichterung bei der Forschung bemerkt der Spieler jedoch erst nach Danzig,
weil davor die 140% Offiziersrate wichtiger als jede Forschung ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, Schuetze66, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #2 von Petite

1936
[/u][/b]

Die Inventur

Hurra, das Spiel ist gestartet und ich lasse die Pause angeschaltet, da ich noch einige Sachen zu erledigen habe.

Dazu kommt aus der Produktion:
- 1*Schwerer Kreuzer
- 1* Zersörer
- 1*U-Boot
sowie aus dem Österreichevent:
- 1* Jagdflieger
- 1* SS-Mot.
- 2* Mot
- 5* Gebirgsjäger
- 6* Infanterie
- 1* Panzerwagen
nun die Sollstärke zum 1.9.39, die ich mir wünschen würde:

Luftwaffe:
~ 50 Staffeln
bestehend aus:
~Abfangjägern
~Taktischen Bombern
~Transportfliegern

Flotte:
~50 Schiffen
bestehend aus:
~Trägern
~Schlachtschiffen
~Kreuzern
~Ubooten
~Transportern

Heer:
800 Brigaden oder umgerechnet ~ 200 Div.
bestehend aus:
~25 DIv. mittleren Panzern
~25 Div Spezialeinheiten (Marineinfanterie, Fallschirmspringern Gebirgsjägern)
~Rest Infanterie/Artillerie und Pak.. (keine Miliz oder Garnison)

Geschätzt brauche ich für die Neubauten 100.000 Offiziere
Legt man diesen Wert für den Zeitraum 1.1.36 bis 1.1.39 brauche ich
100000/3 = 33333 Offis/Jahr
33333/365 = 91 Offis am Tag
Wenn ich diese 91 Offis mit 3 jähriger Wehrpflicht ausbilden möchte muss ich
91/5=18 Forschungsteams in die Offiziersausbildung investieren und habe nur 11 Teams für das Forschen frei.


Ein Vorforschen ist mit diesen 11 Teams kaum machbar.
Ein Billigbau mit unter Freiwilligenarmee bis 1939 sogar unmöglich, da die
Ausbildung von Offizieren unter freiwillig stark reduziert sind und ich beim Aufstellen von
100000 Offizieren /2 Jahre = 50000/365~137/5~=27.4 Teams in die Offiziersausbildung stecken müsste.

01/Jan/1936
[/u][/b]

Spionage:
Aus Mangel an Forschungsmitteln wird hier nur das nötigste eingestellt.


1:
Spione sollen das eigene Land maximal schützen.

2:
Berechnet wird die Arbeitsverteilung nach:
Eingesetzte_Spione/Gesamtzahl_aktiver_Schalter*aktive_Schalter_eines_Bereichs
in meinem Bild also:
10 Eingesetzte_Spione/7 Gesamtzahl_aktiver_Schalter* 3 aktive_Schalter_eines_Bereichs bzw. 1 aktive_Schalter...
Her werden also Gegenspionage und Zusammenhaltsstärkung mit je 4.3 Spionen versorgt während für die Unterstützung der Regierungspartei nur 1.4 Spione arbeiten.


3:
Bei 800 Brigaden müsste ich ansich auf jede andere Spionageaktion verzichten, den Luxus Österreich früh ins Reich zu holen will ich mir trotzdem gönnen und teile Österreich max. Spione zu.

4:
Dafür muss ich bei Ihnen unsere Partei stärken. Sollte man hier mehrere Spionagebereiche auswählen, gilt die gleiche Berechnung:
Eingesetzte_Spione/Gesamtzahl_aktiver_Schalter*aktive_Schalter_eines_Bereichs.
Da ich jedoch nicht mehr brauche stelle ich auch nicht mehr ein.

Wie man auf dem Screenshot sieht fehlen mir noch ein paar Spione, die gibts im nächsten Abschnitt.

Forschung:
[/u][/b]
Randnotiz:
Bei meinen Forschungsbildchen wird man immer wieder "rote" Forschungen finden.
Dies ist nur ein Trick um neu eingestellte Forschungen hervorzuheben.
In der Regel wird direkt nach dem Screenshot ein Team zugeteilt.
Im Screenshot kann man links schon die Teams sehen während rechts noch alles rot ist.

Um 800 Brigaden mit Offizieren zu versorgen, muss ich zwischen dem
1.1.36 und dem 1.1 39 durchgängig 18 Forschungsteams in Offirate stecken.
Beim Bestand von 29 Forscherteams bleiben max 11 Forschungen möglich.
Wie man im Screenshot sieht halte ich mich noch nicht an meine Vorgaben
und muss zu einem späteren Zeitpunkt diese Schlamperei ausbügeln.

1:
Forschungsteams,
ich habe 18 Teams in die Forschung gesteckt um das notwendigste abzudecken. Siehe Punkt 3-7.

2:
Spyteams,
mit den hier eingestellten 11 Teams, werden bis zum 31.01.1936 alle nötigen Spione für die friedliche Österreich-Übernahme im Mai 1937 hergestellt.

3:
Infanterietechnologien,
ich weigere mich Bodentruppen mit 1936 Technikstand in den Bau zu geben, also werden die 4 Infanterie Techniken bevorzugt erforscht.

Da ich vorhabe im Anschluss der 36. Forschung die 38. nachzuziehen, hab ich in einige Infanteriebrigaden in die Produktion gemischt. Auf diese Weise erhalte ich mir 10 INF-Praxis und Theorie für das Jahr 1936, ansich zuwenig um mir das Vorforschen hier leisten zu können, aber genug um die 38. Forschung noch Mitte 1937 zu erhalten.

4:
Leichte Panzer,
der Weg zum mittleren Panzer führt ausschliesslich über den leichten Panzer, also Augen zu und durch.

Der Bau von lPz für meine Pz. und SS. Divisionen wird mir 1936 ~ 20 Pz-Praxis und ~10 Pz.-Theorie bringen. Durch diesen Grundstock kann ich die Panzerforschungen kostengünstig erforschen, muss jedoch beim Vorforschen aufpassen. Die 38. mittlere Pz. und die wichtige sArt Forschung werden leider erst Mitte 1938 geschafft sein.

5:
Artillerie und Panzerabwehr,
werden die Unterstüzungsbrigaden mit den höchsten Bauzahlen werden, also...

Ich habe vor 150*Pak und 250*ART zu bauen. Hier stelle ich 48 Pak parallel zur Forschung her. Diese werfen bei 3 jähriger Wehrpflicht schon 1936 ~ 20 ARI-Praxis ab. Die gleichzeitige Erforschung von Artillerie und Panzerabwehr bringen ~ 20 ARI-Theorie. Damit kann ich problemlos die 38. Forschung an die 36. anschliessen lassen ohne extrem viele Tage für das Vorforschen zahlen zu müssen.

6:
Leichte Kreuzer und Geleitträger,
leider ist das Reich nicht mit genug Manpower gesegnet um ihre gesamten Ik nur mit Bodentrupen und Luftwaffe aufzubrauchen, sodaß ich mir einen zusätzlichen IK Verbraucher anlachen muss. Hier bietet sich die Flotte an. Da ich denke das eine Flotte ohne Träger und leichte Kreuzer ist keine Flotte ist muss diese auch geforscht werden.

Das ich trotz meiner Probleme mit der Offiziersausbildung die leichten Kreuzer zum Träger ausbilde hat natürlich zwei Gründe:

1.:
~ 10 Marine-Theorie aufzubauen um den Träger nach seiner Erforschung in 1936 noch in den Auftrag geben zu können. Hier bietet sich der leichte Kreuzer an, da ich hier günstig drei Forschungen erlangen kann.

2.:
Die 7 bis Danzig zusätzlich benötigten leichten Kreuzer sind bei der geplanten Flottengröße von 50 Schiffen schon ein größeres Bauvorhaben. Wäre schad die ganzen Schiffe um eine Stufe schlechter herzustellen.

7:
Operative Komandostruktur und Schwerpunkt,
sind die einzigen beiden Teile der Blitzkriegsdoktrin die man in 1936 sinnvoll erforschen kann. Wenn ich hier nicht sofort losforsche bekomme ich die frontbreitenverkürzende Technik des Blitzkriegs niemals zu Danzig klar.

Hier nutze ich eine Art Wippe um mein Forschungsziel "Blitzkrieg zu Danzig" zu erreichen. Diese Wippe sind Alternativforschungen die mir die für den Blitzkrieg nötigen Theoriewerte bringen. Später im Spiel wird man so z.B. sehen das ich die völlig unnötige "Wüstenkampfaussrüstung" erforschen werde, weil diese mich ~ 30 Tage schneller an mein Ziel bringt.[/center]

Minister 01/Jan/1936

Es ist erschreckend wie realistisch das Spiel ist, denn hier gibts genau wie im richtigen Leben Minister. Einige davon sind korrupt, viele setzen nicht das um was sie versprechen und ein paar kann man tatsächlich brauchen. Die brauchbaren werden eingesetzt.



1:
Kriegsminister,
liefert wie versprochen mehr Ik ganz ohne Nebenkosten, ein must have.

2:
Minister für innere Sicherheit,
liefert wie versprochen mehr Forschungsteams...

3:
Nachrichtendienst,
Ein Spionagebonus vernichtet aktiv feindliche Spione im Land, das kann nicht wirklich schaden.

4:
Armee-OB
da jeder Minister der uns Wissensverfallminderung verspricht, einen Versprecher bei seiner Wahlrede gehabt haben muss, bleibt uns nur der Nachschubverbrauch senkende Minister übrig.[/center]

Produktion 01/Jan/1936

Zuerst werden vor dem Rheinlandevent lange Ketten mit Abfangjäger und CAG´s aufgestellt. Dank steigender Praxiswerte werden die Ketten trotz angezeigten 75 Monaten bis Mitte 39 fertiggestellt sein und mit so 12 CAG´s und 32(+4Bestand) = 36 AJ bringen. Da ich es vor Danzig nicht schaffen werde Flugtechniken zu erforschen, schaden die Ketten nicht und helfen beim übersichtlichen Aufbau.


Nun wird die erste Produktionswelle der aufstrebenden Reichsflotte gebaut. Diese besteht aus allen für Danzig nötigen Seetransportern in einer Kette, 4 Schlachtkreuzern in zwei Ketten á zwo Schiffen und dem einzigen schweren Kreuzerneubau den ich mir bis Danzig leisten werde. Bei diesen Ketten gilt auch gefoscht wird nicht vor Danzig, die Kette hilft nur beim einfachen Aufbau.



Das mein Produktionsmenue am 01.01.1936 für genau 24 Stunden nur See und Luftstreitkräfte enthält und alle noch freien Ik im Supply gehen hat den Grund, das ich am 02.01.1936 mit dem Rheinlandenvent und drei jähriger Wehrpflicht deutlich mehr Praxiswerte für den Bau meiner Bodentruppen erhalte.



Nun schliesse ich noch schnell einen Handeslvertrag mit der SOV über 50 Seltene Materialien ab.


Event 01/Jan/1936
Rheinlandevent,
um mein noch armes Reich möglichst schnell mit Devisen zu versorgen wird nun das Rheinland besetzt. Hier hilft die Strategische Verlegung zweier Div.


Nun kann ich endlich die Pause beenden und das Spiel auf langsam weiterlaufen lassen.
19 Stunden später habe ich 500 Taler verdient und kann endlich meine Gesetze umstellen, handeln und vor allem Bodentruppen bauen.
Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin, Schuetze66, Col.Race, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #3 von Petite

Produktion 02/Jan/1936
nach dem Rheinlandevent,
werden alle Truppen strategisch nach nach Berlin umstationiert, um Nachschub zu sparen.
Alle, nunja fast alle, denn für die in Ostpreussen muss erst ein Seetransporter fertiggestellt werden.
für die Totale umstationierung gibt es mal wieder 2 Gründe:

1.:
Hier gilt folgende "Geiz ist Geil" Rechnung für Frieden ohne Partisanen:
Transportkosten für Nachschub je Provinz = 0.05 Nachschub.
In der langen Friedenszeit 1936-1939 kostet mich die Versorgung meiner Divisionen an der Front.
140 Provinzen * 0.05 Nachschub = 7 Nachschub am Tag.
Da 1 IK 7 Nachschub liefert erspare ich mir so ein ganzes Ik jeden Tag.


2.:
Gleichzeitig erleichtert es die Übersicht und die Umgruppierungen von vorhandenen Divisionen.

In der Zwischenzeit kommt der erste Handel mit der Su zustande.
Es wird ein überflüssiges OKW aufgelöst.
Dazu wählt man als erstes das OKW aus das überleben soll, [1]
gibt diesem alle Provinzen des anderen OKW´s [2]
und wählt dann das aufzulösende OKW aus es mit [3] zu zerlegen.


Es werden Gesetze umgestellt:

1:
Dreijährige Wehrpflicht,
weil mehr Manpower, mehr Offiziere und mehr Praxisgewinn beim Bau von Reservetruppen jedes andere Wehrpflichtgesetzt schlägt, wenn man keine Bugs nutzen möchte, und die gibts bei mir in dem Spielaufbau nicht. 2:
Mischindustrie,
weil mehr Supply und kürzere Bauzeiten den Mehrbedarf an Konsumgütern schlagen.
3:
Minimale Ausbildung,
weil der schnellerer Truppenaufbau meistens den Aufbauform überlegen ist solange man noch nicht ausreichen Praxiswissen hat oder im Krieg ist.
Nun können Bodentruppen aufgebaut werden. Zuvor jedoch gibts eine Kurzübersicht über die Armeestruktur wie ich sie mir bis Danzig vorstelle.



Wie man oben im Bild gesehen hat soll jedes HQ Begleiteinheiten aus Inf/ART/PAK erhalten. Für 48 HQ´s werde ich die Inf aus den vorhandenen Brigaden entnehmen. Da ich zu Danzig 49 HQ haben will, wird eins zusätzlich erstellt.


In der 1. Armee mir fehlen noch fünf Divisionen á Inf³, die müssen gebaut werden. Die 6. Div wird später das Fallschirmspringen erlernen und in der 3 Armee untergebracht.


In der 2. Armee fehlen den 25 mPz/Mot/sART² Panzerdivisionen paar mehr Einheiten. Vorhanden sind 6 lPz.Brigadem, drei motorisierte Brigaden +zwei aus Österreich, sowie eine Kavbrigade, die fehlenden 19 kompletten Divisionen sowie 12 ART Brigaden werden direkt in Auftrag gegeben. Die 2. Kav Brigade landet statt einer Infbrigade in einem Panzerkorps, da sie zu schade zum verwursten ist.



In der 3. Armee fehlen mir zu meinen sieben zu Danzig möglichen SS-Divisionen folgende Brigaden.
Drei SS-Brigaden aus dem Bestand und eine aus dem Österreichevent werden zusammen mit drei neugebauten SS-Divisionen die glorreichen 7 in meinem Spiel werden. 7 vollständige SS-Divisionen bei denen leider noch vier lPz. sowie acht sART fehlen. Das bekommt dieser Bauauftrag locker klar.



Das zu gründende Marinekorps erhält Ihre 15 Infanterie und 3 Pionierbrigaden aus dem Bestand. Zwei weitere Pionierbrigaden werden bestellt



Die 4.- 7 Armee wird erst ab 1937 mit Truppen bestückt, nachdem die Forschung weiter vorangeschritten ist und meine Praxiswerte, die ich mir über die PAK und ART-Brigadebau anschaffe ausreichen.

Nun müssen noch ein paar Brigaden für die HQ Begleitung erstellt werden.
Zuerst kommen die 48 Pak-Brigaden an die Reihe, die ich in 2 Abschnitten á 24 PAK-Brigaden parallel bauen muss.



Hier zum Abschluss die Produktionsübersicht für Jan/1936.
Wie man sieht werden Schiffe und Flieger immer ganz oben in der Produktionsliste stehen während das Heer sich mit den billigen Plätzen unten begnügen muss.
Neu fertiggestellte Einheiten werde ich direkt ohne weitere Bescheibung in meine Struktur einfügen.


Strukturaufbau und Einsatz von Kommandeuren Jan/1936

Der Start ist geschafft,
jetzt noch kurz 48 Infanterie-Briganden aus dem Bestand in neu erstellte Korps pressen und den Rest der Einheiten passend zusammenstellen.
Danach werden ein Kommandeure nach folgendem Muster eingestellt:
OKW = Hausser [Logistik]
HG Marine/Luftwaffe [egal, hier werden keine Einheiten vor Danzig untergestellt]
HG A-D Manstein/Guderian/Rundstedt/Von Kluge [Skill5 spart Supply und Öl nur Rommel mit Skill5+Logistik wäre besser]
Armee1-4 Logistiker
Korps der Armeen 1-4 Logistiker
Wie man sieht kommt die komplette Flotte und Luftwaffe auch in ein Korps.

Auf diese Weise spare ich mir wieder 2 Ik am Tag für unnötige Nachschubproduktion ein


So nun kann man das Spiel schneller laufen lassen und muss nur aufpassen, das man den Handel mit der SOV schnellstmöglichst abwickelt. Mit etwas Glück bekommt man von dort alles was man bis Danzig braucht und spart sich viel Ärger mit den Konvois im Krieg. Da ich über den Handel reichlich in meinem Forschungsansatz Handel und Wirtschaft geschrieben hab spare ich mir die Screenshots.


31/Jan/1936

[/u][/b]
Zwischen dem 01/01 und heut habe ich ~ 55 Spione über die Forschungsteams ausbilden lassen. Ich hoffe das die Menge bis Danzig reicht und stelle diese Teams jetzt auf
die Ausbildung von Offizieren um.
Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin, Schuetze66, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #4 von Petite

Produktion April/1936

Was will man machen die erste Lieferung mit 24*PAK wurde ausgeliefert ich muss die nächsten 24*Pak bestellen um keine Ik zu verschwenden. Dafür ist der Brocken PAK für die HQ Begleitung auch Geschichte.


Der erste Frachter ist fertig, d.h. wir können unsere Jungs aus Ostpreussen abholen und dem Spiel mitteilen das wir niemals wieder automatisch erstellte Konvois sehen möchten.



Dazu wählt man unter [1] das Konvoimenue aus.
Löscht die Haken bei Autokonvoi[2]lässt aber den Haken bei Autoverstärkung stehen.
Nun kann man den Supply-Konvoi nach Königsberg unter [3] löschen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin, Schuetze66, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #5 von Petite

Forschung Mai/1936

Die erste der wenigen Änderungen bei der Forschung.
Drei Forschungen für die leichten Kreuzer werden genau wie eine Panzerforschung beendet.
Eine Schlachtschiffforschung kommt neu dazu. Der neue Stand hier 15 Teams für Forschung und Offiziere. Wenn ich die Berechnungen vom Anfang ernst nehme, wird das bei den Offizieren böse enden.



Produktion Mai/1936

Da ich mein Forschungsziel bei den Leichten Kreuzern erreicht habe, kann ich die für den Aufbau bis Danzig nötigen sieben leichen Kreuzer in Auftrag geben. Den Bauauftrag teile ich in 2 Aufträge auf, ein Auftrag wird eine Serie aus 5 Stück mit 41 Monaten einer wird zwei leichte Kreuzer parallel herstellen. Ob der Practicalpush reicht weiss ich noch nicht. Muss die Kreuzer wohl im Auge behalten und ggf. einen 1938 nachbauen.


+ 1 züsätzlichen leichten Kreuzer extra.

Die restlichen PAK der HQ Begleitung werden langsam angeliefert, und 45 Art Brigaden als HQ-Begleiter in Auftrag gegeben.
45 Art zu 48 Pak wie geht das?
Nunja wir hatten eine ART und eine FLAK im Bestand und bekommen einen Panzerwagen aus Österrreich. Die FLAK hab ich dem Marineinfanterie-Korps mitgegeben, denn es ist ja denkbar das die ausserhalb vom Jagdschutz operieren müssen. Den Panzerwagen wird das OKW bekommen und die Art wurde auch irgendwo sicher verstaut.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin, Schuetze66, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #6 von Petite

Forschung Juni/1936
[/u][/b]

Da die leichten Panzer und der Geleitträger erforscht sind, werde ich den mittleren Panzer und den Träger angehen. Ich hole auch bei der Offiziersrate auf, da hier nun 18 Teams ausbilden.



Forschung August/1936

Die Operative Kommandostruktur ist fertig, ketzt muss die mob. Kriegsführung erforscht werden. Der Vorforsch-Malus hier tut weh.



Forschung November/1936
[/u][/b]

Nun kann ich die mittleren Panzer auf Touren bringen.


Forschung Dezember/1936
[/u][/b]
Ein Jahr ist geschafft. Passend zu Weihnachten gabs den Träger. Für das nächste Jahr ist die Wunschliste jedoch fast zu lang.


Produktion Dezember/1936

Sechs Träger sollen es zu Danzig werden, also werde ich die ersten drei Träger bestellen.




Inventur für 1936:


Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin, Schuetze66, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #7 von Petite

Januar/1937

Wir starten das Jahr mit einer Kontrolle der neu verfügbaren Kommandeure, finden 2 Logistiker und setzen diese ein. Bei der Überprüfung der Minister findet sich leider nix besseres.

Forschung März/1937

Das war der Rundumschlag bei der Forschung:


Mai/1937

Hurra Östereich ist meins. Gleichzeitig werden nun die neugewonnenen Truppen nach Berlin beordert, und die Produktion fast komplett auf Konsumgüter umgestellt, bis der Unmut des Volkes abgebaut wurde.



Zusätzlich werden ersten 20 Infanterie-Divisionen in Auftrag gegeben.



Der Rest vom Jahr ist langweilig, vorhandene Forschungen werden nach Abschluss beendet da wir ja Offiziere brauchen. Leider wurden nur 10 Der Infanteriedivisionen ausgeliefert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin, Schuetze66, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #8 von Petite

Inventur 01.01.1938

Das Jahresende hab ich verpennt also gibts die Inventur am 1.1.1938


Praxiswerte hier mal in Kombination mit den neuen Forschungen:



Ich merke grad das mir die Inventur am 1. des Folgejahres besser gefällt, denn so kann ich gleich die Minister und Kommandeure kontrollieren. Bei den Ministern finde keine besseren, bei den Kommandeuren gibts 5 neue Logistiker die ich sofort einsetze.

Zusätzlich kann das Münchener Abkommen abgeschlossen werden, wieder eine Woche lang Unmut abbauen.



Nun werden noch die restlichen 90 Infanteriedivisionen in Auftrag gegeben.



Forschung Januar/1938

Eine der letzten wichtigen Forschungen wird freigeschaltet, bald wird die Welt meine mobile Artillerie fürchten lernen.





Produktion Februar/1938

Langsam wird es Zeit die beiden offenen Schlachtschiffe zu bestellen.



und den Blitzkrieg vorzubereiten.





Produktion Mai/1938
Jetzt werden die letzten 3 Träger in Auftrag gegeben, wir schätzen das diese in ca. 12 Monaten ausgeliefert werden können.



Oktober/1938

Jetzt bin Ich ein reiches Reich mit eigener Marionette. Genau wie bei den Landgewinnen zuvor, wird der unmut mit fast der gesamten möglichen Ik bekämpft.




Komisch ist nur das Italien nicht der Achse beitreten will. Gehandelt hab ich reichlich beeiflussen ging nicht, egal wir sprechen jetzt ein Ultimatum aus, Wehe ihr kommt nicht vor Weihnachten 1938 zu mir dann wird es böse enden.

Weihnachten Dezember/1938

Italien will einfach nicht, dabei hätt ich sie zu gerne in den kommenden schweren Jahren behütet und beschützt. Ansonsten herscht Jubelstimmung in den Stassen, denn es geht vorran.

120254 Offiziere wurden erreicht. Die Bestellungen für meine Marine und Luftwaffe scheinen pünktlich ausgeliefert zu werden. Die Bodentruppen werden in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen.



Es wird Zeit die die 1, 2 und 3 Armee sowie die Marineinfanterie und Fallschirmspringer in einen kriegsfähigen Zustand zu versetzen. Dafür werden die Einheiten umgebaut. Zuerst wählt man das Marineinfanterie-Korps aus, und klickt den grünen Balken bei [1] an.




um Folgemenue klickt man auf das [1] Werkzeugsymbol und wählt bei [2] die Marineinfanterie aus, fertig.




Bei einer Div. INF³ wird auf die gleiche Weise Fallschirmspringen gelernt. Danach wird die 1. Armee auf Gebirgsjäger umgestellt.



Nun werden die glorreichen 7 SS Divsionen der 3. Armee umgebaut. Diese erhalten mobile Artillerie sowie die Korps, Jagdpz. und mob. Infanterie. Jetzt kommt der dickste Brocken die 2. Armee.
Hier wird bei der Aufrüstung nacheinander, moblile Artillerie, moblile Infanterie, Jagdpanzer und Panzer ausgewahlt. Damit sind alle Umrüstungen und Einheiten in Auftrag gegeben und ich kann normal weiterspielen.
zum Jahresabschluss eine Wirtschaftübersicht denn ich bin stolz auf diese Vollbeschäftigung.

Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #9 von Petite

01.Januar/1939

Zwei richtig gute Nachrichten.
Das seit 1923 von Litauen besetzte Memelgebiet gehört wieder zum Reich.
Der Nichtangriffspakt mit der Sov wird vor einem 2. Frontenkrieg schützen.



Ich bereite sofort eine Rede fürs Volk vor und erlasse ein neues Wehrpflichtgesetz, die Freiwilligenarmee, dessen Name und Zielsetzung für mich absolut Paradox ist, denn Freiwilligenarmee bedeutet nicht das man sich freiwillig zum Wehrdienst meldet, sondern das man freiwillig mehr arbeitet.



Durch diese Entscheidung verringern sich die monatlichen Rekrutenzahlen und die Ausbildung meiner Offiziere 12.700 auf 5.400 Rekruten und von 5 auf 2 Offiziere. Gleichzeitig scheint das Volk jedoch zusätzlich zum normalen 8 Stundentag einiges an Überstunden abzuleisten, denn meine Wirtschaftsleistung steigt schlagartig an, sodass aus den noch offenen Produktionen von 1305 Ik über Nacht 480 Ik werden.



Durch diesen unverhofften Wirtschaftsaufschwung gebe ich sofort die noch offenen Transportflieger in Auftrag.



und darf das erste mal zügellos forschen.



Eine Jahrsstatistik gibt auch:



Und wie jeden 01/01 werden Minister kontrolliert und angefangen die Kommandeure für die kommenden Gefechte an die Truppe zu verteilen.

Dabei gilt es nun folgendes hinzubekommen:
OKW = Hausser [Logistik, Panzer und Offensiv]
HG Marine, Luft, A-D =Heißmeyer[4], Von Weichs[4], Manstein[5], Guderian[5], Rundstedt[5], von Kluge[5]
Armee 1-7= Busch, Hoth, Schörner, Bach Zelewski, Kaul, Paulus, Hanneken [alles Logistiker]
die restlichen Logistiker werden auf die Korps der
1. Armee GJ,
2. Armee Pz.
3 Armee SS nur die SS-Korps ( da die Infanteriekorps wohl irgendwann in die noch zu erstellende 8 Armee gehen werden.)
4 Armee Inf
5 Armee Inf
6. Armee Inf
sowie auf das Marineinfanteriekorps verteilt.

die Divisionen werden mit vor allem mit Offensiv/Panzer/Defensiv/Bunker/Pio/Kommandeuren versorgt.
Bei den vielen Div. müssen wir leider fast alles nehmen.

Ein paar Stunden später, denn ich lasse das Spiel seehr langsam laufen, haben wir den 01.08.1939 erreicht. Wir stellen das Ausbildungsrecht auf Spezialausbildung und lassen mobilisieren.




Nun werden die Truppen an die Front verteilt.



Dabei werden die Einheiten die folgende Ziele erhalten.
Oberkom. Luft (von Weichs) wird mit allen Abfangjägern das Reich in der Luft sichern.
Oberkom. See (Heißmeyer) wird mit allen Schiffen das Reich zur See schützen.
Heeresgruppe A (Manstein) mit der 2. & 6. Armee um das Reich am Rhein schützen.
Heeresgruppe B (Guderian) mit den 1., 4.& 5. Armee um das Reich nach Süden zu sichern.
Heeresgruppe C (Rundstedt) mit der 5. Armee + 2 Korps der 3. Armee um mich vor Polen zu schützen.
Heeresgruppe D (v. Kluge) mit der 3 Armee nach Norden die Küste schützt.
Genauer aufgeteilt:
- 1. SS Korps Emden bis Kiel sichern
- 2 SS Korps Grenze zu Dänemark schützen
- Mar-Korps wartet an den Transportern in Lübeck (Reserve)
- Fallschirm-Div. wartet in an den Transportern in Rostock (Notreserve)
21/22 Korps sichert Ostpreussen und wurde an die HG C abgegeben

Struktur vor Danzig.jpg ## muss nachgereicht werden, da das Original unlesbar ist.



Eine Abschlussstatistik gibts auch.








Und ein paar neue Einheiten werden in Auftrag gegeben. Natürlich Einheiten die kaum Rekruten brauchen, denn davon habe ich ja wie versprochen kaum noch Reserven.
















01.09.1939
[/u][/b]

Es ist vollbracht Danzig kann gefordert werden.
Mein Weg in den Krieg findet damit ein Ende.
Über einen 2. Teil, der dann den Weg durch den Krieg zeigt wird z.Z. nachgedacht.

Liebe Grüße

Petite

Nachtrag
Dieser Beitrag liest sich fast wie ein AAR, und soll auch einer werden.
Allerdings hab ich mir vorgenommen den AAR in 2 Teilen zu veröffenlichen,
um Infos in die Spielmechanik für einige und einen unterhaltsamen Beitrag für andere zu schreiben.
Der Grund dazu ist recht einfach:
2003 bin ich über einen Hoi-1-AAR auf Hoi und Paradoxe Spiele gekommen.
Ich kannte das Spiel nicht und hab mich über AAR´s in das Spiel eingelesen.
Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, MichaJavelin, Darklord, Helmtiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeSportabzeichen in Silber
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #10 von MichaJavelin

Petite schrieb: Diese Erleichterung bei der Forschung bemerkt der Spieler jedoch erst nach Danzig,
weil davor die 140% Offiziersrate wichtiger als jede Forschung ist.


Ich bin nicht sicher, ob ich den Zusammenhang mit der Offiziersrate richtig verstanden habe.

Beispiel:

Infanterie-Regiment mit einer Organisation von 30

140% Offiziersrate bewirken: 30 + 40% = eine Organisation von 42 ?
Folgende Benutzer bedankten sich: Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #11 von Petite
ist ja nicht nur die ORG der Inf die sich dank der Offirate verändert.
Schiffe & Flieger halten damit auch länger durch.
---
Bei meinem letzten Test als die 3.06 Beta herauskam, hing auch der Kampfdelay davon ab.
also:
100% Offirate = 100% der Zwangspause nach Kampf
140% offirate = 90% der Zwangspause nach Kampf
bei nem Standart-delay von 168 Stunden gehts 16 Stunden schneller wieder los .
---
schneller länger hochorgen, hilft auch wenn die ORG mal im Keller war.
Defines:

LOW_ORG_REGAIN_BONUS = 0.3, # bzw SF2.04-FTM3.05 = 0.25,

Folgende Benutzer bedankten sich: MichaJavelin, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #12 von Petite
@ Vampiros
Im Gegensatz zu meinen anderen Beiträgen, die z.T. eigene Mods sowie stundenlanges testen für die Erklärungensuche erfoderten, hat dieser Beitrag keine Arbeit sondern nur Spass bereitet.
Folgende Benutzer bedankten sich: VampiRos, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #13 von Petite
Nene Die beiden Mods Mod mit der höchsten downloadrate in der guten alten Pg.de waren:


Der UBYY patch

für alle Deutsch-cd-Käufer. Der Mod wird aber nicht mehr benötigt, da meine Drohung diesen für TFH nicht noch mal zu schreiben bei Johan Wirkung gezeigt haben muss.


Meine cheattools

die nur für den Spieler gelten und natürlich auch im Mp nutzbar sind.
erinnere mich noch an eine PM:
"Ey petite in den Cheattools ist ein Fehler drin, denn ich kann mit dem mod an keinem Mp teilnehmen."
Ohmann der hat auch nach ein paar hin und her nicht verstanden das die Tools im Mp nur startbar sind wenn jeder die Tools hat und nutzten will.


Balance-Modifikationen

geschrieben hab ich nie, aber ich werd ab und an gebeten diese krummen Dinger zu testen. Dann teste ich auf meine Weise, gebe die Infos über Fehler/Bugs/neue exploidmöglichkeiten per PM ab.
In der Regel gibts vom Modder weder Danke noch patch um die neuen Fehler abzuschalten.
Meist werden sogar Spieler für ein Mp mit diesem verbuggten Teil gesucht, das ja so toll ist weil ichs getestet hab. Wenn ich mich dann melde und auf die noch vorhandenen Missstände in dem Spieler gesucht Thread hinweise, mache ich mich sogar unbeliebt und bin schuld weil man das Mp absagen muss.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeSportabzeichen in Silber
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #14 von MichaJavelin

Petite schrieb: ist ja nicht nur die ORG der Inf die sich dank der Offirate verändert.
Schiffe & Flieger halten damit auch länger durch.


Das ist von mir bestätigt, die Organisation steigt bei Lw- und MarineEinheiten mit der Zunahme der Offiziersrate.

Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von MichaJavelin.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freiherr von Woye

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reiterabzeichen in Bronze
Willkommens Ribbon
Mehr
4 Jahre 6 Monate her #15 von Darklord
@Petite
danke für die Musteranleitung, damit bin ich gut ins spiel gekommen
frage dazu noch: wann sollte man weserübung machen ?
vor polen, alles zusammen oder später ?
Folgende Benutzer bedankten sich: MichaJavelin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum