[HOI3]1.3 Die Eventketten

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 8 Monate her - 5 Jahre 7 Monate her #1 von Petite
Das Reich vom Rheinland bis Danzig.

01.01.1936 - Rheinlandevent

in 19 Stunden zum ersten Event, dem Rheinlandevent.
Um mein noch armes Reich möglichst schnell mit Devisen zu versorgen wird Rheinland besetzt. Hier hilft die Strategische Verlegung zweier Div.



Nach nur 19 Stunden hat man 500 Taler verdient und darf wenn man will bessere Gesetze auswählen.



~.05.1937 - Der Anschluss Österreichs

Um dieses Spielziel schnell erreichen zu können, bietet sich folgender Weg an:
01.01.1936:
Österreich im Spionagemenue auswählen und die Ampeln bei [3] und [4] entsprechend beleuchten.


01.01.1936
Das Technologiemenue aufrufen und bei [2]
~ 12 Techteams für die Spionageausbildung bereitstellen. Wenn man nicht vor hat, in anderen Nationen Spione einzusetzen, wird man beim Anschluss im Mai 1937 ~ 10 Spione zuviel ausgebildet haben.



Danach kann man im Mai 1937 Österreich erben und erhält aus dem Österreichevent:
- 1* Jagdflieger
- 1* SS-Mot.
- 2* Mot
- 5* Gebirgsjäger
- 6* Infanterie
- 1* Panzerwagen
...
+ 450 Manpower
...
+ 5 Unmut die man möglichst schnell abbauen sollte
[siehe Slidereinstellungen im Produktionsmenue]



01.01.1938 - Das Münchner Abkommen - Sudetenland ins Reich holen

Der Event kommt automatisch, am 01.01.1938, wenn man bis zu diesem Zeitpunkt historisch spielt.
Man erhält hier das Sudetenland mit einigen Ik und Forschungsteams gegen 5 Unmut die man mit den entsprechenden Slidereinstellungen in wenigen tagen abbauen kann.



01.10.1938 - Das Ende der Tschechei

Hier gibt es 2 Wege um den Event und damit an mehr Land, Forscherteams, Ik und sogar eine Strategische Resource [Automobilbau]anzunehmen
1.:
Direkt am 01.10.1938 mit dem mormalen Abbau von Unmut, bzw. mit verstärkten Abbau wie bei mir auf dem Bild.
2.:
Man nimmt den Event erst am 01.01.1939 an und löst den Unmut mit dem kommenden Memel-Event auf.


01.01.1939 - Anspruch auf das Memelland
01.01.1939 - Der Molotow-Ribbentrop-Pakt


Beide Events lösen am 01.01.1939 bei einem historischen Spielverlauf aus. Durch Memel erhält man vor allem einen 2. Hafen in Ostpreussen sowie eine Ummut-Senkung.

Der Pakt, die wichtigste Abmachung im Spiel, bietet einem Spieler sichere RohstoffLieferungen aus der SU und einen Nichtangriffspakt bis 1942 mit der SU.
Dafür überlässt man der Su nur [OSTPOLEN].

Siehe auch LINK Feldzüge Polen:




01.05.1939 - Danzig oder Krieg


Ab dem 01.05.1939 könnte man Danzig fordern, das man von Polen jedoch nur unter Einsatz srines Heeres erhält. Gleichzeitig mit Polen hat man auch Krieg mit den Alliierten.

Nach Danzig sollte man folgendes versuchen.

- Erobere Polen bis auf eine Linie Königsberg-Warschau. Lasse Warschau jedoch noch unter polnischer Kontrolle bis 4 Wochen vergangen sind.
- geh ins Diplomatiemenue und wähle Polen aus.
- Füge ein neues Kriegsziel hinzu: "Territorium fordern."
- Wähle jetzt "Westpolen" aus und sage "Ok"
- Jetzt nimm Warschau ein und stoße weiter vor.
EFFEKT:
Nach der Teilung von Polen bekommst Du Westpolen ungestreift und erhälst neben einer höheren Partisanenrate den doppelten Nachschub-Durchsatz durch Westpolen. Auf den ersten Blick kein Vorteil aber wenn es mit Barbarossa gen Ural geht, hilft jedes Gramm das man mehr an Nachschub ausliefern kann.


Letzte Änderung: 5 Jahre 7 Monate her von Petite.
Folgende Benutzer bedankten sich: MichaJavelin, Schuetze66, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeSportabzeichen in Silber
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
5 Jahre 7 Monate her - 5 Jahre 7 Monate her #2 von MichaJavelin
Es gibt hier einen MOD beim EVENT „Das Ende der Tschechei“. Da bekommt man die komplette tschechische Armee. Dieser funktioniert auch bei TFH

Mein Pfad: C:\Spiele\Paradox Interactive\Hearts of Iron III\tfh\events

Die Datei: FateOfCzechoslovakia

######################
# First Vienna Award #
######################
# Czechoslovakia - Reaction Event (Hungary exists)
country_event = {

id = 1205

is_triggered_only = yes

title = "EVTNAME1205"
desc = "EVTDESC1205"
picture = "CZE_Partition"

option = {
name = "EVTOPTA1205" # Accept the inevitable
CZE_2766 = { add_core = SLO }
CZE_2827 = { add_core = SLO }
CZE_2895 = { add_core = SLO }
CZE_2960 = { add_core = SLO }
CZE_3027 = { add_core = SLO }
southern_slovakia = { secede_province = HUN add_core = SLO }
subcarpathian_ruthenia = { secede_province = HUN add_core = SLO }
2697 = { secede_province = POL add_core = POL } # Cesky Tesin
GER = { country_event = 1207 }
HUN = { country_event = 1209 }
ai_chance = { factor = 90 }
GER = { split_troops = 1.00 }

}

Dazu muss man die rotmarkierte Zeile einfügen.
Letzte Änderung: 5 Jahre 7 Monate her von MichaJavelin.
Folgende Benutzer bedankten sich: Schuetze66

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeSportabzeichen in Silber
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
5 Jahre 7 Monate her - 5 Jahre 7 Monate her #3 von MichaJavelin
Screenshot der Tschechischen Armee die sich nachdem EVENT „Das Ende der Tschechei“ am 01.10.1938 nun unter Deutsche Führung befindet, sich auf dem Weg nach Berlin begibt, um sich dort in die Wehrmacht einzugliedern.

Letzte Änderung: 5 Jahre 7 Monate her von MichaJavelin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum