[HoI3] IK Ausbauen und erhöhen

  • cologne1984
  • cologne1984s Avatar Autor
  • Offline
  • Oberschütze
  • neuer-User
Panzerkampfabzeichen Bronze
Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #1 von cologne1984
wie erhöhe ich am schnellsten meine IK Industriekapazität bzw. IC im englischen ? ich habe viele Fabriken produziert und sie überall im deutschen Reich verteilt, aber den IK hat es nicht sonderlich erhöht. Gibt es spezielle Faktoren die den IK bestimmen ??

bin etwas überfragt, natürlich sollte man genügend Konsumgüter produzieren damit kein Unmut in der Bevölkerung wächst das wirkt sich sehr negativ auf die IK aus. welche IK kann man bis anfang 1939 ausbauen wenn man 1936 anfangen würde zu spielen mit dem DiDay-ICE Mod oder mit dem Semper Fi oder FTM-Mod ???

danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Loser568
  • Loser568s Avatar
  • Offline
  • Matrosen-hauptgefreiter
  • neuer-User
Bandenkampfabzeichen in Bronze
Bibo Schreiber RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #2 von Loser568
Ehrlich gesagt habe ich noch nie die Industriekapazität ausgebaut. Es gibt aber eine Technologie und der Rubrik Industrie. Die erhöht die IK. ICh weiß gerade nicht wie die heißt. Sie ist auf der linken Seite in der Mitte.


Ein Auto hat einen Platten. Woran erkennt man, dass der Fahrer Informatiker ist? Ganz einfach: Er überprüft, ob der Fehler auch an einem anderen Reifen auftritt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #3 von erwin

cologne1984 schrieb: wie erhöhe ich am schnellsten meine IK Industriekapazität bzw. IC im englischen ? ich habe viele Fabriken produziert und sie überall im deutschen Reich verteilt, aber den IK hat es nicht sonderlich erhöht. Gibt es spezielle Faktoren die den IK bestimmen ??

bin etwas überfragt, natürlich sollte man genügend Konsumgüter produzieren damit kein Unmut in der Bevölkerung wächst das wirkt sich sehr negativ auf die IK aus. welche IK kann man bis anfang 1939 ausbauen wenn man 1936 anfangen würde zu spielen mit dem DiDay-ICE Mod oder mit dem Semper Fi oder FTM-Mod ???

danke



wenn du ik ausbauen willst dann gilt meiner meinung nach folgendes....

so früh wie möglich ausbauen *sprich von 1936bis end 1937* danach feierabend! danach unbedingt auf kriegsvorbereitung gehen!!!!!
alle gesetze soweit es geht auf produktionseffizienz *guck dir die werte an!!!*
minister einsetzen, die produktionseffiziens steigern
und viele fabriken parallel bauen...in der ersten zeit....

und ganz wichtig:

immer den ressourcenverbrauch berücksichtigen......ohne ressourcen - keine IK!!!!! was bringen die 1000 ik wenn du kein material hast, um daraus panzer zu fertigen ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #4 von Petite
Bei FTM lässt sich Ik recht gut ausbauen, da man über das Handelssystem von FTM leichter an Rohstoffe kommt, die Frage ist nur ob es sich lohnt:

Möcht ich z.B. 10 Ik in 36 ausbauen brauche ich ca 10*5Ik*360Tagen also 18000 ik/t.
---36---
Bau ich die 10 Ik aus steigere ich den Praxiswert um 18000/1000*0,67 ~12 und kürze den Ikt Bedarf der folgenden Ik ausbauten ~ 10 % damit wären die gleichen Ik im Folgejahr mit ~16000 ikt zu bauen.

Würde man mit den 18000 ik/t Panzer/Schiffe oder Flieger bauen gibts 18000/1000*1~ 18 Praxisstufen dazu hier würde die Produktionskosten der Güter also um ~14% auf 15000 IK/t gekürzt.

Wie man nun sieht bringt der Ik ausbau etwas weniger als der Truppenbau, dazu tauscht man eine Forschungszeitkürzung von 18 Truppenpraxisstufen ( Ari/Kreuzer/Jäger, etc...Praxis) gegen 12 Industriepraxisstufen , die leider nur wenige Forschungen kürzt.

---ähm---

ganz doll vereinfachte Rechnung ohne Wissensverfall / Praxisprogression mit 10 Startpraxis ohne Gesetze oder andere Einflüsse
---
Da man beim frühen Einheitenbau fast immer Einheiten Upgraden muss bleibt vom Bauvorteil nix über, meist kann man bei der
NICHT-IK- Variante leichter forschen.
IK wird sich nach und nach steigern durch Forschungen Gesetze Minister Events steigern
+ X% vom Wirschaftsminister
+ X % Schwerindustrie
+ X % je Stufe Industrieeffizienz/Industrieproduktion nach dem erforschen
+x % durch Verstaatlichung von Wirtschaft /8 & Millionen Bajonette/Vaterländischer Krieg/etc... events meist temporär

---Luxusgüterproduktion---

Wer gut schmiert fährt gut, sagt man bei einem Motor.
Luxusgüter sind das Öl deines Motors also immer voll machen,

---Ausnahme---
Man spielt eine IK starke Nation wie die USa und möchte nicht auf den Kriegsvorbereitungsevent der Kleinstaaten verzichten.
hier saugt man durch fehlende Luxusgüter Unmut dieser Unmut verringert die Ik
Nach wenigen Wochen gibts dann dank Kriegsvorbereitung nen schicken boost mit dem dann die USA schon vor Danzig ihre heutige Politik der agressiven Vorne-Vert. durchsetzen könnte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Silber mit Lorbeer
Login Stufe 2HoI 4 Experte BronzeModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenModding Team RibbonMultiplayer RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #5 von Intercosmo

von Petite » vor 9 Minuten

Bei FTM lässt sich Ik recht gut ausbauen, da man über das Handelssystem von FTM leichter an Rohstoffe kommt, die Frage ist nur ob es sich lohnt:

Möcht ich z.B. 10 Ik in 36 ausbauen brauche ich ca 10*5Ik*360Tagen also 18000 ik/t.
---36---
Bau ich die 10 Ik aus steigere ich den Praxiswert um 18000/1000*0,67 ~12 und kürze den Ikt Bedarf der folgenden Ik ausbauten ~ 10 % damit wären die gleichen Ik im Folgejahr mit ~16000 ikt zu bauen.

Würde man mit den 18000 ik/t Panzer/Schiffe oder Flieger bauen gibts 18000/1000*1~ 18 Praxisstufen dazu hier würde die Produktionskosten der Güter also um ~14% auf 15000 IK/t gekürzt.

Wie man nun sieht bringt der Ik ausbau etwas weniger als der Truppenbau, dazu tauscht man eine Forschungszeitkürzung von 18 Truppenpraxisstufen ( Ari/Kreuzer/Jäger, etc...Praxis) gegen 12 Industriepraxisstufen , die leider nur wenige Forschungen kürzt.


Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann bringt das Einheiten bauen und dadurch enstehenden IK-Reduzierung durch Praxis mehr als IK selber zu bauen :dmp_112:
Aber wie verhält sich dann die Nachschubproduktion?? Wenn Ich mehr IK ( Fabriken ) habe dann singt doch auch die Produktion von Nachschub und Luxusgütern, oder ??
Und das ist doch dann im späteren Verlauf des Spiels wichtig.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte GoldEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonHOI3 Experten RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #6 von Petite
gab mal so einen Musteraufbau eines Mp-Spielers:
1.1.36: 800 Brigaden in den Bau geben freiwillig an und ende 36 ist alles fertig was man bis Mit seiner Mp bis anfang 1940 herstellen kann

tja hätt er nun in 36 Ik gebaut hätt er eine Stufe besser in 37 gebaut und 30 ik mehr gehabt.

Leider wirds Reich im Mp zu schnell Rohstoffarm wenn man zuviel ausbaut und andere Nationen auch ausbauen

---Nachschub---

wenn man 100 ik hat und 7 Supply am Tag brauche bleiben mir 99 ik für anderen kram über hab ich 200 ik bleiben mir 199 ik für andes zeug über wer viel hat bekommt hier keinen Rabatt. Rabatte gibts hier nur durch Minister, Leader, Forschung, Gesetze und Events Straße von madagaskar + X% supply

---Luxusgüter---
wer 200 ik hat zahlt 8 ik an Luxusgütern wer 400 ik hat zahlt 16 ik. Viel haben oder viel bauen kostet also zusätzlich. auch hier greifen nur die üblichen verdächtigen ein, ( minister hier mal aussen vor Teste die grad, ist erschreckend wie realistisch die Minister programmiert sind, ~ 50% tun wie im Reallife nicht das was dransteht, hihi )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
  • An der Front bleibt keine Zeit zum Denken
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #7 von HauptmannVoss
Aber am wichtigsten sind die Gesetze! Hier kannst du eigentlich alles verbessern. Und mit DR auch deine Luxusgüter irgendwann auf 0 bringen.
Mit Tfh kannste dir noch industrielle Unterstützung holen, macht auch manchmal was aus. Und immer Bedenken.....viel ik bringt nicht so viel wenn du viel für Nachschub oder Luxusgüter ausgeben musst, also auch immer überlegen welche Minister du nimmst....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
  • An der Front bleibt keine Zeit zum Denken
Mehr
6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #8 von HauptmannVoss
Achja und wenn Du andere Länder eroberst bekommst du auch noch einen Teil deren Ik!
Also als DR kannste nicht früh genug Polen angreifen, vorallem wenn die noch nicht mobilisiert haben.
Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum