[HoI3] Allgemeine Anfängerfragen

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #1029089 von Onken123
Moin!
Ich hoffe, das ist in Ordnung einen solchen Thread zu eröffnen. Ich habe mir die letzten vier Seiten angeschaut, bzw durchgelesen und mich auch auf dem englischen Wiki schlau gemacht.
Doch einige Dinge blieben offen.
1.) Wenn ich das DR spiele, ist einem Theater(?), also einem von den beiden höchsten HQs, kein Anführer zugeordnet. Hat das eine tiefere Bedeutung oder muss ich einfach manuell jemanden zuordnen?
Sollte ich in diesem Zusammenhang meine Offiziere auch direkt manuell befördern oder lieber warten? Ich denke austauschen muss ich sowieso um, z.B. meine Panzergeneräle für später zu aufzusparen.

2.) Im englischen Wiki steht, dass eine Serienproduktion von ICs keinen Vorteil bringt, sondern sogar schlechter ist, als wenn man die ICs bei Fertigstellung direkt wieder in Auftrag gibt. Ist da was dran?

3.) Brauche ich als DR überhaupt zusätzliche IC? In HoI2 war die Pflicht, aber wenn ich dem englischen Wiki Glauben schenken darf, ist dies in HoI3 überflüssig.

4.) Laufen Länder automatisch zu einer Fraktion über, wenn man ihnen den Krieg erklärt? (z.B. DR Angriff auf IT)

5.) In HoI2 war es möglich schon vor einem Angriff auf Polen die Schweiz zu besetzen, ohne das England oder Frankreich den Krieg erklärt. Laut englischem Wiki scheint dies mit Dänemark zu funtionieren,
aber die Schweiz bietet natürlich den Vorteil entweder einen doppelten Sichelschnitt zu vollziehen oder zumindest ein paar Truppen Frankreichs in den Süden zu ziehen.

6.) Lohnen sich die Erweiterungen oder reicht die Grundversion fürs erste? Einigen Berichten zu folge scheint diese ja trotz Patches immer noch voller Bugs zu stecken.

7.) Ist es schlimm mit einem großen Stack anzugreifen oder sollte man sich auf die maximale Frontlinie beschränken? Ich habe z.B. eine Armee eingekesselt; sollte ich dann einfach mit allen Einheiten
angreifen oder lieber nur mit einer oder zweien?

Ich hoffe, das sind jetzt nicht zu viele Fragen. Wenn Threads dieser Art nicht gerne gesehen sind, entschuldige ich mich, bin neu :dmp_46:
Ansonsten würde ich mich natürlich über Antworten freuen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonMultiplayer RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 9 Monate her #1029106 von Banfield
:dmp_116: onken123

Theater = Kriegsschauplatz, auch ToW (Theater of War). Die Ostfront wäre so einer zB. selber kriegsschauplätze erstellen kannst erst ab dem addon SF.

zu 1.
einfach manuell einen einsetzen. generell würde ich dir empfehlen die kommandeure selber einzusetzen. wie du schon geschrieben hast panzer = panzerkommandeur usw...; logistiker sind oft eine gute wahl da sie sich positiv auf den nachschub auswirken.

zu 2.
ich mache serienproduktion, bei radar zB. wenn ich mich nicht täusche dann kostet es von stufe zu stufe weniger. die Ik baue ich eigentlich nie aus. da kommt es aber stark auf dein spielland an.

zu 3.
als DR solltest du genug IK haben. zu viel kann man zwar nie haben aber die fabriken brauchen auch rohstoffe. die IK zielgerichtet verwenden ist ein muss bei HoI3 du solltest am beginn schon einen plan haben. wie will ich vorgehen (kriege) - welche truppen brauche ich dazu. daran die forschung und produktion ausrichten.

zu 4.
wenn du zB mit GB im krieg bist und belgien angreifst oder norwegen dann sind die länder bei den allies.

zu 5.
hab ich noch nie versucht, am besten im diplomatie bereich nachsehen ob eine garantie vergeben ist. du kannst einen krieg erst erklären wenn deine bedrohungs - neutralitätswerte eine gewissen wert unterschreiten.

zu 6.
zum schnuppern würde ich sagen ja, patch 1.4 ist aber pflicht. wenn dir das spiel gefällt dann würde ich sagen kaufen.

zu 7.
ja ist schlimm, immer auf die frontbreite achten.
du kannst aus einer richtung angreifen (frontbreite 10) und aus nachbarprovinzen unterstützungsangriffe zB (frontbreite max. 5 je provinz).

ist schon ok der thread, gerade am beginn gibt es viele fragen. einzelne threads sind zwar besser da so die themen für spätere fragen besser zu finden sind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #1029107 von Onken123
Schönen Dank für die Antworten.

Darf ich fragen, ob du mit dem englischen Wiki vertraut bist? Da stehen teilweise gegensätzliche Aussagen zu denen hier im Forum. Bin über Wikipedia auf dieses Forum gestoßen, ebenso wie auf die englische Wiki.

Bzgl. des Threads war genau was du beschrieben hast meine Angst. Aber jetzt 7 neue Threads aufmachen wollte ich auch nicht. Werde mich aber in Zukunft natürlich dran halten bei speziellen Fragen in den entsprechenden vorhandenen Threads zu posten oder einen neuen eröffnen, dann aber mit einem konkreten Thema. Hoffe, das geht soweit in Ordnung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonMultiplayer RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 9 Monate her #1029183 von Banfield
ja ich lese auch in der englischen wiki öfters nach, ein guter anhaltspunkt. welche punkte meinst du genau?

ist schon ok so mit dem thread, gerade am anfang sind viele fragen und 7 threads sind dann auch nicht so ideal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Panzerkampfabzeichen Bronze
Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1139844 von cologne1984
hallo

ich bin HOI3 Anfänger und habe mir bereits einen taktik Guide heruntergeladen: http://www.heartsofiron.de/interaktiv/phpBB2/viewtopic.php?f=338&t=25666

zum anfang ein paar generelle Fragen:

ich spiele mit dem Dritten Reich, und möchte möglichst viel selber erledigen und nicht von der AI

nehmen wir die Produktionskette:

in der Produktionswarteschlange sind zunächst Schiffe, U-Boote, die Bismark und die Tirpitz. Soll ich die Produktion abbrechen und meine Armee mehr mit Infanterie Panzern und Luftwaffe aufstocken?

aus eigenen Überlegungen würde ich keinen See Krieg gegen England anfangen, sondern die Ressourcen dazu nutzen um mehr Panzer und Flugzeuge zu bauen, Jäger, Bomber und stukas, dazu noch Inf einheiten.

soll ich die Schiffe abbrechen?

welche rolle spielen Panzer und infanterie? stößt man mit den Panzern vor und rückt mit der Inf nach ? soll ich zunächst alle gegnerischen Flughäfen einnehmen damit ich Hilfe aus der Luft durch die Luftwaffe erhalte ?

wie kann ich dafür sorgen dass mein See Nachschub läuft, und dauernd eskoritert wird? habe ich eine Chance England auf See in die Knie zu zwingen ? evlt mit Seeaufklärern oder Flugzeugen die Schiffe angreifen ?

was soll ich machen wenn der Brite mit seinen Schiffen in meine Gewässer fährt ? soll ich mich 1939 auf die Infanterie konzentrieren oder mehr Panzer oder beides gemischt ?

dann: soll ich auf die Menge der Panzer und Infanterie bauen oder auf Qualität, d.h. Forschung, und schwere Panzer, Panzer IV, Panther, Tiger oder ganz viele Panzer II+III

das sind meine fragen für den anfang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in Gold
Login Stufe 1Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 1
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1139869 von Duke1601
servus,
hast ja ziemlich viele fragen, aber bevor ich jetzt hier anfange, du kannst garnet alles zu 100% richtig machen bei dem spiel, jeder wird dir etwas anderes sagen kommt mehr auf das ganze an oder was willst du tun ;)
die erfahrung bekommst du mit der zeit und wir können dich auch hier im forum oder auch über das teamspeak unterstützen.

im singelplayer würde ich jetzt mit deutschland alles bauen, also luftwaffe heer und marine.

ich würde mit dem deutschen an luftwaffe, viele abfangjäger und stukas bauen. einige tak-bomber sind auch nie verkert.

bei der marine würd ich die schlachtschiffe und leichte kreuzer bauen, u-boote um die konvois zu jagen ;)

im heer kommt drauf an wo du was einsetzen willst, ich kann dir mal ein paar standart divisionen sagen ^^

z.B.
Inf. Divison
4x Inf.-Bri.

Inf. + Ari. Divison
2x Inf.-Bri. und 2x Ari.

Mittlerepanzer-Division
3x Panzer
1x Mot.-Inf.

Schwerepanzer-Divison
4x Schwerepanzer


das ist ein kleier ansatz, um dir alles genau zu erklären bräuchte ich einige stunden. wenn du magst können wir das mal im teamspeak von DMP machen :)


ps. nochen kleiner tipp:
bevor du das heer baust mach in den gesetzen die freiwilligenarmee rein und baue alle heereseinheiten auf reserve kannst so viel mehr bauen ;)


Du kannst auch Deutschland anderst bauen aber so denke ich kannst du dich in alle gegebenheiten des spiels mal einklinken :dmp_2:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Panzerkampfabzeichen Bronze
Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1139880 von cologne1984
ich spiele jetzt HOI 3 for the motherland

was bringt der graf zeppelin flugzeugträger für mich? soll ich drauf träger flugzeuge stationieren ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Panzerkampfabzeichen Bronze
Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1140487 von cologne1984
danke für die Info

ich habe mit dem Blitzkrieg 1939 mit dem Angriff auf Polen angefnagen normale schwierigkeiststufe, nachdem Polen erobert war, habe ich den feldzug weitergeführt - und mich dann an Frankreich gemacht. d.h. ich habe meine Heere im Osten nach Westen verlagert und habe, nach dem ich den BENELUX ländern den Krieg erklärt habe, durch diese vorstoßen wollen, doch mein Vorstoß ist stecken geblieben, dort waren viele Flüsse und ich habe abzüge beim angriff bekommen, dazu habe ich zu wenig Inf, und Panzer in die Produktionskette reingemacht.

Wenn ich neu spielen würde, so würde ich ab sept 1939 - bis Januar 1940 unbedingt mind. 15 Inf Divisionen (3inf je division) und 15 Mittelschwere Panzer Divisionen bauen (3Panzer + 1Mech je Division).

Auf ein Wettrüsten mit den Briten würde ich verzichten, da zu viele Uboote und Schiffe meine Kapazitäten verbrauchen

achja es ist als DR ratsam aufgrund des Embargos schon früh synthetische Rohstoffe (Kunstgummi) zu erforschen, da mein Kautschuk schlecht Importiert bekommt stellt man den einfach synthetisch her (gummi und reifen).

Noch eine Frage zu den Divisionen, sind 2inf + 2 Ari für Angriff oder Defence geeignet ? d.h. sollte ich Ari Divisionen hinter einem Fluss in Stellung bringen, falls der Franzose auf die Idee kommen sollte mich anzugreifen ?

Welche Aufstellungen von Divisionen haben sich als wirkungsvoll im Angriff erwiesen ?

und letzte Frage: was soll ich vor einem Panzer angriff machen damit er erfolgreich verläuft ( vor allem wenn der Gegner eingegabren ist) ? strategisches Bomben? oder taktisches Bomben oder Bodenziele Angreifen (ground targets attack)?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerAAR Schreiber RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1140540 von Andreas
Wenn du bei Flussangriffen stecken bleibst, versuch mal 2 - 3 Inf-Divisionen mit Pionieren auszustatten... Oder setz gleich auf Marineinfanterie...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Panzerkampfabzeichen Bronze
Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1140737 von cologne1984

Duke1601 schrieb: evor du das heer baust mach in den gesetzen die freiwilligenarmee rein und baue alle heereseinheiten auf reserve kannst so viel mehr bauen ;)



in welchem reiter und wo genau stelle ich die freiwilligenarmee ein, dann baue ich aber immer noch normale Inf richtig ?

ist der bauafwand kürzer oder warum kann ich mehr bauen ?

ich glaube es ist "Politik" dann "Training" - kürzere Ausbildungszeiten ohne Erfahrungsboni - richtig ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerAAR Schreiber RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1140796 von Andreas
Ja, unter Politik bist du richtig.

Der Vorteil bei Reservebau ist der, das die Einheiten nicht mit voller Stärke ausgebildet werden, sprich man braucht weniger Manpower und IK für den Bau :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Panzerkampfabzeichen Bronze
Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1141054 von cologne1984
noch eine blöde frage,

1 Punkt

wenn der Gegner viele eingegrabene Infanterie Divisionen in einem Hexfeld konzentriert hat, z.b. Bastogne, welche Waffe ist dann am effektivsten ?

(der gegner ist eingegraben), sollte ich a) mit inf + ari angreifen

oder b) Taktischer Bomber (auf Bodenziele oder auch Logistik, und supplies? Munition?)

Mit welcher einheit kann ich am besten gegen eingegrabene Gegner anrennen, (wie z.B. Bastogne) (schwere Panzer wurde ja gesagt)

welchen Sinn hat die self proppelled Arty (SP-Arty, Artillerie Laffette auf einem Panzer untersatz)

sorry ich zocke mit der englischen Version da muss ich mir alles selber übersetzen.

würdet Ihr beim Westfeldzug gegen Frankreich immer durch die BeNeLux Länder gehen, oder auch Frontal durch die Maginot Linie brechen? - wenn ja - dann wie ???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerAAR Schreiber RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1141104 von Andreas
Logistische Bombardierung ist in einem Bewegungskrieg in der Regel zu langwierig. In solchen Situationen versuche ich meistens, den Feind zu umgehen und aus mehreren Richtungen anzugreifen.

SP-Ari benutze ich eigentlich nicht so wirklich. Im Westfeldzug gehe ich meistens so vor, das zuerst die Benelux-Länder überrannt werden, und stoße dann an der Küste entlang vor.
Kurz vor Paris fächere ich die Panzereinheiten auf und ziehe nach Osten. Die Maginot-Linie kessle ich eigentlich nur. Mit Gebirgsjägern durch die Schweiz vorzurücken und die Maginot-Linie von Süden her zu kesseln klappt gegegn die KI eigentlich auch ganz gut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Panzerkampfabzeichen Bronze
Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1141284 von cologne1984

Duke1601 schrieb: im heer kommt drauf an wo du was einsetzen willst, ich kann dir mal ein paar standart divisionen sagen ^^

z.B.
Inf. Divison
4x Inf.-Bri.

Inf. + Ari. Divison
2x Inf.-Bri. und 2x Ari.

Mittlerepanzer-Division
3x Panzer
1x Mot.-Inf.

Schwerepanzer-Divison
4x Schwerepanzer


ich kann ja Einheiten zusammen bauen als Divisionen (d.h. in bestimmter Anzahl) oder Einzeln als Brigade, nur welchen Sinn hat es, eine Brigade zu bauen ? für mich sieht es aus als ob es nur eine Division wäre mit einem Befehlshaber....

also Brigade bauen - ja oder nein und wie dann die Divisionen an die Brigade anschließen ?

DANN:

wenn ich die Karte im Modus Partisanen/ Aufstände sehe, dann ist ein großer Teil Polens ROT, d.h. ich habe Polen annektiert und beute es aus, bedeutet die Gefahr der Partisanen Aktivität, dass durch die polnischen Gebiete weniger Nachschub aus dem DR an meine Heere östlich von Polen kommt? D.h. der Nachschubdurchsatz durch Gebiete mit Partisanengefahr ist nicht so hoch, als wenn er durch sicheres Gelände gehen würde - richtig ?

sollte ich im Roten Bereich in Polen, also dort wo Gefahr von Aufständen ist MP (Militärpolizei) Divisionen aufstellen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Panzerkampfabzeichen Bronze
Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 2 Monate her #1141293 von cologne1984
Frage zur Bomberabwehr

Situation: ich spiele Deutsches Reich und habe einen Jäger Pulk aus 2-3 Jägern die in der Nordsee an der Holländischen Grende ständig patroullieren. trotzdem kommen immer wieder Bomber der Engländer durch die meine Städe, das Ruhrgebiet, Dortmund, oder Hannover oder Städte im Osten Leipzig bombardieren

dazu noch habe ich einzelne Jäger Me1009e über wichtigen Gebieten Stationiert. d.h. Ruhrgebiet ect

Wie soll ich meine Jäger und mein Radar am Anfang positionieren, damit ich vor feind bombern gut geschützt bin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum