[HoI2+DD] Spielweise mit Italien

Mehr
10 Jahre 3 Monate her #1 von Emil
Hallo,

da ich nun zig spiele mit dem DR und den Japse gemacht habe wollte ich nun auch mal nach längerer Zeit die Italiener spielen. Das 1936er Spiel. Jetzt frag ich mich nur wie man da am Effektivsten vorgeht, bzw was ihr so macht. Ich habe 1936 die Spanier angegriffen, was mir aber viel unruhe brachte. Hab dann Nat Spanien als Marionette entlassen. Danach gewartet aufgerüstet, 4 Schlachtschiffe und 5 MAbos und 5 Takbos. Bissl Inf. Dann nach Albanien Jugoslawien den Krieg erklärt und da mir dann Rumänien den Krieg erklärt hat auch die noch besiegt und als Marionette entlassen. Danach hab ich dann Griechenland erobert.
Das ging soweit ganz gut. Manpower ist inzwischen bei 1000. Hab halt net so viel Inf. ca. 50 stck.
Mein Hauptproblem ist jetzt aber die Transportkapazität. Hätte ich am Anfang Ik ausbauen sollen? Oder hab ich zuviel Zeit mit den Schiffsbau und Flugzeugbau verbracht?
Viel IK ging nämlich immer in den Unruhe abbau.
Das spiel ist irgendwie sowieso komisch, die Deutschen haben nachdem sie erst mitte 40 die Franzosen geplättet haben, England invasiert und stehen in Südengland. Dänemark und Norwegen sind noch unbesetzt. Wahrscheinlich kam die KI durch die Kriegserklärung von den Rumänen ins wanken, da die Deutschen mir beigestanden haben und den Rumänen den Krieg erklärt haben.

Gruß Emil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonMultiplayer RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #2 von Banfield
hi emil

ich bau immer IK mit italien bis ich das fünfte forschungsfeld bekomme,

zum krieg:
1. albanien
2. jugoslowien
3. griechenland
4. vicky
5. spanien
6. england
7. ...

in die achse gehe ich nur selten, hat aber vorteile bei den blaupausen

Sommeroffensive beendet, Sieg UdSSR am 15. Spieltag
Ein Hearts of Iron 3, TFH - Black ICE MP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • User 481
  • User 481s Avatar
  • Besucher
10 Jahre 3 Monate her #3 von User 481
IK ausbauen lohnt sich fast immer. Zwei bis drei Serien bis du wie Maro schon sagt den letzten Techslot hast. Die TK ist bei Italien früher oder später immer im Keller, die Basis IK hilft zwar ein bischen aber früher oder später ist es soweit.

Zum Thema TK außerdem hier ein paar Infos:

HoI Wiki schrieb: Die Transportkapazität ist ein Wert für den Versorgungsgrad der Einheiten. Eine überlastete Transportkapazität verlangsamt die Bewegung der Truppen, deren Organisation, die Modernisierung und gibt außerdem einen leichten Malus im Kampf. Belastet wird die Transportkapazität durch Truppen oder Einrichtungen im Pool, dem Verbrauch durch Nachschub und Öl, was gerade bei letzteren durch Bewegung gesteigert wird, Offensivversorgung, Partisanenaktivität und indirekt durch Unruhe, welcher sich negativ auf die IK auswirkt.

Sie errechnet sich aus der Anzahl der verfügbaren Fabriken mal 1,5 mal 1,x. X steht für den Prozentsatz, welcher durch Technologien oder Minister direkt dazu gewonnen wird, oder indirekt durch Minister und Technologien, welche die Gesamt-IK erhöhen.


http://heartsofiron.eu/wiki/index.php/TK

HoI Wiki schrieb: Um seine Transportkapazität im "grünen Bereich" zu halten, muss man schon langfristig anfangen zu planen. Langfristig deshalb, weil sich die TK aus der Anzahl der Fabriken errechnet, welche jeoch etwa ein Jahr brauchen, um fertig gestellt zu werden. Der Faktor aus dem sich die TK berechnet ist Anzahl der verfügbaren Fabriken mal 1,5 mal 1,x. X steht für den Prozentsatz, welcher durch Technologien oder Minister direkt dazu gewonnen wird oder indirekt durch Minister und Technologien, welche die Gesamt-IK erhöhen.

Verschlechterung der TK
Im folgenden nun ein Überblick der Dinge, welche die TK belasten können und deren Auswirkungen man möglichst gering halten sollte:

Einheiten oder Einrichtungen im Pool
Strategische Verlegung (indirekte Auswirkung)
Nachschub- und Treibstofftransport
Offensivversorgung (indirekte Auswirkung)
Partisanenaktivität
Unruhe (indirekte Auswirkung)

Verbesserung der TK
Im folgenden ein Überblick der Dinge, welche die TK-Situation verbessern können:

IK ausbauen (langfristig)
Logistiktechnologien erforschen (kurzfristig)
Minister mit der Eigenschaft "Abgedankter Generalissimo" im Kabinett des Landes (worauf man aber keinen Einfluss hat, denn ein Staatsoberhaupt kann nicht manuell ausgewechselt werden)
Maschienenwerkzeuge erforschen (indirekte Auswirkung)
Minister mit der Eigenschaft "Fürst des Schreckens" einsetzen (indirekte Auswirkung)

Optimierung
Partisanen lassen sich durch Einheiten mit hohem Unterdrückungswert bekämpfen. Hier bietet sich die Polizeibrigade an, welche diesen Unterdrückungswert noch erhöht. Da die Partisanenaktivität steigt, wenn die Nation Unruhe hat, ist diese ebenfalls indirekt für eine schlechtere TK verantwortlich. Einheiten und Einrichtungen im Pool kann man lassen, jedoch sollten dies keine großen Ausmaße einnehmen. Einrichtungen im Pool belasteten die TK sehr stark. Indirekt wirkt sich hier auch das strategische Verlegen von Einheiten aus, welche vorübergehend im Pool landen. Durch Nachschubverbrauch gibt es immer eine gewisse Belastung der TK. Befinden sich jedoch Einheiten in der Bewegung, welche Öl verbrauchen, kann die TK bei Offensiven sprunghaft ansteigen. Offensivversorgung verschärft diesen Effekt noch zusätzlich. Wenn die TK nicht zu sehr belastet werden soll, dann dürfen sich nicht alle Öl verbrauchenden Einheiten auf einmal bewegen.

Auswirkungen
Im folgenden nun ein Überlick der Auswirkungen einer belasteten Transportkapazität:

Verlangsamung der Bewegung von Einheiten
Verlangsamung der Reorganisation von Einheiten
Verlangsamung der Modernisierungsgeschwindigkeit
Abzüge im Kampf
Von „http://heartsofiron.eu/wiki/index.php/Tipps_zur_Transportkapazit%C3%A4t“


http://heartsofiron.eu/wiki/index.php/T ... zit%C3%A4t

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Monate her #4 von Emil
Danke erstmal. Ok das mit Ik ausbauen könnte ich mal versuchen. Das 5te Tech team hatte ich aber schon da man durch die besetzen Länder dann sowieso das techteam bekommt.
Achja weil jeder sagt die Italiener sind so schlecht, mag vielleciht stimmen, das liegt aber nur daran, weil das Land was man in Reichweite hat zum erobern ist so beschissen, z.B. wenig Rohstoffe oder wenig IK. Ganz afrika könnte man sich schenken.

Mit Vichy meint ihr das man das rest Frankreich angreifen soll? Das ginge ja nur wenn man in der Achse ist, weil die haben doch die Unabhängigkeit garantiert von Deutschland.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Monate her #5 von Holzbruecke
Hallo Herr Unteroffizier Emil!

Ich kann Ihnen noch diese Quelle anbieten:

http://www.paradoxian.org/hoi2wiki/index.php/Italy_strategy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • User 481
  • User 481s Avatar
  • Besucher
10 Jahre 3 Monate her #6 von User 481
Italien ist nicht schlecht, es kommt nur darauf an was man aus dem vorhandenen Mitteln macht. Immerhin zählt es zu den großen Ländern die auhc im MP gespielt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Monate her #7 von Holzbruecke
Ich weiß nicht ob das schonmal irgendwo angeklungen ist, aber man könnten auch Deutschland angreifen.

Schnelle Truppen aufbauen, und am Höhepunkt des Krieges 1914/42 einfach durch das DR marschieren. Die deutschen Truppen werden dann durch den Russen zurückgeworfen...
Hat da schonmal jemand gemacht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • User 481
  • User 481s Avatar
  • Besucher
10 Jahre 3 Monate her #8 von User 481
Nein.^^ Dürfte ein hartes Stück Arbeit sein mit ungwissen Ausgang. Aber im richigen Moment besteht besteht zweifellos eine gewisse Erfolgschance.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Monate her #9 von vonManstein91

Karbe schrieb: @Topic.. die Türkei und anschließend der Nahe Osten/Irak sind doch auch nette Ziele..

Grüße


Da gibts vor allem ein paar nette Ölquellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Monate her #10 von Holzbruecke
Öl ist schon nützlich!!!

Ansonsten könnte man auch noch Spanien angreifen und annektieren, wenn man den "mare nostro" Traum wahr machen möchte...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • User 1749
  • User 1749s Avatar
  • Besucher
10 Jahre 3 Monate her #11 von User 1749
hmmm... spielt ihr denn alle unhistorisch?

ich spiele fast nur noch historisch. und da bietet sich italien an, weil man zum einen bis mitte 1940 zeit zum aufbau hat und es an land nur wenige und kurze fronten gibt. und gegen die ki-flotte englands kommt sogar die rumpel-marine der italiener an helmi_mgrin2:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Monate her #12 von mkey
du sagst es gegen die ki flotte,
gegen eine intelligente britische flotte wird man kaum eine chance haben
und in afrika wird es auch schwierig, va. dann wenn sie die briten entscheiden suez zu verteidigen und nicht indien

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Monate her #13 von mkey
ja nur der gegner ist ja zumindest im mp auch nicht dumm, und als italiener ist die gefahr gekesselt zu werden meiner ansicht nach höher als die chance den briten zu kesseln

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Monate her #14 von Emil
Wenn ihr historisch spielen wollt dürftet ihr gar nicht bis SUez kommen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • User 481
  • User 481s Avatar
  • Besucher
10 Jahre 3 Monate her #15 von User 481

mkey schrieb: du sagst es gegen die ki flotte,
gegen eine intelligente britische flotte wird man kaum eine chance haben
und in afrika wird es auch schwierig, va. dann wenn sie die briten entscheiden suez zu verteidigen und nicht indien


Warum? 1940 hat die Achse gute Chancen das Mittelmeer zu schließen. Die britische Flotte und Nordafrika sind dafür gar nicht relevant da man den Landweg nehmen kann bzw. die Chancen nicht so schlecht steht den Briten und Grund und Boden zu bomben. Die Italienische Flotte hat natürlich trotzdem ihre Berechtigung. Sie kann der Royal Navy gehörigen Schaden zu fügen.

Ich würde sogar soweit gehen zu sagen das es im Singelplayer schwere ist sich effektiv auf dem Meer zu bewegen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum