[HoI2+DD] Bündnisse

Mehr
13 Jahre 7 Monate her #122853 von Rudel
Im Spiel gibt es 2 verschiedene Arten von Bündnissen:

1. die "historischen" Bündnisse
2. freie Bündnisse.

Deutschland ist immer Führer des Achsenbündnisses, Großbritannien immer der Führer der Allies. Normalerweise führt Russland sein eigenes Bündnis (kann abweichen, z.B. durch "Pakt des Bösen").
Ein Land kann einem der Bündnisse beitreten, oder einen eigenen Pakt errichten (z.B. Türkei schließt Pakt mit Griechenland).

In einem SP wird es keine "freien" Bündnisse geben, welche die KI schließt, dort gibt es nur die historischen.

Ist man einem Bündnis beigetreten, so kann man es nur in Friedenszeiten verlassen! Man gewährt dadurch im Kriegsfall dem Partner Zugriff auf Häfen und Flugplätze, sowie Durchmarscherlaubnis. Natürlich erhält man auch dergleichen.
Truppen werden auch vom Partner repariert, ebenso repariert man die Truppen des Partners.
Während die Partnertruppen bei einem stationiert sind, muss man für den Unterhalt (Öl) dieser Truppen selbst aufkommen!
In einem Bündnis ist es sinnvoll, geschieht auch in der Regel, selbst mit der KI, dass man sich "Blaupausen", also Forschungsergebnisse austauscht.
Dies hilft ungemein.

Theoretisch kann man den Oberbefehl über seine Verbündeten übernehmen. Damit steuert man die gesamte Armee des Verbündeten, wie seine eigene. Man kann allerdings keine Kommandeure einsetzen, dies verbleibt beim Besitzer.
Auch ist die Wahrscheinlichkeit gegeben (Skriptabhängig, also unterschiedlich von Land zu Land), dass man Expeditionstruppen erhält, also einzelne Einheiten, die man steuert wie seine eigenen (nur wenn man nicht den Oberbefehl hat, dann hat man sie ja eh schon!).
In der Regle ist das mit den Expeditionstruppen eher lästig, da sie einem auch wieder genommen werden können. Also unzuverlässig. Dennoch sind sie nützlich zum Schutz vor Partisanen im weiten russchischen Raum (sofern man mit dem DR spielt).

In Friedenszeiten kann man ein Land auch aus dem Bündnis werfen, sofern man Bündnisführer ist. Durch events und/oder den Kriegsvelrauf kann es natürlich auch vorkommen, dass Länder aus einem Bündnis ausscheren, oder neue hinzukommen.
Ein Land kann einem Bündnis auch während eines Krieges beitreten, es tritt dann in den Konflikt sofort mit ein.
In Dommsday ist es ohne Mods nicht möglich, einem Bündnis beizuteten, ohne am kompletten Konflikt teilzunehmen, Beispiel:
Anders als in der Historie kann Japan nicht ein Bündnis mit dem DR eingehen, ohne Russland den Krieg zu erklären.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum