[DH] Atomwaffen

Mehr
9 Jahre 2 Monate her #956395 von BigDeal
Hallo,
ich hab mir mal den Spaß gemacht den Ami zu spielen, mich aus allem rauszuhalten und das DR mit Divs und Nachschub zu versorgen um den Sowjets das leben schwer zu machen. 1948 hatte ich eine extrem starke Wirtschaft, Atombomben und Interkontinentalraketen. Japan habe ich mit 3 Atomraketen in die Knie gezwungen und es kam die Kapitulation ohne auch nur eine Division auf Japanischen Boden überzusetzen. Die Events haben es mir leider unmöglich gemacht die USA in eine Diktatur zu verwandeln. also musste ich Japan frei lassen um die Sowjets zu ködern Sie anzugreifen um dann durch die hohe Aggressivität selbst den Krieg erklären zu können.
1952 begann ich mit der Invasion Westeuropas mit 60 Divisionen (Panzer, Infanterie, HQ's). Zuvor habe ich die Sowjetunion und ihre Verbündeten mit 22 Wasserstoffbomben bestückten Interkontinentalraketen angegriffen. Zu meiner Enttäuschung musste ich feststellen, dass diese kaum mehr bringen als konventionelle Interkontinentalraketen. Der einzige Unterschied ist das die IK's und die Infratruktur, sowie Verteidigungsanlagen auf ewig Zertört sind (IK, Infra etc. muss neu errichtet werden statt nur repariert). Eine Interkontinentalrakete boxt die IK jeder Provinz auf 0 und die Infra auf 1% oder so. Als Ami kann man sich locker genug davon anschaffen um 1954 jede Provinz der Welt damit anzugreifen.

Einiges ist bei diesen Waffen in DH bzw. generell in HoI2 schlecht umgesetzt:

1. Wasserstoffbomben können Divisionen (auch in kleinen Provinzen) absolut nichts anhaben (weder Stärke noch Organisationsverlust).
2. Nach 22 Wasserstoffbomben und der Invasion Europas weigert sich die Sowjetunion einen weißen Frieden anzunehmen.
3. Interkontinentalraketen sind zu billig und unpraktisch einzusetzen. Will man beispielsweise Frankreich auf knapp 0 IK un 0 Infra. Runterbomben muss man jede Provinz einzeln angreifen
4. Man kann Raketen generell nicht umstationieren. Es ist also unmöglich eine Raketenbasis als Amerikaner in Europa zu installieren.
5. Die Unruhe steigt nicht an wenn man kleine wehrlose Staaten mit Atomwaffen angreift.
6. Die KI kriegt es nicht hin Raketen oder Atomwaffen wirkungsvoll einzusetzen. Einen Gegenschlag muss man z.B. nicht fürchten.

Als Fazit bleibt zu sagen, dass der Kalte Krieg in DH viel zu kurz kommt und man sich über die Integration dieser modernen Waffen viel zu wenig Gedanken gemacht hat. Die einzige Wirkung scheint aus dem wirtschaftlichen Schaden in den Provinzen zu folgen. Nach 20 Wasserstoffbomben ist die wirtschaft halt so am Boden, dass die TK zu niedrig ist um Truppen zu bewegen und die IK so niedrig ist, dass Nachschubgüter und Konsumgüter nichtmehr ausreichend Produziert werden können. Die Kapitulation Japans hängt nur mit dem Atomevent zusammen. Währe die Geschichte anders verlaufen, währen die Entwickler von Paradox wohl nicht auf die Idee gekommen, dass Japan nach 2 oder 3 Atombomben kapituliert hätte.

Meine Kritik richtet sich nur gegen die Integration der modernen Waffen. Die konventionelle Kriegsführung ist meiner Meinung nach sehr schön Umgesetzt. Raketen und Atomwaffen passen eigentlich eh nicht in ein Spiel das den Fokus auf Truppenbewegungen setzt. Die Kombination dieser Waffengattungen ist eher PARADOX.

Ich freue mich auf eure Meinung zu dem Thema :dmp_1:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 2 Monate her #956402 von Hando
    So ziemlich dasselbe Problem hatte ich mit dem DR ( ich spiele zwar überwiegend HOI 2 DD aber du sprichst das Problem ja für das ganze Spiel an, nicht nur für DH ). Da HOI wie du schon richtig sagtest überwiegend auf Truppenbewegungen basiert und die Integrität der Nuklearwaffen zu kurz kommt, musste ich die USA nach mehreren Angriffen mit Atomraketen mit einer Invasion zur Kapitulation bringen.

    Daher kann man die Nuklearwaffen auch nur für wirtschaftliche Schwächung nutzen und nicht um mal eben so ohne Invasion von Bodentruppen ein Land zur Kapitulation zu bewegen, das hat mich auch geärgert.
:dmp_69:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 2 Monate her #956425 von BigDeal
Ökonomischer wäre es glaube ich sogar die USA komplett mit Interkontinentalraketen zu überziehen um dann einzufallen. Da kommt man nicht so schnell wieder raus wenn alle IK's gleichzeitig zerstört sind und Finanzierbar ist so ein Vorhaben auch. Dann könnte man den Nuklearen Forschungszweig komplett weg lassen und die Reaktor IK's frei machen. Bei AoD gab es noch einen Regler für das Instandsetzen der Provinzen. Wie läuft das bei DH? Dort ist dieser Regler auf einmal verschwunden. Wäre echt schade wenn das jetzt umsonst wär. Bei AoD war es ein integraler Bestandteil meiner Strategie dem Gegner durch strategische Bombardierungen doppelt zu Schaden. Ihm die IKs zu kürzen und zusätzlich Kosten zu verursachen. Im Falle eines großflächigen Angriffs mit Interkontinentalraketen würde die Instantsetzung wahrscheinlich sogar so viel IK blockieren, dass Partisan das Land in kürzester Zeit einnehmen würden und alle Divisionen verhungern.

Gibt es irgendwo ein deutsches Handbuch für DH oder eine Auflistung der Veränderungen von AoD zu DH? Die Umrüstungszeit ist auch irgendwie verschwunden. Das macht DH auch wieder etwas unrealistischer. Mit dieser Umrüstungszeit war es nicht so einfach mal eben 75 Raketen Parallel zu produzieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 2 Monate her #956427 von Hando
    Ich weiß nichts von einem solchen Handbuch für DH oder einer Auflistung der Unterschiede DH - AoD.
    Ich habe zwar vor, mir noch demnächst AoD zuzulegen ( DD ist auf Dauer eintönig und ich habs aufgegeben mich in HOI 3 einzuarbeiten ) und zu gucken wie das so ist, aber Darkest Hour ist mir nicht so bekannt, dementsprechend wüsste ich jetzt auch nicht wo man ein deutsches Handbuch dafür finden könnte....

    Ich meine, in der Realität isses doch so: knall irgendeinem x beliebigem Land ein paar Nuklearwaffen aufs Dach und es gibt mit 100 %iger Sicherheit auf, was in HOI nicht der Fall ist.
    Und wie du schon angesprochen hast: Es werden nicht mal Divisionen beschädigt. Und das kratzt dann einen doch schon wenn man seine schönen Raketen "nur" dafür verschießt um die IK und TK des Feindes zu senken...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 2 Monate her #956542 von BigDeal
Zu 3...

Das Raketen Einwegwaffen sind hab ich doch garnicht kritisiert oder? Wär ja noch schöner wenns nich so wär.
Ich würde Interkontinentalraketen abschaffen und Mittelstrekenraketen mit 4000km Reichweite aber der selben Power (Interkontinentalraketen frühstens zum historischen Datum) einführen. Raketen sollte man nicht auf kleinen Flugplätzen aufstellen können sondern nur auf maximal ausgebaute oder sogar ein eigenes Gebäude dafür einführen (Raketensilo), welches wiederum sehr anfällig für Bombardierungen ist. Die strategische Verlegung nach Europa sollte ein Event zur Folge haben, dass dem Russen Mobilmachungsboni bringt, die Beziehungen verschlechtert und evtl. einen Krieg heraufbeschwört. Die KI sollte zum Ziel haben genau diese Raketenbasis zu Zerstören. Koste es was es wolle.
Raketen sollten auch nicht wie Flugzeuge gesteuert werden sondern ein eigenes Menü bekommen. So, dass man nur noch eine Provinz in Reichwete der Raketenbasis Anklicken muss und dann eine Rakete startet. Will man 60 Stück gleichzeitig abschießen ist das sonst eine schreckliche Fummelei.
So würde ich es machen ;)

Zu 5...

Ich meinte das man selber machen kann was man will mit seinen Atomwaffen. Die Bevölkerung muckt nicht auf wenn man beispielsweise Luxenburg mit einer Wasserstoffbombe angreift.

6. Doch in DH baut die Ami KI Atomwaffen und schmeißt Sie dann über Indonesien ab. Ich glaube sogar immer über der gleichen Provinz :dmp_73:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
9 Jahre 2 Monate her #956679 von Guderian
ich glaube bei 4 reden wir aneinander vorbei
ich dachte, du wolltest bei den Raketen das so wie bei den Bombern haben eine Region zerrütten oder sowas in der Art ;)

5. Bei Luxemburg kann ich das evtl noch verstehen, da stehen vermutlich Truppen drin, die den Aufstand niederschlagen direkt
aber es kommt auch immer auf mehrere Faktoren an
1. Dissent im Land
2. Revoltrisiko in der Provinz
und dann auch wie das von den Einstellungen her ist, ab wann die revoltieren

6. Alles Einstellungssache bei der Ki
;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
8 Jahre 11 Monate her #996806 von Smerk

Guderian schrieb: 1. Atomwaffen konnten mal Divisionen auslöschen war beim ersten Teil so bei DD wurds abgeschafft aus welchen Gründen auch immer
2. Die großen Mächte die in den großen Bündnissen (Allis, Kommis, Achse) sind nehmen nie einen frieden an
3. wie willst du es denn machen?
Raketen sind nu mal Ein-Weg Waffen
4. doch das geht, allerdings inzwischen nur noch durch strategisch verlegen
wie die Garnisionen, das umstationieren wurde rausgeschmissen mit DD
5. Schmeiss mal ne Atombombe auf ein Land speicher und geh mit dem Land rein,
Atomwaffendissent ist drin, es sei denn der wurde bei DH rausgenommen
6. das liegt daran, dass die Ki nicht darauf programmiert ist Reaktoren zu bauen
daher -> keine Atombomben -> kein Gegenschlag,
spiel einmal Modern Day Szenario dann weisst du: Die Ki ist durchaus in der Lage einen Atombomben Angriff zu starten
musste ich schon mal schmerzlich feststellen als ich Israel angegriffen hab und die mir auf einmal 10 Atombomben auf den Deckel geschmissen haben



Es gibt ein Modern Day Szenario ????

WO o.o

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum