Frage Kursk - U-Boot-Survival-Adventure

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #1363679 von JoKe r
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Moin Männers (und Frauens)

Seit längeren geistert schon ein Trailer durch das Web zu einem Survival Spiel welches euch auf die Kursk verfrachtet.
Ja genau: DIE Kursk.
Ich muss sagen dass mich das Setting echt sofort gepackt hat. Nun gab es auf der Gamescom einen Stand
von dem es auch ein paar Videos gibt. Ein paar dieser Links pack ich mal hier rein.





Sieht auf jeden Fall sehr sehr spannend aus zumal es mal ein U-Boot Spiel ist ohne ein klassisches U-Boot Spiel zu sein.
Deshalb hab ich es jetzt mal unter Geschicklichkeitsspiele gepackt. Hoffe das ist der OHL genehm ;)

Gruß JoKe r :helmi_11:
Last edit: 4 Jahre 11 Monate her by JoKe r.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, IronCross, Captain, UhUdieEule, danasan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #1363704 von Magic1111
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Sehr interessant, vielen Dank für´s posten! :dmp_21:
Folgende Benutzer bedankten sich: IronCross, JoKe r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #1363805 von JoKe r
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Finde ich auch...zumal ich von dem Trailer echt Gänsehaut bekomme.
Aber bin skeptisch wie ein Spiel bei dem der Spieler ja quasi zum Tod verbannt ist (es gab ja keine Überlebenden)
eine gute Geschichte erzählen will.
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule, danasan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #1363815 von danasan
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
In gut 100 m Tiefe seelenruhig den Tod zu erwarten ist schon eine harte Nummer...

Clip Nr. 3 ist ziemlich gut!
Last edit: 4 Jahre 11 Monate her by danasan.
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UhUdieEule
  • UhUdieEules Avatar
  • Offline
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #1363818 von UhUdieEule
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

In gut 100 m Tiefe seelenruhig den Tod zu erwarten ist schon eine harte Nummer...


Ich würde meinen es ist absolut makaber!

Was möchte das Spiel denn überhaupt vom Spieler?
Retten kann er die Kursk ja wohl nicht, höchstens dafür sorgen, dass Kameraden
möglichst lange Überleben. Dennoch, das Spiel hat einen makaberen Nachgeschmack!

Dateianhang:

"Kompass ist klar, Herr Kaleun...Sonne muss falsch stehen!"
Dateianhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, danasan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #1363823 von anonym
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

In gut 100 m Tiefe seelenruhig den Tod zu erwarten ist schon eine harte Nummer...


Ich würde meinen es ist absolut makaber!

Was möchte das Spiel denn überhaupt vom Spieler?
Retten kann er die Kursk ja wohl nicht, höchstens dafür sorgen, dass Kameraden
möglichst lange Überleben. Dennoch, das Spiel hat einen makaberen Nachgeschmack!



Moin moin zusammen.

Da muss ich Uhu voll und ganz Recht geben.

Mal davon abgesehen, muss nicht immer jede Katastrophe verfilmt oder zu einem Game verarbeitet werden......

Dieses Profil beinhaltet Beiträge von nicht mehr vorhandenen Usern, bei Problem wenden dich bitte an den Betreiber der Seite.
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule, danasan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UhUdieEule
  • UhUdieEules Avatar
  • Offline
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #1363828 von UhUdieEule
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

In gut 100 m Tiefe seelenruhig den Tod zu erwarten ist schon eine harte Nummer...


Ich würde meinen es ist absolut makaber!

Was möchte das Spiel denn überhaupt vom Spieler?
Retten kann er die Kursk ja wohl nicht, höchstens dafür sorgen, dass Kameraden
möglichst lange Überleben. Dennoch, das Spiel hat einen makaberen Nachgeschmack!



Moin moin zusammen.

Da muss ich Uhu voll und ganz Recht geben.

Mal davon abgesehen, muss nicht immer jede Katastrophe verfilmt oder zu einem Game verarbeitet werden......


Richtig...Danke anonym. :dmp_35:

Es betrübt mich bereits wenn ich SH3 starte, denn das Wissen, das von ~40'000 U-Bootfahrern ~30'000 ihr nasses Grab auf See fanden,
ist betrüblich genug.

Im Gedenken aller Gefallenen der beiden Weltkriege, sowie der Trauer der Hinterbliebenen um ihre geliebten Nächsten!

Dateianhang:

"Kompass ist klar, Herr Kaleun...Sonne muss falsch stehen!"
Dateianhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, danasan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #1363836 von Magic1111
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Ich teile zwar eure Bedenken grundsätzlich, aber erstmal schauen, was die Devs mit diesem Spiel evtl. für eine Botschaft übermitteln wollen. Evtl. ist es ja als eine Hommage an die Besatzungsmitglieder und gegen das Vergessen der Tragödie gedacht.

Und vielleicht kann man im Spiel die Kursk ja doch irgendwie retten, mal abwarten....
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #1363837 von JoKe r
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Muss euch beiden da leider vehement widersprechen.
Meiner Meinung nach ist die Aufarbeitung solcher Ereignisse die beste Art der Opfer zu gedenken.
Vergessen ist nämlich das einzig wahre Verbrechen was man den Toten noch antun kann.

Außerdem dürfte es dann wohl auch keine WW2 Spiele mehr geben.

Ich persönlich finde es gut, dass man sich hier einem Unglück annimmt das man vielleicht noch nicht so sehr beachtet hat.
Es gäbe noch viel mehr Unglücke denen man auf die eine oder andere Art mehr Beachtung schenken sollte.
Deshalb fand ich es auch sehr gut dass man einen Film über die Wilhelm Gustlov gedreht hat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UhUdieEule
  • UhUdieEules Avatar
  • Offline
  • Es gibt nichts, was ich nicht auch ignorieren könnte!
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #1363850 von UhUdieEule
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW

Vergessen ist nämlich das einzig wahre Verbrechen was man den Toten noch antun kann.


Na ja, das ist reine Ansichtssache - deine, und möglicherweise vieler Bürger dieser Welt.

Du kennst wohl den Sender PHOENIX nicht? Da läuft andauernd in einer Endlosschlaufe was über solche Themen.
Genau das geht mir persönlich auf den Sack, denn man muss auch mal vergessen können, ohne stündlich an den
Frevel der Landeseigenen Vergangenheit erinnert zu werden! Genug ist genug, oder will man alle zukünftigen
Generationen ein ewiges Schuldgefühl Einimpfen?

Dateianhang:

"Kompass ist klar, Herr Kaleun...Sonne muss falsch stehen!"
Dateianhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: JoKe r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #1363851 von JoKe r
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Ganz ehrlich: bei der dermaßen rechten Stimmung zur Zeit in Europa wird es meiner Meinung nach mal wieder Zeit im großen Stil daran zu erinnern wohin das ganze rechte denken hin führen kann...

Ich fühle mich nicht schuldig im Bezug auf Nazi Deutschland, aber ich bin mir der damaligen Schuld des deutschen Volkes durchaus bewusst.

Und dieses Bewusstsein fehlt gefühlt vielen jungen Menschen überall auf der Welt im Bezug auf ihre Nation.

Und damit zurück zur Kursk: Die Russen sollten bewusst sein, dass militärische Schlagkraft nicht immer auf Größe zurückzuführen ist und oft auch auf die Kosten der Menschen dahinter geht.
Mit diesem Spiel will der Entwickler übrigens ähnliches bewirken. Ich empfehle dir die oberen Videos aufmerksam anzugucken, da unter anderem Entwickler dort zu Wort kommt.
Last edit: 4 Jahre 11 Monate her by JoKe r.
Folgende Benutzer bedankten sich: UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: IronCrossAnduril
Powered by Kunena Forum