Patch 1.3 [2289] Changelog deutsche Übersetzung

Reiterabzeichen in Bronze
Login Stufe 1Willkommens Ribbon
Mehr
5 Jahre 6 Monate her #1 von Marvin
forum.paradoxplaza.com/forum/showthread.php?731814-1.3-Patch-Released

Neue Features
---

-Drei neue gründbare Nationen: Hannover, Westfalen und Griechenland
-Kleinere Verbeserungen für Afrika inkl. nat. Ideen für Kongo&Mali, Kavallerie für Sub-Sahara Technologie-Gruppe, Atmosphärenevents für Kongo, Äthiopien, Mali & Songhai und ein neues Rebellenland Jolof
-Die Ritter haben nun eigene Ideengruppe
-Fünf neue Errungenschaften: Ein bisschen Geduld, Niemand will sterben, Die Liebe verstärken, Das Blatt wendet sich, Freiheit oder Tod
-Neue Statistik für die Orte der ver. Handelsgüter

---
Gamebalance
---

Kampf
-Neu balancierte Landkämpfe basierend auf direkte Werte anstatt rel. Boni, soll heißen, späte Schlachten sind genauso blutig wie frühe
-Qualität wirkt nun auf den Schaden, nicht auf die Schadensmodifikatoren
-Truppen in der zweiten Reihe erhalten nun ebenfalls Moralschaden
-Marinelandungen haben nun einen -2 Modifikator

Handel
-Die auf Provinzen basierte Handelsmacht wird nun dem Kontrolleur nicht dem Besitzer zugerechnet
-Handelssteuerung modifiziert jetzt auch die Geldmenge, die von einem Handelsknotenpunkt weiteregeleitet wird, in dem man einen Händler besitzt

Einheiten
-Flotten verlassen jetzt Siedlungen wenn diesezerstört werden, anstatt zu sterben
-Man kann keine Blockaden mehr abspalten, wenn nur Transporter in Flotte
-Bewegung wird abgebrochen, wenn eine Einheit angeschlossen wird
-Man kann in nicht kontrollierten Provinzen keine Rauhe Behandlung durchführen
-Einheiten durch Belagerungen bewegen, gibt ihnen nicht mehr 1% "Geistzermürbung"
-Angeschlossene Einheiten passen nun ihre Geschw. an
-Man kann nun im Krieg von Verbündeten besetzte Terra Incognita betreten
-Patrouillen teleportieren sich nun nicht mehr an nahe Häfen
-Gewaltmarsch wird bei geerbten Einheiten deaktiviert
-Abgespaltene Einheiten behalten Exilstatus
-Problem behoben, bei dem Einheiten am Rand der Schlacht festhingen und eine nicht endende Schlahct bewirkten

Diplomatie
-Man kann Nationen im Krieg keine Provinzen mehr verkaufen
-Glücklich-Modifikator von Erben von +10% auf +5%
-Annexation & Integration wird nun gestoppt, wenn die Hauptstadt des Ziels besetzt ist
-Expansionskriegsgrund nur gg. Nationen mit Hauptstadt in Asien und auch für Osmanen zugänglich
-Nationen verlieren nicht länger Kernprov. für nicht-Kulturgruppenprovinzen, wenn annektiert
-Das Integrieren/Annektieren von Überseevasallen ist nun viel langsamer
-Primitivnationen als Vasallen entlassen, gibt ihnen nicht mehr die eigene Techgruppe

Krieg und Frieden
-Kann nicht länger Nationen freilassen, wenn alle Provinzen bereits anderen Nationen "versprochen" (sic! promised) sind
-Geldexploit beim Friedensschluss behoben
-Das Entziehen des Wahlrechts durch Krieg zieht nun 10 Reichsautorität ab
-Zwingt Japan einen Daymo dazu einen anderen Daymo zu entlassen, wird dieser Vasall von Japan
-Zugangsrechte für PUs werden aufgekündigt, wenn in den Krieg dagegen gezogen wird
-Problem behoben, bei der man die Seite in einem Krieg wechselt, wenn man jemanden vasallisiert
-Daimyos rufen nun ihre eigenen Koalitionen in den Krieg, nicht die Japans
-Man kann nicht die letzte Provinz einer Nation nehmen und gleichzeitig davon Nationen entlassen
-Neue Vasallen werden Euch nicht zwingen alten Kriegen beizutreten
-Problem behoben, bei dem Land irrtümlich als im Krieg gekennzeichnet wurde
-Problem behoben, bei dem man zwanghaft entlassene Vasallen wieder vasallisieren konnte
-Auch spieler können nun in einem Defensivkrieg als Kriegsführer ersetzt werden
-Man kann nun nicht mehr Koalitionen verlassen, wenn man mit dem Ziel im Krieg ist

Meinungen
-Beleidigungen bauen sich ab
-Man erhält nicht mehr AE für das Erben von Nationen
-Entlassene Vasallen erhalten nicht mehr einen "Im Krieg" Modifikator mit der nation, die sie entlassen haben
-"War im Krieg" Modifikator wird nun am Ende des Krieges berechnet
-Rev&Konterrev gibt nun 50 statt 75% Ae

Kolonialisierung
-Unterhaltskosten für Provinzen über dem limit erhalten nun +100%
-Baumwolle gibt nur noch +5+ Kolonistenchance
-Kernprovinzkosten für Kolonien vor Tagwechsel ordentlich berechnet

Technologie
-Horden können erst nach Reformation der Regierung westernisiern

Religion
-Verteidiger des Glaubens kriegsgrund kann nun beim Kriegserklären genutzt werden
-Verteidiger des Glaubens gibt nun den normalen Deus Vult Kriegsgrund
-Man muss jetzt 36 Monate zwischen Exkommunizierungen warten
-Reichsmitglieder mit derselben Religion wie der Kaiser sind nun nicht mehr beleidigt, wenn der Kaiser einen Krieg zur rel. Einheit durchführt

Verschiedenes
-Kernprov.werden nun korrekt auslaufen
-Das Einsetzen von Kriegssteuern erhöht nicht mehr die Kriegsmüdigkeit um 1
-Unionen enden nun, wenn der Untertan den Herrscher nicht leiden kann, wie im Tooltip beschrieben
-Niedere Partner erhalten nicht mehr Stabilitätsverlust, wenn der Herrscher stirbt
-Thronanspruchssteller die die Union brechen, enden nun auch die Staatsehe
-Events die eine PU beenden geben nun die richtigen Kriegsgründe und Meldungen
-Thronanspruchssteller die in einem niederen Partner die Macht übernehmen, brechen die PU
-Man kann nun nicht mehr Provinzen neben Überseevasallen coren, außer wenn in Kol.reichweite

---
KI
---

-Weniger wahrscheinlich die Meinung zu ändern und Feindlich/Rival ggü Verbündetem zu werden
-Höhere Priorität auf Tempel
-Weniger wahrscheinlich Rivalen als Verbündete zu wählen
-Weniger vorhersagbar, wenn sie als rivalen wählen
-Weniger bereit, früh im Krieg Frieden zu machen
-Fehler behoben, bei dem Rebellen Exilstatus erhielten
-Angefügte KI Einheiten im Exil gehen jetzt nach Hause
-AI Fertigkeiten mit Armeen auf geringer Schwierigkeitsstufe erniedrigt
-Fehler behobenen bei dem Invasions-KI Suizidattacken auf belagerte Provinzen macht
-Fehler behoben, bei dem KI Einheiten im Exil nicht nach Hause gingen
-KI sollte nicht mehr Generäle u.ä. wegwerfen, wenn freie Generäle verfügbar
-Fehler behoben, bei dem die KI kaum Missionare nutzte


---
Multiplayer
---

Fehler behoben, bei dem alle Spieler einen Vasall übernahmen, wenn "Als Vasall weiterspielen" von einem spieler gewählt wurde
-Kann nicht mehr auf zufällige Nation klicken, wenn man Bereit ist
-Zwei Out of sync Fehler behoben
-Einen Hauptgrund für Out of Sync 67 behoben

---
Interfaceverbesserung
---

Nation
Regierung wechseln: Zeige für Nicht-Monarchien nicht die Legitimität
-Tooltip für "Berater frei" ist jetzt eindeutiger

Religion
-Sortieren von Missionen funktioniert nun
-Papstwahllisten stabilisiert

Wirtschaft
-Extra Ziffer für den Inflationstooltip
-Nachricht zum Zurückzahlen von Darlehen nun genauer

Diplomatie
-Nicht mehr möglich Prov. an Nationen im Krieg zu verkaufen
-Glücklich-Modifikator für Erbchance von 10 auf 5% reduziert
-Annexion&Integration ist nun pausiert, wenn hauptstadt des ziels besetzt ist
-Expansionkriegsgrund funktioniert gg. Nat. mit Hauptstadt in asien und ist auch für osm. technologiegruppe möglich
-Nationen verlieren nicht mehr Kernrpovinzen auf Prov. anderer Kulturgruppe wenn annektiert
-Integrieren&Annektieren eines überseevasallen,PU ist nun wesentlich langsamer
-Eine primitive Nation zu entlassen, gibt ihr nicht Deine Techgruppe

Krieg und Frieden
-kann nicht mehr provinz entlassen, wenn bereits alle Provinzen eine anderen Nation "versprochen" (sic! promised) sind
-Geldexploit in Friedensverhandlungen behoben
-Wahlrecht aberkennen durch Kriegreduziert nun die Reichsautorität um 10
-Wenn japan einen Daimyo zwingt einen Daimyo zu annektieren, wird dieser Vasall Japans
-Wird ein PU Partner angegriffen werden sämtliche Zugangsrechte abgebrochen
-Problem behoben, bei dem man die seite wechselte, enn man eine Nation vasallisiert
-Ein Lehnsherr, der in einen Krieggerufen wird, wird nun seinen PU—Herrscher mit in den Krieg rufen
-Daimyos rufen nun ihre eigenen Koalitionen in den Krieg, nicht die des Shoguns (für alle erlaubten Vasallenkriege)
-Man kann nicht die letzte Provinz einer Nation fordern, wenn man gleichzeitg nationen von ihr entlässt
-Neu gegründete Vasallen werden nun nicht mehr zum Beitritt in alte Kriege rufen
-Fehler behoben, bei denen Nationem im Frieden als im Krieg bezeichnet wurden
-Fehler behoben, bei dem man einen Vasallen den man gerade im krieg freilassen musste, direkt wieder vasallisieren konnte
-Spieler können nun auch in Verteidigungskrigeen als Kriegsführer ersetzt werden
-Man kann nun nicht mehr Koalitionen verlassen, solange man mit dem Ziel im Krieg ist

Meinungen
-Beleidigungseffekte bauen sich nun ab
-Man erhält nicht länger AE vom Erben eines Landes
-Im Krieg freigelassene Vasallen anderer Nation erhalten nicht mer den "Im Krieg" Modifikator
-"Haben Krieg geführt" Modifikator wird nun am Ende des Krieges angerechnet
-Rev&Konterrev geben nun 50% AE statt 75%

Kolonialisierung
-Erhaltungskosten für Kolonien über dem limit fügen nun wie geplant 100% hinzu
-Baumwolle gibt nun nur noch +5% Kolonistenchance
-Kernprovinzkosten für Prov. bleiben nun richtig, wenn der Tag wechselt

Technologie
-Horden können nicht westernisiern, solange sie ihre Regierungsform nicht aktualisiert haben

Religion
-Verteidiger des Glaubens Kriegsziel kann nun beim Krieg erklären genutzt werden
-V.d.G. erhält nun ebenso den Deus Vult Kriegsgrund
-Man muss nun 36 Monate zw. Exkommunikationen warten
-Reichsmitglieder mit der selben Religion des Kaisers erhalten nun keine Bez.mali wenn Kaiser einen Religions erzwingen Krieg führt
-Test Act, Superintende Office, Popery Act & Converticle Act werden zurückgesetzt wenn die Religion wechselt

Verschiedenes
-Kernprovinzen laufen nun am richtigen Datum aus
-Kriegssteuern erhöhen Kriegsmüdigkeit nicht mehr um eins
-PUs enden nun bei neg. Beziehung zw. niederem und höherem Partner, wie Tooltip behauptet
-Niedere partner in PU erhalten keinen Stab.verlust wenn der Herrscher stirbt
-Thronanspruchssteller die die PU brechen, brechen nun auch die Staatsehe
-Glückliche Nationen in gesp. Spielen könnennicht mehr wechseln
-PU Partner die durch Events ausbrechen, erhalten nun die richtigen Nachrichten und Kriegsgründe
-Thronansrpuchssteller die die Kontrolle in niederen Partnern übernehmen, brechen nun die PU
-Man kann nicht mehr Provs neben Überseevasallen coren, wenn man nicht selbst genügend Kol.reichweite hat


---
KI
---

-Wird seltener die Einstellung ggü. verbündeten auf feindlich/rivale wechseln
-höhere Priorität auf Tempel
-Weniger wahrscheinlich Verb. als Vasallen zu bestimmen
-Weniger vorhersagbar, wer Rivale wird
-Weniger bereit Frieden in jungem Krieg zu akzeptieren
-Problem behoben bei dem Rebellen den Exilstatus erhielten
-Angeschlossen KI Einheiten im Exil spalten sich nun ab und gehen nach hause
-KI ist auf geringer Schwieigkeit nun schlechter mit Armeen
-F.b. bei dem die KI Himmelfahrtskommandos auf belagerte Provinzen ausführte
-F.b. bei dem die KI einheiten aus dem Exil nicht nach Hause holte
-KI wird nicht länger Anführer feuern, wenn sie freie Plätze haben
-F.b. bei dem die KI sehr selten Missionare nutzte.

---
MP
---

-F.b. bei dem alle Spiele einen Vasallen stfeuer würden, wenn ein Spieler "Als Vasall weiterspielen" wälhte
-Nicht mehr möglich zufällige Nation auszuwählen, wenn auf Bereit geklickt
-Zwei Out of Sync Fehler behoben
-Einen Hauptgrund für OOS_67 behoben

---
Interface
---

Nation
-Regierung Wechseln: Zeigt nicht mehr Legitimätsverlust für nicht-Monarchine
-Tooltip für freie Beraterplätze ist jetztklarer

Religion
-Sortieren von Missionarsmöglichkeiten funktioniert
-Papstwahllisten stabilisiert

Wirtschaft
-Extra Kommastelle für Inflationstooltip zugefügt
-Nachricht für das Zurückzahlen von Darlehen ist jetzt ausführlicher

Diplomatie
-Aktionen die nach den Kreuzzügen (1650) verfügbar sind, werden nun schon vorher angzeigt, aber ausgegraut
-Neues Icon für Kriegsübersicht für Nationen die keinen Separatfrieden aushandeln können
-Neues Icon für Diplomatieübersicht für Reichsmitglieder
-Friedenerzwingen Nachricht verbessert um Klarzustellen, wer in welchen Krieg wie eingreift
-Zu viele dipl. Bez. Banner zeigt jetzt an wieviel zu viel
-Neuer Typ für CallAllyAction damit man besser rausfinden kann, wie man in einen Krieg hineingeraten ist
-Kriegsgrundtooltip behoben, der Länder mehrmalszeigt
-Unterscheidet im Kriegs erklären Bildschirm zwischen Koalitionen und Verbündeten

Frieden
-Punkte im Tooltip ob die KI Frieden akzeptiert sind nun nach Kriegswert geordnet
-Wappenliste im Friedensinterface hinzugefügt, so dass man zu einer anderen Nation wechseln kann, mit der man Frieden schließen kann
-Gold verringern Button nun deaktiviert, wenn Wert 0 ist
-Scrollbar in Friedensübersicht gefixt

Provinzen
-Kolonie zeigt nun die Chance des aktuell Kolonisierenden, nicht die hypothetische Chance des Spielers
-Versehentliche Umbennung in "Random province name) behoben
-Rauhe Behandlung aktualisiert nun andere Buttons im Bezug uf übrige Militärmacht
-Lokalisierung geändert, da Hostility und Aggressiveness denselben Wert beschrieben, nun nur noch Aggressiveness
-Kernprovinzkosten Modifikatoren für Gegner nun in rot, da Malus
-Tooltip für ansprüche behoben, zeigen nun richtiges Ablaufdatum
-Tooltip für Kol.wachstum verbessert

Bauinterface
-Für Provinzen mit stärkerem als -100% Modifikator zeigen für den bau von Manpowergebäuden keine neg. Veränderungen mehr

Einheiten
-Fehlende Klicksounds bei Anführeren behoben
-Anzeigefehler behoben, bei dem einheiten im kampf nicht als im Kampf angezeigt wurden
-Gewaltmarsch kann nun immer abgestellt werden
-Korrekte Milit. Taktikwerte in der Anzeige für den Unzureichenden-Nachschub-malus
-Tooltip für Herrscher/Erben zum General ernennen klarer
-Fehlenden Tooltip für Fern-, Nahkampf und Moral "pips" (?) behoben
-Gewaltmarschtooltip funktioniert wieder

Karte
-Tooltip für Unterstützungslimit klarer
-Erklärung für gelbe Streifen im reichskartenmodus
-Revoltrisikenkartenmodus geändert, kann nun mehr Grade der Risiken anzeigen
-Auswählen einer Nation mit offenen Diplomatietab aktualisiert den Koalitionsmodus
-Unterstützungslimitkartenmodus rangiert Farben nun nach der Provinz mit höchstem und niedrigstem wert
-Besser Tooltip für Kol.
-Vertauschte Tooltips für Vasallisierung im Dipl. Kartenmodus behoben
-TI Texturen wiederholen sich nun leicht öfter und füllen damit Felder perfekt aus
-Kolonialisierungskartenmodusfarben und -tooltips machen nun klarer was möglich und was unmöglich ist
-Basiswert für ausgehenden Handelswert in Handelskarte zugefügt

Nachrichten
-Nachricht für fertige Gebäude funktioniert
-Verringerung von Wildheit/Aggressivität von Eingeborenen wird nun grün angezeigt
-Nachrichten über pastkontrolleur nur noch für kath. Nationen
-Ruf zu den waffen Nachricht für V.d.G. gefixt, damit er weiß, warum er in einen Krieg gerufen wird
-Provinzennamen in TI werden nun angezeigt,w enn in Observermodu gewechselt wird
-Nachricht über Nationen die einer feindl. Kriegsseite beitreten wird nun angezeigt

Outliner
-Zeigt händlerstatus im Tooltip
-Annexion wird nun korrekt geupdatet

Verschiedenes
-Abbaufaktoren für Prestige klarifiziert
-Revoltrisikenbanner wird nun korrekt aktualisiert
-Tooltip für das Verlieren von Legitimät als niederer PU-Partner hinzugefügt
-Tooltips und das Verstecken von inkompatiblen Saves nun auch im Ingame Lademenü
-Ausgegraute Buttons im Nationen-Freilassen Bildschirm behoben
-Man kann nun beim Coren nach Überexpansion sortieren
-Optionen werden nich angewandt, solange man nicht auf akzeptieren klickt
-Tabs in Host-Fenster korrigiert
-Probleme behoben, bei denen man "durch" das Interface klickte
-Shortcuts für den Nationen auswählen Bildschirm

---
User Modding
---

-define_heir und define_ruler können nun Alter setzen
-every_empty_neighbor_province Effekt funktioniert jetzt
-Neuer Effekt für Revoltrisiken um zu verihndern dass große nationen mit Nachrichten zugespammt werden
-Geladene Modifikationen für Speicherstände hinzugefügt
-Dynastienamen aus define_ruler auch für Republiken
-OCCUPATION_PROV_VAL_DECAY Wert aus defines.lua entfernt, weil er nichts mehr tut
-fx Dateine sollten nun mit dem Workshop arbeiten
-Komische Namen sollten das Spiel nicht mehr zum Absturz bringen

---
Errungeschaften und Ironman
---

-Große Anführer errungenschaft benötigt nun nur noch einen Anführer mit 5/6 Fern- und 5/6 Nahkampf
-FOW/TI Exploit für die Kommandokonsole in Ironman behoben


---
Events und Entscheidungen
---

-Diverse Anforderungen für nat. Entscheidungen überarbeitet
-Atmosphäreevent Poln.-Türk. Spannungen taucht nicht mehr auf, wenn bereits Anspruch/Kern besteht
-conventicle_act ist nun allen Christen, nicht nur kath. verfügbar
-Ikko-Ikki Rebellen durch Event werden nicht mehr länger ggü. dem Provinzbesitzer auf freundlich gestellt
-Fehler für die türk. Events bez. Provinzsystem und Dervishe behoben

---
Setup
---

-Wahrscheinlichkeiten für diverse Missionen überarbeitet
-nat. Ideen div. kleiner Nationen generft
-MCI Ideen sind nun auch für QNG verfügbar
-F.b. bei dem MCH Ansprüche auf Korea nach 1645 zu QNG konvertiert wurden
-MCH Erbe nun in History-Files von QNG
-Kastilien und aragon sind nicht mehr hist. Freunde
-Kastilien und Aragon werden seltener Krieg führen solange die iberische Hochzeit noch möglich ist

---
Stabilität&Performance
---

-Verbesserte Aktualisierung der Meinungen
-Optimierungen für große Rebellenmassen
-Einstellungen von speicherständen werden nun verwendet, anderseits gameplaysettings.txt
-Absturz beim Prüfen der Kampflinien behoben
-Absturz und UI Problem beim Rivalenauswählen behoben
-Absturz für subunitdefinition behoben
-Absturz wg. Grenzprovinzen im Ödland behoben
-Absturz beim Auswählen eines Saves wenn Text bereits ausgewählt wurde (?) behoben
-Absturz beim hin und hergehen zwischen Hauptmenü und ingame behoben
-Keine Nachrichten mehr für eingefädelte (? sic! threaded) Handelsgüter wg. abstürze auf Linux und Mac OS entfernt

---
Größere behobeneFehler
---

-Exilprobleme nach Krieg behoben
-Angreifer bleibt nun auch beim austieg von Verbündeten angreifer
-Probleme bei Handelsflotten im Roten Meer behoben
-Im Outliner werden nicht mehr falsche Nationen bei Annexion angzeigt
-fehlende Grafik für Terrainmodifikator für Wüstenberg eingefügt
-Meeresengeinformtionen bleibt nun beim Neuladen korrekrt
-Getriggerte Modifikatoren werden nun beim Laden, nicht am ersten des Monats angewandt
-Hauptstädte, Einheiten und Gebäude bleiben konsistent, wenn man durch die Szenarion blättert
-Stufe 4 der asiatischen kavallerie hat nun die korrekten Grafiken
-Fehler behoben bei dem das schützen des Handels keinen Effekt hatte, wenn man alle Provinzen besaß

---
Kleinere behobene Fehler
---

-nicht angerechnte Fabrikationsmodifikatoren behoben
-interessante Nationen werden beim laden nicht mehr zurückgesetzt
-es werden nicht mehr alle Nationen als interessant bezeichnet
-F.b. bei dem manche Nationen in der Diplomatie als unentdeckt bezeichnet werden
-F.b. bei dem die Fabrikationszeit nicht verringert werden konnte
-F.b. bei dem Flotten aus dem Golf von Finnland keinen handel in Novgorod schützen konnten
-F.b. bei dem Unterstützungslimitkartenmodus nicht aktualisiert wurde
-kleinere Tippfehler behoben
-Fehlende Lokalisierung für Gehe zu Button in Entscheidungsnachricht
-Fehlende Lokalisierung für FUTURECARDINALDEAD_TITLE and FUTURECARDINALLOYALTYSTOP_TITLE hinzugefügt
-Nationen: speicehert nicht mehr Beziehung für null tag in den Speicherstand
-Fehlerhafte Fabrikationsnachricht (Agent wurde nach Hause geschickt) entfernt
-Text-Farbgebung korrigiert
-Tooltip für Erobern vieler Provinzen korrigiert
-fehlerhaften Tooltip für Offensivmoral in der Provinzübersicht behoben
-Fehler behoben bei dem Beziehungsmalus für das Ablehnen des milit. Zugangs falschrum angerechnet wurde
-F.b. bei dem dipl. kosten für das Vasallisieren nicht null waren, obwohl Kriegsgrund
-F.b. bei dem fürs Annektieren keine dipl. Kosten abgezogen wurden
--F.b. bei dem Nationen vasallisieren konnten, die bereits keine Provinzen mehr hatten
-F.b. bei dem Kartenmodi beim Abwählen von provinzen nicht aktualisiert wurden
-F.b. bei dem die Provinz trotz Klickens auf "Provinz auswählen" nicht angewählt wurde
-F.b. bei dem Frieden vorschlagen das Zurückgeben von Kernprovinzen hinzufügen würde, die anderen Nationen versprochen sind (?)
-F.b. bei dem entlassene Nationen keinen Waffenstillstand mit der Nation erhielten, die ihre ENtlassung erzwang
-F.b. bei dem das Zürückgehen ins Hauptmenü nicht die sekundären Kartenmodi zurücksetzen würde
-Werden die subunit definitios nicht gefunden werden nun die Standard-Typen zum bevorzugten (wichtig für Mods)
-Kriegsgrund gg Heiden passt nun in den Nationale Ideen Rahmen
Folgende Benutzer bedankten sich: Riko, Darklord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen BronzeSportabzeichen in Bronze
Login Stufe 3Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 2Login Stufe 1Panzer Corps Experten RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 6 Monate her #2 von Riko
Danke Marvin, hast du das alles übersetzt? :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilIronCrossMagic1111
Powered by Kunena Forum