Gesetze

  • Yogi
  • Yogis Avatar Autor
  • Offline
  • Generalfeldmarschall
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Yogi
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in BronzeSportabzeichen in Silber
HoI 4 Experte BronzeLogin Stufe 2Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • DMP unsere Seite!
Mehr
9 Jahre 5 Monate her #1 von Yogi
Ich denke mal das die gesetzte ein Punkt seine hier beschriebenen Mods werden sollen.

Yogi / designmodproject.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 5 Monate her #2 von dernachtwolf
Sorry, mir kam der Winterurlaub dazwischen...

Ich wollte die bisherigen Politikfelder im Wesentlichen beibehalten aber teilweise etwas ausdünnen. Bisher empfinde ich es so, dass unabhängig von dem jeweiligen Land alle Gesetzte zueinander hinsichtlich der Vorteilhaftigkeit eine aufsteigende Rangfolge haben. Die Auswikrungen auf die IK halte ich für absolut realitätsfremd. Die Einbußen, wenn ich insgesamt vorteilhaftere Gesetzte erlassen möchte, betreffen meist den Geldbeutel. Und ich weiß nicht, wie es euch geht, ich habe dabei immer genug Geld. Da müssen also noch andere Mali rein. Es müssen mehr Unterschiede herausgearbeitet werden. Bspw. könnte ich mir Flottengesetze vorstellen, die zwischen Küstenverteidigung, Handelskrieg und Ozeandominierung differenzieren. Ich wollte auch experimentieren, ob man nicht ggf. länderspezifische Gesetze einführen kann (gebunden an den Länder-TAG). Bspw. Minderheitenverfolgung mit positiven Auswirkungen auf nat. Geschlossenheit und negativen Auswirkungen auf Leadership. Gesetze zum Thema Heimatfront und Propaganda wollte ich auch aufnehmen.

Bin aber auch für alle Vorschläge offen :dmp_05:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 5 Monate her - 9 Jahre 5 Monate her #3 von dernachtwolf

dome9593 schrieb: Ich bin für kriegsgefangenengesetzte:
option a = gefangennahme (nachschub -300, revolterisiko + 20%) Standardeinstellung
option b = zwangsarbeit (nationalerzusammenhalt + 5%, revolterisiko + 10%) Fa, NS oder Ko regierung
option c = Wehrdienst (+ 500 Manpower, Milliz produktionzeit -10%, Infanterie produktionzeit -10% , revolterisiko -10%) Fa oder NS regierung
option d = Vernichtung (Nationalerzusammenhalt + 10%, money -500, revolterisiko -20%) Ns regierung

Ich denke das kommt an nähesten. Historisch gesehen.


Naja, d ist aber politisch nicht korrekt und derartige Kriegsverbrechen wollte ich nicht aufnehmen. Mit c hardere ich, da zum einen Kiregsgefangene keine motivierten Soldaten sind und andererseits dieser Bereich über die Besatzungspolitik abgedeckt ist. Mit a und b bin ich einverstanden, jedoch würde ich das Revoltenrisiko eher umgekehrt sehen - bei Kriegsgefangenen niedriger ausgeprägt als bei Zwangsarbeitern. Bei letzteren evtl. IK-Boni aber wg. Sabotage eine Verlängerung der Bauzeiten. Weitere Meinungen?
Letzte Änderung: 9 Jahre 5 Monate her von dernachtwolf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dome
  • Domes Avatar
  • Besucher
9 Jahre 5 Monate her #4 von Dome
Es ist politisch nicht unkorrekt dass weiß ich ob es moralisch (für euch) inordnung ist ist etwas anderes.
Auf jedenfall würde es historischer werden, und diese verherrlichung dieser zeit würde auch gestoppt.

Egal ihr müsstet es wissen es war nur ein vorschlag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum