Büro der Eingabestelle

  • s Avatar Autor
  • Besucher
9 Jahre 2 Monate her - 2 Jahre 4 Monate her #1 von
Liebe Autoren, Leser und Fans der DMP Bibliothek

Das Büro der Eingabestelle wird sich fortan für eure Belange einsetzen, Fragen klären und ein Ansprechpartner in Sachen Bibliothek sein.


Was ist die DMP Bibliothek?

Die Bibliothek beim Design Mod Project, will eine Sammelstelle für interessante, wichtige und nützliche Themen der Geschichte und im aktuellen Bezug im Bereich Militärgeschichte sammeln. Sie versteht sich dabei als gemeinsames Projekt interessierter User, die hier gemeinsam Arbeiten und Gestalten. Es soll dabei Anlaufstelle für Modder, Geschichtsinteressierte und Fans von Strategiespielen sein, die sich mit Hilfe der hier bereit gestellten Informationsplattform, Wissen, Anregungen und Hintergründe holen können.


Bitte hier in Zukunft alle Fragen oder Infos zu Euren Berichten posten!
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von biinng.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • s Avatar Autor
  • Besucher
9 Jahre 2 Monate her - 5 Jahre 11 Monate her #2 von
10 Fragen an die DMP Bibliothek

Was ist die DMP Bibliothek?

Die Bibliothek beim Design Mod Project, will eine Sammelstelle für interessante, wichtige und nützliche Themen der Geschichte und im aktuellen Bezug im Bereich Militärgeschichte sammeln. Sie versteht sich dabei als gemeinsames Projekt interessierter User, die hier gemeinsam Arbeiten und Gestalten. Es soll dabei Anlaufstelle für Modder, Geschichtsinteressierte und Fans von Strategiespielen sein, die sich mit Hilfe der hier bereit gestellten Informationsplattform, Wissen, Anregungen und Hintergründe holen können.


Wie starte ich ein eigenes Thema?

Eröffne ein neues Thema im Unterforum Beitragseingabestelle und verwende diesen von dir geschaffenen Threat, als Arbeitsplattform für dein Thema. Dort sollen dann alle deine Texte, Bilder und Recherchen zusammenlaufen, und in einem Beitrag gebündelt werden. Andere User und das Bibliotheks Team können dir dort ein Feedback geben, Hilfestellung geben oder einfach über dein Thema diskutieren.


Was für Themen darf ich nehmen?

Es sind dir bei der Themenauswahl eigentlich keine Grenzen gesetzt. Beachte dabei, dass du ernsthafte Themen verwendest und keine Inhalte wählst, die Minderheiten verletzen könnte, gegen geltendes Recht verstoßen oder einen gewollt provozierenden Hintergrund haben. Jedes gut recherchierte Thema hat seinen Platz in der Bibliothek verdient!


Kann ich bestehende Beiträge bearbeiten?

Diese Möglichkeit steht jedem offen. Voraussetzung dafür ist die Absprache mit dem Bibo-Team, welches sich dann mit dem ursprünglichen Autor in Verbindung setzt. Jede signifikante Überarbeitung bzw. Verbesserung des Inhalts, wird mit Bibo Punkten belohnt und der überarbeitende User wird als Autor unter dem Beitrag genannt werden.


Wann und wie wird ein Beitrag übernommen?

Sollte der Autor seiner Meinung alle Arbeiten an dem Beitrag abgeschlossen haben, so gibt er dies bekannt und das Bibo-Team wird den Beitrag prüfen. Dabei geht es vor allem um das Auffinden von Rechtschreibfehlern und Formatierungsangelegenheiten, nicht um den Inhalt an sich. Eine weitere Prüfung wird dennoch nicht zu verhindern sein, ob der Autor sich eines Plagiats bzw. einer Kopie bedient hat. Es soll in der Bibliothek kein fremdes geistiges Eigentum verwendet, sondern eigene Ausarbeitungen übernommen werden.


Wie werden die Punkte verteilt?

In der Regel gibt es für einen übernommenen Beitrag 1 Bibo Punkt. Für kurzen Beitrag, der eher eine Überblicksdarstellung bietet, einen halben Punkt (0.5). Bei Überarbeitungen werden meist ebenfalls 0.5 dem Punktekonto des Autors - der Ehrentafel - gutgeschrieben. Es können auch Punkte außer der Reihe verteilt, werden eine besondere Leistung für die Bibliothek vorliegt. Die Vergabe erfolgt dann durch den Leiter.


Was macht ein Bibo Team Mitglied?

Die Mitglieder des Bibo Teams sind alle erfahrende Schreiber von Beiträgen für die Bibliothek und haben darüber hinaus eine Engagement für die Gesamtheit des Projektes gezeigt. Die Mitglieder werden entweder berufen oder melden von sich aus Interesse um einen Platz im Team an. Sie stehen alle Autoren hilfreich zur Seite und sind das Rückgrat der Bibo!


Gibt es Regeln bei der Gestaltung der Beiträge?

Es hat sich eine gewisse Form durchgesetzt, so wie zum Beispiel, dass es Überschriften, Teilüberschriften, zentrierte Bilder und Amazon Links in den Beiträgen zu finden sind. Zu beachten sind auch hier die Regeln der Bibliothek, die sich jeder Autor einmal zur Gemüte ziehen sollte.


Welche Dinge werden hier nicht toleriert?

Es wird kein Rassismus oder Verherrlichung von Nationalsozialistischen Ansichten toleriert. Desweiteren wollen wir keine Kopien von anderen Seiten hier bei uns finden, auch setzten wir voraus, dass jeder Autor für seinen Beitrag einsteht, diesen auch beenden will. Sollte dies nicht der Fall sein, verlegen wir seinen unfertigen Beitrag, nach lange Inaktivität, ins Archiv. Bei den Diskussionen in den Threats möchten wir Kollegialität, gegenseitigen Respekt und einen freundlichen Umgang sehen.


An wen muss ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Jeder unserer Bibo Team Mitglieder steht für Fragen zur Verfügung, scheut euch nicht eine PN an diese User zu schicken und schon gar nicht den Leiter persönlich bzw. direkt auf ein Problem aufmerksam zu machen.[/ul]




Deutsche Dienststelle (WASt)

Mich erreichen immer wieder Anfragen, von Usern, die etwas über Ihre Großväter, oder über Verwandte im 2. Weltkrieg wissen wollen. Jeder hat im Prinzip die Möglichkeit, solche Informationen einzuholen. Ich selbst habe das auch schon gemacht, da ich noch mehr über meine Großväter erfahren wollte.

Die Deutsche Dienststelle (WASt) bietet Euch die Möglichkeit, Informationen über vermisste, gefallene, oder generell über Soldaten der Wehrmacht einzuholen. In den Archiven der Dienststelle befindet sich eine alphabetisch geordnete Zentralkartei mit über 18.000.000 Karteikarten von Teilnehmern des II. Weltkrieges (Wehrmachtsoldaten und Angehörige anderer militärischer bzw. militärähnlicher Verbände).

Die WASt hat folgende Aufgabenbereiche:

Erstattung von Kriegssterbefallanzeigen
Bescheinigungen zu Todeserklärungsverfahren
Klärung von Vermißtenschicksalen
Erkennungsmarkenentschlüsselungen
Feldpostnummernentschlüsselungen
Nachweis von Kriegsgräbern
Nachlaßverwaltung
Bescheinigungen über militärische Dienstzeiten
Bescheinigungen zur Vorlage bei Versorgungsämtern (Kriegsopferversorgung)

Nachweise über:
Kriegsgefangenschaft
Orden und Ehrenzeichen
Staatsangehörigkeit[/ul]

Was ist zu beachten?

Gemäß Verwaltungsgebührenordnung wird bei allen Anfragen, die nicht auf einer gesetzlichen Grundlage beruhen, pro angefangener Antwortseite eine Gebühr von mindestens 8,- €, Fotokopien 0,50 € erhoben. Die Kosten für die Erstellung eines militärischen Werdegangs betragen in der Regel ca. 20,- € pro überprüfte Person. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen Auskünfte nur mit Briefpost verschickt werden. Ferner weisen wir darauf hin, dass die Bearbeitungsdauer bis zu 12 Monate betragen kann. Eine Eingangsbestätigung erfolgt nicht. Mit der Antragstellung erklären Sie sich ggf. mit der Übernahme der Verwaltungsgebühren einverstanden. Die Auskunft erfolgt generell in deutscher Sprache.
Die Übermittlung vorliegender personenbezogener Daten über lebende Kriegsteilnehmer an Privatpersonen und Institutionen außerhalb des öffentlichen Bereichs nur mit Genehmigung der Betreffenden selbst möglich. Bei Gefallenen oder Verstorbenen ist dagegen eine Auskunftserteilung nur mit Zustimmung der nächsten Angehörigen möglich.

Für Fragen steht Euch das DMP Bibliotheksteam gerne zur Verfügung.


Tipps für die Autoren
- Der Verlust des Bezugs
Oftmals werden Sätze oder Text-Blöcke begonnen mit einem bestimten Satzgegenstand wie...
Das XY-Regiment begann um 07.00 Uhr den Angriff. (Gegenstand: [Wer oder was begann den Angiff?] Das XY-Regiment (3.Pers. Singular!:<es/neutrum> )) Nach verzweifelten Kämpfen konnten sie die rechte Flanke des Gegners... (Gegenstand:[Wer oder was konnte die rechte Flanke...?] sie (3.PERS. PLURAL!!!)) Vom Kontext ist klar, wer oder was gemeint ist, nämlich die kämpfenden Soldaten. Die wurden aber noch gar nicht genannt. Deswegen handelt es sich hier eben um einen dicken, blöden Grammatikfehler!
Mein Tipp: Aufpassen. Hier hilft nur Konzentration. Die Frage nach dem "Wer oder was?" funktioniert, wenn ich sie mit dem vorherigen Satz (-teil) vergleiche.

- Der Wechsel des Tempus/Zeit
Aus dramaturgischen Gründen wird gerne der Trick gebraucht, Handlungen, die in der Vergangenheit liegen, im Tempus der Gegenwart zu erzählen. Das soll beim Leser Spannung erzeugen. Das funktioniert auch. Nur: Man muss es beherrschen!
Oft wird der Fehler gemacht, im Präsens zu beginnen , um zwei, drei Sätze später ins Praeteritum zu verfallen. (Also: Gegenwart ---> Vergangenheit) Gerne auch umgekehrt.
Mein Tipp: Checkliste basteln, wenn man vorhat, soetwas oder andere Tricks einzubauen. Nach Fertigstellung des Textes, gem. dieser Checkliste den Text überprüfen.

- Schachtelsätze
Haupt- und Nebensätze zu gebrauchen ist bekanntlich eine völlig legitime Sache. Wird meines Wissens nach auch nicht gerade selten angewandt. Doch auch diese Technik ist mit Vorsicht zu genießen. Oftmals werden Sätze so lang, dass der Verfasser am Ende überhaupt nicht mehr weiß, womit er eigentlich begonnen hat. Der Leser natürlich auch nicht! Dadurch ergeben sich meistens jede Menge Kontextfehler und man macht es dem Leser unnötig schwer, den Text flüssig und sinnerkennend zu konsumieren. Ein Meister dieser Technik (Schachtelsätze) war z.B. Thomas Mann. Ich fürchte jedoch, unter uns ist niemand, der sich mit ihm messen könnte!
Mein Tipp: Weniger ist mehr. Ggf. den Satz selbst mal laut lesen. Das hilft schon sehr.

Achtung: Das soll kein Aufruf sein, NUR noch kurze Hauptsätze zu verwenden. Dann komme ich nämlich wieder und meckere rum!

- Wortwiederholungen
Textkonstuktionen wie: Der Mann bestieg sein Auto und fuhr mit seinem Auto drei Blocks weiter. Dort parkte der Mann sein Auto und ging zu Fuß weiter. Vorher hatte der Mann allerdings sein Auto noch verschlossen. Usw., usw...

Daran ist grammatikalisch absolut nichts falsch. Aber ihr merkt sicher schon, worauf ich hinaus möchte. Der Text liest sich, als sei er von einem Kleinkind verfasst worden.
Mein Tipp: Satz laut lesen!!! Gerade unerfahrene Schreiberlinge sollten sich diese Technik auf die Fahnen schreiben. Hilft ungemein!!! Und immerhin: Google ist dein Freund: Wenn einem absolut kein anderes Wort einfallen will, dann nach Synonymen (Wortalternativen) googlen: synonym:(text)[/ul]


Lest euren Text
Prüft den Informationsgehalt


Mit einem Beispiel aus der "Praxis" möchte ich gerne deutlich machen, wie wichtig es ist, sich den geschriebenen Text selbst nochmal in aller Ruhe durchzulesen. Idealerweise mit einem gewissen zeitlichen Abstand.

Wichtig ist zu wissen, dass ich hier einfach ungezielt ein Beispiel von auffällig vielen herausgegriffen habe. Es zeigt aber gut, dass es sich eigentlich bei den folgenden Mängeln nur um vermeidbare "Flüchtigkeitsfehler" handelt.

Der Autor kommt nach einer wirklich gelungenen Einleitung zum nächsten Punkt seiner Gliederung und läßt das eigentliche Thema beginnen:

Aus Gibraltar nahm die Force H (Admiral Sir James Somerville) mit den Schlachtschiffen Hood (das größte seiner Zeit in Diensten der RN), Resolution und Valiant, dem Träger Ark Royal, 2 Kreuzern und 11 Zerstörern Kurs auf Mers el-Kebir. Nachdem sich der frz. Befehlshaber Admiral Gensoul erst gegen eine Übergabe eines Ultimatums sträubte, aber dann doch den Englischen Mittelsmann an Bord seines Schiffes kommen ließ. Er hatte Informationen das Verstärkungen auf dem Weg sei und wollte daher etwas auf Zeit spielen. Das Ultimatum sah vor: „Anschluss seiner Einheiten an die Royal Navy, Verlegung in brit. Häfen - notfalls auch in die USA - oder Selbstversenkung“. Nach unergiebigen Verhandlungen und mehrfachen Verlängerungen des Ultimatums blieb die frz. Führung schließlich bei ihrer Weigerung, da sie die Folgen für die Heimat bei einer Verletzung der Waffenstillstandsbedingungen fürchtete. Wahrscheinlich spielte auch der Gedanke eine Rolle das die frz. Befehlshaber nicht mit einem wirklichen Angriff der Briten rechneten.


Herausgreifen möchte ich zwei ganz bestimmte Sätze. Rechtschreibung oder Interpunktion lassen wir (zunächst) mal völlig beiseite:

Nachdem sich der frz. Befehlshaber Admiral Gensoul erst gegen eine Übergabe eines Ultimatums sträubte, aber dann doch den Englischen Mittelsmann an Bord seines Schiffes kommen ließ. Er hatte Informationen das Verstärkungen auf dem Weg sei und wollte daher etwas auf Zeit spielen.

Da ist zuerstmal ein falscher Satzbau

Nachdem..., aber dann doch... Fällt jedem auf und muss also nicht besonders analysiert werden.
Grammatikalisch richtig muss der Satz lauten:

Nachdem sich der frz. Befehlshaber Admiral Gensoul erst gegen eine Übergabe eines Ultimatums sträubte, ließ er aber dann doch den Englischen Mittelsmann an Bord seines Schiffes kommen.

Er hatte Informationen das Verstärkungen (Plural!) auf dem Weg sei (Singular!) und wollte daher etwas auf Zeit spielen.

Richtig also (fast):
Er hatte Informationen das Verstärkung (Sing.) auf dem Weg sei (Sing.) und wollte daher etwas auf Zeit spielen.
(Allerdings: Richtig angewandter Konjunktiv! Respekt, sieht man auch nicht immer.)

Ich unterstelle dem/den Autoren ganz klar, dass diese Fehler vermieden worden wären, wenn er/sie den Text nochmal selbst gelesen hätte(n). Halte da jede Wette!

Es gibt an dem ersten Satz aber noch etwas zu bemängeln. Hier wird entweder dem Leser eine gewisse Vorkenntnis unterstellt oder es wurde fahrlässig ein Teil der nötigen Informationen weggelassen. Und zwar geht es mir um die Person des erwähnten Mittelsmannes.

Dass Adm. Somerville neben seiner Funktion als Kommandant des brit. Gibraltargeschwaders auch als Vermittler mit dem franz. Adm. G. auftritt, darf nicht einfach beim Leser vorausgesetzt werden und ist schon gar nicht zwangsläufig. Dieser Umstand sollte also erwähnt werden. Derjenige, der unsere Berichte liest, möchte sich ja erst entsprechend informieren!

Also: Nicht zu viel voraussetzen. Beim Erstellen (Gliedern) des Textes eventuell vorher einen Schmierzettel mit Stichpunkten anfertigen und sich selbst fragen, ob man für sich schon alle nötigen Informationen erhielte, würde man das Thema gar nicht kennen.

Mein dringender Rat: Kein Koch, der etwas auf sich hält, serviert seinen Gästen Speisen, die er selbst nicht zuvor gekostet hat. Gleiches gilt für euch Autoren. Geht davon aus, dass eure Texte gelesen werden. Aber bevor ihr eure Leser mit euren geistigen Elaboraten konfrontiert, lest sie erstmal selbst!

Um das hier nicht zu überladen, soll das erstmal soweit reichen. Der Vollständigkeit halber allerdings noch die richtig richtige Version beider Sätze:

Nachdem sich der frz. Befehlshaber Admiral Gensoul erst gegen die Übergabe eines Ultimatums sträubte, ließ er aber dann doch den englischen Mittelsmann an Bord seines Schiffes kommen. Er hatte Informationen, dass Verstärkung auf dem Weg sei und wollte daher etwas auf Zeit spielen.[/center]
Letzte Änderung: 5 Jahre 11 Monate her von Freiherr von Woye.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
5 Jahre 2 Monate her #3 von Abt
Wo kann man Beiträge lesen?
Ich finde die Bibliothek nicht.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Freiherr von Woye
  • Freiherr von Woyes Avatar
  • Offline
  • Generalfeldmarschall
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Freiherr von Woye
Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen GoldSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 2 Monate her #4 von Freiherr von Woye

Abt schrieb: Wo kann man Beiträge lesen?
Ich finde die Bibliothek nicht.


Einfach oben in die WebsiteMenuliste schauen und auf Bibliothek klicken ... oder eifnach diesem Link hier folgen: www.designmodproject.de/bibliothek
Dieses Thema wurde gesperrt.
Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen GoldSportabzeichen in Gold
Bibo Schreiber RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1Login Stufe 3Login Stufe 2Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Ich muss nicht alles wissen. Ich muss nur wissen, wo es geschrieben steht.“
Mehr
5 Jahre 2 Monate her #5 von biinng

Abt schrieb: Wo kann man Beiträge lesen?
Ich finde die Bibliothek nicht.


Die Bibliothek wird derzeit überarbeitet und ist in kürze wieder erreichbar.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
5 Jahre 2 Monate her #6 von Abt
Danke!
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Freiherr von Woye
  • Freiherr von Woyes Avatar
  • Offline
  • Generalfeldmarschall
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Freiherr von Woye
Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen GoldSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 2 Monate her #7 von Freiherr von Woye
Sie bekommt vor allem ein neues Design und man wird besser navigieren können! Die Übersicht zu den bewerteten Beiträgen ist dann auch neu! Wir können immer neue Autoren brauchen, die die Bibliothek auch weiterhin mit neuen Themen versorgen!
Dieses Thema wurde gesperrt.
Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Login Stufe 2Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens Ribbon
Mehr
5 Jahre 2 Monate her #8 von Abt
Ich bin eher Leser wie Schreiber.
Danke für die Info!
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Freiherr von Woye
  • Freiherr von Woyes Avatar
  • Offline
  • Generalfeldmarschall
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Freiherr von Woye
Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen GoldSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
5 Jahre 2 Monate her #9 von Freiherr von Woye
Es wird sehr wahrscheinlich keine Bilder mehr in der Bibliothek geben, dafür wollen wir in Zukunft den Bestand an Themen und Beiträgen wieder vergrößern!
Folgende Benutzer bedankten sich: Tyr_AT
Dieses Thema wurde gesperrt.
Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenAAR Schreiber RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Jahre 7 Monate her #10 von Tyr_AT
Hallo! Wolllte fragen wo ich hier hinmuss wenn ich was einreichen will für die Bibliothek? Ach ja und ich bin zufällig Geschichte Student, hättet ihr dann Interesse an meinen Zeitgeschichte Sachen? Also Texte, Artikel von Vorlesungen etc.?
lg Hans :helmi_13:

"Leisten wir uns den Luxus eine eigene Meinung zu haben."
"Die Sehnen des Krieges? Unendlich viel Geld!"
"Alles fließt, aber nichts bleibt."
Folgende Benutzer bedankten sich: MichaJavelin, Anduril, Magic1111, IronCross
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Freiherr von Woye
  • Freiherr von Woyes Avatar
  • Offline
  • Generalfeldmarschall
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Freiherr von Woye
Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen GoldSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
4 Jahre 7 Monate her #11 von Freiherr von Woye
Hallo Hans, da bist du mir ganz richtig und wir Historiker quasi unter uns! Liebend gern nehmen wir deine Werke und pflegen sie in unseren Bestand mit ein.

Was genau hast du für uns? Müssen wegen dem Copyright immer aufpassen und darum die Nachfrage.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tyr_AT
Dieses Thema wurde gesperrt.
Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenAAR Schreiber RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
4 Jahre 7 Monate her - 4 Jahre 7 Monate her #12 von Tyr_AT
Ja ich muss selbst noch durchsehen was ich so finde, aber grundsätzlich hab ich heute eine Proseminararbeit zur Propaganda in den Wehrmachtberichten im Zeitraum von 1940 Mai bis Juni zurückbekommen, wenn ich sie korrigiert habe, kann ich sie ja mal zum lesen geben!

Hans :helmi_17:

"Leisten wir uns den Luxus eine eigene Meinung zu haben."
"Die Sehnen des Krieges? Unendlich viel Geld!"
"Alles fließt, aber nichts bleibt."
Letzte Änderung: 4 Jahre 7 Monate her von Freiherr von Woye.
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Freiherr von Woye
  • Freiherr von Woyes Avatar
  • Offline
  • Generalfeldmarschall
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Freiherr von Woye
Allgemeines SturmabzeichenPanzerkampfabzeichen GoldSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
4 Jahre 7 Monate her - 4 Jahre 7 Monate her #13 von Freiherr von Woye
würde ich mich sehr drüber freuen ... wir haben schon sehr lange kein Material mehr in die Bibliothek aufgenommen und können da die von dir Zuarbeit wirklich vertragen!

Die Bibliothek hat trotzdem bei den Klickzahlen unglaublich in den letzten Wochen zugelegt! Wäre super wenn das, vor allem durch neue Bereiche/Artikel, weiter so anhält!
Letzte Änderung: 4 Jahre 7 Monate her von Freiherr von Woye.
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Tyr_AT
Dieses Thema wurde gesperrt.
Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Silber
Login Stufe 1Ehrenkreuz der HinterbliebenenAAR Schreiber RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
3 Jahre 3 Wochen her #14 von Tyr_AT
Hallo! Lange ist es her, dass ich hier geschrieben habe! Mein AAR hab ich leider auch nicht fortgesetzt... Aber dafür kann ich jetzt wieder öfter im Internet surfen als zuvor und wer weiß, vielleicht kommen dann auch die Texte von denen ich gesprochen habe! :helmi_13: Ich freue mich bald wieder hier zu schreiben, so weit so gut, bis zum nächsten Mal :helmi_16: !

"Leisten wir uns den Luxus eine eigene Meinung zu haben."
"Die Sehnen des Krieges? Unendlich viel Geld!"
"Alles fließt, aber nichts bleibt."
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Magic1111
Dieses Thema wurde gesperrt.
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte GoldWetterbeobachterZeitungs RibbonHoI 4 Experte BronzeFreizeit- und Technik RibbonMultiplayer RibbonMarineSims Gedenk RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 3Panzer Corps Experten RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Administrator / Dekorierer
Mehr
3 Jahre 3 Wochen her #15 von Magic1111

Tyr_AT schrieb: Hallo! Lange ist es her, dass ich hier geschrieben habe! Mein AAR hab ich leider auch nicht fortgesetzt... Aber dafür kann ich jetzt wieder öfter im Internet surfen als zuvor und wer weiß, vielleicht kommen dann auch die Texte von denen ich gesprochen habe! :helmi_13: Ich freue mich bald wieder hier zu schreiben, so weit so gut, bis zum nächsten Mal :helmi_16: !


Hallo und :dmp_116: zurück!

:helmi_9:
Folgende Benutzer bedankten sich: Tyr_AT
Dieses Thema wurde gesperrt.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum