Der kalte Krieg in Farbe

Mehr
7 Jahre 1 Monat her #1 von Freshmaker
Spiel: Supreme Ruler Cold War
Nation: Sowjetunion
Spielbeginn: 8. Oktober 1949
Modifikation: "Cold war Union" (bewirkt das die Sowjetunion als Einzelstaat spielbar ist und nicht wie vorher in seine Sowjetrepubliken in Form von Kolonien unterteilt ist.)
gewählte Optionen:
- Spielstart ohne Einheiten (soll heißen das keine Nation Bodentruppen Luftstreitkräfte oder Schiffe zu beginn hat/ zum einen damit Vietnam etwas länger als 5 Minuten durchhält sonst werden sie von den Alliierten in kürze überrannt und zum Anderen damit nicht so viel veraltetes Zeug auf der Landkarte umher rudert oder fährt, außer bei China die produzieren anfangs immer nur Waffen aus dem zweiten Weltkrieg oder schlimmer)
- Die Strafe für den Einsatz von Atomwaffen wurde von Hoch auf niedrig eingestellt
- Wenn ein Statt fällt gehen dessen Einheiten nicht zum Sieger über sondern lösen sich augenblicklich auf
- Keine vergrößerten Reichweiten

Soviel zum Allgemeinem, wer Supreme Ruler Cold War nicht kennt wird es im laufe des AAR's kennenlernen. Die Party beginnt beschaulich am achtem Oktober 1949 kurz nach der Gründung des Warschauer Paktes und dem Ausbruch des Krieges in Vietnam welchen wir maßgeblich beeinflussen werden.

Für die erste Zeit bis Mitte der Fünfziger hab ich mir folgende Ziele grob gesteckt:
1. Die Befreiung Vietnams, egal wie
2. Da später der Krieg in Korea ausbrechen wird wollen wir natürlich das Nordkorea seinen Nachbar annektiert also werden wir auch hier fleißig Unterstützung bieten
3. Ausbau der Armee bis zu einem aktiven Personal von 2,5 bis 3 Millionen Mann (falls das nicht klappen sollte auf alle Fälle über 2 Millionen)
4. Modernisierung der Flotte (Momentan sind alle verfügbaren Schiffsmodelle der Marine aus dem zweitem Weltkrieg oder älter, bis auf die U-Boote der Whiskey Klasse)

Unterm Strich, soll einfach überall am Ende eine größere Zahl stehen als zuvor.


Nach einem Blick auf Europa erkennen wir hier schon eine klare Politische Lage, bis auf einige wenige Länder wie Österreich, die Schweiz oder Finnland welche sich noch keinem Block angeschlossen haben, das kann uns aber egal sein da dies erst mal keine größere Bedeutung für uns hat.

[simg:37x0x9mu] www.designmodproject.de/forum/gallery/image.php?album_id=582&image_id=59381 [/simg:37x0x9mu]

Die Gesinnung der Staaten erkennt man an der Farbe der um deren Sterne herum, ein helles rot heißt das der jeweilige Staat der SU zugeneigt ist und ein dunkles rot bedeutet das der jeweilige Staat der SU treu ist, ebenso verhält sich dies bei den US mit einem hellen bzw. dunklem blau. Wogegen ein hellblauer Stern hier bedeutet das die jeweiligen Staaten mit uns verbündet sind.

Soviel zur Lage in Europa, ich werde von nunan pro Monat (Im Spiel) einen Beitrag schreiben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 1 Monat her #2 von Freshmaker
[center:21xxvw88]Oktober bis Dezember [/center:21xxvw88]

Im Osten nichts neues

Der Start der Sowjetunion fällt eher ernüchternd aus, sinkende Produktionszahlen, das Einwohner BIP der Aufschwungsindikator schlechthin schwindet ebenfalls innerhalb weniger Wochen von mageren 497$ auf noch magerere 490$. Sofort werden umfangreiche Maßnahmen eingeleitet um diesen negativ Trend einzudämmen, die ausgaben für Soziales werden in allen Bereichen erhöht (soweit es der Staatshaushalt zuließ). Und ab November hieß es wieder aufatmen, die Produktion steigt wieder, übertrifft teilweise sogar die Werte des Oktobers, was wohl nicht zuletzt daran liegt das die Ausgaben für Infrastruktur verdoppelt wurden.

[simg:21xxvw88] www.designmodproject.de/forum/gallery/image.php?album_id=582&image_id=59396 [/simg:21xxvw88]

Hier sehen wir den verlauf des Pro Kopf Einkommen bis Anfang Dezember, der Klassenfeind hat einen deutlich höhere Zahlen, das BIP pro Einwohner wird berechnet indem man das gesamte Bruttoinlandsprodukt durch die Anzahl der Einwohner teilt, wenn wir das mal zurückrechnen kommt am ende für die USA ein gesamt BIP von 283.527.659.200 $ und für die USSR 89.459.117.410 $ raus. Also ich sag jetzt nichts dazu.... muss besser werden.

Dafür sind mir mit unserem Militär dem Feind haushoch überlegen, wir haben schon über 1,03 Millionen Mann im Feld, davon sind die meisten zwar Garnisonstruppen aber wir haben mehr als die Anderen, das ist die Hauptsache.

[simg:21xxvw88] www.designmodproject.de/forum/gallery/image.php?album_id=582&image_id=59397 [/simg:21xxvw88]


Was in der Welt sonst noch geschiet

Am 8ten Oktober des Jahres 1949 wird zwischen dem Kommunistischen Teil Chinas und der Chinesischen Republik ein Waffenstillstand unterzeichnet, damit hat der Kommunismus in China das gesamte chinesische Festland unter Kontrolle, lediglich die kleine Insel Taiwan ist noch unter Kontrolle der Kuomintang.

Am selben Tag erklären Frankreich und Laos Nord-Vietnam den Krieg, beides wird von uns natürlich aufs schärfste verurteilt, währenddessen wird mit Verhandlungen begonnen um die ersten Waffenlieferungen für Nord-Vietnam vorzubereiten, denn deren Befreiungskrieg gegen die kapitalistische Knechtschaft läuft alles andere als gut, es scheint als würden sich deren Truppen keinen Millimeter bewegen....

[simg:21xxvw88] www.designmodproject.de/forum/gallery/image.php?album_id=582&image_id=59399 [/simg:21xxvw88]

Ich frage mich wer da nur das Oberkommando hat... weit und breit keine Nato Trüppler zu sehen und die Vietnamesen buddeln sich ein, vielleicht ist der Kommunismus ja doch keine so gute politische Lehre zumindest nicht für Vietnamesen...

[simg:21xxvw88] www.designmodproject.de/forum/gallery/image.php?album_id=582&image_id=59400 [/simg:21xxvw88]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 1 Monat her #3 von Freshmaker
Dezember 1949 bis Februar 1950


Die Wirtschaft boomt das Schatzamt strauchelt

In diesen Monaten wieder positive Nachrichten aus der Wirtschaft es geht weiter nach oben, doch gleichzeitig steigen auch unsere Ausgaben, nichts desto trotz bleiben wir bei guter Laune denn noch ist längst nicht aller tage Abend, auch wenn der Klassenfeind ein weit größeres Plus zu verzeichnen hat. Vor allem militärisch holt er auf, die US Streitkräfte zählen nun ebenfalls über eine Million Mann und wenn man die Verbündeten der USA hinzu zählt sieht es für uns ohnehin schlecht aus. Aus diesem Grund wenden wir erst mal unseren Blick nach Asien, China könnte sich in Zukunft als starker Verbündeter erweisen genau wie Nordkorea und Vietnam. Doch vorher sollte Vietnam erst mal seinen eigenen Befreiungskrieg zu einem für uns positiven Ende führen und danach sieht es gerade nicht aus. Am zweiten Januar lief die erste Waffenlieferung für Vietnam an, eine weitere folgte am dreizehnten und eine dritte am zwanzigsten, insgesamt hatten die Lieferungen einen Wert von ca. 124 Mio. $. Jedoch um diesen Krieg zu gewinnen wird, wenn es nicht so gut läuft das zehnfache gebraucht werden, es sei den wir greifen selbst mit eigenen Truppen ein, dies ist in der derzeitigen Lage jedoch leider noch nicht möglich.

[simg:3sdgi7bw] www.designmodproject.de/forum/gallery/image.php?album_id=582&image_id=59409 [/simg:3sdgi7bw]

Bei einem Vergleich der Finanzen fällt mir ein, das meine Mutter früher immerzu meinte ich könne nicht gut mit Geld... ich hab das immer nie verstanden, aber jetzt...

[simg:3sdgi7bw] www.designmodproject.de/forum/gallery/image.php?album_id=582&image_id=59405 [/simg:3sdgi7bw]

Neues aus der Forschung

Endlich ein paar Neue Fahrzeugmodelle für die Infanterie!
Am neunten Januar wurde erfolgreich der Prototyp des BTR-50P vorgeführt, das Modell erscheint vielversprechend.

[simg:3sdgi7bw] www.designmodproject.de/forum/gallery/image.php?album_id=582&image_id=59407 [/simg:3sdgi7bw]

Der Schützenpanzer verfügt über keinerlei Bewaffnung, hat einen offenen Mannschaftsraum und wenn man die Heckrampe herunter klappt kann man leichte Geschütze mitführen. Im Transporter selbst finden neben der zweiköpfigen Besatzung bis zu zwanzig Infanteristen platz. Mit seinen maximal 44 kmh ist er zwar nicht der Schnellste aber er wird uns gute Dienste leisten und es werden weitere bessere Modelle in Zukunft folgen.


Am achtzehnten Januar folgte dann der Phototypentest eines weiteren Schützenpanzermodells für die Infanterie, der BTR 152, auch hier lief alles nach Plan.

[simg:3sdgi7bw] www.designmodproject.de/forum/gallery/image.php?album_id=582&image_id=59408 [/simg:3sdgi7bw]

Dieser Mannschaftstransporter verfügt zur Verteidigung ein Gorjunow SG-43 Maschinengewehr, fahrt maximal 65kmh mit einer Ladekapazität von bis zu siebzehn Infanteristen.
Alle beiden Modelle sollen bald in Serie gehen und der Sowjetunion sowie seinen Verbündeten gute Dienste leisten.

Aus dem zivilen Bereich ist es gelungen neue Bautechniken und verfahren zu entwickeln um die Infrastruktur zu verbessern und somit natürlich auch die Wirtschaftsleistung.
Unseren Wissenschaftlern ist am vierundzwanzigsten Januar ein weiter Durchbruch gelungen, erstmals stehen uns sogenannte Siliziumtransistoren zur Verfügung. Mit diesen Metallgeräten soll man elektrische Signale verstärken können und irgendwas mit denen schalten können hat man mir gesagt. Danach hielt man mir noch ein Vortrag über Integrierte Schaltkreise und irgendwas mit Computertechnik, ich stehe dem eher skeptisch gegenüber. Ich hab noch nie einen Soldaten gesehen der seinen Feind mit einem Verstärker und Schalter für elektrische Signale zu Fall gebracht hat, das scheint mir alles weit hergeholt zu sein, vielleicht hätte ich das Forschungsetat doch nicht erhöhen sollen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum