[Afrikakorps] Early Tobruk

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #1 von luxina

R. Steiner schrieb: Auf Generaloberst gespielt und gerade noch in Runde 25 den entscheidenden Sieg geschafft (Malta funktioniert allerdings bei mir nicht -> siehe Bugs).

Hier braucht man unbedingt zwei ME109. Ein strategischer wäre auch nicht schlecht, v.a. für die Schiffe (ich hab leider ne HS129 gekauft).

Bis Tobruk ist es einfach. Auf jeden Fall nicht alles über die Strasse schicken sondern im Süden teils umgehen.

Bei Tobruk liegt der Schlüssel darin, mit fast allen Einheiten von Süden in der Festung einzubrechen. Dann gibts
nen Dominoeffekt bei den Verteidigern.


Wie von Süden einbrechen wenn ich eher aus nördlicher Richtung komme. Ich habe mich jetzt bis vor Tore der Festung vorgearbeit und ich grüble nun wie da durchkomme. Bei den großen bösen Bunkern verlässt mich glatt der Mut. :dmp_82: ;)

Auch war die Frage welche Straße die zweite Armee nimmt. Südlich der Küstenstraße oder die ganz im Süden. Hab dann die Südstraße genommen wo ich einigen dreisten Briten auf die Schliche gekommen bin.

Und dann stehe fast südlich an der Festung und dann fallen immer Briten aus der V-Rolle und vermöbeln meine Panzer dort. :dmp_109:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #2 von Rolk
Ich bin zeitgleich von Süden und Westen angerückt. War aber schon knifflig. Wenn man ein paar seiner besten Einheiten halb verliert darf man sich nicht wundern. Mir ging es mal so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #3 von luxina

R. Steiner schrieb: Du musst Tobruk umgehen und dann von Süden aus angreifen und zwar mit fast allen Kräften. DA kommst Du dann schon rein in die Festung.


Du hattest Recht. :)

Ich habe es erst von Westen und Süden probiert und es zwar auch entscheidend geschafft aber zu viele Verluste gehabt.

Dann habe ich alles von Süden kommen lassen und dann in 24 Runden gewonnen. Ist schon komisch anzusehen wenn der ganze Pulk an Tobruk vorbeizieht. Meine beiden ME 109 waren auch auch Hilfsomber recht hilfreich und den Feind in Schach zu halten. Besonders das Geschütz und den Panzer im Südosten. :dmp_27:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #4 von luxina

Rolk schrieb: Ich bin zeitgleich von Süden und Westen angerückt. War aber schon knifflig. Wenn man ein paar seiner besten Einheiten halb verliert darf man sich nicht wundern. Mir ging es mal so.


Um diese Verluste zu meiden muss man wirklich alles von Süden kommen lassen. Angreifen. Einheiten mit Verlust dann austauschen und weiter geht es in das Büro des brititischen Generals.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum