AHOI-Mod Marine

  • Chromos
  • Chromoss Avatar Autor
  • Offline
  • Oberstabsgefreiter
  • Chromos
Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Bronze
Modding Bastelecken RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 4 Monate her - 7 Jahre 3 Monate her #1 von Chromos
Hallo,
ich habe diesen Thread für eventuellen Diskussionen über den Marinepart des AHOI-Mods erstellt.
Unten ist der erste Entwurf der neuen Marineeinheiten.

Neue Marineeinheit für die nächste Version:

U-Boot:
Alle von früh bis spät. Eine Einheit steht für einige U-Boote in HoI3.

Schnellboote:
Frühe Torpedo Boote später E-Boats/MTB. Vielleicht auch Geheimentwicklungen der letzten Kriegstage?
Auch hier enthält eine Einheit einige Boote in HoI3.

Zerstörer:
Flottenzerstörer Destroyer / Großer Zerstörer werden durch Techs simuliert die diese Einheit beeinträchtigen, da es nicht nur ein Schiff aber eben einige (~ 5) in HoI3 sind.

Leichter Kreuzer:
Von "Kleiner Kreuzer-Leichter Kreuzer" um 2-5k Tonnen max. bis zu einem späteren wk2 Design.

Schwerer Kreuzer:
Von "Großer Kreuzer-Schwerer Kreuzer" (wie SMS Yorck) um 5-10k Tonnen max. bis zu einem späteren wk2 Design.

Superschwerer Kreuzer/Westentaschen-Schlachtschiffe:
Rund 15k Tonnen max. (Wie Deutschland Klasse) bis zu einem späteren wk2 Design. (P-Klasse.)
Es ist etwas größer als eine schwere Kreuzer und verfügt über mehr Feuerkraft (~"6*28-33cm" oder fiktive ~"8-9*24cm").

Schlachtkreuzer:
Wie SMS Von der Tann, Invincible bis zu einem späteren wk2 Design..
Rund 20k Tonnen max. zu einem späteren Zeitpunkt ww1 ~30k Tonnen und später frühen wk2 Designs ~35k Tonnen ("kleine/schnelle" Schlachtschiffe wie Dunkerque, Scharnhorst, Alaska)

Schlachtschiffe:
Vielleicht werde ich auch die Hood hierunter eingliedern, da sie immerhin eine Tonnage ~47k hatte und einen vergleichbare Panzerung wie die QE-Klasse. (Nur einige Teile nicht so gut "designed" gewesen ..)
Wird oft auch als erstes schnelle BB aller Zeiten bezeichnet.
Die deutsche geplante "Antwort" war die Ersatz-Yorck-Klasse mit ~37k Tonnen, und auch ~4 Knoten langsamer! Dies könnte ein Hinweis darauf sein, wie groß der Antriebspart der Hood gwesen sein muss. Queen-Elizabeth hatte 33k Tonnen..

Superschwere Schlachtschiffe:
Die geplanten N3 Schiffe Großbritanniens mit 9*18", ~50k Tonnen und 23 Kknoten im Jahre 1918(!) Und natürlich die Yamato/Montana/H-44.
Alles, was eine außergewöhnliche Größe in ihren spezifischen Zeit hatte. (Und nicht in den Panama-Kanal passte ..)

Hybrid-Träger:
Hab es auch einige wenige.
Vielleicht auch für einige Hybrid-Kreuzer (Lexington könnte ein besonderer sein mit ihren 20cm Kanonen, sie würde dann natürlich mehr als eine CAG haben..).
Kann eine CAG tragen.

Begleitträger:
Das Arbeitspferd des Pazifischen Krieges.
Vielleicht auch für frühe WKI Träger verwenden.
Kann eine CAG tragen.

Leichter Träger:
Beginnend mit Colossus-Klasse. Träger die 60 + Flugzeuge tragen konnten.
Vielleicht auch schon frühe Flottenträger.
Kann zwei CAG tragen.

Flottenträger:
Beginnend mit Yorktown-Klasse. Träger die 90 + Flugzeuge tragen konnten
Kann drei CAG tragen.

Super-Träger:
Beginnend mit Midway-Klasse. Träger die 120 + Flugzeuge tragen konnten
Kann vier CAG tragen.


CAG:
Frühe bestehend aus ~20 Flugzeugen.
Mit der Technologie "Permanent Deck Park", kann die Anzahl auf ~30 erhöht werden, so dass wir die richtige Anzahl von Flugzeugen für die Träger später bekommen.(Angeblich haben die US-Träger nur mehr Flugzeuge gehabt, weil sie die Doktrin "Permanent Deck Park" benutzten. Es wird berichtet das die brittische Marine diese Doktrin später auch verwendete und auf annäherend hohe Zahlen kam. Es wird also eine Technologie geben("Permanent Deck Park") die es ermöglicht mehr Flugzeuge in den CAG's zu haben.

Transporter:
Von normalen Transportern zu speziellen Landungsschiffen.
Auch über events aktivierbare Hilfskreuzer..



Der schwierige Teil in diesem Bereich sind vielleicht die Schlachtkreuzer/Westentaschen-Schlachtschiffe und die Anzahl/Größe der CAG's.
Zunächst hatten Träger ~20 Flugzeuge, dann als die Schiffe größer wurden, ~40/50/60 während z. B. die USA Lexington-Klasse bereits 90 Flugzeuge in der Mitte der 20er Jahre hatte..
Um all diese verschiedenen Schiffen besser zu repräsentieren , haben wir nun diese vier Träger-Klassen.
Die CVE wird für die erste Träger und später CVE sein. von den USA sind mindestens ~150 von ihnen gebaut worden..
Dann haben wir die CVL, das sind alle Schiffe, die ~40-60 Flugzeuge tragen können. Wie die Zeppelin oder andere frühe "Flottenträger" und die im späteren Krieg ersten wirklich CVL Designs.
Die CV's sind die wichtigsten Flottenträger. Wie Yorktown/Soryu/Ark Royal und so weiter.
Und schließlich der CVB als Superträger die 120+ Flugzeuge tragen konnten und später auch viele Jets.
Alleine aufgrund ihrer schieren Größe.

Mit der Jet-Technologie werden die CAG's wieder kleiner, um die benötigten zusätzlichen Platz zu simulierem.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher wie das implementiert wird. Aber die Jets sollten viel stärker sein als die Kolbenmaschinen.
Durch die Spielmechanik von HoI3 können wir nicht gewährleisten, dass CVE Jets-CAG's nicht verwenden können. Normalerweise warend die CVE klein, um Jet-CAG's zu Nutzen. Aber ich habe da schon en paar Ideen.

Der Westentaschen-Schlachtschiffe haben jetzt ihre eigene Klasse als CB.
Die ganzen BC und BB Typen verschmolzen am Ende des WKI in das neue schnelle BB's und in kleinere BC's wie die Renown-Klasse mit 6*38cm. (Vorgänger BC Schiffsklassen hatten 8*34cm..)
BC's wurden un zu kleinen BB's und hatten die Aufgabe CA's und CB's zu bekämpfen.

Die neuen CB's, die geplante P-Klasse (6*28cm) wurde nie gebaut, und es wurde später auch geplant sie mit 4*38cm auszurüsten..
Und natürlich kann man auch argumentieren, dass ohne den Vertrag von Washington die normalen CA's größere Geschütze als 20cm und auch mehr als 10k Tonnen Verdrängung gehabt hätten.
Aber wir haben nun einmal diesen historischen Vertrag, und es ist schwer alle Möglichkeiten mit nur einer Einheit darzustellen. Sicher könnte ich die Deutschland-Klasse mit einem Ereignis wie einer modifizierten CA einbinden, aber niemand wäre in der Lage weitere zu bauen..

Und ich finde es eine interessante Option für kleinere Länder zumindest ein Westentaschen-Schlachtschiff zu haben, dass den Kampf gegene CA's der größeren Länder aufnhemen konnte. und es passt einfach in die "Gewicht und Bewaffnung Liste" aller Schiffe.

Durchschnittliche Anzahl in 1000 Tonnen aus dem Ersten Weltkrieg bis zum Zweiten Weltkrieg:
CL 2-10
CA 5-20
CB 15-25
BC 20-35
BB 20-50
BBB 50 -...


Nachdem in einem anderen Thread diese Infos schon gepostet habe, dachte ich mir hier könnten sie auch jemanden interessieren:


Wir haben jetzt für jede Schiffsklasse einen practical-Wert und einen generellen theoretical-Wert(Marinebau,U-Boote,Träger).
Diese Werte helfen beim balancing, damit man nicht gleich alle neuen Einheiten in Massenproduktion produzieren kann. Außerdem simuliert es die Zeit für das Einrichten der Trockendocks/Hafenanlagen usw..
Bei den Doktrinen gibt es für jeden "Handlungsbereich/Aufgabenbereich" der Marine einen Wert. Generelle Marinekenntnisse, Überwasserkampf, Unterwasserkampf, Trägerkampf, Konvoisystem, Amphibische Landungen.


Grüße,
Chromos

Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg! Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"!
Infos rund um Hearts of Iron 3 und den AHOI-Mod:

- blog - ___ -forum- ___ -facebook- ___ -twitter-
Die Widescreen-Mods(min. 1280*768) für Hearts of Iron 3 gibt es da auch!(Auch HPP/AS/RPM/BlackI.C.E)
Letzte Änderung: 7 Jahre 3 Monate her von Chromos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bewaehrungsabzeichen in SilberReiterabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 1HOI3 Experten RibbonMultiplayer RibbonWillkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 4 Monate her #2 von Banfield
das system mit den trägern finde ich gut, da ist mehr entscheidungsfreiheit und man kann besser variieren.

die hybrid-träger kannte ich noch nicht, war wohl auch nicht wirklich von erfolg gekrönt, die idee. die sind dann nicht fisch und nicht fleisch, 20 flugzeuge ca. wenn ich mir das richtig gemerkt habe. die werden garnicht leicht einzubauen sein, ich meine jetzt von der gewichtung.

Sommeroffensive beendet, Sieg UdSSR am 15. Spieltag
Ein Hearts of Iron 3, TFH - Black ICE MP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Willkommens Ribbon
Mehr
7 Jahre 4 Monate her #3 von Tobi10161993
Das einbauen selbst ist ja nicht das Problem sondern mehr die Balance.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromos
  • Chromoss Avatar Autor
  • Offline
  • Oberstabsgefreiter
  • Chromos
Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Bronze
Modding Bastelecken RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 4 Monate her #4 von Chromos

Maro schrieb: das system mit den trägern finde ich gut, da ist mehr entscheidungsfreiheit und man kann besser variieren.

die hybrid-träger kannte ich noch nicht, war wohl auch nicht wirklich von erfolg gekrönt, die idee. die sind dann nicht fisch und nicht fleisch, 20 flugzeuge ca. wenn ich mir das richtig gemerkt habe. die werden garnicht leicht einzubauen sein, ich meine jetzt von der gewichtung.


Das sind eigentlich nur die japanischen Schlachtschiffumabuten, die einen Teil der Hauptartillerie behalten haben.
Aber es gab auch noch andere Projekte. :)

Tobi10161993 schrieb: ja...
das ist wohl war. :D
Maro ich möchte dich mal was fragen aber das passt nicht hierher, bekommst gleich ne PN.

@ Chromos:
Kann man das einzeln downloaden oder soll das in ein Paket aus deinen anderen Mods kommen bzw. ist das kompatibel?


Das wird alles in dem neuen AHOI-Mod enthalten sein.

Grüße!
Chromos


:dmp_99:

Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg! Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"!
Infos rund um Hearts of Iron 3 und den AHOI-Mod:

- blog - ___ -forum- ___ -facebook- ___ -twitter-
Die Widescreen-Mods(min. 1280*768) für Hearts of Iron 3 gibt es da auch!(Auch HPP/AS/RPM/BlackI.C.E)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromos
  • Chromoss Avatar Autor
  • Offline
  • Oberstabsgefreiter
  • Chromos
Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Bronze
Modding Bastelecken RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 4 Monate her #5 von Chromos
Die japanischen BB'Muster werden eine "kastrierte" Hauptartillerie haben, also auch weniger sea_attack.
Ansonsten halt gute Verteidigungswerte etc. Ihrer Klasse entsprechend.

Eine CAG haben die Geleitträger auch nur. Also durchaus nicht zu verachten, aber auch kein Problem für einen normalen Träger.
CAG's brauchen hingegen auch noch einigermaßen gutes Wetter.

In einem AAR hat letztens einer eine reine CA+CL Flotte den Royal Navy ausgelöscht.
Einmal wurde es "haarig/eng" gegen Trägern, aber dann schlug das Wetter um..

Grüße!
Chromos


:dmp_99:

Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg! Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"!
Infos rund um Hearts of Iron 3 und den AHOI-Mod:

- blog - ___ -forum- ___ -facebook- ___ -twitter-
Die Widescreen-Mods(min. 1280*768) für Hearts of Iron 3 gibt es da auch!(Auch HPP/AS/RPM/BlackI.C.E)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromos
  • Chromoss Avatar Autor
  • Offline
  • Oberstabsgefreiter
  • Chromos
Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Bronze
Modding Bastelecken RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 3 Monate her #6 von Chromos

Maro schrieb: da bin ich wirklich schon gespannt.
ja das wetter sollte man im auge haben.
ich mache gerade ein englandspiel, die seegefechte haben schon etwas. die battleevents sind naja teilweise eben etwas aus dem ruder.
einmal hab ich dem italiener eine handvoll transporter und einen zerstörer versenkt, eigene verluste ein leichter kreuzer. die schlacht hatte ich verloren laut hoi3, ich schätze weil mein kreuzer mehr ist als ein zerstörer. egal über die niederlage hab ich mich gefreut :D , die transporter haben nordafrika nicht erreicht.


Hehe,
ja das macht dann schon Spaß. :)

Grüße,
Chromos

Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg! Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"!
Infos rund um Hearts of Iron 3 und den AHOI-Mod:

- blog - ___ -forum- ___ -facebook- ___ -twitter-
Die Widescreen-Mods(min. 1280*768) für Hearts of Iron 3 gibt es da auch!(Auch HPP/AS/RPM/BlackI.C.E)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromos
  • Chromoss Avatar Autor
  • Offline
  • Oberstabsgefreiter
  • Chromos
Deutsches Erste Hilfe Kreuz 1.KlassePanzerkampfabzeichen BronzeReiterabzeichen in Bronze
Modding Bastelecken RibbonEhrenkreuz der HinterbliebenenWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
7 Jahre 3 Monate her #7 von Chromos
Update des ersten Post:
Nachdem in einem anderen Thread diese Infos schon gepostet habe, dachte ich mir hier könnten sie auch jemanden interessieren:


Wir haben jetzt für jede Schiffsklasse einen practical-Wert und einen generellen theoretical-Wert(Marinebau,U-Boote,Träger).
Diese Werte helfen beim balancing, damit man nicht gleich alle neuen Einheiten in Massenproduktion produzieren kann. Außerdem simuliert es die Zeit für das Einrichten der Trockendocks/Hafenanlagen usw..
Bei den Doktrinen gibt es für jeden "Handlungsbereich/Aufgabenbereich" der Marine einen Wert. Generelle Marinekenntnisse, Überwasserkampf, Unterwasserkampf, Trägerkampf, Konvoisystem, Amphibische Landungen.

Grüße,
Chromos


:dmp_99:

Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg! Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"!
Infos rund um Hearts of Iron 3 und den AHOI-Mod:

- blog - ___ -forum- ___ -facebook- ___ -twitter-
Die Widescreen-Mods(min. 1280*768) für Hearts of Iron 3 gibt es da auch!(Auch HPP/AS/RPM/BlackI.C.E)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum